Hilfe!!! Flöhe!!!

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
Meine Fellpopos haben Flöhe. Ich habe keine Ahnung, wie sie drangekommen sind, spielt aber jetzt auch keine Rolle. Ich desinfiziere seit 2 Tagen die Wohnung etc...das ist alles geregelt. Jetzt aber meine Frage:

Ich habe gestern gegen 18:00 Uhr bei allen Frontline Spot-on aufgetragen und bei Angel krabbelt immer noch was im Fell. Wie lange überleben die Viecher denn???

Vielleicht eine dumme Frage, aber ich hatte noch nie Flöhe bei meinen Katzen...
 
deichbiene

deichbiene

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
411
Alter
50
Ort
Bremerhaven
Bei meinen hilft es eigentlich fast sofort.
Dass weiss ich,weil Amy öfter einen Floh nach hause gebracht hat,wenn sie mal wieder Igel-ärgern gespielt hatte.

Die fielen fast sofort ab,wenn sie zu Hause war.
Auch wenn ich frisch aufgetragen hatte.

keine Panik,die ersten müssten bald bedüdelt aus dem Fell fallen.
 
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
Ich habe grade nochmal intensiv gekämmt und habe bei Angel einen lebendigen gefunden, bei den anderen gar keinen mehr.

Ich habe aber auch schon ein paar tote aufgesagt (mit dem Staubsauger...lach)
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
54
Ort
kleve/ NRW
hast du das normale frontline genommen?

ich gebe meinen immer das frontline combo, das wirkt auch überall dort, wo die fellpopos sich aufhalten.
also nicht nur die flöhe, die gerade auf der katze sitzen, sondern auch die, die in der wohnung sind gehen davon kaputt.
vieleicht hat angel einen neuen floh aufgeschnappt, der noch irgendwo in der wohnung war?
 
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
Das Combo war auf die Schnelle nicht zu bekommen. Mein TA hat diese Woche zu und da gibts nur noch einen hier und der hatte nur das normale. Ich habe aber Umgebungsspray gekauft und alles gut eingepöfft und alles waschbare gewachen, 10 Stunden gesaugt etc. etc.....
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
54
Ort
kleve/ NRW
Das Combo war auf die Schnelle nicht zu bekommen. Mein TA hat diese Woche zu und da gibts nur noch einen hier und der hatte nur das normale. Ich habe aber Umgebungsspray gekauft und alles gut eingepöfft und alles waschbare gewachen, 10 Stunden gesaugt etc. etc.....


du arme.
ich kenn den kampf mit den blöden viechern ja zur genüge.

ich hab sie auch immer so bekämpft, wie du es jetzt gemacht hast, aber irgendein ei oder larve oder was auch immer hab ich immer übersehen und dann ging der mist von vorne los.
man glaubt ja gar nicht, wo die überall verstecken spielen.:mad:

erst mit dem combo hab ich wirklich ruhe.

ich drück dich mal und meine daumen dafür, das du die viecher ganz schnell los bist.
 
deichbiene

deichbiene

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
411
Alter
50
Ort
Bremerhaven
Frontline Combo kenne ich gar nicht:confused::confused:
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2007
Beiträge
9.413
Das kann schon sein, daß es länger als 24 Stunden dauert, ich hab sogar noch nach 2-3 Tagen sterbende Flöhe im Fell gefunden. 90% der Flöhe halten sich ja in der Wohnung auf, nicht auf der Katze, da können sie später raufgesprungen sein. Wichtig bei Frontline ist, daß man nach 3 oder 4 Wochen (weiß nicht mehr genau) die zweite Dosis gibt, da eine neue Flohgeneration schlüpft, wenn die Wirkung der ersten Dosis schon nachläßt.
 
deichbiene

deichbiene

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
411
Alter
50
Ort
Bremerhaven
  • #10
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
  • #11
Also ich werde das auch für die Auffrischung in 4 wochen bestellen
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #12
Anstelle von Frontline (das eigentlich ein gutes und verträgliches Mittel wäre, hätte es in der Trägersubstanz nicht BHA und BHT), kann man die Miezen auch recht gut mit Neem-Spot-Ons behandeln. Neem wirkt auf den Chitinpanzer aller Insekten, weicht ihn auf und stört so die Enzymtätigkeit, die zum Weiterleben nötig ist.

Mit Neem kann man die Wohnung da besprühen, wo Floheier sein könnten, die nur ihre Zeit abwarten bis zum Schlupfen, dann geht der Flohzirkus nämlich von vorne los.

Auf und unter die Liegekissen der Miezen ganz dezent Lavendel legen, unter die Kissen etwas Kieselgur streuen, Neem immer parat halten als Spoton und Raumspray, dann ist eigentlich der Flohzirkus keine Affäre mehr.

Hier was zum Flohzyklus, was man unbedingt wissen muß, um die Biester erfolgreich zu bekämpfen:

http://de.merial.com/pet_owners/cats/fleas-sub2.html

Wissenswertes zu Kieselgur:

http://www.miau.de/tips/gesund/floehe.html

http://www.temmen.de/produkte/temsilox_para.htm

Bezugsquelle von Neemöl:

http:www.amansi.de

Zugvogel
 
D

disabled

Gast
  • #13
Delete ---
 
Zuletzt bearbeitet:
mcschaf

mcschaf

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
3.506
Alter
42
Ort
Niedersachsen
  • #14
FLÖHE?!?!?!?!? :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek:

Gehen die auch auf Schafe???? :eek: :eek: :eek:

Falls ja, dann übernachte ich auf Deinem Balkon!!!! :cool: :D
 
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
  • #15
*Linda*

*Linda*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Juni 2008
Beiträge
561
Ort
Saarland
  • #16
Hab mit Max mir auch Flöhe ins Haus genommen. Max war voll mit Flöhen.
Hab dieses Parasitenpulver von temmen geholt. Die scheiß Viecher sind nämlich auch über mich hergefallen. Ich hoffe, dass das Problemchen mit dem Pulver gelöst wird. Hab noch so anderes Flohzeugs da, aber Lou-Lou leckt sich ständig und nun hab ichs mit dem Pulver probiert. Ma schauen, wie lange es wirkt. Ansonsten muss ich es mit dem andern Zeugs doch noch in Angriff nehmen.
 
mcschaf

mcschaf

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
3.506
Alter
42
Ort
Niedersachsen
  • #17
T

Timor

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Dezember 2011
Beiträge
5
  • #18
Flohbekämpfung

1) Zuerst 3 Halsbänder gegen Flöhe holen.
Die kann man sogar bei Schleker finden.

2) Ein starker Staubsauger. Ideal wäre Beutellos.

Ein Halsband sollte sofort um den Hals der Katze. Das sollte nach 5 Monaten gewechselt werden.
Ja, insgesamt 10 Monate.

Ein Halsband in kleine Stücke schneiden und in Staubsauger hinter dem Filter deponieren.
Die enthalten ein Wirkstoff namens Dimpylat.
Es verursacht Muskellähmung bei den Flöhen. Und das dauert, bis es funktioniert.
Und jetzt kommt die harte Arbeit.
Die erste 7 Tage täglich alles mit dem Staubsauger gut absaugen.
Alles Waschbares, so oft wie möglich, waschen.
Flöhe können bis 11 Monate am leben bleiben.
Die Eier und die Kokone sind gut geschützt und kein Insektizid kann sie töten.
Flöhe legen ihre Eier nicht geklebt auf das Fell der Katze. Nur 20% davon bleibt auch auf der Katze und der Rest verteilt sich auf dem Boden.

Nach 7 Tagen, die Katze hört auf sich am Hals zukratzen.
Aber der Schein trügt!
Nicht alle Flöhe getötet sind. Irgendwo ein Ei oder eine Larve immer noch am Leben ist und der ganze Zirkus konnte sich wieder wiederholen.
Also, die Katze muss leider für 10.Monate das Halsband bei sich behalten.
 
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22 Juni 2009
Beiträge
13.286
Ort
im Süden
  • #19
Öh... Bitte nicht so uralte Beiträge ausgraben :eek:
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5 Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
  • #20
Und ebenfalls nicht diesen bodenlosen Blödsinn mit diesen Halsbändern erzählen.
Es gibt nur EINEN Ort, wo die Teile hingehören: in den Sondermüll!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
9
Aufrufe
215
Mila&Nilo
Antworten
0
Aufrufe
1K
pfotenhieb
Antworten
69
Aufrufe
39K
Frau Sue
Antworten
2
Aufrufe
4K
locke1983
Antworten
38
Aufrufe
44K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben