Heute Morgen Futter erbrochen - Grund zur Sorge?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
O

Olive Oil

Forenprofi
Mitglied seit
30 März 2015
Beiträge
2.041
Ort
Köln
Unser Kater hat heute Morgen bereits zweimal sein Futter von gestern Abend erbrochen. Wir sind unsicher, ob Grund zur Sorge besteht.

Er ist heute Morgen ganz normal auf sein Klo gegangen, Kot und Urin. Allerdings eine Menge KOt, da er gestern auch sehr viel gefressen hat. Es gab Animonda Carnie Kabeljau. Weil er seine üblicheTagesration schon bereits gegen 20:00 Uhr verdrückt hatte, bekam er gegen 23:30 Uhr noch eine kleine Portion Premiere Rind und Huhn für die Nacht. Diese hat er kaum angerührt.

Gestern haben wir die Trockenfuttermarke gewechselt. Statt Premiere nun Smilla. Es gab im Laufe des Tages etwa 15-20 Stück.

Im Moment mag er nicht fressen auch nicht das alte Trockenfutter, Was er bisher sehr geliebt hat, weil es bei uns nur sehr wenig Trockenfutter gibt.

Der Kater verhält sich ansonsten nicht auffällig. Zwischendurch dachten wir, er habe etwas glasige Augen. Das ist jetzt aber nicht mehr so

Besteht Anlass zum sofortigen Handeln ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Ich würde ihn noch etwas beobachten. Es ist ja sinnvoll eingerichtet von der Natur, dass der Körper erst mal alles von sich gibt, wenn etwas ist und auch eine Weile nichts neues aufnehmen mag, damit sich die Lage wieder beruhigen kann. Wenn dein Kater sich ansonsten normal verhält, probier heute Nachmittag mal, ihm etwas Leichtes anzubieten, vielleicht hast du ja zufällig etwas wie Miamor Feine Filets mit Hühnchen da.

Wenn dein Bauchgefühl irgendwann sagt, da stimmt was nicht - tüte ihn ein. Du kennst dein Tier am besten und kannst es am ehesten einschätzen, wann der Tierarzt nötig ist. Fieber hat er aber nicht?!

Meine Katze hat gestern Abend übrigens auch das komplette Abendessen von ca. 18.00 Uhr und dann noch mal den Nachschlag von 22.00 Uhr ausgekotzt :oops:. Ich wusste gar nicht das soooo viel in einen kleinen Katzenmagen passt :eek:, die Menge war enorm. Heute ist alles wieder gut!

Gute Besserung!
 
O

Olive Oil

Forenprofi
Mitglied seit
30 März 2015
Beiträge
2.041
Ort
Köln
Danke!
Fieber habe ich noch nicht gemessen. Ehrlich gesagt weiß ich auch gar nicht wie man das bei einer Katze macht... Aber das lässt sich herausfinden.
 
Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
Wenn er heute wieder frisst würde ich mir keine Sorgen machen. Unbekömmliches Futter oder zu viel Futter ausspucken ist normal!
Gerade Fisch kann natürlich auch mal sehr belastet sein ... Frisst er öfter Fisch?

Wird hier gekotzt - Mausreste oder das billigfutter aus der Nachbarschaft - ist auch erstmal eine Weile Ruhe. Nach ein paar Stunden wird dann wieder gefressen.
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Bei Fieber merkt man schon, ob das Köpfchen warm ist.
 
O

Olive Oil

Forenprofi
Mitglied seit
30 März 2015
Beiträge
2.041
Ort
Köln
Gerade Fisch kann natürlich auch mal sehr belastet sein ... Frisst er öfter Fisch?

Das wusste ich nicht. Tommi steht total auf Fisch, insbesondere diese Kabeljausorte von animonda. Das gibts so ca. 1 Tag pro Woche. Aber Fisch gibt es öfter, aber im Mix, z. B. Feringa Pute und Lachs. Neulich hatte er CFF Hering. Auch ein Festtagsessen für ihn.

Aber nicht jeden Tag Fisch.

Fieber hat er vermutlich nicht, das Köpfchen fühlt sich normal an.

Ein bisschen übertreiben wir vermutlich schon (Nichtkatzeneltern würden uns für bescheuert erklären): Gerade haben wir ein eigentlich für den Dosimagen bestimmtes Hähnchenbrustfilet gekocht un ihm eine kleine Portion davon angeboten. Hat er angenommen und liegt jetzt schlafend auf dem Kleiderschrank.

Es ist wahrscheinlich wirklich nichts Schlimmes, aber ich dachte, ich frag besser jetzt als zu spät.
 
Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
Na dann kann es ja nicht so schlimm sein ;)
Es sei denn er spuckt das Hühnchen auch wieder aus.

Wieviel Nassfutter mit Fisch gut ist, kann ich dir leider nicht sagen. Ich barfe. Aber da zB kommen nur ganz geringe MengenFisch rein ( gestern zB habe ich 4 kg Fleisch mit 100g Forelle gemischt für den Vitaminhaushalt. Das reicht für Ca 14 Tage)

Fisch kann stark Umweltbelastet sein, oder aus der Zucht stark Medikamentenbelastet. Das kann zu Reaktionen führen. Er kann sich aber auch einfach überfressen haben ...
 
O

Olive Oil

Forenprofi
Mitglied seit
30 März 2015
Beiträge
2.041
Ort
Köln
Er kann sich aber auch einfach überfressen haben ...

... ok, das ist nicht ausgeschlossen. :grin:

Vielleicht sollte es nicht immer Futter der Kategorie "lecker" und "megalecker" geben, sondern auch mal nur "ganz okay".

Gibt's auch Helikopterkatzeneltern? :muhaha:(Scherz)
 
Catsnbooks

Catsnbooks

Forenprofi
Mitglied seit
20 Januar 2012
Beiträge
1.319
Ort
Bochum
Ich würde es auch erst mal noch beobachten, aber wenn er sich verschlechtern sollte, dann zum TA.

Carny wird doch auch öfter nicht vertragen bzw. mit DF/Erbrechen reagiert. Meine vertragen es, aber so was habe ich schon öfter gelesen.

Zum Fiebermessen ist Köpfchen fühlen nicht zuverlässig. Da müsste schon ein Fieberthermometer in den Po, ohne Übung ist das, je nachdem, wie kooperativ die Katze ist aber relativ schwer.
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
  • #10
In Carny ist wohl recht viel Lunge verarbeitet, das vertragen viele Katzen schlecht und reagieren dann mit Durchfall und/oder Erbrechen.

Wie geht es dem Spatz denn inzwischen?
 
Jessica.

Jessica.

Forenprofi
Mitglied seit
12 Januar 2014
Beiträge
2.013
Ort
in Deutschland (NRW)
  • #11
Hallo Olive Oil
Wann hat euer Kater das letzte mal Haarballen gebrochen .Oder kommen die Haarballen hinten mit den Kot heraus?
Könnte auch möglich sein das Haarballen im Magen oder sonstwo festsitzen.
 
Werbung:
O

Olive Oil

Forenprofi
Mitglied seit
30 März 2015
Beiträge
2.041
Ort
Köln
  • #12
Wie geht es dem Spatz denn inzwischen?

Er hat viel geschlafen. Noch ein bisschen Hühnchen gefressen. Also eigentlich alles, was ich ihm gegeben habe. Ich habe die Portionen aber recht klein gehalten.

Eben hat er ein bisschen mit mir gekuschelt. Jetzt liegt er wieder auf dem Schrank und schläft. Er hat nicht wieder erbrochen. Auf dem Klo war er seit heute Morgen nicht mehr
 
O

Olive Oil

Forenprofi
Mitglied seit
30 März 2015
Beiträge
2.041
Ort
Köln
  • #13
Hallo Olive Oil
Wann hat euer Kater das letzte mal Haarballen gebrochen .Oder kommen die Haarballen hinten mit den Kot heraus?
Könnte auch möglich sein das Haarballen im Magen oder sonstwo festsitzen.

Er hat in den vier Monaten, in denen er jetzt bei uns ist, noch nie einen Haarballen erbrochen. In seinem Kot sind aber fast immer ein paar Haare.
 
O

Olive Oil

Forenprofi
Mitglied seit
30 März 2015
Beiträge
2.041
Ort
Köln
  • #14
Oh nein. Schon wieder erbrochen.

Historie:
Gestern tagsüber gekochtes Hähnchenfleisch gemampft, aber nicht alles, was ich ihm später noch angeboten habe.
Gestern Abend ein wenig feringa Pute probiert.
Ein halbes Leckerliewürstchen genossen.
Nach großer Jammerei vor seiner Schublade 5 Tockenfutterchen smilla bekommen.

Gegen 0:00 schlafen gegangen (alle).

Kater Tommi um 5:00 Uhr wegen Pipi machen aufgestanden.

Ich um 6:00 aufgestanden.

Ca. 6:10 Uhr Gewürge und Platsch! Braune Brühe (=Futterreste vermute ich, roch ein bisschen nach Fleisch) und ein kleines Büschel Haare.

Ich bin jetzt auf der Arbeit aber Männe ist noch zu Hause.

Doch Grund zur Sorge?
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2014
Beiträge
8.767
Ort
Mittelfranken
  • #15
@ OliveOil
OT: Du hast diesen Post versehentlich doppelt erstellt.
Kannst du den anderen bitte löschen lassen, damit es kein Durcheinander gibt? Danke

Ich würde mit dem Kater zum Tierarzt gehen oder dein Mann, und mal den Bauch abtasten lassen
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
  • #16
Wie geht es deinem Katerchen denn inzwischen?
 
S

SoS

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 Mai 2015
Beiträge
16
  • #17
Wenn das mit Erbrechen noch länger andauert, unbedingt zum Arzt. Gerade da er dadurch auch Flüssigkeit verliert. Trinkt er sonst gut?
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Olive Oil

Forenprofi
Mitglied seit
30 März 2015
Beiträge
2.041
Ort
Köln
  • #18
Gestern Abend hat er ein Tütchen Miamor feine Filets Huhn und 5 Trockenfütterchen (kein smilla mehr sondern dis bisherige Sorte) gefuttert und nicht mehr erbrochen. Außerdem hat er gestern noch ein kleines Stückchen heruntergefallene Butter geklaut.

Heute Morgen das gleiche nochmal, Miamor ist aber noch nicht ganz gefuttert. Er schläft wieder auf dem Schrank, war aber ansonsten für seine Verhältnisse redefreudig bis es endlich was zu mampfen gab.

Jetzt warte ich nervös auf ein sichtbares Verdauungsergebnis im Klo. Gestern hat er nicht gekotet, heute auch noch nicht. Das kann aber auch daran liegen, dass er seit vorgestern wenig gefressen hat, Hähnchen pur hatte und auch noch erbrochen hat.

Pipi hat er auch weniger als sonst, aber gemacht.

Er trinkt immer eher wenig, ich kann nicht so richtig beurteilen, ob weniger als sonst.
 
S

SoS

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 Mai 2015
Beiträge
16
  • #19
Wenn er heute nicht kotet, würde ich morgen mit ihm zum Arzt, damit man Verstopfungen u.ä. ausschließen kann. Einfach nur zur Sicherheit.

Hast du schon Mal den Hautfaltentest probiert? Damit kann man zumindest ungefähr erahnen, ob er genug Flüssigkeit hat.

Aber insgesamt liest es sich so, dass es ihm besser zu gehen scheint. :)
 
O

Olive Oil

Forenprofi
Mitglied seit
30 März 2015
Beiträge
2.041
Ort
Köln
  • #20
Das mit dem Thema Arzt hatte ich mir genau so vorgenommen, zumal wir kommenden Sonntag in den Urlaub fahren möchten.

Hautfaltentest mache ich, wenn er von seinm hohen Schrank wieder runterkommt...

Danke übrigens für eure Ratschläge, wir fühlten uns doch ein wenig hilflos aufgrund unserer mangelnden Erfahrung. So ein bisschen, wie wenn man als Nichteltern einen weinenden Säugling im Arm hat.

So, ich werde nun weiter auf Geräusche aus Richtung Katzenklo hoffen.
 

Ähnliche Themen

Antworten
14
Aufrufe
11K
Zugvogel
Antworten
6
Aufrufe
838
Antworten
13
Aufrufe
5K
μεταξύ
Antworten
9
Aufrufe
8K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben