Deutschland Hier kommt Alex! 3 Jahre, ausgeprägte Ataxie, sehr sozial, Bremen

Nicholetta

Nicholetta

Forenprofi
Mitglied seit
16 November 2008
Beiträge
1.634
Ort
NRW
Hier kommt Alex! 3 Jahre, ausgeprägte Ataxie, sehr sozial

bert01141fsvjthyl8p.jpg

Alter Berichtsthread: Ernie / Bert (jetzt Alex; *2010 o. 2011), Animal Hording Fall, 2 Ataxisten
__________________
Name: ALEX
Alter/Geburtsdatum: unbekannt, ca. 3 Jahre, Stand 01/2014
Geschlecht: männnlich
Kastriert: ja
Optik: Hauskatze, getigert mit weiß
Kennzeichnung: Chip (ja/nein), Tattoo (ja/nein): unbekannt
Impfstatus: geimpft (ja/nein), welche Impfungen: gegen Seuche und Schnupfen geimpft
getestet auf FIV / FeLV („Leukose“): unbekannt, aus Kostengründen, Tierheim
Krankengeschichte: Keine Krankheit, aber Behinderung!
Alex hat eine mittel-hochgradige Ataxie
Vorerkrankungen / chronische Krankheiten bekannt? keine bekannten Erkrankungen
besonderer Pflegebedarf / müssen Medikamente gegeben werden o.ä.? nein
Wohnung muss eine Auf- und Abstiegshilfen haben, die sehr kostengünstig im Handel erworben
werden oder selbst gebastelt werden können.
bisherige Haltung (Wohnung/Freigang): nur Wohnungshaltung, Animal Hording
Sozialverträglichkeit (mit Katzen/Hunden/Kindern): mit anderen Katzen ja,
für Kinder ist er zu scheu
Charakter (z.B. verschmust / schüchtern etc): Alex versteht sich mit anderen Katzen super,
bei Menschen ist er noch sehr schüchtern.
Beschreibungstext: siehe unten
Vorgeschichte: aus Animal-Hording-Fall
Abgabebedingungen: Die Vermittlung erfolgt nach Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in reine Wohnungshaltung! Ein bereits vorhandener Balkon muss gesichert sein! Weiteres siehe unten.
Aufenthaltsort: Bremer Tierschutzverein e.v, Hemmstr.491, Bremen
Ansprechpartner/Kontaktperson: Tierpflegerin Sarah Stendal, Stendalsarah@aol.de
Tel. 0162-9375885


Hier kommt Alex, ein etwa 3-jähriger Kater mit einer ausgeprägten Ataxie, der sich bestens mit anderen Katzen versteht, bei Menschen aber noch vorsichtig und sehr ängstlich ist. Insbesondere wenn er die Menschen nicht kennt, dann introvertiert er völlig, versteckt sich und wird stundenlang starr.

Dass er zu Menschen ein vorsichtiges Verhältnis hat, ist nicht verwunderlich. Sein bisheriges Leben war ein einziger Kampf. Er wurde im Februar 2013 aus einem schlimmen Animal Hording Fall in Bremen befreit. Zusammen mit 93 weiteren Katzen lebte Alex in einem einzigen Raum (!) unter unvorstellbaren Verhältnissen. Die Halter hatten total die Übersicht verloren und waren auch noch uneinsichtig.

http://www.kreiszeitung.de/lokales/bremen/veterinaeramt-befreit-katzen-2748720.html
http://www.bremer-tierschutzverein.de/aktuelles/news.php?meldung=186

Seit Februar 2013 lebt Alex im Tierheim Bremen und warten auf seine Chance auf ein gutes und passendes Zuhause. Bisher war Alex im TH mit 23 weiteren Katern (alle aus dem AH-Fall) in einem Gehege untergebracht, da der Raum knapp und das Tierheim bis an die Grenzen voll ist.

thbremen1209201kxft2v95zr.jpg


Es ist eine äußerst soziale Katergruppe, deshalb ist es überhaupt auf so engem Raum möglich. Typisch für Animal-Hording-Katzen. Sie sind immer äußerst sozial und verträglich, sonst hätten sie DAS ALLES gar nicht aushalten können. Die Katzen haben sich in den früheren katastrophalen Verhältnissen sogar etwas Halt gegeben.

ernieundbertgrurvjaxgocdz.jpg


ahneu11c2bks89v0.jpg


Vor einigen Wochen konnte die große Gruppe anders verteilt werden und jetzt ist er noch mit 10 weiteren Brüdern zusammen untergebracht. Das ist schon mal eine Erleichterung und gibt den Tieren etwas mehr Platz.

Alex ist ein ganz ist ein wunderhübscher Tiger mit einer ausgeprägten Ataxie. Man kann ihn nur bewundern wie er sein Leben in der großen Gruppe meistert. Aber da er so lieb und anpassungsfähig ist funktioniert das. Alex stapft breitbeinig wie ein Zinnsoldat durch die Menge an Katern. Er wackelt vorne und hinten, hat jedoch so viel Übung beim Laufen, dass er nicht ständig fällt. Alex ist in seiner tollpatschigen Art absolut herzig. Eine kleine bodennahe Kratzbaumhöhle ist sein Rückzugsort, wenn er Menschen sieht. Im Tierheim ist sehr viel los, deshalb ist Alex viel in seiner Tonne …

bertvor160ecjafwxb.jpg


Wenn Zeit für das Abendbrot ist und noch Leute in der Nähe sind, dann improvisiert er so:

ahneu3bertgpt5nkz8vo.jpg

ahneu4bertd4giq6r0no.jpg

ahneu5bertessen3o2dn6lx9f.jpg


Eine Streicheltherapeutin besucht u.a. Alex schon seit einer Weile regelmäßig. Er beginnt sich zu öffnen, jedenfalls wenn er die Menschen einschätzen kann und sie sich sein Vertrauen durch Geduld und Einfühlsamkeit erarbeiten. Und wir sind ganz begeistert und glücklich, wie er seiner Vermittlerin und engagierten Tierpflegerin Sarah bereits vertraut. Ein total nettes Video haben wir davon, das uns alle sehr erfreut:

https://www.youtube.com/watch?v=aCLnnVtU-EY&feature=youtube_gdata_player

Liebe geht bei ihm also auch durch den Magen. *schmunzel*
Für seine zukünftigen Menschen ist das sicher eine weitere Möglichkeit, Freundschaft mit Alex schließen oder seine Zuneigung zu gewinnen.

alexvideomagey3w4vj7uxf.jpg


Wie soll sein neues Heim also sein? In jedem Fall sollten es liebevolle Personen sein, die ein nicht so turbulentes Zuhause anbieten. Das wäre für Alex sicherlich in einer Kiste auszuhalten, doch wir wollen ja gerade, dass er es zukünftig richtig toll hat und die Umstände zu ihm passen. Daher ist eine Einzelperson oder ein Paar geeignet.

Ganz wichtig ist uns auch, dass Alex nicht in die nächste große Katzengruppe zieht. Das hatte er immer. Jetzt wünschen wir uns für ihn schon Artgenossen, aber mit einer maximalen Gruppengröße von etwa 4 Tieren. Alex soll mit seiner Vergangenheit endlich einmal in den Prinzenstatus kommen.

Außerdem wünscht er sich ein Zuhause

- in dem man seine Behinderung akzeptiert,
- in dem man mit zunächst schüchternen Katzen umgehen kann,
- in dem man sich um ihn mit Geduld und Ausdauer bemüht,
- in dem man ihn fördert um die Auswirkung der Ataxie zu verringern,
- in dem es 2-3 andere Katzen geben sollte,
- in dem eher keine Kleinkinder sind,
- in dem die Artgenossen verträglich sind und andere Katzen mögen,
- in dem er artgerecht mit Nassfutter ernährt wird,
- in dem man schätzt, was für ein liebenswertes und einzigartig Geschöpf er ist,
- in dem man ihn verwöhnt.

Reine Wohnungshaltung (!), gern mit einem gut (und zuvor) abgesicherten Balkon!

Alex ist tiptop stubenrein, kastriert und geimpft.

Von den zukünftigen Adoptanten wünschen wir uns ein hohes Verantwortungsbewusstsein,
eine gefestigte Lebenssituation und eine gesunde Gelassenheit im Umgang mit Behinderungen.

Auch berufstätige Menschen können Ataxisten ein Zuhause geben, wenn die Wohnung keine gefährlichen Stellen aufweist oder diese gesichert werden (Treppen zum Beispiel mit Teppichen). Ataxisten wie Alex brauchen sicherlich einige räumliche Hilfen wie geeignete
Kratzbäume und Auf- und Abstiegstreppchen. Doch sie benötigen keine Daueraufsicht. Wenn die Wohnung behindertengerecht ist (mit wenig Aufwand erreichbar), dann sind das ganz normale Katzen, die auch gut alleine bleiben können und sich kaum von nicht-behinderten Tieren unterscheiden.

Alex ist ein ganz netter Kater, der sehr berührt, wenn man ihn erlebt. Im neuen Zuhause wird er sicher nach einer Weile aufblühen. Wenn Ataxisten sich eingelebt haben, dann sind sie übrigens nicht unterwürfig oder neurotisch. Im Gegenteil, das werden meist recht selbstbewusste Mitbewohner und das Zusammenleben mit ihnen ist sehr bereichernd und interessant.

Sie finden, dass Sie zu Alex passen und erwägen, ihm ein lebenslanges Zuhause zu schenken? Dann wenden Sie sich bitte an: Sarah Stendal, Stendalsarah@aol.de, Tel.: 0162-9375885

alexneuvideompz61c8oaf.jpg


Bitte helfen Sie bei der Vermittlung. Über eine Verteilung in andere soziale Netzwerke würden wir uns freuen. Alex braucht endlich eine Chance. Es wird mehr als Zeit. Seine Situation macht traurig und außerdem platzt das Tierheim aus allen Nähten. Und die Jungtiere kommen bald erst wieder, das Frühjahr naht ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Werbung:
chacaranda

chacaranda

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2013
Beiträge
1.641
Oh mann ist der goldig:pink-heart:

das ist unfassbar...das man sooo tiere haltet.

ich drücke ihm ganz fest die daumen und hoffe das jemandem das herz aufgeht..so wie grade mir....leider hab ich für ihn nicht das ideale zu hause...

viel viel glück alex
 
Reni89

Reni89

Forenprofi
Mitglied seit
13 März 2012
Beiträge
1.822
Ort
Nähe Karlsruhe
Man muss sich unbedingt das Video anschauen, da erst kommt es richtig aus was für ein Hübscher er ist :pink-heart:
Die weißen Söckchen, diese tolle Fellzeichnung auf dem Körper und das Gesicht eines Charakters den man doch gerne erobern möchte:pink-heart:

Ich wünsche Alex nun sein richtiges Zuhause wo er Katze sein darf und liebe Besitzer hat die ihm zeigen wie schön alles doch ist.

Wieso steht denn beim Video Bert?
 
Nicholetta

Nicholetta

Forenprofi
Mitglied seit
16 November 2008
Beiträge
1.634
Ort
NRW
Oh, danke, dass ihr an Alex Suche Anteil nehmen! :yeah:

Wieso steht denn beim Video Bert?

Er hieß bis vorgestern noch Bert und wir haben ihn jetzt umbenannt, weil Bert nicht passte. Das muss noch bei der Videobeschreibung geändert werden. Danke für den Hinweis. :)
 
chacaranda

chacaranda

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2013
Beiträge
1.641
Oh, danke, dass ihr an Alex Suche Anteil nehmen! :yeah:



Er hieß bis vorgestern noch Bert und wir haben ihn jetzt umbenannt, weil Bert nicht passte. Das muss noch bei der Videobeschreibung geändert werden. Danke für den Hinweis. :)


Habe grad sams geschichte gelesen..die würden gut zusammen passen;)
ich hoffe das es alex auch so gut ergeht:yeah:
 
chacaranda

chacaranda

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2013
Beiträge
1.641
*Zitat entfernt, da zitierter Beitrag gelöscht*


Er muss gefunden werden...kann gar nicht verstehen..das sich noch niemand gemeldet hat:sad:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
kymaha

kymaha

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2010
Beiträge
6.539
Ort
Hamburg
ach ist der süß , ich bin sicher , er wird von dem Menschen gefunden der ihn liebt
 
Nicholetta

Nicholetta

Forenprofi
Mitglied seit
16 November 2008
Beiträge
1.634
Ort
NRW
Er muss gefunden werden...kann gar nicht verstehen..das sich noch niemand gemeldet hat:sad:

Viele werden sich vor seiner Ataxie fürchten oder er sieht zu durchschnittlich aus. Wer weiß ... Und es suchen auch viele nicht-behinderte Katzen lange.

Ich glaube, dass er ganz toll im neuen Zuhause sein wird.
Auf dem krzen Video ist er so herzig und freut sich über die Streicheleinheiten.
 
chacaranda

chacaranda

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2013
Beiträge
1.641
:yeah:
Viele werden sich vor seiner Ataxie fürchten oder er sieht zu durchschnittlich aus. Wer weiß ... Und es suchen auch viele nicht-behinderte Katzen lange.

Ich glaube, dass er ganz toll im neuen Zuhause sein wird.
Auf dem krzen Video ist er so herzig und freut sich über die Streicheleinheiten.

es ist zeit für alex;)

ja er ist zuckersüess..ich finde ihn nicht durchschnittlich..
 
rlm

rlm

Forenprofi
Mitglied seit
19 Februar 2011
Beiträge
16.009
  • #10
Tolle Miezen! Ich wünsche denen alles Gute!

Allerdings haben mehrer Katzen aus diesen Haushalt eine Ataxie deren Ursache ungeklärt ist.

Viren, wie auch Leukose können auch eine Ataxie verursachen. Von daher wäre es sinnvoll, die Lieben einen guten TA vorzustellen und testen zu lassen. Der finanzielle Aspekt ist natürlich ein Problem, doch die Tests sind in diesem Fall sehr wichtig, gerade auch vor Weitervermittlung.
 
Werbung:
Marlinskie

Marlinskie

Forenprofi
Mitglied seit
2 Mai 2013
Beiträge
2.943
Ort
Berlin
  • #13
*Zitat entfernt, da zitierter Beitrag gelöscht*

Oh doch.. :pink-heart: Wie er in die Kamera geschaut hat.. herzallerliebst..
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
31.024
  • #14
*Zitat entfernt, da zitierter Beitrag gelöscht*

Doch, und ich finde ihn sehr huebsch.
Leider koennen wir auch nach unserem baldigen Umzug keine 6. Katze aufnehmen.
Wir haben selber eine Katze mit Ataxie, die zudem wegen Bluthochdruck taeglich Medikamente braucht.
Sie kommt mit den anderen Katzen sehr gut zurecht, wird nicht untergebuttert und kommt generell im taeglichen Leben gut klar.
Vor Ataxie-Katzen braucht man keine Angst zu haben.

Ich wuensche Alex, dass er bald ein zu Hause findet.:pink-heart:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
chacaranda

chacaranda

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2013
Beiträge
1.641
  • #15
Das freut mich..das ihr ihn gesehen habt:pink-heart:

Mich hat es nur gewundert..dass nie jemand was geschrieben hat...
ich kann ihn ja auch nicht nehmen.. ich schups ihn jetzt einfach täglich..das er hier nicht untergeht.
ich find ihn so süess:pink-heart:
wenn ich könnte..wär er meiner
 
Nicholetta

Nicholetta

Forenprofi
Mitglied seit
16 November 2008
Beiträge
1.634
Ort
NRW
  • #16
Viren, wie auch Leukose können auch eine Ataxie verursachen. Von daher wäre es sinnvoll, die Lieben einen guten TA vorzustellen und testen zu lassen. Der finanzielle Aspekt ist natürlich ein Problem, doch die Tests sind in diesem Fall sehr wichtig, gerade auch vor Weitervermittlung.

Alex und Ernie haben eine ganz klare Kleinhirnataxie (wahrscheinlich in der pränatalen Phase). Leukose und Co. sind zu keinem Zeitpunkt ein Thema. Wie bei den wenigstens Ataxisten übrigens. Was soll denn das so undifferenziert hie rin den Vermittlungsthread zu knallen? Insbesondere bei der Felinen Ataxie ist es wichtig, differenziert zu schreiben, damit Voruteilen keinen Raum gegeben wird. Wenn du Fragen zu Ataxien hast, beantworte ich sie dir gern. ich beschäftige mich seit vielen Jahren auf allen Ebenen mit Ataxisten. Du kannst dich auch hier informieren.
http://www.ataxiekatzen.de/ataxie.html

Allerdings haben mehrer Katzen aus diesen Haushalt eine Ataxie deren Ursache ungeklärt ist.

Aus dem ganzen Haushalt waren es nur 2 Ataxiekatzen. Wie kommst du auf weitere? Irritierend Posting von dir, dessen Sinn ich nicht verstehe! Zumal voller Andeutungen, deren Informationsgrundlage unklar bleibt. Sorry, was soll das? Wie kommst du darauf?
 
Zuletzt bearbeitet:
Nicholetta

Nicholetta

Forenprofi
Mitglied seit
16 November 2008
Beiträge
1.634
Ort
NRW
  • #17
*Zitat und Bezug darauf entfernt, da zitierter Beitrag gelöscht*

Eine Ergänzung vom Tierheim:
Die Vermittlung erfolgt im Umkreis von 250 KM. Wir bitten um Verständnis, wenn es diese Einschränkung gibt. Wir wünschen uns, dass die Leute, nach einem ausführlichen Vorgespräch mit der Vermittlerin, persönlich ins Bremer Tierheim kommen können. Daran wird es doch nicht scheitern, wenn alles passt?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Nicholetta

Nicholetta

Forenprofi
Mitglied seit
16 November 2008
Beiträge
1.634
Ort
NRW
  • #19
Schade dass es völlig unerwähnt bleibt, dass Leukose, wie andere Viren auch, nicht so selten für eine Ataxie verantortlich sein können. ;)
(Toxoplasmose allerdings auch.)

Hat das einen gesonderten Grund, ich meine deine Art der Kommentare in diesem Vermittlungsthread von Alex? Erst behauptest du, dass es aus dem Fall weitere Ataxisten (außer Ernie und Alex) mit ungeklärter Ursache gibt und lässt es offen, welcher Informationsgrundlage das deinerseits entspricht. Deutest Infektionskrankheiten an. Und kennst diesen Fall hier offensichtlich gar nicht.

Wenn du allgemein über Usachen von Ataxien bei Katzen reden möchtest, oder über fehlende oder nicht fehlende Informationen aus deiner Sicht, auf Informationsseiten, dann mach doch bitte einen Extrathread oder sag mir wo er ist, dann unterhalten wir uns gern dort.

Ich finde es befremdlich, dass das hier in dem Vermittlungsthread von Alex auf diese Art geschieht. Deine Motive kennst du nur.

Es ist für den armen Alex sehr wichtig, dass wir hier bei gesundheitlichen Fakten in seinem konkreten Fall bleiben.

Traurig, dass das erst in so einen Thread erwähnt werden muss. :sad:
 
Zuletzt bearbeitet:
Nicholetta

Nicholetta

Forenprofi
Mitglied seit
16 November 2008
Beiträge
1.634
Ort
NRW
  • #20
Noch ein Tonnenbild von Alex:


Süßer, armer Kerl. Keinerlei Anfragen für ihn, dabei wartet er schon 1 Jahr.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
250
Aufrufe
18K
Susi Sorglos
Susi Sorglos
Antworten
346
Aufrufe
25K
Mintha
Mintha
Antworten
442
Aufrufe
42K
Mintha
Mintha
Antworten
92
Aufrufe
6K
Tordis
Tordis
Antworten
43
Aufrufe
5K
Nicholetta
Nicholetta
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben