Hilfe mein Finchen ist verschwunden!!!

S.Johnson

S.Johnson

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Januar 2015
Beiträge
2
Ort
Bayern
Hallo, ich wende mich an euch weil ich das Gefühl habe dass mich nur nur hier die Menschen wirklich verstehen.
Ich bin total am durchdrehen und das "nur" wegen einer Katze.
Mein Kleine ist seit 07.01.15 spurlos verschwunden. Ich habe bereits Tasso, Tierheim, Polizei, Bauhof, Facebook, Wurfzettel, Plakate verteilt usw.
Sie ist zwar Teil- Freigänger, aber kastriert, tätowiert. Sie war noch nie über Nacht weg, eigentlich ist Sie diejenige die sich beschwert wenn ich nicht rechtzeitig ins Bett komme. Sie ist meine Seelenverwandte und läuft mir auf Schritt und Tritt hinterher. An dem besagten Abend wollte Sie noch mal raus ( Toilette) und kam nie wieder. Normalerweise reagiert Sie auf mein Rufen sofort.
Ich bin am durchdrehen, gehen 2-4 mal Nachts raus zum suchen, schlafe nicht mehr und hatte nun auch noch einen Nervenzusammenbruch war beim Arzt der mir erst mal eine Beruhigungsspritze gab. Bin deshalb Arbeitsunfähig. Mein Kater rennt den ganzen Tag rum und schreit nach ihr und mein Sohn hat Magenprobleme deswegen.
Ich weiß nicht mehr weiter, bin nicht mehr funktionsfähig. Das Kopfkino was meiner Süßen passiert sein kann krieg ich nicht los.
Wie wird man damit fertig, gibt es noch Hoffnung? Die Ungewissheit ist so schrecklich, wie lange darf ich hoffen. Ist es möglich dass eine Katze nach 2 Jahren plötzlich beschließt länger zu streunen und das im Winter bei dem schlechtesten Wetter? Soll ich aufgeben? Ich weiß nicht mehr weiter bin total verzweifelt.
 

Anhänge

  • 20140629_133302.jpg
    20140629_133302.jpg
    42,3 KB · Aufrufe: 88
  • TASSO_Suchplakat_133543.jpg
    TASSO_Suchplakat_133543.jpg
    68,6 KB · Aufrufe: 88
Werbung:
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.929
Ort
Mittelfranken
Frage mal bei deinen Nachbarn ob sie an dem besagten Abend eine Garage oder Keller geöffnet haben und die Katze rein geschlüpft sein könnte
Laufe auch mal weitere Strecken ums Haus herum
Meine Katze saß mal vier Nächte in einer Scheune obwohl sie raus gekonnt hätte, weil sie sich zu Hause erschreckt hat
Die Scheune war Luftlinien gut 500 m weg, ich hätte nie gedacht dass sie soweit läuft
 
wilumi

wilumi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. September 2013
Beiträge
847
Ort
Stuttgart
Ich kann so mit dir fühlen. Mein Kater ist vor Jahren auch spurlos verschwunden. Ich empfand das als viel schlimmer, wie wenn er gestorben wäre. Ständig drehen sich die Gedanken im Kreis. Was ist passiert und wo ist er. Ich musste danach Antidepressiva nehmen und es hat lange gedauert bis ich einigermaßen darüber hinweggekommen bin.

Aber gib die Hoffnung nicht auf, man liest immer wieder, dass Katzen auch nach Monaten wieder auftauchen. Koennte sie irgendwo in einem Fahrzeug mitgefahren sein? Vielleicht könntest du Tierheime im Umkreis anrufen. Sonst hast du ja schon alle Hebel in Bewegung gesetzt.

Ich wünsche dir, dass du deinen Schatz bald wieder in die Arme schließen kannst. Fuehl dich mal gedrueckt.
 
H

hazelundpaul

Benutzer
Mitglied seit
9. November 2014
Beiträge
68
Fühl Dich mal ganz doll gedrückt - was für ein Albtraum!

Katzen ziehen oft größere Kreise als man denkt - wenn Du dörflich wohnst, würde ich auf jedem Fall noch beim Bäcker, Frisör, in der Kneipe usw. ein Plakat aufhängen. Außerdem würde ich über mehrere Samstage hinweg im örtlichen Käseblatt einen fette Anzeige aufgeben.

UND JA, es gibt Katzen die kommen erst nach Monaten zurück.
 
MietziHH

MietziHH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2013
Beiträge
209
Fühle Dich unbekannter Weise ganz fest umarmt!
Du tust mir so unglaublich leid und ich kann vollkommen nachvollziehen wie es Dir geht.
Aber gib die Hoffnung noch nicht auf! Geh' mit allen Nachbarn deren Keller, Garagen, Lichtschächte und ähnliches absuchen! Es ist gut möglich, dass die Kleine irgendwo festsitzt und alleine nicht rauskommen kann.

Letztes Jahr um diese Zeit war unsere Mietzi bei schlimmem Wetter für eine Nacht fort und meine Panik und Verzweiflung war unendlich. Am nächsten Morgen kam sie gottseidank wieder und wir haben später erfahren, dass sie sich - wohl wegen Sturm und Regen - in einen Kriechkeller 3 Häuser weiter geflüchtet hatte, wo sie alleine nicht mehr heraus kam. Erst als jemand die Kellertür öffnete, rannte sie raus und kam heim.

Lass Dir alle Keller und Garagen öffnen, damit Du sie rufen kannst, denn auf Fremde hören die Katzen oft nicht und verstecken sich weiter!

Ich denke an Dich und wünsche Dir von ganzem Herzen, dass Dein Finchen wieder nach Hause kommt! Sei stark!
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
Ich würde alle Nachbarn ansprechen, denn es klingt mir so, als wenn Finchen nie lange weg gewesen ist. Das spricht dafür, dass sie in der Nähe ist. Für lange Ausflüge spricht das Wetter auch nicht gerade.

Ich würde in der Nachbarschaft alle befragen, an Kellern mit Fenstern rufen. Garagen, Gartenlauben, etc. sollten überprüft werden. Nachts suchen ist besser, weil du dann besser hören kannst.

Du solltest ein Plakat bei der nächsten Polizeiwache abgeben, ebenso bei allen Tierärzten und beim Tierheim in deiner Nähe.

Daumen und Pfoten sind hier ganz fest für euch gedrückt!
 
S.Johnson

S.Johnson

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Januar 2015
Beiträge
2
Ort
Bayern
Vielen Dank für die Unterstützung

Leider habe ich schon alle Vorschläge mehrmals durch. Tierheime, Tasso, 2-3 mal Nachts auf Suche, Belohnung, Zeitungsanzeige. Überall hängen Plakate.
Nun sind es 9 Tage. Ich glaube sie wurde gestohlen. Alle Tierärzte im Umkreis von 30 km wissen Bescheid und 90 % der Dorfbewohner fiebern mit.
Die einzig andere Variante (daran möchte ich nicht mal Denken), wäre dass einen recht bösartige alte Dame im Ort Ihren Jagdhund auf sie gehetzt hat.
Als ich dort nachfragte wurde behauptet dass Sie gar nicht wusste dass ich eine Katze habe... das war 100 % gelogen. (Sie schaut immer mit dem Fernglas in meinen Hof.)
Tja vom Arzt hab ich Beruhigungsspritze bekommen und Tabletten. Ich bin so froh das Ihr mich versteht. Die Familie sowie Bekannte halten mich für bekloppt, dass ich wegen einer Katze so fertig bin. Ich glaube nur wer selbst und liebend gerne Dosenöffner ist kann das verstehen.
Sollte meine Süße Maus wieder den Weg nach Hause finden werdet Ihr die ersten sein die es erfahren.
Vielen Lieben Dank für euer Verständnis und seelische Unterstützung. War dringend nötig.
 
wilumi

wilumi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. September 2013
Beiträge
847
Ort
Stuttgart
Ich druecke dir weiterhin die Daumen.
 
petras

petras

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2010
Beiträge
2.689
Ort
bei München
Hier sind auch alle Daumen gedrückt !!!
 
Deanna94

Deanna94

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2014
Beiträge
277
Ort
NRW
  • #10
Hey,

habe mal jetzt die letzte Stunde damit verbracht Ebay Kleinanzeigen zu durchforsten. Bis 100km von deinem Wohnort aus!! Es gibt ja genug Leute die Profit aus geklauten Katzen schlagen wollen. Jedoch leider Fehlanzeige. Seit dem Verlustdatum ist deine Katze weder zum Verkauf angeboten worden, noch als Gefunden gemeldet worden... :(

Ich hoffe, dass sie sehr bald den Weg unversehrt zurück nach Hause findet!!
Drücke die Daumen!

Viele Liebe Grüße und viel Kraft sende ich euch!
 
Werbung:
Neokaiju

Neokaiju

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2014
Beiträge
2.122
  • #13
Liebe S. Johnson:)

gib sie nicht auf.
Die Katze meiner Freundin wurde zuletzt mit einem Kater gesehen ( Lilly ist kastriert), mit dem sie wohl durchgebrannt ist. Sie war ein 3 /4 Jahr auf Achse und stand eines Tages mauzend vor der Tür. So einen langen Ausflug hat sie nie wieder gemacht. Blieb immer auf dem Grundstück.
Ich drück dir so fest die Daumen!!!!

Dicken Knuddler!
Neo:pink-heart:
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
10
Aufrufe
31K
Jindarah
J
H
Antworten
3
Aufrufe
1K
Bea
Punkomatisch
Antworten
7
Aufrufe
1K
Punkomatisch
Punkomatisch
J
Antworten
11
Aufrufe
5K
Cassandra_Vandales
Cassandra_Vandales

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben