Hilfe! Baby katze weg!!!

Devil

Devil

Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2008
Beiträge
54
Alter
25
Ort
Essen
Hallo, könnt ihr mir helfen?
Einer unsere Katzen hat Junges bekommen. Die sind jetzt schon ein paar wochen alt, und wollen auch schon rumlaufen.
Also haben wir um ihre höhle einen kleinen Zaun gemacht, weil unser Huund immer mit ihnen spielen will, und das manchmal etwas grob.
Naja, also, sie haben die ganze Zeit gemiaut, und ich bin eben gucken gegangen. Und jetzt, sind nur noch 2 von 3 Kätzchen da:eek:
Ich habe überall geguckt...
Und noch schlimmer, sie kann über all sein. Denn sie ist sehr schlau, und auch einer der anderen beiden kätzchen ist schon über den zaun geklättert.
Ich hbe ihn aber wieder reingesetzt...
Aber was soll ich machen...????
Das kätzchen ist verschwunden, und ich kann meine mutter über telefon nicht erreichen.
Bitte gebt mir tipps:(
Die anderen beiden wollen auch immer abhauen...
 
Werbung:
J

Joline

Gast
Oh je, und was ist mit der mama?
Sucht die ihr kleines garni?

Kannst du die anderen nicht ins haus bzw wohnung holen?
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2008
Beiträge
8.196
Alter
59
Ort
Oberbayern
ja, ist sie jetzt in einem Zimmer verschwunden oder im freien?

Dann auf jeden Fall die beiden vorhandenen festsetzen, damit die nicht auch noch ausbüxen.
 
Devil

Devil

Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2008
Beiträge
54
Alter
25
Ort
Essen
die katzen sind ja alle in der wohnung.
Die katzen mutti sucht auch nicht.
Ich habe die anderen beiden nund in der höhle rein getan. da kommen die alleine nicht raus.
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Konnte die Kleine denn aus der Wohnung raus????

Oder müßte sie sich irgendwo in der Wohnung aufhalten?

Hast du schon unter sämtliche Schränke und Möbel geguckt
wo sie sich evtl. drunter verstecken könnte?

Sie ist ja noch winzig. Also findet sie überall Platz.

Ich hoffe nur das sie nicht nach draußen konnte!!!
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2008
Beiträge
8.196
Alter
59
Ort
Oberbayern
also, wenn sie nicht irgendwo doch in der Höhle sitzt, dann muss sie ja in dem zimmer sein, oder?

Bring die anderen in ein anderes Zimmer und schau dich genau um. Ist sie evlt. in eine Couch evtl. über die Unterseite reingekabbelt?

Sogar in kleinste Spalten können sich so Miezen reinzwängen.
 
J

Joline

Gast
na wenns in der wohnung ist dann ist es ja "halb so schlimm"

Dachte schon das wär im freien :eek:

Katzen finden ja immer ein versteck :D
wie alt sind sie jetzt?
Vieleicht kannst du sie mit einem spielzeug oder geraschel anlocken
 
Devil

Devil

Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2008
Beiträge
54
Alter
25
Ort
Essen
Das problem ist die türen sind alle in der wohnung auf.
Sie kann in der Küche, schlafimmer, wohnzimmer, kinderzimmer, badezimmer sein.
Aber nach draußen können unsere katzen nict. wir wohnen an einer straße da lassen wir unsere miezen nicht raus.
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Wenn sie im Haus sind keine Panik! Es liegt irgendwo und schläft.
Erst mal alle Schranktüren auf und überall suchen.
Kein Backofen betätigen, keine Waschmaschine kein Trockner.

Sie taucht wieder auf. Katzenkinder sind Meister im Verstecken, das wird das erste mal von vielen sein wo Du einen Racker suchst!
Separiere besser den Hund wenn er nicht verträglich ist.
Macha war als Kitten auch unzählige mal weg, einmal habe ich sie im Schrank im Fondue gefunden.:eek:
 
Devil

Devil

Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2008
Beiträge
54
Alter
25
Ort
Essen
  • #10
und komisch ist, dieses kätzchen hat immer die größte klappe...
Nur jetzt höhrt man KEIN bissl was:(
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #11
Das problem ist die türen sind alle in der wohnung auf.
Sie kann in der Küche, schlafimmer, wohnzimmer, kinderzimmer, badezimmer sein.
Aber nach draußen können unsere katzen nict. wir wohnen an einer straße da lassen wir unsere miezen nicht raus.

Wieso ist die Mutter dann tragend geworden?!?!:confused:

das Miniteil liegt vermutlich in irgendeiner Ecke und schläft sich aus... Wenn sichergestellt ist,dass die Kitten wirklich nicht nach draussen gelangen konnten,besteht meiner Meinung nach keine Gefahr, solange die Mama nciht sucht
 
Werbung:
Devil

Devil

Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2008
Beiträge
54
Alter
25
Ort
Essen
  • #12
juhuuu, ich bin meinem Hund was schuldig.
Er bringt immer alle miezen auf unseren teppig die er findet.
Und gerade eben hat er die ausbüchserin gefunden und mir gebracht:eek:
JUHUUUUU:D
Danke für eure tipps
 
Quentin

Quentin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2008
Beiträge
366
Ort
Berlin
  • #13
Denke auch sie schläft irgendwo.
Loui hatte mit 12 Wochen auch irgendwo ein Versteck. Da konnte man rufen und er kam nicht. Plötzlich stand er neben einem. Habe das Versteck bis heute nicht gefunden.:confused:
 
Devil

Devil

Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2008
Beiträge
54
Alter
25
Ort
Essen
  • #14
Raupenmama: Wieso ist die Mutter dann tragend geworden?!?!:confused:


Sie ist tragend geworden weil:
Wir hatten für unseren Kater schon einen Termin beim Tierartzt zum Kastrieren.
Aber unsere Katze war rollig.
Daher haben wir den Kater in einem Zimmer gelassen, damit sowas nicht passiert.
Aber mein Bruder hat die Tür aufgemacht, als wir nicht dawaren, und den Kater rausgelassen:mad:
Naja, jetzt sind 3 babys da, und der kater kastriert:cool:
leider etwas zu spät:cool:
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #15
Raupenmama: Wieso ist die Mutter dann tragend geworden?!?!:confused:


Sie ist tragend geworden weil:
Wir hatten für unseren Kater schon einen Termin beim Tierartzt zum Kastrieren.
Aber unsere Katze war rollig.
Daher haben wir den Kater in einem Zimmer gelassen, damit sowas nicht passiert.
Aber mein Bruder hat die Tür aufgemacht, als wir nicht dawaren, und den Kater rausgelassen:mad:
Naja, jetzt sind 3 babys da, und der kater kastriert:cool:
leider etwas zu spät:cool:


warum wurde denn die katze nciht gleich mit kastriert?
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #16
Ich will den Teufel nicht an die Wand malen, aber weiß Du das Kater noch 6 Wochen Zeugungsfähig bleiben und Mamas nach wenigen Wochen wieder aufnehmen können?
Bitte lasse die Mama schnell kastrieren, sonst steht vielleicht bald neuer "Kindersegen" ins Haus.
 
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
  • #17
juhuuu, ich bin meinem Hund was schuldig.
Er bringt immer alle miezen auf unseren teppig die er findet.
Und gerade eben hat er die ausbüchserin gefunden und mir gebracht:eek:
JUHUUUUU:D
Danke für eure tipps

Na toll, dass sie wieder da ist. Aber findest du das nicht gefährlich, wenn der Hund die Kleinen rumschleppt. Auch wenn er nichts Böses will, kann's doch mal schnell zu grob werden.
 
J

JuttaM

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
2.058
Ort
Neuss
  • #18
hui, Entwarnung zum Glück! Hatte schon den Hund in Verdacht:(
Gib den Kleinen mehr Spielraum, sie wollen jetzt die Welt entdecken.
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
  • #19
Schön,dass die Kleine wieder da ist.

Devil,
sagst du deinen Eltern bitte,dass es ganz wichtig ist,die Mama auch kastrieren zu lassen.
 
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2007
Beiträge
9.229
  • #20
juhuuu, ich bin meinem Hund was schuldig.
Er bringt immer alle miezen auf unseren teppig die er findet.
Und gerade eben hat er die ausbüchserin gefunden und mir gebracht:eek:
JUHUUUUU:D
Danke für eure tipps

Dann macht jetzt lieber die Tür zum Katzenzimmer zu. So kommt der Hund nicht an die Kitten ran (das kann ja doch mal gefährlich werden) und Ihr müßt auch nur ein Zimmer durchsuchen, wenn mal wieder ein Kleines ausbüchst.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

B
Antworten
12
Aufrufe
4K
Königscobra
Königscobra
D
Antworten
76
Aufrufe
39K
Felimajoris
F
Pandaeule
Antworten
14
Aufrufe
586
Pandaeule
Pandaeule
A
Antworten
4
Aufrufe
575
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben