heute ist Katzenbaby eingezogen,Frage zur Nacht

E

elcheveri

Gast
Hallo zusammen,
wir haben am Montag eine Katze aus dem TH übernommen,Sie ist 1 Jahr jung und hat sich gut eingewöhnt.Sie bewegt sich zwar vorsichtig im Haus sucht aber immer öfter unsere Nähe,frisst gut,spielt usw...

Heute erhielten wir einen Anruf vom TH das 2 Babys im Karton gefunden wurden....Sie waren am Fundtag 3 Wochen jung und wurden dort mit der Flasche aufgepäppelt,sind erstgeimpft und entwurmt.....beide sind Anfang Juni geboren.
Da die dort total überfüllt sind und Aufnahmestop haben haben wir uns entschlossen zu helfen.
Die Ankunft war okay,wir haben die "Ältere"separiert,den kleinen ins Katzenklo gesetzt und er durfte sich erstmal umschauen.
Dann haben wir beide aufeinandertreffen lassen,bis jetzt beobachtet die ältere nur und faucht wenn er in Ihre Nähe kommt mehr nicht...Ihn stört das eher weniger.
Wir haben uns nun gefragt wie wir die erste Nacht gestalten? Beide einfach im Haus rumlaufen lassen? Den Kleinen separieren mit Klo?
Danke für Erfahrungen....lg :)
 
Werbung:
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Richtet ein separates Zimmer für die beiden Zwerge ein mit Klöchen, Futter und Wasser, damit die erste Nacht ruhig verlaufen kann.

Fauchen ist eine ganz normale Reaktion und deutet immer auf Angst hin, nicht auf Aggression. Immerhin muss die erste Katze, auch wenn sie erst ein paar Tage da ist, sich schon wieder auf neue Gegebenheiten einstellen. Verhaltet Euch ruhig, dann wird das schon!
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26 Februar 2008
Beiträge
9.276
...es ist ja leider nur EIN zwerg dort eingezogen.... :(

welcher vernünftige tierschützer reisst denn bitte so ein geschwisterpärchen in solch jungem "alter" auseinander....!???
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Naja, die andere Katze ist ein Jahr alt, also im Grunde auch noch ein Kind. Und immerhin konnte geholfen werden - Katzengeschwister sind nicht so eng verbunden wie Menschengeschwister.
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2009
Beiträge
29.436
...es ist ja leider nur EIN zwerg dort eingezogen.... :(

welcher vernünftige tierschützer reisst denn bitte so ein geschwisterpärchen in solch jungem "alter" auseinander....!???

Das kann ich überhaupt nicht verstehen. :(

Kannst Du das zweite nicht noch dazu holen @elcheveri??
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Ist bzw. wird die Große Freigänger?

Und soll das Kleine (hoffentlich bald die Kleinen) bleiben oder seid ihr nur PS?

Auf jeden Fall würde ich euch auch ans Herz legen, das Geschwisterchen zu holen. Die Trennung war eine unsinnige Entscheidung.

Wenn ihr nicht 3 Katzen auf Dauer aufnehmen wollt, besteht doch immer noch die Möglichkeit später (wenn sie deutlich größer und gefestigter sind) eines der Kleinen zu einem anderen Jungtier zu vermitteln.
Zumindest wäre es jetzt nicht ohne das vertraute Geschwisterchen.
 
E

elcheveri

Gast
Hallo
es ist wirklich immer wieder das gleiche...man stellt eine Frage und wird grundsätzlich mit Argumenten bombardiert die nichts mit der Fragestellung zu tun haben...
Beide werden Freigänger.......das Geschwisterchen ist nicht alleine,dort lebt noch ein anderes Jungtier in ähnlichem Alter.
Wir behalten beide und bekommen auch noch jungen Hund aus Tunesien den wir aufnehmen.Deshalb keine 3 Katzen,wir haben auch noch einen kleinen Sohn und wollen uns um alle gleich gut kümmern können.
Für alle die es interessiert wie die erste Nacht verlief.....wir haben keinen separiert,ab und an wurde ein bissl gefaucht das wars.......beide fressen,sind entspannt und es ist gut so wie es ist!
Lg
 
Svenja080587

Svenja080587

Forenprofi
Mitglied seit
30 Juni 2009
Beiträge
1.932
Alter
34
Huhu

Gratuliere zu deinem Nachwuchs, schön das die erste Nacht so gut verlaufen ist und ansonsten alles ruhig ist :)

LG Svenja
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
Hallo
es ist wirklich immer wieder das gleiche...man stellt eine Frage und wird grundsätzlich mit Argumenten bombardiert die nichts mit der Fragestellung zu tun haben...

Dann drück dich klarer aus :)

Wenn alles gut ist, dann ist reg dich halt nicht auf, sondern freu dich.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #10
Was unser ruppiger Jungfori meint, ist ja eigentlich das:

Danke liebe Foris für eure schnellen Antworten und daß ihr euch Gedanken gemacht habt über meine Situation, meine Katzen und darüber, ob es ev. etwas gibt, an das ich selbst (noch) nicht gedacht habe.
Ich schätze eure Zeit und Bemühungen.
Ihr müßt euch keine Sorgen machen, denn ..

:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
1
Aufrufe
233
Grinch2112
Grinch2112
Antworten
3
Aufrufe
1K
Mary 86
Antworten
3
Aufrufe
321
bootsmann67
bootsmann67
Antworten
23
Aufrufe
899
elenayasmin
elenayasmin
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben