Hilfe - Katzen haben ständig Durchfall und es wird nicht besser

  • Themenstarter Jade2013
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
J

Jade2013

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2013
Beiträge
109
Hallo ihr Lieben,
meine Katzen hatten erst Giardien, der letzte Test vor einer Woche war negativ. Nun hatten zwei von dreien Blut im Durchfall, ich natürlich sofort zum Tierarzt, Test wegen Giardien und Kokzidien war negativ. Ich weiß nicht mehr weiter... Meine Tierärztin möchte mir nun Leonardo Trockenfutter geben, ich will aber gern Nassfutter und weiß nun nicht, was soll ich ihnen geben? Ich vermute schon, es liegt am Futter. Beim Royal Canin war der Durchfall kurzzeitig besser, aber nun wieder schlimmer. Sonst gabs immer Happy Cat und Bozita. Wollte aber sowieso auf ein hochwertiges Nassfutter umsteigen. Habt ihr mir Tipps? Morgen werden erneut Tests mit Kotproben gemacht, aber die Ärztin geht von einer Futtermittelallergie aus... Was empfehlt ihr mir? Der Kot stinkt auch sehr ...
 
Werbung:
H

heanda

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. August 2007
Beiträge
851
lass mal auf Tritrichomonas foetus testen. Das war hier das Problem nach den Giardien. Und bitte kein Trockenfutter, aber das willst du ja eh nicht geben :)
Bozita verursacht auch gern mal Durchfall, also kanns evtl. auch daran liegen.
 
J

Jade2013

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2013
Beiträge
109
lass mal auf Tritrichomonas foetus testen. Das war hier das Problem nach den Giardien. Und bitte kein Trockenfutter, aber das willst du ja eh nicht geben :)
Bozita verursacht auch gern mal Durchfall, also kanns evtl. auch daran liegen.

Den Test haben wir auch schon durch, war auch negativ. Bozita bekommen sie gar nicht mehr.

Ich habe überlegt, entweder Ropocat oder real nature Nassfutter mit Pferd zu geben. Also sowas wie eine Ausschlussdiät machen
 
H

heanda

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. August 2007
Beiträge
851
hmmm, Ausschlussdiät ist nicht verkehrt.
Meine Katze hatte nach den Tritrichomonas foetus weiterhin Durchfall. Inzwischen wurden Hefepilze, E.coli und Cryptosporidium parvum diagnostiziert. Vielleicht hilft dir das weiter.

Von Boos gabs, glaub ich, mal reines Pferdefleisch. Sind die Sorten von Ropocat und Real Nature sortenrein? RN hat doch oft noch so Sachen wie Reis und Kartoffeln mit drin, oder hab ich das falsch in Erinnerung?
 
J

Jade2013

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2013
Beiträge
109
hmmm, Ausschlussdiät ist nicht verkehrt.
Meine Katze hatte nach den Tritrichomonas foetus weiterhin Durchfall. Inzwischen wurden Hefepilze, E.coli und Cryptosporidium parvum diagnostiziert. Vielleicht hilft dir das weiter.

Von Boos gabs, glaub ich, mal reines Pferdefleisch. Sind die Sorten von Ropocat und Real Nature sortenrein? RN hat doch oft noch so Sachen wie Reis und Kartoffeln mit drin, oder hab ich das falsch in Erinnerung?

Also Ropcat soll sortenrein sein. Ich hoffe echt, wir bekommen das gut in den Griff. Die Katzen tun mir echt Leid :(
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
Hast Du es schon mal mit Schonkost versucht?
Einfach Huhn kochen, ohne die Knochen und mit der Brühe verfüttern.
 
F

Firecrystal

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2013
Beiträge
158
Ort
Berlin
Hast du nach den Giardien was zum Darmaufbau gegeben? Wie verhält es sich bei Schonkost?

Meine hatten Giardien bevor sie zum mir kamen und hatten auch stinkigen Durchfall danach. Sie vertragen immernoch nicht die meisten Leckerlies (nur TF geht) und auch kein Bozita. Ich habe Symbiopet zum Darmaufbau gegeben. Hier wird jetzt Macs, Grau und CFF gut vertragen...

probiere Schonkost und steig dann um auf die Sorten die du genannt hast (Ropocat gold zb.) und Darmaufbaumittel
 
J

Jade2013

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2013
Beiträge
109
Hast Du es schon mal mit Schonkost versucht?
Einfach Huhn kochen, ohne die Knochen und mit der Brühe verfüttern.

Das essen sie mir leider nicht, habe ich auch schon probiert, ich habe ihnen schon von Hipp Gläschen mit Huhn gegeben, das geht so. Also wird angenommen, aber auch nicht wirklich gerne
 
J

Jade2013

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2013
Beiträge
109
Hast du nach den Giardien was zum Darmaufbau gegeben? Wie verhält es sich bei Schonkost?

Meine hatten Giardien bevor sie zum mir kamen und hatten auch stinkigen Durchfall danach. Sie vertragen immernoch nicht die meisten Leckerlies (nur TF geht) und auch kein Bozita. Ich habe Symbiopet zum Darmaufbau gegeben. Hier wird jetzt Macs, Grau und CFF gut vertragen...

probiere Schonkost und steig dann um auf die Sorten die du genannt hast (Ropocat gold zb.) und Darmaufbaumittel

Sie haben von mir Joghurt bekommen und Pro-Kolin. Beim Tierarzt hat auch noch jede eine Spritze bekommen gegen Durchfall, weils einfach nicht besser wird. Es stinkt so extrem, das wundert mich sehr. Grau habe ich schon oft gelesen, vllt ist das ja auch mal gut
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
  • #10
Das essen sie mir leider nicht, habe ich auch schon probiert, ich habe ihnen schon von Hipp Gläschen mit Huhn gegeben, das geht so. Also wird angenommen, aber auch nicht wirklich gerne

Du musst einfach hart bleiben. Sie werden es schon fressen wenn sie hungrig sind.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.202
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
  • #11
nach den akuten giardienn muss mal der darm sich wieder gut erholen. gut verträgliches füttern und ggf. den darm sanieren.

gibt den armen geschöpfen erst mal ein bisserl zeit, sich gut zu erholen.

schonkost ist angesagt, und etwas geduld.

wenn du meinst, teste nochmal den kot auf giardien.
 
Werbung:
J

Jade2013

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2013
Beiträge
109
  • #12
nach den akuten giardienn muss mal der darm sich wieder gut erholen. gut verträgliches füttern und ggf. den darm sanieren.

gibt den armen geschöpfen erst mal ein bisserl zeit, sich gut zu erholen.

schonkost ist angesagt, und etwas geduld.

wenn du meinst, teste nochmal den kot auf giardien.

Morgen gebe ich die Kotproben ab, lasse nochmal im Labor testen, auf Giardien, Tritrichomone.
Dann schau ich mal wegen der Schonkost und gehe morgen in den Laden um wegen Futter für die Ausschlussdiät zu schauen.
Ich hoffe, sie erholen sich gut
 
F

Firecrystal

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2013
Beiträge
158
Ort
Berlin
  • #13
Das essen sie mir leider nicht, habe ich auch schon probiert, ich habe ihnen schon von Hipp Gläschen mit Huhn gegeben, das geht so. Also wird angenommen, aber auch nicht wirklich gerne

Hast du "fertig"Schonkost schon ausprobiert?
Mir fällt da Kattovit, Animonda intestinal und PetBalance ein... vielleicht essen sie das ja ;)
 
H

heanda

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. August 2007
Beiträge
851
  • #15
Morgen gebe ich die Kotproben ab, lasse nochmal im Labor testen, auf Giardien, Tritrichomone.
Dann schau ich mal wegen der Schonkost und gehe morgen in den Laden um wegen Futter für die Ausschlussdiät zu schauen.
Ich hoffe, sie erholen sich gut

das klingt nach einem guten Plan :)
Gute Besserung für deine Süßen!

Was mir noch einfällt, weil es schon geschrieben wurde. Mit Symbiopet hab ich bezüglich Darmaufbau auch die besten Erfahrungen gemacht.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.202
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
  • #16
Hast du "fertig"Schonkost schon ausprobiert?
Mir fällt da Kattovit, Animonda intestinal und PetBalance ein... vielleicht essen sie das ja ;)

sicher eine option. so würde ich erst an die sache rangehen. jetzt direkt ausschlussdiät würde ich noch nicht machen.

du kannst schwer absehen, ob es wirklich eine unverträglichkeit gibt oder schlicht der darm wieder regeneriert ist.

wenns nicht besser wird, dann kannst du weiter schauen.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
3
Aufrufe
3K
Tocil
Tocil
M
Antworten
2
Aufrufe
2K
CutePoison
CutePoison
C
Antworten
21
Aufrufe
5K
cayonara
C
J
Antworten
2
Aufrufe
3K
Just_Right
J
L
Antworten
2
Aufrufe
2K
Lisali95
L

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben