Herzen

  • Themenstarter Niya
  • Beginndatum
Niya

Niya

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juni 2013
Beiträge
1.041
Hallo ihr Lieben!

Wir barfen jetzt ja seit einiger Zeit mit der Delilah.

Jetzt ist es so, wenn sie Herzen bekommt, dass ich ihr die gleiche Menge Herz gebe, wie sie sonst Fleisch bekommt. Mir ist aufgefallen, dass sie jedoch nur ca. 2/3 von der Menge an Herz frisst, wie vom Fleisch.
Sättigen Herzen mehr als Fleisch?
 
Werbung:
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
Herzen und Mägen zählt man soweit mit zum Muskelfleisch. Es sollte als ähnlich gut sättigen.

Allerdings weiß ich aus eigener Erfahrung, dass zu viel Herzen gerne mal auf den Magen schlägt (hier wird gekotzt davon). Also da bitte sich vorsichtig an die Menge tasten. Nicht, dass davon am Ende nur weniger gefressen wird, weil's Bauchaua macht.
 
Niya

Niya

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juni 2013
Beiträge
1.041
Herzen und Mägen zählt man soweit mit zum Muskelfleisch. Es sollte als ähnlich gut sättigen.

Allerdings weiß ich aus eigener Erfahrung, dass zu viel Herzen gerne mal auf den Magen schlägt (hier wird gekotzt davon). Also da bitte sich vorsichtig an die Menge tasten. Nicht, dass davon am Ende nur weniger gefressen wird, weil's Bauchaua macht.

Ahh, gut zu wissen. Gekotzt wird zwar nicht davon, aber nachdem Delilah sowieso einen empfindlichen Magen hat, kann's sicher auch daran liegen
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2011
Beiträge
10.046
Ort
Hemer, NRW, D
Und: Herzen sind erstaunlich fett. Besonders, wenn der Fettkranz oben noch dran ist.
Und Fett sättigt nunmal gut.
je nach dem, wie mager Dein übliches Fleisch ist, macht schon der Fettanteil den Unterschied.
 
Niya

Niya

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juni 2013
Beiträge
1.041
Den Fettkranz lass ich immer dran, weil Delilah nur Filet und feinfasriges Fleisch frisst und somit eigentlich wenig Fett zu sich nimmt. Bei den Herzen stört es sie aber nicht, deswegen fütter ich es immer mit.
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2011
Beiträge
10.046
Ort
Hemer, NRW, D
:D Dann könnte das tatsächlich der Unterschied sein.
 
Niya

Niya

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juni 2013
Beiträge
1.041
Na dann wird einfach die Menge um 1/3 reduziert :D

Noch was anderes am Rande: ich hab sie letztens dabei erwischt, wie sie das "normale" Futter der andren beiden gefressen hat.
Ist das egal (wegen der Verdauung mein ich)?
 
Jiu

Jiu

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2015
Beiträge
1.686
Huhu,

es gibt Katzen, die den Wechsel sehr gut vertragen - wenn sie also nicht auffällig darauf reagiert hat, dass sie das andere Futter gefressen hat (mit Durchfall oder Verstopfung oder Erbrechen oder so), dann sollte das kein Problem sein. :)
 

Ähnliche Themen

Rofi
Antworten
17
Aufrufe
16K
Jaded
Jaded
Niya
Antworten
7
Aufrufe
2K
Niya
Peg
Antworten
11
Aufrufe
1K
Peg
nadala
Antworten
5
Aufrufe
4K
Jaded
H
  • herbert194310
  • Barfen
Antworten
8
Aufrufe
2K
Maiglöckchen
Maiglöckchen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben