Hilfe Katze pinkelt in Kinderbett und Babywäsche

Schnibbel

Schnibbel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2010
Beiträge
27
Hallo vielleicht weiss hier jemand woran das liegt, brauche dringend hilfe!!!!

Zuerst mal die Geschichte der Katze.
ich habe zwei die Katzen vor 3 Jahren als Stallkatzen bekommen, ein Kater und eine Katze, da waren sie ein 3/4 Jahr alt. Sie lebte bis Februar diesen Jahres bei uns am Stall, blieb all die Jahre sehr scheu kahm nur zum fressen. Da ich den Stall aufgeben mußte habe ich die Katzen natürlich mitgenommen.Den Kater habe ich bei mir aufgenommen da er mit unserem Hund zurecht kahm.Die Katze hat meine Nichte bekommen, Sie war die einzige zu der die Katze bezug aufgebaut hat.
Meine Nichte hat noch einen Siamkater, auch das hat gut geklappt beide Katzen verstehen sich. Die Katze hat nun keinen Freigang mehr,macht aber auch keine anstallten irgendwie raus zu kommen. Der Kontakt zu Menschen wurde immer besser, sie lässt sich auch von anderen streicheln,zu meiner Nichte ist der Kontakt immer intensiver geworden
Meine Nichte hat eine zwei jährige Tochter, nun war ab und zu ins Kinderbett
gepinkelt worden, wir wußten aber nicht wer es war.

Seit zwei Wochen ist das zweite Kind da, beide Katzen dürfen beim Baby schauen, sind neugierig am schnuppern.
Nun das problem: Die Katze ( diesmal wurde sie erwischt) Pinkelt in die Babywäsche und dem Babysafe.
Nie in die andere Wäsche sondern nur bei den Kindern, nicht immer. Ansonsten nutzt sie das Katzenklo und ist sauber.
Das geht natürlich nicht,meine Nichte ist nun am überlegen die Katze abzugeben. Sie soll aber nicht irgendwo hin, möchte versuchen die Ursache herauszufinden.
Dennoch überlegen wir, welche Lösung es noch gibt.

Ist ein bischen lang geworden, hoffe hier weiss jemand Rat
 
Werbung:
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.932
Alter
53
Ort
NRW
hallo!

die katze muss sich offensichtlich erst einmal an den neuzugang gewöhnen... leider fällt mir auf anhieb nur ein, die katze (erst einmal) von den babysachen fernzuhalten.
 
chaosmamaa

chaosmamaa

Forenprofi
Mitglied seit
7 Dezember 2010
Beiträge
1.497
Erst mal... mit der Katze zum TA, schauen ob ein Nieren oder Blasenproblem vorliegt.

Wenn das nicht der Fall ist, kann es sein, dass die Katze versucht mit ihrem Urin den Geruch vom Baby zu verdecken.

Das kann 2 Ursachen haben, die erste wäre, dass sie den schutzlosen Welpen vor Feinden schützen will ( das wird kompliziert, ihr abzugewöhnen).
Die zweite wäre, dass sie das Baby als Eindringling ansieht... da könnten Feliway und Bachblüten helfen.

Wie reinigt die Nichte die Dinge, die nicht in die Waschmaschine passen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Vielleicht ist es nicht mal so sehr der Babygeruch, sondern eher von all den Pflegmitteln, Waschpulver und dergleichen?
Ein Wechsel auf weniger aromatisierte Produkte könnte etwas Abhilfe schaffen.

Und dann - bei aller Liebe und herzlichen Fürsorge zu den Menschenkindern dürfen die Katzen nicht zu wenig Aufmerksamkeit bekommen! Denn das direkte Anpinkeln könnte auch ein Ausdruck von Eifersucht sein.

Zugvogel
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Wurde die Katze auf den Familienzuwachs vorbereitet und wenn ja, wie? Wie sieht der Alltag nun aus? Wird die Katze genauso wie vorher beschmust, gefüttert, gehört sie genauso wie vorher zur Familie?

Katzen, die das Gefühl haben, durch das neue Baby vernachlässigt zu werden, reagieren oft mit Unsauberkeit, weil sie verstört sind. Das muss keine echte Vernachlässigung sein, für die Katze reicht es schon, weniger Aufmerksamkeit, weniger Schmuseeinheiten zu bekommen.
 
Schnibbel

Schnibbel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2010
Beiträge
27
Danke für eure schnellen Antworten. Also, werden die Katze auf Blasenendzündung oder der gleichen Untersuchen lassen, geht aber wahrscheinlich erst im neuen Jahr.

Bisher waren es alles Sachen die in die Waschmaschinen passen. Im Babysafe lag der Schlafsack den sie vollgepinkelt hat.

Beide Katzen bekommen die gleiche Aufmergsamkeit wie vorher,dürfen auch beim Baby schauen und schnuppern wenn sie möchten.

Sie macht das auch nicht immer,sondern nutz schon meistens das Katzenklo.

Bei dem 2 Jährigem Kind wurde im Sommer auch ins Bett gemacht, da keine der Katzen erwischt wurde, wußte man nicht wer es war, da wurde Folie drübergepackt und dann war`s für eine Weile gut.

Alles andere wird nicht angepinkelt.

Es tritt immer nur Fasenweise auf. Felliway oder Bachblüten ist vielleicht eine gute Idee
 
Margarethe

Margarethe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Januar 2010
Beiträge
352
Alter
69
Ort
Aachen
Da muss ich mich Zugvogel mal anschließen. Bei uns war damals kein Baby vorhanden. Nach dem Wechsel des Waschpulvers (auch keinen Weichspüler mehr), hörte das auf.:p
 
Schnibbel

Schnibbel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2010
Beiträge
27
Wenn es mit dem Waschmittel zusammen hängen würde, würde sie es dann nicht öfter oder ständig machen?

Sie hat es jetzt ja wochenlang nicht gemacht. Und geht auch nicht in die andere Wäsche, nicht auf die Wickelkomode da liegt auch Wäsche vom Baby.
 
missimohr

missimohr

Forenprofi
Mitglied seit
7 November 2010
Beiträge
22.035
Ort
Nähe Augsburg
nur mal so.....

Wenn es mit dem Waschmittel zusammen hängen würde, würde sie es dann nicht öfter oder ständig machen?

Sie hat es jetzt ja wochenlang nicht gemacht. Und geht auch nicht in die andere Wäsche, nicht auf die Wickelkomode da liegt auch Wäsche vom Baby.

.. eine Idee. Mein Mohrle pullerte auf alles, was flauschig und weich war! Kein Badevorleger war vor ihr sicher. Eine Zeit lang hatte sie mir auch auf das Bett gepinkelt, war ja auch flauschig und weich.

Kann es sein, daß die Dinge alle so schön weich sind? Warum sie das tat, weiß ich allerdings bis heute nicht. Irgendwann ließ sie das Bett in Ruhe und Badevorleger gibt es halt nicht mehr in meinem Haushalt. Aber nervig ist das natürlich schon und ich hoffe, daß Ihr die Ursache bald findet und das Übel beseitigen könnt.

lg
missimohr
 
Schnibbel

Schnibbel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2010
Beiträge
27
  • #10
So, es wurde wieder ins Bett des zweijährigen Kindes gepinkelt:sad:.
Also es passiert im abstand von ca 1 1/2- 2 Wochen und es werden nur die Schlafplätze ( Bett und Schlafsack im Baby safe) von den Kindern genommen.
Die Katze hält sich oft im Kinderzimmer untern Bett auf Schläft dort auch macht aber sonst nirgendswo hin.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.932
Alter
53
Ort
NRW
  • #11
ich würde sie nicht mehr ins kinderzimmer lassen, wenn keiner drin ist.

und vor allem würde ich jetzt erst einmal die untersuchung abwarten. vorher kann man ja nicht ausschließen, dass sie doch ein blasenproblem hat
 
Werbung:
Schnibbel

Schnibbel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2010
Beiträge
27
  • #12
Ja wir werden auf jeden fall mal zu Ta. Muß mal schauen wie wir das mit der Urinprobe machen.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.932
Alter
53
Ort
NRW
  • #13
lass die katze erst einmal checken, wegen der probe kann es klappen mit speziellem streu vom ta und einem miniklo.
 
Schnibbel

Schnibbel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2010
Beiträge
27
  • #14
So Katze hat wieder gepinkelt, wieder aufs Bett, sie nimmt in letzter Zeit viel zu, spielt nicht mehr mit der anderen Katze, steht nicht mehr lange auf den Beinen, nun ist sie beim ist beim Ta, Urinprobe war zuhause nicht möglich.
Sie hat leichte endzündungswerte und Blut im Urin.

Allerdings hat der Ta die Katze für gesund erklärt:grummel:, will sie aber noch einen Tag länger zur beobachtung haben.

Er meint das ist der Protest weil die Katze keinen Freigang mehr hat:sad:
Wenn es das wirklich ist, werden wir uns wohl von der Katze trennen müssen:sad:

Werden aber eventuell noch eine Verhaltenstherapie in erwägung ziehen. Hat da jemand von euch schon erfahrung mit:confused:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #15
Wie ist der pH des Urins, hat Dir der TA die Testwerte mitgegeben?


Zugvogel
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.252
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #16
Erhöhte Entzündungswerte und Blut im Urin und der Tierarzt sagt sie wäre gesund?
Und will die gesunde Katze noch da behalten?
:confused::confused:

Wie behandelt er die Entzündung, was sagt er ist der Auslöser des Blutes im Urin, was hat er für Urinuntersuchungen gemacht, wie sind die genauen Ergebnisse?

Sorry aber ich würde meine Katze da abholen und wo anders vorstellen.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.932
Alter
53
Ort
NRW
  • #17
Erhöhte Entzündungswerte und Blut im Urin und der Tierarzt sagt sie wäre gesund?
Und will die gesunde Katze noch da behalten?
:confused::confused:

Wie behandelt er die Entzündung, was sagt er ist der Auslöser des Blutes im Urin, was hat er für Urinuntersuchungen gemacht, wie sind die genauen Ergebnisse?

Sorry aber ich würde meine Katze da abholen und wo anders vorstellen.

das unterschreib ich mal. ist alles etwas dubios, da würde ich mich auch nach einem anderen ta umsehen.
 
Schnibbel

Schnibbel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2010
Beiträge
27
  • #18
Also die Katze wurde als Organisch gesund erklärt:wow:. Sie hätte halt lediglich einen leichten Infekt ( wegen dem Blut), daher soll sie noch zweimal zum Nachspitzen kommen. Die Werte haben wir nicht ,werde ihr sagen das sie sich die geben lassen soll.

Waren aber auch am selben Tag noch beim TH,die macht das energetisch:omg:
Manchmal alles etwas seltsam( sie Spricht u. a. mit den Tieren:oha:) aber meinen Kater bekommt die immer hin. Die Katze bekommt nun etwas was auch auf die Niere unterstützt.

Beide haben jedenfalls gesagt das die Katze nicht mehr ins Kinderzimmer soll. Ist nicht so einfach einem drei jährigem Kind zu erklären das sie nun die Tür immer zu machen muß.

Freigang wollen wir versuchen, allerdings ist die Katze ja sehr scheu und meine Nicht wohnt im ersten Stock,hat noch einen Kater der auf keinen Fall Freigänger werden soll.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
8
Aufrufe
1K
Mala
Antworten
21
Aufrufe
3K
Kalintje
Kalintje
Antworten
6
Aufrufe
749
Sandm@n64
S
Antworten
8
Aufrufe
1K
kiska
kiska
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben