Heute zieht Luke ein

Lotte2001

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 April 2015
Beiträge
255
Heute Nachmittag ist es endlich soweit!

Nachdem unser Eddie jetzt seit knapp 4 Wochen alleine leben musste, kommt heute der neue Kumpel aus dem Tierheim.:pink-heart:

Ich bin sehr gespannt wie Luke sich bei uns einleben wird, ob es Terror wegen geschlossener Katzenklappen gibt, usw.:rolleyes:

Auf jeden Fall werden wir unser Fütterungskonzept (es ist immer Futter verfügbar, "all you can eat") neu gestalten müssen, da der neue Mitbewohner eine Futtermittelallergie hat und Spezialfutter bekommt.
 

Lotte2001

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 April 2015
Beiträge
255
Seit ca. 2 Std. ist er nun da.
Er ist interessiert damit beschäftigt das Haus zu erkunden. Eine Zeitlang wurde er dabei von Eddie verfolgt. Eddie brummelt und faucht dabei zeitweise, Luke bleibt ziemlich entspannt.

Seit ca. 15 Minuten hat Eddie sich jetzt auf die Couch gelegt und döst vor sich hin. Also sooo dramatisch kann er es nicht finden, dass der Neue in seinem Haus rumstromert.

Ich weiß noch nicht genau, wie wir es heute Nacht mit den Beiden machen, nicht dass es doch noch eskaliert....:rolleyes::confused:
 

Sandra1975

Forenprofi
Mitglied seit
2 Juli 2018
Beiträge
2.311
Schön, dass ihr Luke aufgenommen habt, ich wünsche euch eine langweilige Zusammenführung:)

Wenn du zwei Surefeed-Mikrochipfutterautomaten kaufst, kannst du weiterhin All-you-can-eat anbieten und jeder kann nur das eigene Futter essen.
 

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22 Mai 2017
Beiträge
3.666
Ort
Alpenrand
Gummel*Grummel*Gruuuuuuuummmeeeel*

Ohne Bilder geht hier nix!! :D

Schön, dass ein Kumpel eigezogen ist. Du wirst ein paar spannende und mitunter etwas nervaufreibende Tage haben.

Aber, nur Mut, so wie es bisher klingt, wird das..auch wenn sie sich vielleicht noch kräfitig zoffen und die Rangordnung klären.

So!..und nun bitte Bilder!..sonst kannste hier nen Monolog führen :D:D:D:D
 

Lotte2001

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 April 2015
Beiträge
255
Schön, dass ihr Luke aufgenommen habt, ich wünsche euch eine langweilige Zusammenführung:)

Wenn du zwei Surefeed-Mikrochipfutterautomaten kaufst, kannst du weiterhin All-you-can-eat anbieten und jeder kann nur das eigene Futter essen.
An die Automaten dachte ich auch schon. Wenn wir es nicht ohne irgendwie hinbekommen, dann muss sowas wohl her...!
Allerdings könnte "all you can eat" teuer werden bei dem Burschen. Er hat einen so gesunden Appetit, dass man einen Beutel nach dem anderen verfüttern könnte!:rolleyes:

Gummel*Grummel*Gruuuuuuuummmeeeel*

Ohne Bilder geht hier nix!! :D

Schön, dass ein Kumpel eigezogen ist. Du wirst ein paar spannende und mitunter etwas nervaufreibende Tage haben.

Aber, nur Mut, so wie es bisher klingt, wird das..auch wenn sie sich vielleicht noch kräfitig zoffen und die Rangordnung klären.

So!..und nun bitte Bilder!..sonst kannste hier nen Monolog führen :D:D:D:D
Ich bin schon andauernd mit dem Handy unterwegs, Luke wuselt hier derart durchs Haus, dass es nahezu unmöglich ist ein vernünftiges Bild hinzubekommen.:D

Ich glaube er kannte bisher noch keine Treppen...scheint ein toller Spielplatz zu sein, rauf, runter, seitwärts die Stufen nehmen...er hat zu tun!:D

Sobald hier etwas Ruhe eingekehrt ist, gibt's aber Bilder! Versprochen!:)
 

Momodu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Juni 2016
Beiträge
635
Glückwunsch, das sieht ja schon "langweilig" und quasi nach Alltag aus. Toll! Und zwei ganz süße Kater hast du da:)
 

Touli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 April 2019
Beiträge
837
Ort
bei Hannover
Oh wie schön!
Och so ein Treppentobefilmchen wäre aber auch nicht schlecht gewesen. :D
 

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22 Mai 2017
Beiträge
3.666
Ort
Alpenrand
Allerdings könnte "all you can eat" teuer werden bei dem Burschen. Er hat einen so gesunden Appetit, dass man einen Beutel nach dem anderen verfüttern könnte!:rolleyes:

Dann tu das :D

Also all you can eat, auch wenn es erstmal teuer und viel ist. Nach einer Weile pendeln sie sich auf ihre indivudelle Futtermenge ein und dann wird es wieder weniger/günstiger..

Wenn Futter begrenzt angeboten wird, habe ich die Erfahrung gemacht, dass sie mehr schlingen, gerne in einem Rutsch zuviel futtern und letztendlich dick werden...

Mit all you can eat war es am Anfang zwar zuviel hat sich aber danach immer sehr gut eingependelt und Übergewicht oder ungesundes Schlingen blieb damit immer aus..
 

Lotte2001

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 April 2015
Beiträge
255
Heute ist Tag 5 nach Lukes Einzug und ich erkläre die Zusammenführung hiermit offiziell für beendet!:D

Mittlerweile gehen die Beiden miteinander um, als würden sie sich schon ewig kennen.
Sogar wilde Raufspiele, die viel gegenseitiges Vertrauen erfordern (einer liegt auf dem Rücken, der andere springt ihm an die Kehle) sind schon möglich.:)

Leider konnten wir die Empfehlung des Tierheims nicht einhalten, dass Eddie während der Eingewöhnung von Luke nicht rausgeht.:rolleyes:
War aber eigentlich klar, wenn man einem Freigänger sowas verbietet, ist das immer sehr schlecht für die Stimmung.

Nun muss Luke sich noch etwas gedulden...zwar hat er sich schon sehr gut an uns und sein neues Zuhause gebunden, aber ich denke noch mindestens 1 Woche sollte er drinbleiben.

Die empfohlenen 6-8 Wochen erscheinen mir doch etwas lang!?

Was meint ihr?:confused:
 

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
11.290
Ort
Düsseldorf
Heute ist Tag 5 nach Lukes Einzug und ich erkläre die Zusammenführung hiermit offiziell für beendet!:D

Mittlerweile gehen die Beiden miteinander um, als würden sie sich schon ewig kennen.
Sogar wilde Raufspiele, die viel gegenseitiges Vertrauen erfordern (einer liegt auf dem Rücken, der andere springt ihm an die Kehle) sind schon möglich.:)

Leider konnten wir die Empfehlung des Tierheims nicht einhalten, dass Eddie während der Eingewöhnung von Luke nicht rausgeht.:rolleyes:
War aber eigentlich klar, wenn man einem Freigänger sowas verbietet, ist das immer sehr schlecht für die Stimmung.

Nun muss Luke sich noch etwas gedulden...zwar hat er sich schon sehr gut an uns und sein neues Zuhause gebunden, aber ich denke noch mindestens 1 Woche sollte er drinbleiben.

Die empfohlenen 6-8 Wochen erscheinen mir doch etwas lang!?

Was meint ihr?:confused:

Bitte länger warten! 2 Wochen sind noch keine Zeit, ein neues Tier in den Freigang zu lassen. Er überlebt es schon, wenn er noch 4 Wochen warten muss ;)

Ansonsten: herzlichen Glückwunsch :)
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben