Hilfe, Katze hat Wels-Futtertablette gefressen!!

  • Themenstarter Erdnuß
  • Beginndatum
E

Erdnuß

Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
31
Liebe Forianer,

Mir ist beim Füttern eine Welstablette runtergefallen, und trotz intensivem Suchen konnte ich sie nicht wieder finden. Gerade hab ich gesehen, wie die Katze die Tablette zerknurpst hat...

Die Inhaltsstoffe sind laut Packung:
Fischmehl, Weizenmehl, Brauereihefe, Ca-Caseinat, Krill, Rote Mückenlarven, Milchpulver, Tubifex, Gammarus, Volleipulver, Spirulina, Seealgen, Lebertran, Kräuter, Luzerne, Brennnessel, Grünlippmuschelmehl, Petersilie, Paprika, Spinat, Karotten, Knoblauch. Gefärbt mit EG-Zusatzstoffen.

Wird meine Mieze das überstehen? :(
 
Werbung:
E

Erdnuß

Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
31
Eben hat sie gekotzt. :(
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.368
Ja, ich denke, sie wird das relativ problemlos überstehen. Knoblauch ist zwar giftig, aber so ne Tablette hat ja keine hohe Grammzahl und er steht auch ganz am Ende, so dass davon wahrscheinlich extrem wenig drin sein wird. Ggf. bekommt er Durchfall, aber das war's dann wahrscheinlich auch schon. Hab halt ein Auge auf sie heute und morgen.

Edit: ist doch super, dann hat sie sie ausgekotzt und gut ist ;)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
War in dem Gespucktem Tablette zu erkennen? Welche Farben ham sie?



Zugvogel



PS: Ich bin erstaunt, was so ein Wels alles braucht :eek:
 
E

Erdnuß

Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
31
Ja, die Tablette war im Ausgespuckten drin, zum Glück.
Ich hätte nie gedacht, daß sie sowas frißt, sie ist sonst sehr wählerisch und mäkelig.
Man lernt nie aus. :(
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Die Tabletten riechen sicherlich ordentlich nach Fisch, oder? Und laß mich raten - Deine Katze mag Fisch :D



Zugvogel
 
S

sanne0123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Januar 2014
Beiträge
153
Meine 2 wollen auch immer an die Futtertabletten vom Wels. Die riechen scheinbar nach Fisch. Und haben ja ideale Leckerligröße :(

Zugvogel : das ist ganz normales Fischfutter, eben nur in Tablettenform, weil Welse auf dem Boden leben und fressen. Die lösen sich dann dort auf.
 
E

Erdnuß

Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
31
In der Tat, sie mag Fisch, und die Tabletten fischeln drei Meilen gegen den Wind. :rolleyes:

Ich glaube, ich kann Entwarnung geben, sie hat gerade was gefressen und wirkt auch so putzmunter.
Ich werde heute und morgen ein Auge auf sie haben.

Danke für euren Beistand! :)
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
Ich seh da ausser dem Knoblauch auch nix, was Sorgen machen könnte. Und Knoblauch in solch geringen Mengen auch nicht. Das wird wohl nicht mehr sein, als wenn einem die Katze die Finger ableckt, wenn man Döner gegessen hat.. ^^

Ich würd ir da garkeine Sorgen machen. Auch nicht, wenn sie nicht rausgekommen wäre.

Nur zum Leckerchen würd ichs natürlich nicht machen.. ^^
 
spongi

spongi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. September 2009
Beiträge
540
  • #10
Churchill hält Fischfutter für ein ausgezeichnetes Leckerli :rolleyes:, Sticks und Tabletten stehen hoch im Kurs!

Außer dem Knoblauch - und der ist warsch. verschwindend gering enthalten- ist die Zusammensetzung sogar besser als in einem Standard-Leckerchen ;)
 
Allesamt

Allesamt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2013
Beiträge
791
  • #11
Meine finden Fischfutter auch toll und lecken die Abdeckung vom Aquarium ab.
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #12
Aber warum wurde die Tablette gespuckt, wenn sie im Grunde nur verträgliche Substanzen hat? Isses was drin, isses die Form, isses die Konsistenz)? :confused:



Zugvogel
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #13
Evtl würde ich mal vermuten das sie einfach zu bitter geschmeckt hat?

Oder die Oberfläche - hab hier zb nur rauhe Futtertabletten da.

Flockenfutter hingegen wurde hier auch schon versehentlich genascht ohne ausgekotzt zu werden....
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
  • #14
Ich denk es liegt auch dran, dass sie seeehr stark Wasser ziehen. Das hat der Körper vllt einfach mal nich mitgemacht.
 
silvermaus

silvermaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2009
Beiträge
219
Ort
Rhein-Nekar-Kreis
  • #15
Unsere beiden Katzen und der Hund kriegen bei jedem Fischfüttern, also ungefähr alle 3 Tage, ein paar Welstabs :D;) Da bestehen alle drei drauf und ich habe mir bisher noch nie Sorgen gemacht. Sie haben es bis jetzt auch immer gut vertragen.


Ich persönlich würde mir also keine Sorgen machen.

Viele Grüße,
Anna
 
C

carloS

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
3.553
  • #16
Nur zum Leckerchen würd ichs natürlich nicht machen.. ^^

Churchill hält Fischfutter für ein ausgezeichnetes Leckerli :rolleyes:, Sticks und Tabletten stehen hoch im Kurs!

Außer dem Knoblauch - und der ist warsch. verschwindend gering enthalten- ist die Zusammensetzung sogar besser als in einem Standard-Leckerchen ;)

Unsere beiden Katzen und der Hund kriegen bei jedem Fischfüttern, also ungefähr alle 3 Tage, ein paar Welstabs :D;) Da bestehen alle drei drauf und ich habe mir bisher noch nie Sorgen gemacht. Sie haben es bis jetzt auch immer gut vertragen.

meine beiden - futtersensiblen - senioren sind absolut wild auf goldfischfutter und vertragen es auch prima ( in geringer menge natürlich ).

wenn sie beim fischfüttern nix abkriegen sind sie beleidigt, und wenn ihnen ihr eigenes futter mal wieder nicht schmeckt, gibts goldieflocken drüber :cool:

bei der zusammensetzung der tablette würde ich mir auch keine sorgen machen - wird wohl wirklich eher die konsistenz gewesen sein, die probleme gemacht hat!

lg marion
 
E

Erdnuß

Benutzer
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
31
  • #17
Misa geht es übrigens längst wieder gut. ;)
Und in Zukunft wird sie hoffentlich die Finger vom Fischfutter lassen.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben