Hilfe Hilfe : unglücklich mit walking jacket

  • Themenstarter christel2014
  • Beginndatum
C

christel2014

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. September 2014
Beiträge
1
Hallo , ich bin neu hier und brauche einen Rat. Ich habe meiner Katze in England ein walking jacket bestellt . Sie ist eine Fundkatze aus dem Heim und seit 5 Wochen bei uns. Ich möchte sie an den Garten gewöhnen , denke aber , dass sie weg wäre , wenn ich sie so ohne Gewöhnung raus lasse. Nun hab ich dieses Teil und meine Katze und ich finden es echt Mist. : :mad:. Das Teil am Hals ist viel zu breit , so wie eine Halskrause. Würde mir auch nicht gefallen. Ich probiere es noch ein paar Mal, aber sie sieht so unglücklich damit aus....Bitte : welche sichere und gute Alternative gibt es in der Rubrik Katzengeschirr und wer braucht ein walking jacket ? :hmm: Danke für eure Hilfe.
 
Werbung:
missimohr

missimohr

Forenprofi
Mitglied seit
7. November 2010
Beiträge
22.035
Ort
Nähe Augsburg
Hallo , ich bin neu hier und brauche einen Rat. Ich habe meiner Katze in England ein walking jacket bestellt . Sie ist eine Fundkatze aus dem Heim und seit 5 Wochen bei uns. Ich möchte sie an den Garten gewöhnen , denke aber , dass sie weg wäre , wenn ich sie so ohne Gewöhnung raus lasse. Nun hab ich dieses Teil und meine Katze und ich finden es echt Mist. : :mad:. Das Teil am Hals ist viel zu breit , so wie eine Halskrause. Würde mir auch nicht gefallen. Ich probiere es noch ein paar Mal, aber sie sieht so unglücklich damit aus....Bitte : welche sichere und gute Alternative gibt es in der Rubrik Katzengeschirr und wer braucht ein walking jacket ? :hmm: Danke für eure Hilfe.

....ich glaube, so etwas mag keine Katze gerne tragen. Aber vllt. versuchst Du es erst mal in der Wohnung, damit sie sich etwas dran gewöhnen kann. Meine zwei ergreifen aber generell die Flucht, wenn sie so etwas sehen bzw. wehren sich vehement gegen das Anlegen :yeah:.
 
seven

seven

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2011
Beiträge
2.704
Ort
Ba-Wü
Hallo Christel,

Meiner Meinung nach braucht keine Katze eine Leine, um an den Freigang gewöhnt zu werden. Geh einfach am Anfang immer kurz mit ihr gemeinsam raus und schau, dass der Weg ins Haus offen ist. MEeine Katzen sind anfangs immer direkt wieder rein gerannt, wenn sie erschrocken sind.

Eine Katze bewegt sich draußen ja völlig anders als ein Mensch. Für sid ist es wichtig, dass sie Verstecke findet, durchs Gebüsch streifen kann usw. Das geht alles nicht an der Leine.
 
Tiffy 06

Tiffy 06

Forenprofi
Mitglied seit
9. August 2008
Beiträge
1.362
Ort
NRW
Ich hab die Trixie-Jackets. Also für Minou, für Hungerhaken Filou ist es zu groß.....der hat ein Jacket für Kaninchen....:D

Unsere haben kein Problem mit den Jackets. Allerdings gehen wir nicht an der Leine raus. Minou sitzt beim Autofahren lieber auf dem Rücksitz (angeschnallt, versteht sich!) und guckt sich um, als dass sie in der Transportbox bleibt.

Um an den Freigang gewöhnt zu werden, braucht man aber keine Leine.
Sobald du sicher bist, dass die Katze sich bei euch zu Hause fühlt, kannst du einfach die Tür aufmachen. Und auf lassen, damit sie jederzeit zurück kommen kann, denn das Haus ist erst mal ihr sicherer Rückzugsort, bis sie sich draußen orientiert hat.
Da eure Katze eine Fundkatze ist, war sie ja schon draußen und kennt sich aus.... ;)
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
7.069
Ort
35305 Grünberg
Was willst du damit? Mach einfach die Tür auf, lass diese auch offen, damit sie wieder rein kann. Katzen können das ganz alleine, ihr Umfeld erkunden. Es ist sogar gefährlich, wenn die Katze damit alleine wegläuft , bleibt sie schnell irgendwo hängen.
Wenn du eine sehr scheue Katze hast, dann muss sie länger drin bleiben.
Das Teil kannst du wieder zurück geben.
 
O

osa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
644
Ort
M
die Katze unbedingt noch länger drin lassen.

Anfangs würd ich nur bei Regen, besser Schneeregen die Tür aufmachen, da kommen sie im allgemeinen schneller wieder (ich weiß, ist gemein)

wie oben schon genannt: bei scheuen Katzen möglichst lange drin lassen.
Am besten, bis sie nicht mehr scheu sind.

lg,
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben