Hilfe, hat jemand einen Rat?!?

M

Mieze87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2011
Beiträge
103
Seit Freitag Abend ist ja nun Bolle, Moppel, bei uns und am Anfang ging alles gut... Nun ja heut ist es 2 Tage her und es läuft alles drunter und drüber mein Kleinster Kater hat totale Angst und traut sich nun nicht mehr ins Katzenzimmer und macht deswegen leider auch Pipi in des Hundebett und Kacki eigentlich so viel ich gesehen habe, immer wo man es gleich sieht... Aber nun seit gestern Abend wird er nun auch wieder von Gismo meinem anderen Kater gemobbt und darf sich nicht mehr frei in der Wohnung bewegen, wenn es nach Gismo ginge... Und Moppel liegt ja unter einem riesigen Aquarium und geht dort auch nicht raus, was ich ja nicht so schlimm fand, da ja dort die KaKlo´s stehen und er ja seines auch dort hat... Aber er war gestern ein oder zweimal drin und seitdem macht er in die Ecke wo er liegt, des heißt er liegt in seinen Geschäften, egal ob groß oder klein, er läßt mich auch nicht ran, dass ich es weg machen könnte, denn da faucht er und haut dann auch mit der Pfote nach mir... Oh Mann was soll ich nur tun... Bitte helft mir... :dead:
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Kannst Du zumindest vorläufig die Katzen trennen?

Wieviele Katzen sind insgesamt im Haushalt, wieviele Katzentoiletten stehen zur Verfügung?
Hast Du Feliway im Einsatz?



Zugvogel
 
M

Mondsüchtig

Gast
Ich habe versucht mich einzulesen. :confused:

Ich fänd es schon schön, wenn mal kurz zusammenfassend erklärt würde wieviele Katzen, welchen Geschlechts und Alter, wann eingezogen sind? Wie ungefähr die Räumlichkeiten sind. Sprich alle Katzenklos im Katzenzimmer? Wieviel qm stehen zur Verfügung? Wie wurde die Vergesellschaftung gemacht? Können die Tiere über längeren Zeitraum getrennt werden, so daß man eine langsame Zusammenführung probieren kann?

Dann bitte hier einlesen: http://www.katzen-forum.net/wir-bekommen-zuwachs/95613-die-langsame-zusammenfuehrung.html
 
M

Mieze87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2011
Beiträge
103
So nun habe ich auch mal ein paar Sachen geschrieben in Kurzfassung,
wer noch direkte Tipps oder Fragen hat, dann einfach her damit... Bin
über alles glücklich... Achja des Rote, sind meine Antworten... ;)


1. Art der Zusammenführung (Zutreffendes ankreuzen):
(x) neue Katze(n) zu ansässiger Katze(n)
(_) neue Katzen werden zusammengeführt
(_) ansässige Katzen verstehen sich nicht mehr

2. Fragen zur Katze:
- Wieviele Katzen leben jetzt im Haushalt? Mit der neuen
Katze 4

- Ist eine oder sind mehrere Katze neu hinzu- oder weggekommen (Tod,
Abgabe)? 3 waren schon da und Moppel kam dazu
- War die neue bzw. die ansässige Katze bisher ein
Einzeltier? Nein, war mit anderen Katzen zusammen

- Seit wann gibt es Probleme? Moppel, hat wohl in der
Nacht angefangen, in die Ecke zu machen, Pipi macht er aber auf dem
Klo...
Seit gestern Nacht, ging Gismo auch einmal den kleineren Kater an,
nun ist aber wieder zwischen den alles klar, auf das Klo geht
der Kleine Kater wohl aber immer noch nicht...

Gib bitte zu allen beteiligten Tieren an:
- Geschlecht: Insgesamt nun 2 unkastrierte junge Kater
zwischen 4-6 Monate und Moppel der kastriert ist.
Stella, dass Mädel ist auch noch nicht kastriert, da sie erst 4
Monate ist...


- Alter: Moppel ist ca. 2000 geboren und die anderen
zwischen 4-6 Monate

- kastriert (ja/nein): Moppel ist wohl kastriert und die
anderen noch nicht

- im Haushalt seit: Die anderen sind seit 2 Monaten bei
uns, Moppel seit Freitag.

- akute oder chronische Erkrankungen oder Behinderungen:
Keine bekannt
- kurze Beschreibung (Körperbau, Gewicht, Charakter, Vorgeschichte
etc.): Die 3 kleinen sind zierlich und schlank, Gewicht
zwischen 1-3kg,
anfangs zurückhaltend, fassen aber schnell vertrauen und lassen sich
dann anfassen... Moppel ist sehr übergewichtig und groß, Gewicht
zwischen 10-15kg, Lässt sich noch gar nicht anfassen, ist sehr
ängstlich und weiß nicht was er machen soll, deswegen sein fauchen
und knurren...
Die 2 Geschwister sind von einem Mann, der die Jungen nicht
verkaufen konnte und sie los werden wollte, auf jede Art und Weise,
Gismo wurde aus schlechter Haltung raus geholt und auch
geschlagen... Moppel nun ja, kann man ja unter Notfelle durch lesen,
wurde aber auch nicht super gehalten...


3. Fragen zu den Lebensumständen der Katze:
- Reviergröße (Größe der verfügbaren Zimmer): Sie haben
ein Katzenzimmer mit 7m auf 4m und dürfen aber, die restliche Wohnung
mit ca. 90qm mit benutzen und sich frei bewegen

- Wohnungskatze/Freigänger?: Meine 3 sind bis jetzt
Wohnungskatzen und sollen es auch bleiben, Moppel muss man gucken ob
er später dann raus will...

- Gibt es eine Vermutung über den Auslöser (z.B. Tierarztbesuch,
Unfall, Krankheit, Neuzugang, Umzug) Neuzugang

4. Wie äußert sich das Problem?
- kommt es zu Kämpfen, wenn ja, wie schwer sind diese (blutig?)
Moppel verkriecht sich den ganzen Tag über und guckt sich
es alles an,
faucht und knurrt jedoch regelmäßig... Gismo hat den Maxim mal
gepackt, aber Blut war Gott sei Dank keines im Spiel...
wer in Ruhe eigentlich gelassen wird, ist Stella, die wird höchstens
mal kurz angefaucht...

- wurde eine Katze während der Auseinandersetzung unsauber (Kot/Urin)?
Maxim geht nicht mehr auf´s Katzenklo,
macht auf die Decken vom Hund und kackt an Stellen, wo man es aber
gleich sieht... Moppel macht auch dort wo er liegt hin,
obwohl Klo in seiner unmittelbaren Nähe...

- wird eine Katze aus einem Bereich der Wohnung permanent vertrieben
und wo hält sie sich dann auf? Vertrieben wird eigentlich
noch keine,
jedoch Maxim geht so nicht mehr in des Katzenzimmer rein, nur ganz
kurz...

- wie oft kommt es zu Streitigkeiten? Heute waren es ca.
2-3 mal, aber nur mit Gismo und Maxim, die anderen eigentlich nicht,
gestritten haben sie auch noch nicht mit Moppel, wobei er ja auch
nicht raus geht...


5. Fragen zu deinen Lebensumständen:
- Haben Veränderung stattgefunden (Umzug, Zuzug / Wegzug von Personen)
nein außer, dass eben Moppel dazu gekommen ist...

6. Was hast du schon unternommen?
- Tierarzt (welche Tiere, Befunde): Tierarzt haben wir
bisher noch nicht gebraucht, egal bei welcher Katze...

- Feliway/Felifriend Stecker oder Spray: Habe ich schon
bestellt...

- Bachblüten (wenn ja, woher, wie lange angewandt):
Welche Sorte, denn dann, von den Bachblüten... Habe was
gegen Angst hier, aber des wird ja nichts nützen oder?

- räumliche Trennung (wenn ja, wie und wie oft/lange):
Räumliche Trennung ist soweit nicht möglich, da ich die
Küche gleich
anschließend zum Wohnzimmer habe und des Katzenzimmer hat auch keine
Türe oder fenster mehr...
Die Katzen verziehen sich dann unter die Küche, oder gehen in den
ersten Stock hoch an die Treppe...

- greifst Du bei Streitigkeiten ein: Solange ich sehe,
dass es nicht so wild ist und ich mir denke, es ist noch soweit in
Ordnung, dann greife ich nicht ein, sondern lasse es sie aus machen...

- sonstiges: Moppel habe ich nun mit dem Handschuh raus
genommen und wurde trotz Handschuh angemeckert und angefaucht,
aber er hat Gott sei Dank nicht durch den Handschuh gebissen...
Sodass ich wenigstens seine Geschäfte wieder weg machen konnte und es
soweit angenehmer machen konnte für ihn,
habe auch gleich dann noch frisches Wasser wieder hin gestellt und
etwas TroFu, seine Matte natürlich auch wieder...
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mieze87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2011
Beiträge
103
Hat keiner einen Rat, ich weiß bald nicht mehr weiter, er läßt mich nicht mal zu den Schüsseln hin um ihm Wasser und etwas zu fressen zu geben... da knurrt und faucht er mich total an, des knurren wird nun lauter und aggressiver, nicht wie erhofft leiser... :sad:
 
M

Mieze87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2011
Beiträge
103
Ja ich hab wirklich mittlerweile Angst vor ihm und versuche auch dann ruhig zu bleiben und mit ihm zu sprechen, aber er knurrt mich dann so laut und böse an, dass ich wirklich immer gleich meine, der springt mir jetzt dann gleich ins Gesicht, die Katzen unter sich, da gibt es eigentlich kein Problem, nur Moppel und ich... :reallysad:
Ich will ihm doch nur helfen und ihm nichts tun... :reallysad:
 
M

mickymouse1

Forenprofi
Mitglied seit
1. Oktober 2010
Beiträge
1.409
Welcher Kater ist dir gegenüber aggressiv?
Wie alt ist er?


Eventuell hat er Schmerzen, lass es von einem Tierarzt abklären.
 
M

Mieze87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2011
Beiträge
103
Ich habe seit Freitag den Moppel bei mir auf genommen, leider hat er zu schlechtes mit den vorherigen Menschen erlebt und mag nun keine anderen mehr... Schmerzen hat er, denke ich nicht, denn er ist ja so noch recht fit außer dass er viel zu dick ist und hier Diätfutter bekommt... :sad:
 
M

mickymouse1

Forenprofi
Mitglied seit
1. Oktober 2010
Beiträge
1.409
Katzen sind Weltmeister, wenn es darum geht Schmerzen zu verbergen.
Lass ihn vom Tierarzt untersuchen. Nimm eine Urinprobe mit, lass sie außer auf Blasenentzündung auch auf Steine untersuchen. Die Zähne sollten auch genau angeschaut werden. Geriatrisches Blutbild ist beim einem 10 Jahre alten Kater auch wichtig
Du solltest erstmal körperliche Ursachen ausschließen.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #10
- Geschlecht: Insgesamt nun 2 unkastrierte junge Kater
zwischen 4-6 Monate und Moppel der kastriert ist.
Stella, dass Mädel ist auch noch nicht kastriert, da sie erst 4
Monate ist...

Wie jetzt? Drei unkastrierte Tiere und du wunderst dich, dass bei dir Chaos herrscht oder hab ich was überlesen? :confused:
 
M

Mieze87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2011
Beiträge
103
  • #11
Mmh ok dann werde ich versuchen einen Termin bei der Tierärztin zu bekommen, die auch ins haus kommt, den ich bekomme ihn ja nicht mal in den Korb... :reallysad:
 
Werbung:
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #12
Trenn den Moppel vom Kindergarten. Lass den Kindergarten kastrieren. Führe Moppel langsam mit dem Kindergarten zusammen.
 
M

Mieze87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2011
Beiträge
103
  • #13
Meine Katzen, die zuvor da waren, sind noch nicht kastriert, weil ich total gegen die Frühkastration bin und bevor Moppel nicht hier war, war ja auch noch alles in Bester Ordnung, nur seit Moppel hier ist, gibt es Chaos und auch nur noch gegen Moppel und mich, die anderen Katzen sind friedlich und tun sich nichts, nur gegen Menschen ist Moppel noch total aggressiv.... :hmm:
 
F

furtessmaus

Forenprofi
Mitglied seit
13. April 2008
Beiträge
3.411
  • #14
Meine Katzen, die zuvor da waren, sind noch nicht kastriert, weil ich total gegen die Frühkastration bin und bevor Moppel nicht hier war, war ja auch noch alles in Bester Ordnung, nur seit Moppel hier ist, gibt es Chaos und auch nur noch gegen Moppel und mich, die anderen Katzen sind friedlich und tun sich nichts, nur gegen Menschen ist Moppel noch total aggressiv.... :hmm:

ist trächtigkeit und kitten bekommen besser :confused:

versuch bitte in zukunft mit einem problem bei einem thread zu bleiben.
ansonsten wird es einfach nur maximal unübersichtlich!
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #15
Meine Katzen, die zuvor da waren, sind noch nicht kastriert, weil ich total gegen die Frühkastration bin und bevor Moppel nicht hier war, war ja auch noch alles in Bester Ordnung, nur seit Moppel hier ist, gibt es Chaos und auch nur noch gegen Moppel und mich, die anderen Katzen sind friedlich und tun sich nichts, nur gegen Menschen ist Moppel noch total aggressiv.... :hmm:

Du kannst doch nicht ernsthaft drei unkastrierte Teenies (auch noch gemischt geschlechtlich!) kurz vor und während der Geschlechtsreife zusammen springen lassen, einen Senior dazu schmeissen und denken, das geht alles glatt? :confused:
 
M

Mieze87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2011
Beiträge
103
  • #16
Ich werde sie ende vom Jahr kastrieren lassen, zumindest mal meine Kater, da ja Moppel schon kastriert ist und meine Katzen nicht raus dürfen, außer Moppel... Es klappt ja zwischen den Katzen gut und sie war noch nicht Rollig, sie ist gerade mal 4 Monate alt, genauso wie der kleine Kater und Gismo ist 6 Monate..Meine Tierärztin ist auch gegen zu früh kastrieren und macht es auch erst ab 8 Monaten... Es klappt zwischen Moppel und mir nicht, nicht gegenseitig von den Katzen, sondern ich und Moppel sind hier die gefragten... :dead:
 
M

mickymouse1

Forenprofi
Mitglied seit
1. Oktober 2010
Beiträge
1.409
  • #17
Endes des Jahres ist viel zu spät für eine Kastration. Erstens riskiert du so, dass Stella trächtig wird und zweitens erschwert es die Zusammenführung. Die Kater werden es lange vor dir merken, sollte Stella rollig werden.
Die beiden sind ca. 6 Monate alt, das ist dann keine Frühkastration mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #18
Ich werde sie ende vom Jahr kastrieren lassen, zumindest mal meine Kater, da ja Moppel schon kastriert ist und meine Katzen nicht raus dürfen, außer Moppel... Es klappt ja zwischen den Katzen gut und sie war noch nicht Rollig, sie ist gerade mal 4 Monate alt, genauso wie der kleine Kater und Gismo ist 6 Monate..Meine Tierärztin ist auch gegen zu früh kastrieren und macht es auch erst ab 8 Monaten... Es klappt zwischen Moppel und mir nicht, nicht gegenseitig von den Katzen, sondern ich und Moppel sind hier die gefragten... :dead:

Ah, ok.
Du machst du deine Probleme selber, bzw. du machst deinen Tieren Probleme und willst dir auch nicht helfen lassen.

Dann hoffe ich nur, dass der Senior nicht allzu lange bei dir in dem Chaos ausharren muss, sondern du schnellst möglich die Schnauze voll hast und ein neues Zuhause für ihn suchst.
Was für ein armer Kerl. Vom Regen in die Traufe. Das hat keine Katze verdient.
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
  • #19
Ich werde sie ende vom Jahr kastrieren lassen, zumindest mal meine Kater, da ja Moppel schon kastriert ist und meine Katzen nicht raus dürfen, außer Moppel... Es klappt ja zwischen den Katzen gut und sie war noch nicht Rollig, sie ist gerade mal 4 Monate alt, genauso wie der kleine Kater und Gismo ist 6 Monate..Meine Tierärztin ist auch gegen zu früh kastrieren und macht es auch erst ab 8 Monaten... Es klappt zwischen Moppel und mir nicht, nicht gegenseitig von den Katzen, sondern ich und Moppel sind hier die gefragten... :dead:

Dir ist schon klar, das dann Nachwuchs vorprogrammiert ist:confused:
Du kannst nicht ernsthaft bis zum Ende des Jahres warten.
 
M

Mieze87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2011
Beiträge
103
  • #20
Bei dem Maxim sind noch nicht mal die Hoden zu spüren oder zu sehen und bei Gismo kommen sie nun erst mal ganz leicht, ich möchte es nun noch nicht machen lassen und es hat auch nichts mit Moppel zu tun, denn die Zusammenführung zwischen MIR und MOPPEL geht ja nicht gut... :grummel:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

jl1985
Antworten
10
Aufrufe
3K
jl1985
~Mo~
Antworten
18
Aufrufe
3K
~Mo~
Bella&Jamie
Antworten
12
Aufrufe
1K
Babyboubou
B
NightyHawk
Antworten
40
Aufrufe
8K
sign2712
sign2712
Karinak
Antworten
48
Aufrufe
2K
Irmi_

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben