Hilfe mache mir Sorgen!!

S

Samtpfote1989

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2015
Beiträge
17
Ort
Hamm
Hallo,

hab mich gerade erst hier angemeldet weil ich ratlos/hilflos bin...Gestern wurde meine 8 Monate alte Katzendame kastriert und letzte Nacht gab es riesen Krach zwischen ihr und den anderen beiden Katze/kater sind beide schon kastriert sie fauchen sich an und knurren und gehen auch auf sich los was kann ich machen ? Sie konnte komplett sich ausschlafen und die anderen beiden sind auch nicht zu ihr sie ist nur Nachts ins Wohnzimmer gegangen und dann ging es schon los.Ist es die erneute Rangordnung oder verstehen sich die drei nicht mehr? werden sie sich gar nicht mehr verstehen?Ich habe im Schlafzimmer ihr Futter und Wasser hingestellt und ihr Klo weil jedes mal wenn sie sich krachen oder knurren verliert die kleine Urin. Heute morgen ist sie sogar auf die Couch knurrent und fauchent gesprungen und ist die Wand hoch gerannt bzw versucht was kann ich machen ich bin ziemlich ratlos weil ich sowas noch nie hatte,bitte um hilfe und Rat.
LG
 
Werbung:
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
9.450
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
Deine Kleine riecht nach Tierarzt, im Normalfall gibt sich das nach ein paar Tagen wieder.

Aber wenn die Kleine unter sich gemacht hat, dann würde ich sie die nächsten 3-4 Tage trennen bis sie wieder den "heimischen" Geruch angenommen hat.

Reibe sie mal mit einem getragenen T-Shirt von dir ab, das hilft schonmal etwas.
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Bitte trenne die Katzen jetzt erstmal komplett.
Die frisch kastrierte braucht die nächsten Tage mehr Ruhe und muss sich erholen.
Wenn sie schon unter sich macht ist es ernst und du musst eingreifen!
Sie kann sich auch gerade aufgrund der Naht und den Nachwirkungen der Narkose nicht so wehren wie normal, das macht die Situation für sie natürlich noch schlimmer.

Es ist sehr wahrscheinlich einfach der Tierarzt-Operations-Geruch.

Viele Katzen reagieren ablehnend bis giftig, wenn der Kumpel plötzlich wiederkommt und nach dem bösen Onkel Doktor stinkt.
Das ist auch normal, denn wer mag schon den Tierarzt ;)

Lass die Katzen die nächsten 2 Tage mal getrennt damit sich alle beruhigen können und der Geruch verfliegt.
Dann sollten sie wieder normal zueinander werden.
 
S

Samtpfote1989

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2015
Beiträge
17
Ort
Hamm
Ich danke euch ich werde dann immer sie im Schlafzimmer lassen bis sie voller Kraft ist und das sie wieder den Geruch angenommen hat aber sie schaut jedes mal zur Schlafzimmertür. Ist es nicht so das man sie gar nicht trennen darf weil jedes mal diese Rangordnung geklärt wird? Habe echt angst was falsch zu machen weil ich natürlich meine 3 Samtpfoten liebe und ich auf keine einzige verzichten möchte.:(
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Die 3 sind ja nicht blöde, die erkennen sich auch nach 2 Tagen noch wieder :)

Im Moment geht es darum, dass eine der 3 körperlich unterlegen ist und dazu noch "stinkt".
Das sind keine fairen Bedingungen und jetzt alle zusammen zu lassen kann mehr Schaden in den Beziehungen untereinander anrichten als sie kurzzeitig zu trennen.

Die neue Rangordnung wird sich langsam einschleichen, das passiert nicht sofort nach der Kastration.
 
S

Samtpfote1989

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2015
Beiträge
17
Ort
Hamm
Ja,

dann werde ich ab heute die Schlafzimmertür immer zu machen das sie gar nicht erstmal den Kontakt zu den anderen beiden findet. Man sagte mir immer die ganze zeit man soll sie überhaupt nicht trennen weil das ganze Theater dann von vorne los gehen kann,ich hoffe einfach nur das sich das wieder legt und wenn ich sie jetzt paar Tage getrennt halte wie mache ich das dann danach? Man sagte mir auch ich soll Felliway kaufen und es benutzen das sich die Gemüter wieder beruhigen ... Tut mir leid das ich so viel Frage aber ich kannte das so nicht bzw hatte ich das noch das meine Katzen nach dem TA so angehen. Danke im vorraus:)
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Ich bin da recht einfach: mach die Tür nach den 2-3 Tagen wieder auf :D

Keine Panik, die Katzen kennen sich und machen das unter sich aus.
In der Regel wird überhaupt nichts dramatisches passieren. Du bleibst schön ruhig und alles wird gut :)

PS: das "bloß nicht trennen" ist richtig, wenn Katzen zum ersten mal zusammen geführt werden. Denn dann versaut einem eine räumliche Trennung alles, was bisher an Fortschritt erreicht war, und es geht tatsächlich von vorne los.
 
S

Samtpfote1989

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2015
Beiträge
17
Ort
Hamm
Okay, dann mache ich das so wie du mir das gesagt hast dann werde ich das sehen nach den Tagen was passiert weil mache mir einfach nur sorgen das sie sich richtig beißen oder das die kleine ihre Opnarbe aufgeht. Ich und ruhig oh man das ist leichter gesagt als getan ich werde dann total unruhig und ängstlich. Sollte ich den dann wenn es zu streitigkeiten kommt dazwischen gehen? Weil letzte Nacht und heute morgen hat es sich ganz schön böse angehört richtig geschreie und geknurre?
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Sollten die 3 nach den Tagen der Trennung wieder aufeinander losgehen, so dass einer unter sich macht oder eine Menge Fell fliegt, dann musst du natürlich eingreifen!

Aber ich gehe nicht davon aus. Deine operierte Maus hat bis dahin ausgeduftet und normal verstehen sich die Katzen ja gut oder?
 
S

Samtpfote1989

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2015
Beiträge
17
Ort
Hamm
  • #10
Ja eigentlich verstehen sie sich gut meine kleine Maus war noch vor 1 Woche rollig und da knurrt meine andere Katzendame sie immer an aber ansonsten ist alles gut sie putzen sich ab und zu gegenseitig und klatschen sich gegenseitig eine aber so wie es heute war war es bei denen noch nie. Ich hoffe das sich das alles wieder legt.
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
9.450
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
  • #11
Sollte ich den dann wenn es zu streitigkeiten kommt dazwischen gehen? Weil letzte Nacht und heute morgen hat es sich ganz schön böse angehört richtig geschreie und geknurre?

Wenn du sie jetzt erst mal separierst wirst sich das auch wieder legen.
Die kommen schon wieder runter, bleib einfach cool und koch dir einen Tee :cool:

Diese Streitereien nach TA-Besuchen kommen recht häufig vor und in fast allen Fällen legt es sich nach ein paar Tagen wieder.

Ich hatte das hier auch schon mit meinen Katern, ich habe das fauchen mit einigen Leckerlierunden in den Griff bekommen, allerdings bin ich dabei entspannt geblieben, du scheinst mir etwas nervös. :cool:
 
Werbung:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
  • #12
S

Samtpfote1989

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2015
Beiträge
17
Ort
Hamm
  • #13
Ja ihr bemerkt es schon ich bin nervös und ziemlich ängstlich das es nicht klappt und es für immer so bleibt!:sad:
 
S

Samtpfote1989

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2015
Beiträge
17
Ort
Hamm
  • #14
Hallo,

wollte mal berichten es ist alles wunderbar und sie vertragen sich alle 3 danke nochmal das ihr mir so geholfen habt!:)
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
9.450
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
  • #15
Gern geschehen. ;) :)
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
12
Aufrufe
2K
Sandra270578
S
Meisen
Antworten
2
Aufrufe
737
tiedsche
tiedsche
M
Antworten
17
Aufrufe
836
Miffy37
M
B
Antworten
17
Aufrufe
726
Poldi
S
2
Antworten
28
Aufrufe
1K
Romano

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben