Hilfe Kater miaut und schreit!

  • Themenstarter Lottchen1
  • Beginndatum
Lottchen1

Lottchen1

Forenprofi
Mitglied seit
22. Oktober 2010
Beiträge
1.821
Ort
Bayern
Hallo liebe Foris und einen schönen guten Morgen an alle!

Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiter helfen.

Für alle die uns noch nicht kennen. Wir sind ein 4 "Personen" Haushalt. Mein Freund und ich, sowie 2 Kater, die seit Dezember bei uns sind und inzwischen 7 und 8 Monate alt sind (Halbgeschwister) :pink-heart:.

Soweit sind wir auch alle glücklich miteinander nur dass Mogli, der ältere der beiden seit inigen Wochen begonnen hat ständig zu miauen.
Der Kleine fängt gerade auch damit an, wenn auch selten und mit leisem Stimmchen.

Mogli hingegen schreit wo er geht und steht und zwar anständig laut und oft lange.
Habe schon Angst dass die Nachbarn sich irgendwann beschweren da wir in einem Reihenhaus wohnen.

Zu unserer Wohnsituation. Wir leben auf gut 120qm und die Jungs dürfen überallhin nur nicht ins Schlafzimmer (wegen meiner Allergien und wegen den Anzügen meines Mannes :rolleyes:)
Die beiden sind reine Wohnungskatzen und sollen es auch bleiben da man Ihnen die Rasse (BKH) ansieht und ich Angst habe dass jemand sie mitnehmen könnte da sie sehr zutraulich sind.

Klein Mogli miaut also den lieben langen Tag. Manchmal erzählend vor sich hin, oft aber auch fordernd und laut schreiend. Ich weiss nicht was ihm fehlt und was ich für ihn tun kann. Er miaut vor unserem Schlafzimmer morgens, er miaut vor der Terassentüre obwohl er als Wohnungskatze geboren wurde.
Er miaut aber auch im Katzenzimmer oder wo er sonst geht und steht. Es hat also nicht unbedingt etwas mit bestimmten Orten zu tun.
Er schreit regelrecht. Körperlich ist er topfit. Lediglich eine Bindehautentzündung und ne kl. Bisswunde am Schwanz hatte er mal.

Will er unbedingt Freigänger werden? Oder ist er einfach nur eine Labertasche?
Was kann ich tun dass er ruhiger wird. Oder wird er dass von selbst wieder wenn er jetzt kastriert wird und auch älter wird?

Ich glaube übrigens dass er nur schreit wenn wir zu hause sind. Wenn er denkt ich bin nicht da dann miaut er auch nicht.

Was will er mir sagen? Und kann er trotzdem miauen glücklich sein?

Wer kennt das, hatte es schon oder weiss Rat? :confused:

Ich danke euch fürs lesen und freue mich jetzt schon auf eure Antworten.
 
Werbung:
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
Die beiden sind nicht kastriert und es ist Frühling...
 
Lottchen1

Lottchen1

Forenprofi
Mitglied seit
22. Oktober 2010
Beiträge
1.821
Ort
Bayern
eireen

eireen

Forenprofi
Mitglied seit
3. Oktober 2008
Beiträge
2.163
Ort
Norddeutschland
Ja, davon bin ich überzeugt :)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Euch und den kleinen hormongesteuerten Schreihälschen zuliebe würde ich einen Kastratermin so schnell wie möglich machen, Donnerstag hört sich mal gut an.

Vielleicht kannst Du derweil üben, mit ihnen um die Wette zu maunzen? :p


Zugvogel
 
Lottchen1

Lottchen1

Forenprofi
Mitglied seit
22. Oktober 2010
Beiträge
1.821
Ort
Bayern
Hatte schon Angst dass es immer schlimmer werden wird und ich die beiden doch in Freigang entlassen muss.

Versuche mich viel mit ihnen zu beschäftigen. Aber bin halt auch von 7 - 17 Uhr beim Arbeiten.

Bin also nur von 5.30 bis 6:45, von 12 - 13 und ab 17.15 zu hause.

Ist das zu wenig?
 
franzi1502

franzi1502

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2010
Beiträge
1.157
Ort
Baden-Württemberg
So lange bin ich auch etwa nicht zu Hause. Danach wird eben ausgiebig gespielt. Ich denke, dass geht dann in Ordnung.

Meine Jungs sind übrigens im gleiche Alter, allerdings seit Februar kastriert.
Und trotzdem sind es kleine Plärr-Bären. Überall wird rumgemiezt. Vor verschlossenen Türen, an der Balkontür, beim rumrennen.
Ich glaub seit wir in der neuen größeren Wohnung wohnen müssen sie einfach viiiiiiiiiiiiellll Reden, damit sie sich wiederfinden. :grin:
 
Lottchen1

Lottchen1

Forenprofi
Mitglied seit
22. Oktober 2010
Beiträge
1.821
Ort
Bayern
Euch und den kleinen hormongesteuerten Schreihälschen zuliebe würde ich einen Kastratermin so schnell wie möglich machen, Donnerstag hört sich mal gut an.

Vielleicht kannst Du derweil üben, mit ihnen um die Wette zu maunzen? :p


Zugvogel

Ja Donnerstag kommen die Bömmel ab :p
Hab schon ein bisschen Schiss.... :oops:
 
Lottchen1

Lottchen1

Forenprofi
Mitglied seit
22. Oktober 2010
Beiträge
1.821
Ort
Bayern
Schiiieeeeb!
 
Lottchen1

Lottchen1

Forenprofi
Mitglied seit
22. Oktober 2010
Beiträge
1.821
Ort
Bayern
  • #11
Wofür?
Welche Frage ist noch ungeklärt? :aetschbaetsch2:
Das Bömmel-ab-Ding?

Ne, das Bömmel-ab-ding ist beschlossene Sache.

Hätte mich nur interessiert ob andere Foris das Miauen nicht doch auf Freiheitsdrang schieben.... :aetschbaetsch1:
 
Werbung:
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
  • #12
Guten Morgen Lottchen, ich denke der wird langsam geschlechtsreif und es ist höchste Zeit, dass die kastriert werden. Richtiges Katergeschrei ist kein Miauen oder Mauzen sondern ist laut und geht eher Richtung blöcken, jedenfalls war es bei Murphy so, der hat vorallem nachts laut gerufen und ist richtig unruhig durch die Wohnung gelaufen.

Ansonsten meine Sue mauzt ja auch ganz gerne und je mehr ich darauf eingehe, desto mehr wird es, also möglichst viel ignorieren.

Insgesamt dürfte es aber auch an der Jahreszeit liegen, meine Beiden mauzen auch gerade mehr als sonst.
 
Lottchen1

Lottchen1

Forenprofi
Mitglied seit
22. Oktober 2010
Beiträge
1.821
Ort
Bayern
  • #13
Danke nochmal an alle.

Jetzt fühle ich mich etwas beruhigt und hoffe auf Besserung nach der Kastra-Bömmel-Weg :p
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
  • #14
Lottchen1

Lottchen1

Forenprofi
Mitglied seit
22. Oktober 2010
Beiträge
1.821
Ort
Bayern
  • #15
Es ist kurz vor zwei Uhr nachts!!
Mogli sitzt schreiend vor der Schlafzimmertüre!
Ich werde wahnsinnig!
Dass er mich so jeden Tag um fünf weckt damit habe ich mich abgefunden!
Auch am we! Aber irgendwann muss auch ich schlafen und ich warte darauf dass ihn mein Freund raus schmeißt.
Gut dass er einen tieferen Schlaf hat als ich!
Ich wünsche mir so sehr dass dieses Geplaerr nach der Kastra besser wird, ich weiß sonst nicht weiter...
 
D

DerTommy86

Gast
  • #16
Oropax rein -> glücklich sein
 
Lottchen1

Lottchen1

Forenprofi
Mitglied seit
22. Oktober 2010
Beiträge
1.821
Ort
Bayern
  • #17
4.30 und es geht wieder los!!!!!!!!
 
Lottchen1

Lottchen1

Forenprofi
Mitglied seit
22. Oktober 2010
Beiträge
1.821
Ort
Bayern
  • #18
5.30 aufstehen! Ich bin völlig fertig und müde! Die Kater sind dagegen topfit :grummel:
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #19
Was machst du wenn sie nachts vor der Türe schreien, gehst du raus und sprichst mit ihnen, gibst du etwas zu essen oder sonst wie Beachtung?

Falls ja, bitte sein lassen.
Am besten wirklich komplett ignorieren. Sonst wird es immer schlimmer.

Abends möglichst lange spielen vor dem Schlafengehen!
Und wann und was gibt es abends zu fressen?
 
D

D-Maus

Benutzer
Mitglied seit
2. November 2009
Beiträge
57
  • #20
Es ist kurz vor zwei Uhr nachts!!
Mogli sitzt schreiend vor der Schlafzimmertüre!
Ich werde wahnsinnig!
Dass er mich so jeden Tag um fünf weckt damit habe ich mich abgefunden!
Auch am we! Aber irgendwann muss auch ich schlafen und ich warte darauf dass ihn mein Freund raus schmeißt.
Gut dass er einen tieferen Schlaf hat als ich!
Ich wünsche mir so sehr dass dieses Geplaerr nach der Kastra besser wird, ich weiß sonst nicht weiter...


Das hat mein Kater auch gemacht, hab ihn dann direkt 2 Tage nachdem das anfing kastrieren lassen und dann war ruhe, er schimpfte zwischendurch zwar auch noch mal und fing an zu schreien, aber das ist inzwischen auch geschichte, jetzt redet er halt einfach nur noch gerne mit mir und macht sich bemerkbar, also mach dir keinen Kopp, das wird sdchon :smile:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Suleyla
Antworten
5
Aufrufe
4K
Suleyla
Simba.es
Antworten
5
Aufrufe
414
biveli john
biveli john
K
Antworten
7
Aufrufe
1K
K
D
Antworten
25
Aufrufe
2K
Goldeneye
G
S
Antworten
5
Aufrufe
1K
KnarriKä
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben