Herzprobleme und Wasser in den Lungen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

Sahra2007

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 Dezember 2018
Beiträge
9
  • #21
Hallo, ich habe leider nicht viel Zeit, weil ich gleich los muss, aber wir haben hier auch 2 Asthma-Kater, und im Forum gibt es einen Unterbereich darüber, wo Du viele Infos und Erfahrungsberichte bekommen und lesen kannst.
Ich glaube, das war unter Innere Medizin, ich bin aber nicht sicher, kann auch gerade nicht verlinken.
Schau bitte, dass Du Predni nur ganz kurz gibst und so schnell wie möglich auf Inhalation (zB mit dem Aerokat) umsteigst, da es bei langfristiger Gabe sonst zu Organschänden und Diabetes kommen kann. Mit dem Inhalieren landet das Kortison dann wirklich nur da, wo es hingehört.
Wir brauchten nur ein paar Tage, um die 2 an den Aerokat zu gewöhnen. Inzwischen ist es längst ein tägliches Ritual. Gehustet wir noch gelegentlich, aber alles ist soweit in Ordnung, und ihre Werte verbessern sich kontinuierlich (im Röntgen und Herzecho).
Du kriegst das hin! :)
Danke Dir:pink-heart:
Predni soll er erstmal 7 Tage lang eine Tablette , dann 7 Tage lang halbe dann viertel. Von inhalieren hat sie auch berichtet. Wenn wir die Akutphase überstanden haben soll er auch inhaliert werden. Heute geht es ihm echt gut ( mir auch :) ) . Wir kriegen das schon hin.. 🤗🤗
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben