Hilfe bei der Zusammenfürhrung!

B

bine88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
17
Ort
München
Meine Mieze Kami hat vor einer Woche eine Spielgefährtin bekommen. Anfangs war alles in bester Ordnung sie haben sich beschnüffelt ab und an mal gefaucht aber alles lief ganz gut. Seit 2 Tagen aber jagt die " neue" meine Kami durch die Wohnung. Kami faucht sie zwar an lässt sich aber trotzdem in die Ecke drängen. Was kann ich den tun um es den beiden etwas leichter zu machen? Manchmal ist es auch ganz ruhig und sie schlafen ganz ruhig in einen Meter Entfernung aber plötzlich geht die Rangelei wieder los. Sie gehen mittlerweile nur noch auf ein Katzenklo und fressen auch ganz ruhig nebeneinander ( also so ca 1,5 Meter stehen die Näpfe auseinander). Was kann ich tun?? Mir tut es so leid das sie immer so gejagt wird und sich außer mit fauchen überhaupt nicht wehrt....
Vielen Dank im vorraus für Antworten.
 
Werbung:
C

Corry

Gast
Hallo und herzlich willkommen erstmal :)

Erzähl doch mal ein bisschen was über Deine Katzen.
Wie ist Kami so vom Charakter her? Wie alt sind beide?

Hast Du mit beiden mal gemeinsam gespielt und Leckerchen ins Spiel gebracht? Manchmal hilft das gemeinsame Spiel, sich besser zu nähern.
Eventl. auch Rescue-Tropfen aus der Apotheke holen.

Viele Grüße
Josi
 
B

bine88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
17
Ort
München
also beide Miezen sind 3 Jahre alt. Kami ist aus dem Tierheim zu uns gekommen und ist damals mit einer anderen Katze zusammen aufgefunden worden. Die andere Katze war aber schon vermittelt deshalb wurde Kami alleine abgegeben. Da ihr aber immer langweilig war und wir beide Vollzeit arbeiten gehen wollten wir uns noch eine zweite holen damit sie nicht immer alleine ist. Kami ist vom Gemüt her eine ganz gemütliche relativ ruhige aber sie kann auch mal aufdrehen wenn es ums spielen geht. Nun kam Murmel dazu- ein armes Seelchen....Sie wurde von einem Auto angefahren und ihr musste ein Vorderbein amputiert werden. Sie ist auch 3 Jahre alt. Vom Charakter her ist sie schon sehr vespielt und aufgeweckter als Kami. Das spielen zusammen ( also ich hab dann immer 2 Angeln in der Hand ;-)) funktioniert immer so 5 Minuten und dann ist es aus und Kami fängt das Frauchen an und Murmel ignoriert es und rennt auf sie zu. Wir denken sie will spielen aber Kami scheint das immer falsch zu verstehen. Was sind den Rescue-Tropfen? Für was sind die?
lg bine
 
C

Corry

Gast
Und mit Leckerchen? Vielleicht wäre ein Fummelbrett eine interessante Sache - beim Fressen werden dann doch paar Gemüter sanfter :D

Bachblüten - Rescue-Tropfen: KLICK
Diese Tropfen kannst Du zur Entspannung geben bei Deinen wilden Fellnasen ;)
 
B

bine88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
17
Ort
München
Ich hab schon Snackbälle und Küchenrollen mit Leckerchen befüllt. Aber Kami ist einfach zu faul um sich anzustrengen ;-) und da sie eh nicht sehr viel frisst ist ihr das relativ egal. Murmel hingegen frisst für ihr Leben gern und hat es auch super angenommen. Dann werd ich heut gleich mal zur Apotheke sprinten und das besorgen. Wieviel kosten die Tropfen ungefähr? Hoffe es wird noch besser mit den zweien....Es soll ja für beide eine Bereicherung in ihrem Leben sein...
 
C

Corry

Gast
Kann von Apotheke zu Apotheke unterschiedlich sein. In meiner habe ich für 10ml 4,50Euro bezahlt, kann aber auch teurer sein. Außerdem ist das auch schon was her, da ich seit einem Jahr keine Katzen mehr habe.. :oops:
 
B

bine88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
17
Ort
München
Wenn es funktioniert ist der Preis ja vollkommen ok. Versuche alles damit sich die zwei besser und entspannter annähern.... Mal schauen wie sie da heute Abend reagieren...Vielen Dank!
 
C

Corry

Gast
Und: Du musst die Ruhe selbst ausstrahlen! :D Einfach mal machen lassen. Ganz normal verhalten und die beiden erstmal die Rangordnung klären lassen, wenn es allerdings schlimmer und auch blutiger wird und sich nach ganz langer Zeit immernoch keine Änderung einstellt, dass solltest Du Dir was anderes überlegen :( Dann passt es vielleicht einfach nicht..
 
B

bine88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
17
Ort
München
Also Tropfen gekauft und schon ausprobiert bisschen gelassener sind die beiden ;-) habs jetzt aber erst 2 mal gegeben! Und jetzt bin ich auf Arbeit und kann nicht nachvollziehen wie es funktioniert. Ja wir sind schon ziemlich angespannt alle beide das überträgt sich mit Sicherheit auch auf die Miezen....
 
C

Corry

Gast
  • #10
Ja, na klar! Warum sonst sollten sie zum Beispiel spüren wenn es zum TA geht, weil Frauchen meist aufgeregter ist als die Nasen selber und dann werden sie damit angesteckt.. :rolleyes: :D
Ich drücke die Daumen! Kannst ja heut Abend mal berichten ;)
 
B

bine88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
17
Ort
München
  • #11
also die ersten 2 Stunden als ich heim kam waren ganz ruhig verlaufen und sie schienen ganz entspannt aber dann ging es wieder los es wurde laut gefaucht und kami hat sich wieder jagen lassen bis sie einen platz zum verstecken hatte....weis nimmer weiter mit den zwei süßen..
 
Werbung:
C

Corry

Gast
  • #12
Aber schau mal, es ist gerade mal eine Woche - gib ihn die Zeit! ;)
Das Zauberwort lautet wirklich 'Geduld' - mehr kannst Du nicht machen. Du hast die Tropfen, Du hast Leckerli und Co. und jetzt brauchst Du nur noch starke Nerven und Geduld ;)
Manche Katzen schmusen gleich, andere brauchen Wochen, andere werden immer irgendwie auf Distanz sein.
Versuch locker zu bleiben und mach Dich nicht selber verrückt - das spüren die Nasen doch dann auch.
 
B

bine88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
17
Ort
München
  • #13
ab wann sollte ich mir den gedanken machen? mach mir halt sorgen um kami das sie irgendwann total verstört ist.
lg bine
 
C

Corry

Gast
  • #14
Beobachte einfach Deine Süße. Wenn sie sich extrem verändert und sich immer mehr zurückzieht, dann würde ich mir richtige Sorgen machen, aber bisher sind die sich wohl immernoch nicht einig, wenn den größten Katzenhintern im Fell und das eigentliche Sagen hat :D
 
B

bine88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
17
Ort
München
  • #15
Also zu uns ist ja ganz normal und sobald wir uns ihrem versteck nähern kommt sie sofort wieder raus. Momentan liegt sie nach dem letzten jagen ganz brav auf meinen beinen und genießt es die mama zu haben ;-)
 
C

Corry

Gast
  • #16
Na siehst Du :) Ist doch noch alles im Lot!
Wie gesagt, wenn es blutig zugeht oder sie sich sehr verändert, dann würde ich mir langsam Gedanken machen, aber so.. ;)
 
B

bine88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
17
Ort
München
  • #17
na gut dann beruhige ich mich mal und schreibe in den nächsten tagen den lagebericht ;-)
 
C

Corry

Gast
  • #18
Kannst Du ja erstmal die Rescuetropfen nehmen :D Manchmal ist das garnicht so verkehrt ;)
 
B

bine88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
17
Ort
München
  • #19
ja könnt ich auch mal probieren ;-)
 
B

bine88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
17
Ort
München
  • #20
So es scheint immer schlimmer zu werden... Kami geht jetzt nicht mal mehr aufs Katzenklo.... sie versteckt sich unterm schrank und dort macht sie mir dann einfach hin... wir wissen einfach nicht mehr weiter. sie tut uns so leid. in ihren augen steht echt die pure angst... sollen wir noch ein bis zwei wochen warten oder die beiden wieder trennen?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

A
Antworten
42
Aufrufe
3K
aimee_stuttgart
aimee_stuttgart
brisi
Antworten
27
Aufrufe
3K
brisi
S
Antworten
3
Aufrufe
633
S
M
Antworten
9
Aufrufe
678
Maracaibo
M
M
Antworten
7
Aufrufe
458
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben