Hilfe Babykatzen in Nordgriechenland brauchen Hilfe!

A

Actreres

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 August 2013
Beiträge
1
Guten Abend,

ich bin Marc, der Bruder von dem Mitglied Akhara hier im Forum. Leider konnte ich mich nicht über ihren Account anmelden. Sie hat mich gebeten hier etwas reinzuschreiben:

Vor ihrem Haus wurden 5 Katzenbabys aus dem Autofenster geworfen. Sie und ihr Mann haben 3 aufsammeln können, zwei haben es leider nicht mehr von der Straße geschafft.

Sie sind wohl auf, es sind zwei Mädels und ein Junge. Erstversorgt wurden sie und sind in etwa 6-7 Wochen alt. Sie kennen auch schon das Katzenklo und gehen auch brav dort hin.

Leider fliegt sie schon am Montag und benötigt daher schnell eure Hilfe, da sie nicht weiss, wie es weiter geht - da die Versorgung fehlt von den, leider sehr alten Angehörigen in Griechenland. Der genaue Standort ist Serres. Ihr könnt mir gern eine
Ich werde dann alles sofort weiterleiten.

Viele Grüße Marc
 
Zuletzt bearbeitet:
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2009
Beiträge
13.440
Ich schubs mal hoch.
 
DosGatos

DosGatos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 März 2011
Beiträge
837
Ich schubse auch.
 
Werbung:
minnifand

minnifand

Forenprofi
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
3.518
Alter
67
Ort
Birkenau (Odw)
Gibt es dort in der Nähe nicht irgendeine Tierhilfe?????

Mitnehmen wird wohl nicht gehen........
 
birgitdoll

birgitdoll

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.667
A

Akhara

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Februar 2010
Beiträge
653
Hallo Alle zusammen,
der Themenersteller war mein Bruder.
Ich habe die Kätzchen vor die Füsse geworfen bekommen..:grr:

Es sind 3 Kätzchen, leider hatte ich dort keine I-Net Möglichkeit also musste mein Bruder ran und helfen :pink-heart:

Die 3 waren jetzt für 1 Woche bei mir.

Geschichte: Sie wurden 2 Autos vor uns aus dem Fenster geworfen, 2 wurden leider vom Auto vor uns überfahren, 3 haben wir retten können bevor sie auch überfahren wurden. Die 3 waren total zutraulich und kein bisschen scheu. Jedes Kätzchen hat einzeln in meine Handfläche gepasst. Die waren so klein.
ich bin erstmal zu meiner Nachbarin. Sie ist zwar Griechin, hat aber ne Auffangstation für Hunde. Leider war sie nicht da.
Ich habe dann erstmal im Supermarkt Futter, einen Wäschekorb (zum Schlafen) und Inkontinenzbetteinlagen.
Die drei Kätzchen waren total ausgehungert. Sie haben zu dritt 2 Döschen innerhalb kurzer Zeit niedergemacht. Ich habe Patee mit Wasser vermatscht und sie fanden es klasse.

Nach dem Fressen habe ich erstmal eine Kontrolle gemacht:
Es waren 2 Mädchen und ein Junge. Alle klapperdürr aber ohne Flöhe, Milben, etc. Sauber und sehr zutraulich.
Der Kater ist rot-creme getigert, ein ganz frecher Raufbold, relativ gut entwickelt (am weitesten von allen) und der sehr charmant sein kann. Ihn haben wir Ares genannt
Die erste Katze ist schwarz mit ein wenig Creme im Fell. Supersüß, die linke Vorderpfote und die rechte Hinterpfote waren creme, ansonsten nur ein paar Härchen. Sie haben wir Aphodite genannt. Sie ist schon etwas kleiner und v.a. dünner.
Die zweite Katze ist dreifarbig. creme schwarz mit etwas weis. Sie sieht aus wie ein Alien. Große Ohren, Riesenaugen, ganz dünner Hals und einen Rattenschwanz, das alles an einem viel zu kleinen klapperdürrem Körper. Sie heißt Artemis. Sie ist die kleinste mit dem größten Appetit von allen und der größte Schmuser.

Am nächsten Tag wurde die ganze Wohnung unsicher gemacht und mit uns gespielt und geschmust.
Dann mussten wir auch schon wieder schon weg von der Strandwohnung, heim in unsere Stadt, wir mussten diverse Erbangelegenheiten regeln und hatten viele Termine.

Meine Schwiegerfamilie hat die 3 erstmal auf der Terrasse einquartiert (Wohnung war tabu :stumm::dead: ). Und wir haben sie 5 Mal am Tag gefüttert und viel mit Ihnen gespielt. Der Mittagsschlaf wurde auf meinem Schoß gehalten. Stubenrein sind die 3 auch schon.
In der Zwischenzeit habe ich händeringend versucht sie unterzubringen, Ohne Internet und im ach so tierfreundlichen Griechenland nicht leicht. 2 wollten jeweils 1 Kätzchen zum spielen für Ihre Kinder. Da habe ich nein gesagt.

Die Hundehilfe in Serres habe ich Montagmorgen kontaktiert. Die haben mir eine Nummer gegeben, von einer privaten Pflegestelle. Leider ging niemand ran. und ich flog Montag mittag nach Deutschland zurück

In der Zwischenzeit waren die Katzen auf einmal weg, ich dachte schon das schlimmste, aber wie sich rausgestellt hat, hat meine Schwiegeroma beschlossen die 3 zu behalten, sie findet sie süß und da sie seit dem Tod von Opa sehr alleine ist, eine sinnvolle Beschäftigung. Sie macht einen sehr viel besseren Eindruck seitdem die Wirbelwinde da sind. Außerdem hat sie eine für Griechen eher seltene Einstellung zu Tieren, sie mag sie ganz arg und sieht sie nicht als Wegwerfartikel. Sie wurden in einen Anbau der Wohnung verfrachtet, wo sie geschützt sind und Ihre Ruhe haben. (Auf der Terasse ist es oft laut). Dort haben sie Ihren Korb, das Klo, Spielzeug etc. etc.

Ich habe Ihr ne gefühlte Palette NF gekauft, dass die Katzen bis Herbst versorgt sind, wenn ich wieder runter muss. Da kann ich sie dann auch kastrieren lassen, und je nach dem wie es unten läuft, nehme ich sie vielleicht auch im Herbst dann mit nach Deutschland. Jetzt ging da nicht. Für Impfung sind sie noch zu jung und ich habe auch erst Montag einen TA gefunden gehabt (sie sind alle okay)
Hier sind noch ein paar Bilder der Süßen

Die Bilder sind z.T. etwas schlecht, da vom Handy gemacht, und nach den Fressen entstanden, sie sind z.T. noch etwas eingesaut
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben