Hilfe Kater besteigt anderen Kater und beisst sich im Nacken fest

Casper-79

Casper-79

Forenprofi
Mitglied seit
23 Februar 2009
Beiträge
1.853
Alter
41
Ort
Essen
hallo foris,
unsere beiden kater sind gerade angekommen.
beide sind noch nicht kastriert und 1 jahr und 7 monate alt.
(kastration steht morgen an)
sie sind brüder und waren nie getrennt.
als erstes haben sich beide erstmal verkrochen.
nun ist die erste stunde herum und sie tauen langsam auf.
jetzt konnten wir mehrmals beobachten wie der eine den anderen
von hinten besteigt und in den nacken beisst,
leichte ramelnde bewegungen macht und den anderen nicht los lässt.
gibt sich sowas wenn die beiden kastriert sind?
ich liege doch richtig wenn ich das als sexuelle dominanz ansehe oder etwa nicht? was kann ich machen um das zu verhindern?
will mich ja nicht in den ersten stunden schon unbeliebt machen.
danke gruß tim, nicole und die beiden noch namenlosen kater
 
Werbung:
Casper-79

Casper-79

Forenprofi
Mitglied seit
23 Februar 2009
Beiträge
1.853
Alter
41
Ort
Essen
danke das ist ja schonmal was,
also wenn ich das richtig verstanden habe muss ich mich damit abfinden
wenn nach dem kastrieren niciht weggehen sollte.
aber das gejaule von dem gebissenen ist schon sehr herzzerreissend.
sorry das ich immer von dem einen und dem anderen rede,
aber die beiden haben leider noch keine namen:oops:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Vielleicht kannst Du den TA augenzwinkernd bitten, ganz besonders sorgfältig bei der OP zu arbeiten, daß ja nix von Gewebe zurückbleibt, das weiterhin sexuell stimuliert ;) (alles schon mal dagewesen).

Bis dahin wünsch ich Euch, daß es zu keinen größeren Blessuren kommt, daß Du nicht allzusehr gestört bist vom Gerenne und Katzenmusik und daß Du schnell Namen für die zwei findest!

Zugvogel
 
Casper-79

Casper-79

Forenprofi
Mitglied seit
23 Februar 2009
Beiträge
1.853
Alter
41
Ort
Essen
hallo zugvogel
namen stehen fest, so hofffe ich zumindest.
sie heisen LINUS & FLUFFY
die TÄ hat mir wenig hoffnungen gemacht,
das sich die rammelei nach der kastra gibt:sad:
heute morgen hat der eine unseren hund vermöbelt
und der andere dachte sich,
och nimm ich ma den dosi der kann das wohl ab.
alter falter ich hatte wohl die komplette kralle im handballen stecken:wow:
wie dem auch sei, die beiden bekommen ihre chance.
die TÄ meinte aber auch das wenn sich nix ändert eine trennung
der beiden wohl das beste für die tiere wäre.
da das kein zustand für ein ganzes leben sei.
aber warten wir erstmal ab
 
birgitdoll

birgitdoll

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.667
Ich würde erst mal abwarten,
hat bei meinen noch Keiner gemacht.
Dafür muß der Hormonspiegel aber erst runter nach der Kastration.
Das kann bis zu 6 Wochen dauern.

Die Kralle in der Hand würde ich auch nicht überbewerten.
Die Tiere müssen Dich ja erst kennenlernen.
Auch das dauert.

Laß die Zwei man erst ankommen,
Vertauen gewinnen und dann ändert sich auch ihr Verhalten
 
Casper-79

Casper-79

Forenprofi
Mitglied seit
23 Februar 2009
Beiträge
1.853
Alter
41
Ort
Essen
ganz mein reden.
die beiden sind sooooo geil
werde gleich einen fred nur für uns einrichten
da gibts dann nachher auch fotos für die
SEHhunde unter den foris:D
 
Werbung:

Ähnliche Themen

2
Antworten
20
Aufrufe
11K
Fleurichen
F
Antworten
7
Aufrufe
3K
LaLoca
LaLoca
Antworten
6
Aufrufe
2K
bohemian muse
bohemian muse
Antworten
4
Aufrufe
6K
Cat Fud
Cat Fud
Antworten
16
Aufrufe
2K
Cosyma
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben