Hilfe bei Katze aus dem Tierheim gesucht

J

Jana71

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Oktober 2011
Beiträge
13
Ort
Düsseldorf
Hallo,
nach der Gewissheit, das unser Kater Sparky im letzten Okt 2011 tot aufgefunden wurde, was kaum zu ertragen ist, bin ich am Freitag spontan ins Tierheim gefahren und habe nach relativ kurzer Überlegung und positiven Impuls eine kleine Tigerlady ca. 1 Jahr alt mitgenommen.
Wir tauften die Katze Lily. Lily war 1,5 Mon. in Quarantäne aufgrund eines Katzenschnupfens und soll geheilt und ansonsten gesund sein, vor 3 Tagen ist sie kastriert worden und wohl am Folgetag gleich ins Katzenhaus gekommen, wo sie kurzerhand, nunja von mir, mitgenommen wurde.
Als wir zuhause waren, hat sie sich gleich ein Versteck gesucht, unseren Wäschekorb :), den haben wir jetzt kuschelig für Sie eingerichtet. Leider verlässt sie den Korb fast gar nicht, wir konnten Sie zwar mal mit Leckerlie herauslocken, aber schwups ist Sie wieder in Ihrem Versteck. Das kurze Mal an dem Sie herauskam und die Wohnung abschritt hat sie uns auch angestupst und ist an unseren Beinen vorbeigestreift, doch leider darf man sie noch nicht mal sanft berühren, sie schlägt sofort aus und faucht.
Mache ich mir jetzt zu früh sorgen und bin ungeduldig? Ich bin etwas irritiert darüber, dass sie uns anschmust, aber wir sie nicht anfassen dürfen und dass sie so gar nicht ihr Versteck verlassen will, ist dies normal? Wir hatten bisher immer nur sehr verschmuste und anhängliche Katzen..

Jana
 
Werbung:
Hörnchen77

Hörnchen77

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2011
Beiträge
12.806
Ort
Bayern
Ich wundere mich gerade ein wenig, dass eine einjährige Katze in Einzelhaltung (oder habe ich ein Detail überlesen?) abgegeben wurde.
Wenn die Katze einen Katzenkumpel zum raufen und kuscheln hätte, würde ihr dies bestimmt Sicherheit und Rückhalt bieten.

Ansonsten denke ich, dass es nicht unnormal ist, dass eine Katze mit ungewisser Vergangenheit nicht gleich in die Offensive geht.
Bei der zurückhaltenden TH-Katze meiner Bekannten hat es fast ein halbe Jahr gedauert, bis sie von sich aus aufs Sofa kam zum Kuscheln.
(Sie war aber auch schon 6 Jahre alt - und hat davon 5 Jahre nichts außer TH gekannt.)

Gib ihr Zeit ... sie wird von allein zeigen, wenn sie sich bei dir sicher fühlt und gestreichelt werden möchte.
 
J

Jana71

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Oktober 2011
Beiträge
13
Ort
Düsseldorf
ja, sie ist als Einzelkatze abgegeben worden, da sie nur ganz kurz im katzenhaus war, gibt es keine Erfahrungen mit anderen Katzen und sie ist als Fundtier abgegeben worden.

aber danke für die Worte, wir werden Geduld üben :)
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2010
Beiträge
4.600
Alter
33
Ort
Kettig
lass sie erstmal ankommen ;)

ihr solltet auf jeden fall noch eine katze dazuholen! warum, darüber gibts hilfreiche freds im anfängerbereich.
wundere mich auch warum ein tierheim eine katze schon 3 tage nach der kastra vermittelt und sie nicht noch ein paar tage da behält.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben