Hilfe, brauche mal Rat / Tipps (Katzenkind)

  • Themenstarter becky4
  • Beginndatum
  • Stichworte
    durchfall zu klein
B

becky4

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Oktober 2010
Beiträge
6
Ort
S.-H.
Hallo an alle!
Wir sind alle etwas durcheinander. Gestern waren wir im Tierheim, um uns noch einmal unsere beiden Kätzchen anzusehen (holen wir morgen in 2 Wochen endlich ab :)). Wir waren doch geschockt, als wir den kleinen Kater sahen: fast nicht gewachsen, ja, er ist der kleinste und zarteste im Wurf, Durchfall und überhaupt nicht so wild und wuselig wie seine wesentlich größeren Geschwister!! Die haben ihr Gewicht ordentlich erhöht! Wir machen uns Sorgen um den kleinen, aber die Mitarbeiterin des Tierheims meinte, die Kleinen haben momentan alle etwas Durchfall und er ist ja eh der Kleinste im Wurf:confused:!? Die Kitten sind jetzt ca. 7-8 Wochen alt (Mama eine Fundkatze)!
Weiß jemand Rat??
LG becky4
 
Werbung:
Catskind

Catskind

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2009
Beiträge
951
Alter
47
Ort
Hessen
Da sollte sich eigentlich das Tierheim drum kümmern.
Wurden die Tiere alle ärztlich untersucht?
Wird der Durchfall behandelt?
 
Kathrin81

Kathrin81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Oktober 2008
Beiträge
473
Ort
Ba-Wü
unserer war auch der kleinste und schmalste Kater aus dem Wurf und hat sich prächtig entwickelt. Mach dir mal keine Sorgen. Warte ab, dein Kater bekommt sicher noch nen Wachstumsschub. Vor allem sollte das Tierheim erstmal der Durchfall bei den Kleinen in den Griff bekommen-vorher würde ich die beiden nicht mit nach Hause nehmen.
 
B

becky4

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Oktober 2010
Beiträge
6
Ort
S.-H.
Danke für die schnellen Antworten! Das Tierheim ist dabei, sich um den Durchfall zu kümmern! Ich hoffe ja auch, dass der Kleine sich in den nächsten 14 Tagen noch gut erholt! Aber ich bin jetzt wirklich beruhigter, nach Euren Antworten!:) Vielleicht sollten wir uns einfach auf die Zeit mit den beiden freuen und wirklich abwarten ;)! Aber wie das so ist, man macht sich halt Sorgen :sad:, wenn man so einen Kleinen da sieht!
Vielen lieben Dank, falls ich etwas neues weiß, werde ich es hier mal mitteilen!
LG becky4 -bald Katzenmama-:smile:
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
Wenn sie jetzt erst 7-8 Wochen alt sind, warum sollen sie dann schon in 2 Wochen abgegeben werden, eigentlich sollten sie mindestens bis zur 12.Woche bei der Mutter und den Geschwistern bleiben und wenn er ohnehin das Nesthäkchen ist und auch noch krank, würde ihm das bestimmt gut tun.

Hoffentlich bekommen die das mit dem Durchfall schnell in Griff, nicht dass er noch abnimmt.
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
Wenn sie jetzt erst 7-8 Wochen alt sind, warum sollen sie dann schon in 2 Wochen abgegeben werden, eigentlich sollten sie mindestens bis zur 12.Woche bei der Mutter und den Geschwistern bleiben und wenn er ohnehin das Nesthäkchen ist und auch noch krank, würde ihm das bestimmt gut tun.

Hoffentlich bekommen die das mit dem Durchfall schnell in Griff, nicht dass er noch abnimmt.

tjoa, Wunschvorstellung im Th... wer bezahlt die Wochen Unterkunft und die medizinische Versorung? Wer stellt dafür sein Bad zur Verfügung für den nächsten der da rein könnte?
Ich kann jedes Th verstehen was schon eher vermittelt... die platzen aus allen Nähten... da ist es schon super wenns ie überhaupt noch aufnehmen..
 
SilverSeraph

SilverSeraph

Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2009
Beiträge
79
Ort
Esen, NRW
tjoa, Wunschvorstellung im Th... wer bezahlt die Wochen Unterkunft und die medizinische Versorung? Wer stellt dafür sein Bad zur Verfügung für den nächsten der da rein könnte?
Ich kann jedes Th verstehen was schon eher vermittelt... die platzen aus allen Nähten... da ist es schon super wenns ie überhaupt noch aufnehmen..

Aber wenn sich rumspricht, dass sie kranke Tierchen, oder zu früh vermitteln macht das auch einen schlechten Eindruck. Und so etwas spricht sich schneller herum, also positive Dinge, so schade es auch ist. Und dann überlegen es sich die leute 2x bevor sie sich ein Tier abholen...

Aber wie schon gesagt, er ist jung und schmächtig. Vielleicht ist es ja wirklich nichts ernstes. An Deiner Stelle würde ich mich regelmäßig informieren, wie es dem kleinen geht, vielleicht auch schon einmal einen unbefangenen TA anrufen (den zukünftigen TA deines Vertrauens ;)) und mich da informieren, was es sein könnte.
Keine Panik, meist hilft es sich gut zu informieren, das hab ich immer wieder selber erleben müssen ^_^
Sind die Kätzchen denn entwurmt und all das?
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
Ist mir schon klar, dass die Platznöte haben, aber deswegen ist es trotzdem nicht gut, wenn die Kitten zu früh vermittelt werden und krank sollten sie keinesfalls abgegeben werden.
 
B

becky4

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Oktober 2010
Beiträge
6
Ort
S.-H.
Also, entwurmt und 1x geimpft sind die Süßen schon! Das mit dem TA habe ich auch schon überlegt, werde mich mal bei anderen (erfahrenen;) ) Tierhaltern umhorchen, welcher hier in der Gegend gut ist!
Ich habe nicht das Gefühl, dass die im TH mir ein krankes Kätzchen nach Hause geben würden, aber ich werde ganz sicher zwischendurch mich noch mal dort melden, wie es ihm geht!
 
Laurea

Laurea

Benutzer
Mitglied seit
2. Juni 2010
Beiträge
42
  • #10
Wenn es das noch schmächtigste, kleinste Kätzchen ist, würde ich das Tierheim noch fragen, ob sie die beiden noch ein paar Wochen da behalten können. Dann können die beiden sich noch besser entwickeln. Und wenn das TH es nicht von sich auch möchte, dann würde ich ihnen anbieten, das Futter für sie zu bezahlen.
Ich fände es schon wichtig, dass sie noch sozialisiert werden und auch gesund sind... ;)
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
31
Aufrufe
22K
Filinchen
Filinchen
-Sabi-
Antworten
24
Aufrufe
2K
-Sabi-
-Sabi-
B
Antworten
1
Aufrufe
1K
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben