Hilfe, Kater ist entwischt :(

Thomas1973

Thomas1973

Forenprofi
Mitglied seit
11 Februar 2015
Beiträge
1.538
Ort
Bergneustadt
Hallo zusammen,

ich bin grad ziemlich aufgelöst....ich habe zwei Mietzen, die ich bisher in Wohnungshaltung hatte. Nun ist heut Abend mein Katerchen vom abgesicherten Balkon entwischt, hat irgendwo ein Loch im Netz gefunden.

Hab ihn draussen rumtigern sehen, aber als ich dann hinterm Haus war war er schon weg.

Was kann und soll ich tun? Bin grad völlig neben der Spur....was ist, wenn er nicht wieder kommt? Wenn ich ihn nicht finde? Woher soll der Kleine wissen, wo er wieder hin muss?

Könnt ihr mir irgendwas raten oder beruhigendes sagen?

:eek::sad:
 
Werbung:
T

Tigerjungsdosine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31 Mai 2014
Beiträge
319
Wenn der Kleine schlau ist wird er in der Nähe bleiben. Ich hoffe er ist nicht tief gefallen und hat sich etwas getan? Wenn er wirklich einfach nur entwischt ist stehen die Chancen gut, dass du ihn heute Abend noch findest. Such ihn bitte heute Nacht so lange, bis du ihn findest. Geh mit Leckerlie Dose duch die Gegend, ruf seinen Namen....
Such unten im Garten alles ab. Nicht dass er doch noch weiter läuft und sich dann verirrt. Falls du ihn bis morgen mittag nicht wieder hast, würde ich Flugblätter verteilen, Tierheim Bescheid geben usw...
 
LucyMarie

LucyMarie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 November 2014
Beiträge
481
Ort
Wiesbaden
Mach Dich nicht verrückt - er ist im Grunde genommen in der Situation jedes Freigängers, der zum ersten Mal rausgeht. Manche bleiben in der Nähe, schnuppern ein bisschen und kommen erstmal wieder rein; manche machen gleich mal einen mehrstündigen Spaziergang. Verlaufen tun die sich alle nicht.

Wenn Du ihn hast rumtigern sehen, dann hat er sich ja vermutlich nicht verletzt; er kann also nach Hause laufen. Also würde ich ihn suchen gehen, Leckerlis mitnehmen, rufen - ich bin sicher, dass Du ihn findest!
 
K

Kuba

Forenprofi
Mitglied seit
22 Juni 2012
Beiträge
9.601
Ort
Miezhaus
Erstmal hinsetzen und versuchen, ruhiger zu werden. :)

Dann warten, bis es noch später ist. Wenn draußen alles ruhig und still ist, mit Taschenlampe, Transportbehälter und Trofudose raus und suchen.

Leise rufen, mit Trofudose schütteln. Kenne ja Dein Umfeld nicht; unter Autos und in Gebüsche leuchten.

Es ist eine Wohnungskatze? Die entfernen sich in der Regel nicht weit, also GRÜNDLICH in der nahen Umgebung schauen.

Ein Kater aus der Familie (Wohnungskater) ist auch mal verschwunden gewesen. Er saß vor dem Nachbarhaus im Gebüsch und hat sich dort nicht heraus getraut.

Es muß so still wie möglich draußen sein, dann reagiert er eher auf Dich.
Katzen sind Fluchttiere, suchen in solchen Situationen Deckung. Er wird nicht offen auf der Straße herum laufen.

Ich habe in vergleichbaren Situationen schon 2 mal einen Kater aufgesammelt.

Viel Glück!!
 
Thomas1973

Thomas1973

Forenprofi
Mitglied seit
11 Februar 2015
Beiträge
1.538
Ort
Bergneustadt
Der Balkon ist nur 50 cm überm Erdboden, verletzt hat er sich nicht...danke für eure schnellen Antworten. Wohne in einer sehr ruhigen Gegend, werde nachher mal suchen gehn und versuchen mich zu beruhigen. Es war nur ein riesen Schock, als er plötzlich draussen rumlief. Erkenne ihn sofort an seinem Stummelschwanz...
 
LucyMarie

LucyMarie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 November 2014
Beiträge
481
Ort
Wiesbaden
Wenn der Balkon so niedrig ist, kannst Du dann das Netz für heute Abend so lösen, dass der Kleine ggf. selbst zurück auf den Balkon springen kann? Wenn er nicht zu verschreckt ist, sollte er den Weg eigentlich finden. Vielleicht kommt er ganz von alleine zurück?
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Wenn er eine Box oä mag, würde ich die etwas geschützt unter dem Balkon aufstellen. Auch Futter auf den Balkon. Netz entfernen und Tür am besten auflassen über Nacht. Mit Glück kommt er von alleine nach Hause.
Anderen Kater natürlich aussperren.

Wenn er auf leckerlies reagiert, hock dich auf den Balkon und raschel immer mal wieder.
 
Thomas1973

Thomas1973

Forenprofi
Mitglied seit
11 Februar 2015
Beiträge
1.538
Ort
Bergneustadt
Hab schon eine Seite auf gemacht und seinen Futternapf hingestellt..:mad:
 
T

Tigerjungsdosine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31 Mai 2014
Beiträge
319
Das hört sich echt nicht schlecht an. Ich denke auch dass er andauernd zum Balkon zurück kommen wird, wenn er nicht zu verschreckt ist. Wenn er da nicht rauf kommt, wird er irgendwann vermutlich unter dem Balkon lautstark um Einlass bitten. ;)
 
K

Kuba

Forenprofi
Mitglied seit
22 Juni 2012
Beiträge
9.601
Ort
Miezhaus
  • #10
Habe gerade mal geschaut, Du hast ja auch Stäbe am Balkon und keine Mauer.
Das ist gut. :)

Dann kommt er vielleicht wirklich von allein. Mußt halt immer mal rufen. 50cm springt er ja auch wieder rauf. Wann hat der Herr das letzte Mal gefuttert?
 
Thomas1973

Thomas1973

Forenprofi
Mitglied seit
11 Februar 2015
Beiträge
1.538
Ort
Bergneustadt
  • #11
gegen 18 uhr, dürfte also noch satt sein
 
Werbung:
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26 August 2007
Beiträge
26.989
  • #12
Mir war Bruno (Wohnungskater) entwischt. Es dauerte, aber als es ruhig war draußen, rief ich ihn mal wieder und er maunzte dann endlich. Er saß ganz in der Nähe in einem Busch. Ich konnte ihn zum Glück reintragen.
Josie war auch mal unfreiwillig (Pizzaservice) entwischt. Sie saß nach einiger Zeit vor der Haustür und wollte wieder rein. Da reagieren Katzen echt verschieden.

Gehe die Gegend immer wieder mal ab und rufe sanft/halt nicht panisch, was schwer fällt, nach ihm. Katzen, die Freigang nicht kennen, gehen eigentlich erst mal wirklich nicht weit weg vom Zuhause. Ich drück dir die Daumen.
 
K

Kuba

Forenprofi
Mitglied seit
22 Juni 2012
Beiträge
9.601
Ort
Miezhaus
  • #13
gegen 18 uhr, dürfte also noch satt sein

Das stimmt. Ist aber erheblich besser, als wenn er vor 10min. gefressen hätte.
Es ist dann ja 4 Std. her und hält nicht ewig. ;)

Hast Du gelesen? Engelsstaub hat ihre Tiere auch in unmittelbarer Nähe aufgesammelt bzw. sie kamen von allein zurück.

Ich bin sehr sicher, daß der Kerl in der Nähe ist. Beim ersten Mal draußen laufen sie nicht weit. Zu unheimlich. ;)
 
Thomas1973

Thomas1973

Forenprofi
Mitglied seit
11 Februar 2015
Beiträge
1.538
Ort
Bergneustadt
  • #14
Jo, habs gelesen:) Das macht mir n bissl Mut...werd noch n bissl warten und dann draussen suchen gehen
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26 August 2007
Beiträge
26.989
  • #15
Er wird in der Nähe sein. Mein Freigänger lief beim ersten Freigang auch nur ums Haus herum und blieb in der Nähe.

Nun wirds langsam ruhiger draußen und du kannst ja auch mit einer Taschenlampe gut die Umgebung ausleuchten. Kopf hoch! Ich war auch verzweifelt und hatte beide dann wieder zuhause. :)
 
Zaphir

Zaphir

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Januar 2015
Beiträge
782
Ort
Berlin
  • #16
Die Katze meiner Eltern war auch ein paar Mal in ihrem Leben durch die Haustür entwischt. Meistens konnte sie direkt eingesammelt werden, aber einmal war sie ruckzuck "verschwunden" und einmal still und heimlich durchgeschlüpft, sodass es erst nach ca. ner halben Stunde auffiel. Beim ersten Mal haben wir sie an einem "sicheren" Ort (aus Katzensicht) gefunden...sie saß unterm Auto. Beim 2. Mal hatte sie schon genug von ihrem Ausflug und wartete vor der Tür, um wieder reingelassen zu werden. Also keine Sorge, allzu weit wird dein Kater nicht entbüxt sein. :)
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beiträge
9.117
  • #17
Kannst du die Balkontür offenlassen?
Er wird ganz sicher in der nähe sein und wenn er kann auch wieder reinkommen.

Und bleib erstmal ganz ruhig.
 
K

Kuba

Forenprofi
Mitglied seit
22 Juni 2012
Beiträge
9.601
Ort
Miezhaus
  • #18
Jo, habs gelesen:) Das macht mir n bissl Mut...werd noch n bissl warten und dann draussen suchen gehen

Ein guter Plan!

Jetzt wird es stiller draußen. Wie ist das Wetter bei Dir?
Einen meiner Kater habe ich mal restlos durchgeregnet eingesammelt, er war da noch klein und tat mir soo leid.

Als wir zuhause waren, mußten wir beide erstmal trocken gelegt werden. :)
 
C

coinean

Forenprofi
Mitglied seit
12 April 2007
Beiträge
5.398
Ort
BaWü
  • #19
Mit was ich immer gute Erfahrungen gemacht habe:
Wenn es abends ruhig ist und man die Katze suchen und rufen geht - mit Trockenfutter klappern! Meine Miezen haben da eigenlich immer reagiert.
 
Thomas1973

Thomas1973

Forenprofi
Mitglied seit
11 Februar 2015
Beiträge
1.538
Ort
Bergneustadt
  • #20
:yeah:Er ist soeben ganz vergnügt aufn Balkon gehopst und hat gefressen :yeah:

Puuuh, das waren bestimmt die schlimmsten 5 Stunden meines Lebens und hat mich 2000 graue Haare gekostet :yeah:

Danke euch für eure Ratschläge und fürs Mut machen :grin:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
7
Aufrufe
2K
sanne0123
S
Antworten
32
Aufrufe
684
basco09
basco09
Antworten
24
Aufrufe
5K
Perron
Perron
Antworten
13
Aufrufe
7K
Fanta123
F
Antworten
15
Aufrufe
2K
samweis78
S
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben