Hilfe mein Kater ist reisekrank!!!!!

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
N

Nats1990

Benutzer
Mitglied seit
7 Juni 2009
Beiträge
36
Hallo ich weiss ehrlich gesagt gerad nicht in welche kategorie diese Frage gehört! Aber ich versuche es einfach mal hier.

Also es geht darum, wenn ich mit meinem Kater zum Tierarzt muss d.h. wenn er in seiner Transportbox ist und keine 2 min im auto fährt, fängt er das kotzen and und bekommt fürchterlichen durchfall und schreit wie am spiess... normaler weise bekommt er keinen ton raus. Ich meine es ist äusserst selten das er zum TA muss aber nun ist der Zeitpunkt wieder gekommen das er hin müsste :( ... er tut mir jetzt schon soo leid... wie könnte ich ihn helfen??? Hab schon dran gedacht ihm sedalin zu holen und kurz vorher ein wenig zu geben.. ich weiss das ist keine gute lösung,, aber er kommt runter und es ist ja auch sehr selten. Ich weiss sonst ehrlich gesagt echt nicht wie ich ihm helfen kann.... Es ist ja auch für uns sehr unangenehm während der autofahrt, vom geruch her und er mir sooo leid tut! Letztens als ich umgezogen bin hat die Autofahrt ungelogen nur 2 min gedauert und die ganze kiste war voll geschissen, danach ist alles okay wieder. Ich glaube echt mein Kater ist reisekrank :wow: Ich habs auch schon versucht ihm an dem Tag kein Futter zu geben wenn ich nachmittags mit ihm dahin muss.. aber das hilft nix. Was würdet ihr machen??? Bitte es ist ganz dringend :(

LG nats
 
Werbung:
N

Nina72

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 Oktober 2011
Beiträge
3
Ich glaube nicht, dass er reisekrank ist. Das hört sich eher nach Panikattacke an. Zu Reisekrankheit ab ich keine Ahnung - bei Angst und vor dem Ta würde ich Rescue Notfall besorgen. Gibt es als Spay (einen Hub aufs Fell) oder als Drops, die aussehen wie Leckerlis/Trockenfutter. Das beruhigt und wirkt ganz prima. Alles Gute!
 
H

Hannibal

Forenprofi
Mitglied seit
29 Dezember 2008
Beiträge
1.396
Rescue Tropfen wäre auf jeden Fall mal eine Möglichkeit, auszuprobieren. Und sonst fallen mir auf Anhieb noch 2 homöopathische Mittel ein, die auch ganz gut helfen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
9
Aufrufe
509
venatrix_
  • Tiffy1503
  • Kitten
Antworten
14
Aufrufe
3K
Tiffy1503
Antworten
7
Aufrufe
1K
gabiw59
Antworten
19
Aufrufe
2K
Catamaran
Antworten
8
Aufrufe
4K
Pottpourie
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben