Hilfe ­čś×Babykatze trinkt nichtmehr... bitte um Rat

A

Anna151515

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2020
Beitr├Ąge
266
Hallo ­čĹő­čĆ╝
Ich bin neu hier aber schreibe hier rein weil ich verzweifelt bin­čś░
Unsere kleo (EKH) hat 3 kleine Babys bekommen.
Sie sind jetzt 14 Tage alt.
Sonntag hat das kleinste aufgeh├Ârt zu fressen hatte Durchfall und hat abgenommen den anderen gings allerdings gut und hatten auch weiter flei├čig zugenommen also bin ich mit dem kleinsten in die Notfall Klinik gerast. Dort haben sie dem Kleinen dann eine Infusion und Antibiotika verabreicht. Er soll dann noch 2 mal Dienstag und Donnerstag Antibiotika gespritzt bekommen.
Der Arzt hat mir zus├Ątzlich noch Antibiotika mitgegeben weil er meinte, dass es sehr gut sein kann, dass die anderen es auch bekommen.
Dem kleinen ging es noch in der Nacht sehr viel besser und hat wieder getrunken.
Am Montag hatten die anderen zwei genau das selbe Problem. Ich habe beim Arzt angerufen und er meinte ich soll ihnen die Antibiotika geben. Das habe ich gemacht und am Abend haben beide bisschen getrunken. Dem gr├Â├čten gehts mittlerweile wieder sehr gut er frisst viel und hat gut zugenommen. Allerdings war ich heute Morgen wieder beim Arzt weil die mittlere abgenommen hat und nicht trinkt. Sie hat dann wieder eine Infusion bekommen damit sie nicht dehydriert.
Leider hat sie trotzdem den ganzen Tag lang nichts getrunken.
Ich hab die Katzen Aufzucht Milch von royal Canin gekauft. Das tr├Âpfel ich ihr alle paar Stunden in den Mund doch sie wehrt sich sehr dagegen.
Auch nach mehrmaligem Anlegen trinkt sie nicht von der Mama.
Sie hat soweit ich gesehen hab noch kein Kot abgelegt.
Morgen fr├╝h geh Ich wieder zum Tierarzt, ich bin allerdings f├╝r jeden Rat sehr dankbar da ich nicht mehr weiter wei├č. ­čś×
 
Werbung:
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16 November 2015
Beitr├Ąge
2.967
Hi,

also ich denke, da kann dir wirklich nur der TA helfen. Vielleicht w├Ąre es gut die ganze Familie da ├╝ber ein paar Tage zu lassen.
Haben sie denn Fieber?
Bei mir pers├Ânlich war es als Kind so, dass Milch immer faul geschmeckt hat wenn ich Fieber hatte. Vielleicht gehts den Kleinen genau so.

Ich hoffe die Kleinen kommen durch und das du Kleo kastrieren l├Ąsst, damit sowas kein zweites mal vorkommt.
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2017
Beitr├Ąge
2.013
Alter
28
Ort
Schweiz
Ich w├╝rde auch die Familie beim TA lassen, bis sie ├╝ber den Berg sind. Du schreibst, der TA sagte, dass es gut m├Âglich sei, dass die anderen ES auch bekommen. Was ist es denn? Hatte er einen Namen daf├╝r?
 
A

Anna151515

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2020
Beitr├Ąge
266
hallo, danke f├╝r die Antworten Ôś║
Fieber haben sie keins wurde heute gemessen. Er meinte es sei ein Infekt
Und ja kleo wird kastriert unsere 2 ist auch schon kastriert.Ôś║
Denen anderen 2 scheint es gut zu gehen und trinken flei├čig nur das mittlere M├Ądchen trinkt leider nicht. Ich Versuchs gleich wieder mit paar Tropfen Milch.
Fenchel Tee hab ich leider keinen da werde ich morgen besorgen da ich gelesen hab das es gegen Verdauungsst├Ârungen helfen kann
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2017
Beitr├Ąge
2.013
Alter
28
Ort
Schweiz
Wenn sie keinen Kot absetzen kann oder keinen Kot abgesetzt hat, w├╝rde ich da ganz vorsichtig sein, da kann ein Darmverschluss oder was anderes vorliegen. Ich w├╝rde wirklich nochmals zum TA und das B├Ąuchlein genau ansehen lassen.
 
A

Anna151515

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2020
Beitr├Ąge
266
Ja das habe ich mir auch gedacht das ich dann lieber nichtmehr f├╝ttern sollte, will allerdings auch nicht , dass sie mir heute Nacht noch verdurstet / verhungert..
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beitr├Ąge
28.039
Hast du mal vorsichtig den Bauch massiert? Hat dir der TA gezeigt, wie man Kot ausmassiert?
An sich m├╝├čten die Kleinen alle 2 h die Flasche bekommen, wenn sie nicht bei der Mutter trinken. Die Kleinen k├Ânnen sehr schnell austrocknen. Da├č kein Fieber gemessen wurde, sondern gleich pauschal AB verabreicht wird, finde ich etwas komisch.
Versuch mal KMR-Aufzuchtmilch.
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2017
Beitr├Ąge
2.013
Alter
28
Ort
Schweiz
Wie geht er der Kleinen heute? Gibt es was Neues?
 
A

Anna151515

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2020
Beitr├Ąge
266
Bauch hab ich immer flei├čig massiert.
War soeben beim TA. An sich fehlt den kleinen nichts. Keine Verstopfung, kein Fieber. Alles oB. Dem gr├Â├čten gehts auch sehr gut er trinkt flei├čig und nimmt auch zu. Die mittlere trinkt nur leider nicht.
Sie bekommen nun einen Appetit-Anreger und werden entwurmt. WennÔÇÖs dann nicht besser wird soll ich erneut vorbeikommen.­čąÁ
 
A

Anna151515

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2020
Beitr├Ąge
266
  • #10
Zudem bekommen sie auch eine Infusion damit sie nicht austrocknen
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2017
Beitr├Ąge
2.013
Alter
28
Ort
Schweiz
  • #11
Bauch hab ich immer flei├čig massiert.
War soeben beim TA. An sich fehlt den kleinen nichts. Keine Verstopfung, kein Fieber. Alles oB. Dem gr├Â├čten gehts auch sehr gut er trinkt flei├čig und nimmt auch zu. Die mittlere trinkt nur leider nicht.
Sie bekommen nun einen Appetit-Anreger und werden entwurmt. WennÔÇÖs dann nicht besser wird soll ich erneut vorbeikommen.­čąÁ
Eine Wurmkur? Ich bin mir nicht sicher, wie gut das ist, das ist ja auch nochmals Belastung f├╝r den kleinen K├Ârper... Aber habe damit jetzt nicht Erfahrung, ich hatte nie so kleine Kitten. Ich weiss, dass Luna als Findelkind komplett verwurmt war, aber sie war ja auch draussen gefunden worden. Ist es denn m├Âglich, dass deine Kitten verwurmt sind?
 
Werbung:
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beitr├Ąge
9.081
  • #12
F├╝tterst du mit der Flasche dazu?

Wenn nicht dann solltest du damit ganz schnell anfangen,sie alle zwei Stunden zu f├╝ttern.
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 M├Ąrz 2008
Beitr├Ąge
2.774
Alter
58
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #13
Das reicht wenn die Mutterkatze W├╝rmer hat. Die Welpen nehmen die Wurmlarven ├╝ber die Muttermilch auf, und werden von der 3. Lebenswoche bis zum Absetzen entwurmt. Dann vor den Impfungen entwurmen.
So war das vor 15 Jahren bei meinem Wurf, zumal die Mutterkatze eine mangelversorgte Streunerin mit Besitzerin war.

Ein Link dazu https://www.hund-katze-wuermer.de/parasiten/wuermer/katze/wie-oft-katzen-entwurmen/

@Texterin, ich hoffe den Zwergen geht es bald besser.
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2017
Beitr├Ąge
2.013
Alter
28
Ort
Schweiz
  • #14
Das reicht wenn die Mutterkatze W├╝rmer hat. Die Welpen nehmen die Wurmlarven ├╝ber die Muttermilch auf, und werden von der 3. Lebenswoche bis zum Absetzen entwurmt. Dann vor den Impfungen entwurmen.
So war das vor 15 Jahren bei meinem Wurf, zumal die Mutterkatze eine mangelversorgte Streunerin mit Besitzerin war.

Ein Link dazu https://www.hund-katze-wuermer.de/parasiten/wuermer/katze/wie-oft-katzen-entwurmen/

@Texterin, ich hoffe den Zwergen geht es bald besser.
Danke f├╝r die Info, das wusste ich nicht :)
 
A

Anna151515

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2020
Beitr├Ąge
266
  • #15
TA Hat mir eine Art Paste mitgegeben welche ich verf├╝ttern soll. 1ml 2x t├Ąglich.. allerdings bekomme ichÔÇÖs nicht in die kleinen rein. Das Zeug ist so dick fl├╝ssig.
Es verklebt ihren Mund einfach nur und sie spucken es wieder aus
 
A

Anna151515

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2020
Beitr├Ąge
266
  • #16
werde es sp├Ąter nochmal mit Wasser verd├╝nnt probieren.
Aus der Flasche trinken sie leider garnicht. Ich tr├Âpfel ihnen immer paar Tropfen rein aber viel geht da nicht durch leider
 
A

Anna151515

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2020
Beitr├Ąge
266
  • #17
Das reicht wenn die Mutterkatze W├╝rmer hat. Die Welpen nehmen die Wurmlarven ├╝ber die Muttermilch auf, und werden von der 3. Lebenswoche bis zum Absetzen entwurmt. Dann vor den Impfungen entwurmen.
So war das vor 15 Jahren bei meinem Wurf, zumal die Mutterkatze eine mangelversorgte Streunerin mit Besitzerin war.

Ein Link dazu https://www.hund-katze-wuermer.de/parasiten/wuermer/katze/wie-oft-katzen-entwurmen/

@Texterin, ich hoffe den Zwergen geht es bald besser.
Danke ­čśą
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beitr├Ąge
9.081
  • #18
Versuch es immer wieder mit der Flasche.
Manchmal kann das ein bischen dauern bis es klappt.

Beim ins M├Ąulchen tropfen ist die Gefahr gro├č das die kleine sich verschluckt.
werde es sp├Ąter nochmal mit Wasser verd├╝nnt probieren.
Aus der Flasche trinken sie leider garnicht. Ich tr├Âpfel ihnen immer paar Tropfen rein aber viel geht da nicht durch leider
 
K├Ânigscobra

K├Ânigscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31 Oktober 2011
Beitr├Ąge
25.097
  • #19
Versuch es immer wieder mit der Flasche.
Manchmal kann das ein bischen dauern bis es klappt.

Beim ins M├Ąulchen tropfen ist die Gefahr gro├č das die kleine sich verschluckt.
@Anna151515
Wichtig beim F├╝ttern: Nicht auf den R├╝cken legen, sondern Bauchlage mit erh├Âhtem Oberk├Ârper.
 
A

Anna151515

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2020
Beitr├Ąge
266
  • #20
Ich hab mir jetzt eine 1ml Spritze besorgt damit klappt das ganz gut.. die kleine bekommt jetzt jede 30-40 Minuten eine volle Spritze. Die anderen beiden trinken flei├čig.
Eigentlich br├Ąuchten sie alle 2 Stunden 6ml aber ich hoffe, dass ich das mit der Zeit auch etwas steigern kann
Vielen Dank f├╝r eure hilfreichen Antworten !­čĺĽ ich halte euch auf dem laufenden
Die kleine hei├čt Nala ­čîŞ
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

├ťber uns

Seit 2006 stehen dir in unserem gro├čen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notf├Ąllen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verf├╝gung und unterst├╝tzen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschl├Ągen.
Oben