Hilfe! Mein Kater frisst kein Trockenfutter..

Wednesday

Wednesday

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2009
Beiträge
1.140
Ort
im Süden
diesen Satz habe ich heute von einer Freundin gehört. Ihr Kater verweigert Trockenfutter, frisst auch nur ein paar Bröckchen wenn sie Vitaminpaste draufschmiert. Hm.. ihr Tierarzt meinte, er muss unbedingt Trockenfutter fressen, da er sonst bald massiven Zahnstein bekommt.

Tja.. in meinen Augen hat sie einen sehr klugen Kater, die meisten stürzen sich ja auf Trofu und verweigern eher Nafu.

So, nun meine Frage: Ich bin gegen Trofu, was vor allem damit zu tun hat, dass ich einen Kater habe der zu Struvit neigt. Warum aber drängen fast alle Tierärzte auf Trofu wegen den Zähnen? Meine zwei bekommen nur Nafu, sie fressen allerdings leider überhaupt kein rohes Fleisch, meine Bella nur gekochtes Hühnchen.

Ist da wirklich was dran, dass die Zähne faul werden, sich Zahnstein bildet wenn sie nur Nafu bekommen? Gibt es Erfahrungsberichte vielleicht von euch, die ihre Katzen auch nur mit Nafu füttern und nicht barfen können, weil sie rohes Fleisch einfach nicht ihn ihre Miezen bekommen?

Das würde mich echt interessieren! Tja, meine Freundin konnte ich leider nicht überzeugen, sie wird weiterhin versuchen, ihren Kater mit Trofu zu füttern..

Danke für eure Antworten! :smile:
 
Werbung:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Bitte lies dir ein paar Threads in der Rubrik durch, das Thema "aber der TA verordnet es doch auch" kam schon sooo oft.

Dort findest du sicher auch Antworten zum Zahnthema.
 
Wednesday

Wednesday

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2009
Beiträge
1.140
Ort
im Süden
Hallo!

Ich finde leider keine ordentliche Antwort zu "Katzen bekommen schlechte Zähne, wenn sie nur Nafu fressen".

Die meisten sagen, wenn du Nafu fütterst und noch rohes Fleisch fütterst reicht das, die Zähne sauber zu halten. Aber meine fressen leider nur normales Nafu.

Ist das jetzt schlecht und schädlich für die Zähne oder nicht?
 
Ronja 2009

Ronja 2009

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Januar 2010
Beiträge
495
Ort
Potsdam
Überleg dir mal, was Katzen von Natur aus fressen. Genau – Mäuse und Kleintiere ähnlicher Größe. Sind die gefriergetrocknet und frittiert? Genau: NEIN. Katzen haben im Laufe ihrer Evolution nie TroFu bekommen, und sind trotzdem nicht ausgestorben. Das ist jetzt sicher schockierend für den TA, aber da muss er durch.

Tja.. in meinen Augen hat sie einen sehr klugen Kater
Eben.

Was die Katzen angeht, die kein Rohfleisch wollen. Es wäre sicher nicht schlecht, sie vorsichtig daran zu gewöhnen, vielleicht immer mal wieder ein Bröckchen unter das normale NaFu schmuggeln. Dieses "Gnatschen", wenn sie einen großen Brocken lange durchkauen, putzt die Zähne wirklich gut. Ansonsten habe ich aber noch nichts davon gehört, dass Katzen, die nur NaFu fressen, öfter schlechte Zähne kriegen als solche, die nur TroFu bekommen. Klar, im Alter kommen öfter Zahnprobleme, egal bei welcher Katze. Die Frage ist, mit welcher Ernährung die Katze dieses Alter überhaupt erreicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Katzenwaisen

Gast
Du kannst das TroFu bei Katzen mit Bonbons bei Kindern vergleichen. Kleinste Teile setzen sich zwischen die Zähne und schaden den Zähnen.

Zur Zahnreinigung am besten geeignet ist Rohfleisch in gut portionierten Brocken, so dass Katz auch ordentlich kauen muss. Dadurch wird der Speichelfluss ordentlich angeregt und die Zähnen damit sozusagen saubergespült.
 
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
4.648
Alter
36
Ort
NRW
Hallo!

Ich finde leider keine ordentliche Antwort zu "Katzen bekommen schlechte Zähne, wenn sie nur Nafu fressen".

Die meisten sagen, wenn du Nafu fütterst und noch rohes Fleisch fütterst reicht das, die Zähne sauber zu halten. Aber meine fressen leider nur normales Nafu.

Ist das jetzt schlecht und schädlich für die Zähne oder nicht?

Es ist nicht schädlich, aber auch nicht förderlich für die Zähne, weil sie vom NaFu nicht "gereinigt" werden.

TroFu bringt allerdings auch nix gegen Zahnstein.
 
M

Marlek

Gast
Warum aber drängen fast alle Tierärzte auf Trofu wegen den Zähnen?

Tun sie doch gar nicht.
Meine TA ist der Meinung, man müsse Katzen die Zähne putzen.
Sie bietet auch an, einem das in der Praxis zu zeigen.

Hmm.. da hat sie die Rechnung ohne meinen Panikkater Emil gemacht.
Der läßt sich mit Mühe und Not untersuchen. Und das auch erst, seit er eine Weile Zylkene bekam.
Aber Zähne putzen :eek:

Meine Beiden bekommen regelmäßig Rohfleisch und Knochen.
Meine TA meint, dass das ein wenig hilft, um die Zähne sauber zu halten, aber richtig überzeugt ist sie nur vom täglichen Zähneputzen.
Ach ja - und von Trofu hält sie nix.
 

Ähnliche Themen

Fereshte
Antworten
9
Aufrufe
1K
ELIA
MioLeo
Antworten
18
Aufrufe
2K
MioLeo
Kittymaus1105
Antworten
6
Aufrufe
950
Maiglöckchen
Maiglöckchen
Lillifee25
Antworten
27
Aufrufe
12K
Lillifee25
Lillifee25

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben