HILFE!!! Kater lässt uns nicht schlafen!

  • Themenstarter schnien2804
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kater miaut nachts
S

schnien2804

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Juli 2012
Beiträge
8
Hallo Ihr Lieben,

ich habe ein riesen Problem.
Habe seit 1 Jahr 2 Kater (Brüder + Wohnungskatzen) beide 16 Monate alt.
Bis vor 3-4 Monaten war auch alles super, aber Jerry lässt uns nicht mehr schlafen.
Die beiden spielen den ganzen Tag, ab 18 Uhr werden die wach gehalten.
Wenn ich mich alleine ins Bett lege ist auch noch alles ok, aber sobald sich mein Freund zu mir ins Bett legt und wir das Licht ausmachen, dreht Jerry echt durch und miaut die ganze Zeit, sein Rekord liegt bei 5 Stunden am Stück.

Sein Bruder Tom hingegen legt sich zu uns ins Bett und schläft durch.
Wir haben schon alles versucht, ignorieren, Licht anlassen, aus dem Zimmer "verbannen" - aber nichts hilft.

Bitte helft mir, wir kommen nicht mehr zum Schlafen und mein Freund will ihn abgeben wenn sich nichts ändert :(:(
 
Werbung:
Pummelchen82

Pummelchen82

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2011
Beiträge
1.647
Ort
Ungarn
Ist es bei Euch im Schlafzimmer ganz dunkel? (Bei uns hat es geholfen wirklich alles Licht abzuschirmen.)

Wann bekommen Deine beiden das letzte mal Futter bevor Ihr ins Bett geht?
 
S

schnien2804

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Juli 2012
Beiträge
8
Ja es ist mehr als dunkel.
Immer wenn wir ins Bett gehen also zwischen 23 und 24 Uhr. Hunger kann er nachts nicht haben da er tagsüber mehr als genug bekommt und vor dem schlafengehen auch nochmal.
 
Pummelchen82

Pummelchen82

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2011
Beiträge
1.647
Ort
Ungarn
Hast Du ihn schonmal untersuchen lassen beim Arzt? Vielleicht fehlt ihm etwas und er bekommt einfach nur deshalb Panik.

Wie reagiert Ihr, wenn er Terror schlägt?
 
Miau...

Miau...

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2011
Beiträge
582
Ort
Köln
Du schreibst, dass du die beiden seit einem Jahr hast und seit 3 Monaten das laute Miauen anhält....
Hat sich vor drei Monaten irgendwas verändert?? Wie lange kennst du deinen Freund? Nicht falsch verstehen, aber hast du ihn dann erst kennengelernt oder habt ihr euch die beiden gemeinsam geholt?
Warst du schon beim Tierarzt und hast ihm das Problem erörtert?
 
S

schnien2804

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Juli 2012
Beiträge
8
Ne beim Tierarzt waren wir noch nicht, mir wurde gesagt Katzen miauen sehr laut wenn sie taub sind, aber hören kann Jerry sehr gut ;) und da wir nichts verändert haben in der Wohnung und er sich tagsüber so wie immer verhält...

Wir versuchen so lang wie möglich ihn zu ignorieren, wenn er dann nach ner Stunde immer noch nicht aufhört bekommt er ein lautes "Jerry schluss jetzt" zu hören, dann guckt er mal, springt auf den Kleiderschrank und miaut weiter. Das geht dann die ganze Nacht so.

Vllt sollte ich erwähnen dass er tagsüber nie auf den Kleiderschrank springt, nur nachts und von da aus guckt er uns dann an und miaut.
 
S

schnien2804

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Juli 2012
Beiträge
8
Du schreibst, dass du die beiden seit einem Jahr hast und seit 3 Monaten das laute Miauen anhält....
Hat sich vor drei Monaten irgendwas verändert?? Wie lange kennst du deinen Freund? Nicht falsch verstehen, aber hast du ihn dann erst kennengelernt oder habt ihr euch die beiden gemeinsam geholt?
Warst du schon beim Tierarzt und hast ihm das Problem erörtert?


Nenenene, mein Freund und ich haben uns die Katzen zusammen geholt bzw er hat sie mir zu Weihnachten geschenkt. Wohnen auch die ganze Zeit zusammen, also die Katzen kennen uns nur zusammen.
Und wie gesagt verändert hat sich auch nichts.. Obwohl doch, mein Freund erinnert mich gerade daran dass wir ungefähr zu der Zeit unser Schlafzimmer umgeräumt und neu gestrichen haben, aber die Schränke haben Jerry noch nie interessiert..
 
Zuletzt bearbeitet:
Miau...

Miau...

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2011
Beiträge
582
Ort
Köln
Dann würde ich als nächstes zum Tierarzt gehen...
Wenn sich nichts verändert hat und vorher alles ok war, dann würde ich den Tierarzt zu Rate ziehen, ob er vielleicht echt Schmerzen hat?!
Sind denn deine beiden Kater beide kastriert?
Das könnte auch noch ein Grund sein....
 
S

schnien2804

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Juli 2012
Beiträge
8
Hab die beiden schon kastriert bekommen.
Also wie oben geschrieben, außer den Schränken hat sich nichts verändert. Und es ist ja wirklich nur wenn wir zusammen im Bett liegen. Geht mein Freund zur Arbeit und ich bleibe liegen, kommt Jerry zu mir und schläft mit mir weiter
 
K

Katzen Wolfi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2012
Beiträge
185
  • #10
Den Gang zum Tierarzt kann man sich in diesem Fall schenken, wenn der Kater ansonsten unauffällig ist.
Hier geht es, meines Erachtens, um Eifersucht oder halt Streß mit der Situation.
Wie wäre es, wenn Dein Freund mal nicht ins Bett kommt. Nicht falsch verstehen, nur um das Ganze mal zu analysieren.
Wäre doch interessant zu beobachten, wie sich der Kater dann verhält.
Kommt er zu Dir ins Bett, legt er sich zu Deinem Freund oder sucht er sich gar einen anderen Schlafplatz.
Ich würde verschiedene Situationen durchspielen und dann Rückschlüsse ziehen.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #11
Hallo Schnien,

wie sind die Kater charakterlich? Sind sie sich ähnlich oder sind sie unterschiedlich? Wie ist das spielverhalten der beiden Kater untereinander?
 
Werbung:
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
  • #12
Ich würde durchaus zum TA gehen.

Die Katze meiner Freundin hat das auch gemacht und es kam raus das sie eine Schilddrüsenüberfunktion hat und das schreien Nachts damit zusammen hängt.
 
K

Katzen Wolfi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2012
Beiträge
185
  • #13
Gang zum TA ist natürlich nie verkehrt.

Aber es gibt keine Erkrankung, die sich NUR bei dieser bestimmten Situation äußert.
 
S

schnien2804

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Juli 2012
Beiträge
8
  • #14
Hallo Schnien,

wie sind die Kater charakterlich? Sind sie sich ähnlich oder sind sie unterschiedlich? Wie ist das spielverhalten der beiden Kater untereinander?


Jerry ist sehr stur und eigen, zieht sich auch gerne mal zurück. Tom hingegen ist ein kleiner Doof und sehr sehr anhänglich. Spielen tun die beiden jedoch trotzdem zusammen und auch gerne. Allerdings merkt man dass die Katzen total auf mich fixiert sind, obwohl mein Freund ihnen auch essen gibt, mit denen spielt und schmust
 
Isabelle

Isabelle

Benutzer
Mitglied seit
7. August 2008
Beiträge
91
Alter
40
Ort
Nähe Karlsruhe
  • #15
Hallo,
hört sich jetzt zwar im ersten Moment doof an aber kann es sein das ihr ihm mit dem Umstellen vom Schrank im Schlafzimmer einen Rückzugspunkt genommen habt den er sich Nachts ausgesucht hatte und er unsicher ist oder ihn mit dem miauen rückfordert?
Mein Kater miaut zwar auch aber eher weil er Aufmerksamkeit will und ihm langweilig ist!! :aetschbaetsch1:
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
1
Aufrufe
3K
tiedsche
tiedsche
engel1705
Antworten
18
Aufrufe
5K
Tante Mien
T
C
Antworten
5
Aufrufe
7K
EagleEye
EagleEye
J
Antworten
10
Aufrufe
6K
S
T
Antworten
12
Aufrufe
2K
Hollie
Hollie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben