Hilfe! Kater spielt verrückt nach erfolgloser Zusammenführung

Frau Heinzelmann

Frau Heinzelmann

Benutzer
Mitglied seit
11. Januar 2015
Beiträge
53
Ort
Bayern
Hallo zusammen,
ich werde nicht schlau aus dem Verhalten unseres Katers.
Wir hatten Anfang August eine leider erfolglose Zusammenführung, die neue Katze ist seit 8.8. wieder beim Vorbesitzer.
Doch unser Balou benimmt sich seither komisch. Er schläft jetzt auch Nachts immer draußen und unter Tags kommt er auch nur kurz zu ein paar Streicheleinheiten vorbei.
Fressen tut er hier nur noch Leckerli, auch nachdem er die ganze Nacht draußen war. Leider hat die Nachbarin gegenüber eine große Futterstation mit Trockenfutter stehen. Da fressen die ganzen Katzen der Siedlung, nur Ihre eigene nicht, denn der kommt nach wie vor zu uns. (Mit Erlaubnis der Besitzerin).
Die Nachbarin ist da uneinsichtig, die Futterstation bleibt! Sie hat keine zeit, sich immer um die Fütterung zu kümmern. Ich soll unseren halt Nachst nicht mehr raus lassen.
Den ersten Stock, wo die neue Katze ein paar Tage gewohnt hat, betritt er nach wie vor nur unter fauchen. Dabei habe ich mehrmals gründlich geputzt und alle Decken gewechselt.
Ist das immer noch die "Strafe" für den Versuch der Zusammenführung oder was könnte sonst noch dahinter stecken?

Nur gut, daß wenigstens der Nachbarskater das Naßfutter frißt, das Balou nicht mehr anrührt. Also am Futter kann es nicht liegen.

:sad: Hoffe auf Anregungen, da ich im Moment ratlos bin.

LG Karin
 
Werbung:
andacover

andacover

Forenprofi
Mitglied seit
22. April 2016
Beiträge
1.627
Alter
23
Ort
Schleswig-Holstein
Hallo :)
Erst ein paar Fragen, wie alt war die neue Katze, welches Geschlecht hatte sie, war sie kastriert bzw ist eurer kastriert? Wie seid ihr vorgegangen bei der Zusammenführung?
 
Frau Heinzelmann

Frau Heinzelmann

Benutzer
Mitglied seit
11. Januar 2015
Beiträge
53
Ort
Bayern
Monty ist angekommen

Wenn Du hier mal lesen möchtest, wie verkehrt ich das leider gemacht habe. Wir hatten auf einen guten Rat hin keine Gittertür, das erwies sich als Katastrophe für unseren Balou.
Wir haben das sehr unterschätzt. Dachten, weil er mit allen Katzen draußen in der Siedlung so nett schmust und den Nachbarskater sogar zum fressen mitbringt, wäre er sozial genug für einen Kumpel.
Aber evtl. braucht er keinen, der bei Ihm im Haus wohnt.
 
Nicky_1

Nicky_1

Forenprofi
Mitglied seit
25. Mai 2016
Beiträge
1.413
Hast du mit einem Enzymreiniger geputzt oder mit einem normalen?

Da Monty ja oben gewohnt hat wird dort einfach noch alles nach ihm riechen. Die Katzen haben da leider viel bessere Nasen als wir :(

Ich befürchte das Balou da einfach noch seine Zeit braucht, denn es war hald alles Stress für ihn.

Das mit der Futterstation ist echt ein Mist von deiner Nachbarin. Und wenn sie diese Station aufgestellt hat damit ihre eigene Katze frisst die aber eh zu euch kommt zum Fressen? Wieso hat sie die Station dann überhaupt?
 
N

Nicht registriert

Gast
Frau Heinzelmann, Du könntest überlegen, die Userin Ina1964 anzuschreiben. Sie ist die Bachblütenexpertin und kann gute Verhaltenstipps geben.

Balous Angst ist noch "frisch" und damit gut behandelbar :)
 
Frau Heinzelmann

Frau Heinzelmann

Benutzer
Mitglied seit
11. Januar 2015
Beiträge
53
Ort
Bayern
Danke für den Hinweis auf Ina 1964 :pink-heart:

Der Tipp war Gold wert und die liebe Ina hat mir sehr weiter geholfen. Einfach so und ganz unbürokratisch.:)
Sind jetzt in der Anwendung, da ich zum Glück die ganzen Bachblüten zu Hause habe.Wäre aber nie auf die Idee gekommen, diese bei der Katze anzuwenden.
Warum eigentlich nicht, mir haben sie doch auch geholfen:hmm:
Manchmal sieht man halt den Wald vor lauter Bäumen nicht. Umso schöner, dass hier im Forum so liebe Menschen sind, die einem dann auf die Sprünge helfen.:)
Besonderen Dank an Moment-a:pink-heart:
Ich berichte dann mal in ein paar Tagen, wie es sich entwickelt hat.

Lieben Gruß,
Karin
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
11
Aufrufe
1K
BlackSquirrel
BlackSquirrel
M
Antworten
12
Aufrufe
703
Circe
F
Antworten
12
Aufrufe
1K
smilo
T
Antworten
0
Aufrufe
644
tigerlise
T

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben