Herr Nielsson ist eingezogen

Pippi-Lotta

Pippi-Lotta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Juni 2011
Beiträge
116
Ort
Bayern
Hallo ihr Lieben,

ich bin ein totaler Forumsneuling und auch zum ersten mal Katzenmama.
Der Familienzuwachs heißt Herr Nielsson und ist ein kleiner Kater ( 8 Wochen alt). Am 01. 06. ist er bei uns eingezogen. Die Dame von der Katzenhilfe hat mir eine äußerst dubiose Geschichte in Bezug auf die frühe Trennung von der Mama erzählt. Angeblich hatte der vorherige Besitzer nicht auf die insgesamt 4 kleinen Kitten geachtet u diese sind als ganz frische Babies schon auf der viel befahrenen Dorfhauptstraße unterwegs gewesen:confused:. Warum sie dann nicht Babies u Mama aufgenommen hat konnte sie mir nicht erklären... Naja Mama ist jetzt immerhin kastriert.
Zum Kater: Als er zu uns kam ( 200 qm Wohnung) war er selbst für 7 Wochen extrem klein . Er konnte sich kaum gegen die restlichen Pflegekatzen der Pflegestelle durchsetzen, waren insgesamt 8 Kätzchen, 7- 13 Wochen. Deswegen ist er erstmal alleine zum aufpäppeln zu uns gekommen( hat seit dem jeden Tag ca 10g zugenommen). War am Tag nach dem Einzug sofort mit ihm beim TA u alles ist in Ordnung( Fell, Ohren, Rachen, Abhöhren, Augen, usw) bis auf leichten Durchfall. Nächste Woche ist der nächste Termin zur Entwurmung u 2 Wochen später für die erste Impfung.
So nun zum eigentlichen Thema. Obwohl ich mich durch sämtliche Beiträge gelesen habe, sind immer noch Fragen offen.
Der kleine Herr Nielsson soll auf jeden Fall einen Kumpel bekommen. Aber sollte das bei seinem Zarten gemüt eher Kater oder Katze sein? Sollte der Neuzugang gleichaltrig sein oder besser etwas älter?
Was den Durchfall angeht hab ich auch schon die Ursache ausfindig gemacht.
" Das Beste " für Katzenkinder von DM ist schuld. Was könnt Ihr mir für den empfindlichen Darm eines kleinen Kätzchens empfehlen. Abgesehen vom leichten Durchfall ( eher breiig als flüssig, stinkt aber erbährmlich) ist er super fit, hat keine Angst vor Bewegungen oder Geräuschen, erkundet alles und schmust sehr, sehr gerne. Hab ihm dann Hühnchen mit Karotte + Vitaminpaste( vom TA) gegeben und siehe da Durchfall war sofort weg.
Mama fehlt ihm denk ich aber doch sehr. Er kommt jeden Morgen legt sich an meinen Nacken und fängt an zu treteln u saugen + schnurren. Gibt sich das wenn die zweite Katze einzieht?
So das ist jetzt ein Haufen Text. Ich hoffe trotzdem es gibt ein paar Katzenprofis die mir weiterhelfen können.

viele liebe Grüße von Pippi-Lotta und Herrn Nielsson
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
Hallo Pippi-Lotta,

herzlich willkommen im Forum :)

Der kleine Herr Nielsson soll auf jeden Fall einen Kumpel bekommen. Aber sollte das bei seinem Zarten gemüt eher Kater oder Katze sein? Sollte der Neuzugang gleichaltrig sein oder besser etwas älter?

Da der Knirps nun schon 3 Wochen bei uns ist, kann es sein, daß er garnicht mehr ein so zarter Kater ist, wie bei Eurem Einzug.
Pflegestellen mit vielen Kitten stellen ja eine ganze andere Situation dar.

Es wäre gut, wenn Ihr nach einem 12-14 Wochen jungen freundlichen und sozialen Kitten schaut, evt. ein Kater, der nicht so arg rüpelig ist.

Zum Thema Ernährung werden sich bald noch andere Foris melden.

LG
Claudia
 
Scarlet90

Scarlet90

Forenprofi
Mitglied seit
31 August 2010
Beiträge
3.636
Alter
30
Ort
Bayern
Hallo Pippi-Lotta,

du hast eine PN von mir im Postfach :)
 
Pippi-Lotta

Pippi-Lotta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Juni 2011
Beiträge
116
Ort
Bayern
Hallo,

vielen Dank liebe Claudia für die Antwort.
Sorry übrigends, der Kater ist nicht am 01.06 eingezogen, war erst 2 Wochen später:oops:
So wie es aussieht wird vielleicht bald ein kleines Norfellchen bei uns einziehen damit der kleine Nielsson nicht mehr alleine sein muss :grin:.
Ein kleiner Kater der, denk ich, super zu uns und dem Krümel passen würde und unglaublich niedlich ist :pink-heart:.
Ansonsten kann man dem Nielsson richtiggehend beim wachsen zusehen und der Bauch wird auch immer kugeliger. Futtern tut er wie ein wahnsinniger. Ich hoff mal es ist in Ordnung wenn ich ihm so viel gebe wie er möchte?

So, ich hoffe es kommen noch ein paar Antworten.

viele Grüße, Pippi-Lotta und Herr Nielsson

so und das ist der kleine Mann vor zwei Wochen und Heute
 

Anhänge

  • Bild 051.jpg
    Bild 051.jpg
    91,2 KB · Aufrufe: 117
  • Bild 064.jpg
    Bild 064.jpg
    97,5 KB · Aufrufe: 107
Brombeerlila

Brombeerlila

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2011
Beiträge
5.109
Hallo,

vielen Dank liebe Claudia für die Antwort.
Sorry übrigends, der Kater ist nicht am 01.06 eingezogen, war erst 2 Wochen später:oops:
So wie es aussieht wird vielleicht bald ein kleines Norfellchen bei uns einziehen damit der kleine Nielsson nicht mehr alleine sein muss :grin:.
Ein kleiner Kater der, denk ich, super zu uns und dem Krümel passen würde und unglaublich niedlich ist :pink-heart:.
Ansonsten kann man dem Nielsson richtiggehend beim wachsen zusehen und der Bauch wird auch immer kugeliger. Futtern tut er wie ein wahnsinniger. Ich hoff mal es ist in Ordnung wenn ich ihm so viel gebe wie er möchte?
huhu...
ach gottchen ist das ne süße maus.
schön, dass er bald nicht mehr alleine sein muss.
wie alt ist der kater, der dazukommen soll?
zu der frage mit dem futter:
lass ihn fressen soviel er will. kitten sollen bis zum ersten lebensjahr keine einschränkungen betrefflich des futters haben.
was fütterst du denn der kleinen maus?
 
Pippi-Lotta

Pippi-Lotta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Juni 2011
Beiträge
116
Ort
Bayern
Der kleine der hoffentlich bald zu uns kommt, wenn denn alles klappt, ist glaub ich jetzt 11 Wochen alt. Es ist ein Katerchen aus der Notfellchenrubrik und ein unglaublich süßer kleiner Kerl. Bin schon ganz gespannt wenn wir ihn hoffentlich bald mal besuchen können :smile:
Also bis jetzt ist anscheinend das richtige Futter noch nicht dabei gewesen...:( Obwohl er tatsächlich alles in sich reinschaufelt.
Als er zu uns gekommen ist wurde mir Das Beste von DM für Katzenkinder empfohlen aber da hat er schlimmen durchfall bekommen. Deswegen war er bis vor ein paar Tagen erstmal auf Hühnchen- Karotten- Diät.
Jetzt haben wir Perfect Fit Junior mal sehen obs damit besser wird. Er stinkt immerhin nicht mehr so schrecklich seit dem (War die ersten Tage ganz schlimm) . Trofu haben wir Sanabell für Kitten aber das bekommt er eigentlich nicht. Wenn nur ganz wenig u aufgeweicht.
Mach ihm immer einen ziemlichen "Pansch" aus Nafu, Vitaminpaste vom TA und Wasser weil er ansonsten nicht trinkt egal wie oft ichs versuche. Aber das Wasser mit dem Gelee des Nafu schlürft er immer bis zum letzten Rest aus dem Schälchen :omg:
Hat noch irgendjemand hier einen guten Tip? Hab mir auch schon einiges zum Thema Barfen durchgelesen u vorallem mein Freund ist da total begeistert. Ist also eine Option.

viele Grüße, Pippi-Lotta mit Katertierchen
 
Brombeerlila

Brombeerlila

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2011
Beiträge
5.109
Der kleine der hoffentlich bald zu uns kommt, wenn denn alles klappt, ist glaub ich jetzt 11 Wochen alt. Es ist ein Katerchen aus der Notfellchenrubrik und ein unglaublich süßer kleiner Kerl. Bin schon ganz gespannt wenn wir ihn hoffentlich bald mal besuchen können :smile:
Also bis jetzt ist anscheinend das richtige Futter noch nicht dabei gewesen...:( Obwohl er tatsächlich alles in sich reinschaufelt.
Als er zu uns gekommen ist wurde mir Das Beste von DM für Katzenkinder empfohlen aber da hat er schlimmen durchfall bekommen. Deswegen war er bis vor ein paar Tagen erstmal auf Hühnchen- Karotten- Diät.
Jetzt haben wir Perfect Fit Junior mal sehen obs damit besser wird. Er stinkt immerhin nicht mehr so schrecklich seit dem (War die ersten Tage ganz schlimm) . Trofu haben wir Sanabell für Kitten aber das bekommt er eigentlich nicht. Wenn nur ganz wenig u aufgeweicht.
Mach ihm immer einen ziemlichen "Pansch" aus Nafu, Vitaminpaste vom TA und Wasser weil er ansonsten nicht trinkt egal wie oft ichs versuche. Aber das Wasser mit dem Gelee des Nafu schlürft er immer bis zum letzten Rest aus dem Schälchen :omg:
Hat noch irgendjemand hier einen guten Tip? Hab mir auch schon einiges zum Thema Barfen durchgelesen u vorallem mein Freund ist da total begeistert. Ist also eine Option.

viele Grüße, Pippi-Lotta mit Katertierchen

ich würd keine vitaminpaste ins futter mischen. da ist recht viel zucker drin. sollte eher als leckerlie dienen :)
das perfect fit kenn ich nicht. soweit ich weiß ist das aber völlig überteuert? weiß nicht ob ich das richtige mein.
gugg doch einfach mal bei sandras-tieroase.de nach.
da gibts ausschließlich futter ohne zucker und teilweise ohne getreide.
ich fütter min 10 sorten von der seite :)
das mit den wasser im nassfutter mach ich auch manchmal. besonders jetzt, wo es so heiss ist.
ich kauf auch manchmal laktosefreie milch und misch diese mit wasser. wird auch gut angenommen.
barfen ist natürlich die beste variante.
da liest du dich am besten hier in der barf-rubrik ein. :)
 
Pippi Langstrumpf

Pippi Langstrumpf

Forenprofi
Mitglied seit
4 März 2009
Beiträge
13.415
Alter
48
Ort
im schönsten Stadtteil Berlins :-)
Pippi heißt Pippi herzlich willkommen im Forum :)
 
Pippi-Lotta

Pippi-Lotta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Juni 2011
Beiträge
116
Ort
Bayern
Find es echt super wie viele tolle Ratschläge ihr auf lager habt.

@ Änna: Echt wusste das mit der Vitaminpaste garnicht. Der TA meinte er soll die zum päppeln jeden Tag bekommen. Allerdings frisst er das Zeug nur wenns im Futter getarnt ist :aetschbaetsch1:
Habs auch schon mit laktosefreier Milch u Katzenmilch versucht aber er trinkt beides nicht. Er is ja wie gesagt ein schlechter Trinker...
Ja des Stimmt das Perfect Fit ist tatsächlich ziemlich teuer.
Danke übrigens für den Tip mit dem Onlineshop :smile:

@ Darkangel101: :grin: find der Name passt einfach super zu ihm.
Der Neuzugang hat momentan schon einen Namen von seiner Pflegemami bekommen u heißt momentan zumindest noch Kimbo. Ob das so bleibt kann ich noch nicht sagen. Ich persönlich finde ja er sieht aus wie ein kleiner Findus :smile:

Nochmal vielen Dank für dietollen Anregungen an euch alle. Da fühlt man sich als frisch gebakene Katzenmami echt super gut aufgehoben.
 
Brombeerlila

Brombeerlila

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2011
Beiträge
5.109
  • #10
findus ist auch ein süüüßer name :)

ein weiterer tip fürs trinken wär noch gemüsebrühe.
aber nicht dieses instantzeugs sondern selbstgemachte oder eine ausm bioladen ohne die ganzen geschmacksverstärker. die sollte aber dann auch keine zwiebel enthalten. ist auch nicht sehr gesund für die miezn :)

wenn so heiss ist, wie im moment, lass ich meinen mäusen immer ein bisschen wasser in die badewanne.
ca 2 cm. sie lieben es, damit zu spielen. und es hat den positiven nebeneffekt, dass sie immer wieder ein bisschen trinken :smile:
 
Zuletzt bearbeitet:
Fruchtzwerg

Fruchtzwerg

Forenprofi
Mitglied seit
23 September 2010
Beiträge
2.076
  • #11
wenn so heiss ist, wie im moment, lass ich meinen mäusen immer ein bisschen wasser in die badewanne.
ca 2 cm. sie lieben es, damit zu spielen. und es hat den positiven nebeneffekt, dass sie immer wieder ein bisschen trinken :smile:[/QUOTE]

Hallo Änna,

habe da mal eine Frage zu dem Wasser in der Wanne. Wie machst du das? Gibst du einfach ein wenig kaltes Wasser in die Wanne und setzt deine Mäuse dann da rein?

Da meinem Paulchen die Hitze der letzten Tage so zu schaffen gemacht hat, suche ich nach Ideen, wie man ihm das Ganze einigermaßen erträglich machen kann. Ich denke, deine Idee könnte eine Möglichkeit sein:verschmitzt:
 
Werbung:
QT77

QT77

Forenprofi
Mitglied seit
6 Februar 2009
Beiträge
4.812
Ort
Regensburg
  • #12
Hallo,
wenn der kleine Knirps so wenig trinkt, strecke unbedingt sein Naßfutter mit Wasser, das mache ich bei meinen Pflegis grundsätzlich so. Ich schütte immer die Hälfte der Dose voll Wasser aufs Futter, verrühre es gut und damit fahre ich sehr gut. Zum Appetitanregen kannst du ihm Bierhefepulver oder Flocken ins Futter geben. Pro Tag ein Teelöffel sollte dem Knirps reichen. Wenn du Brühe ins Futter gibst, muß diese natürlich Salzfrei sein. Du kannst ihm auch Rinderfettpulver zum Päppeln besorgen und unters FUtter mischen. Versuch ruhig auch ihm schon Geflügel- oder Rinderhack roh unters Futter zu mischen, das ist gesund und meistens wird es als sehr schmackhaft empfunden.
Sortenmäßig würde ich Bozita, Mac's, Grau, Ropocat empfehlen. Die Supermarktsorten sind leider für den Inhalt recht teuer. Du muß auch nicht unbedingt das Kittenfutter kaufen, das normale tuts meist auch ;) Wenn er recht senisbel reagiert, kann ich das Grau sehr empfehlen.

Wenn du ihn per Planschen zum Trinken anregen willst, vielleicht wäre der Kitty Lake was für ihn ;)

Gibts eigentlich noch mehr Bilder? *hüstel* ;)
 
Pippi-Lotta

Pippi-Lotta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Juni 2011
Beiträge
116
Ort
Bayern
  • #13
@ QT77: Das mit dem Nafu mach ich auch so. Auf die Portion gibts immer ordentlich Wasser mit drauf und das schlürft er dann wie ein kleiner Ameisenbär:D
In seiner Pflegestelle wurde mir gesagt er würde wohl gerne rohe Hühnerherzen essen aber da er so ein winzling war als er zu uns gekommen ist war meine Sorge, dass er sowas noch garnicht essen kann. Das mit dem rohen Hackfleich werd ich auf jeden Fall probieren. Mach mir nur gedanken das es bei der Hitze gefährlich sein könnte wenn das Zeug dann ne weile in seinem Schälchen liegt ( Er isst nie eine Portion sofort auf egal wie viel oder wenig im schälchen ist)?!
Wo bekommt man denn Rinderfettpulver? Hab das noch nie gehört. Gibts das im Supermarkt?
Das mit dem Kitty Lake find ich total witzig:omg:. So ganz geheuer ist im Wasser allerdings noch nicht. Er klettert aber immer in die Dusche wenns nicht mehr ganz nass ist und findet das dann total toll.
Versuch da mal ein Foto zu machen :smile:
Zumindest hab ich jetzt ne ganze Pallette an Futtervorschlägen. Danke euch allen dafür.
Noch mehr Bilder folgen ganz bald.
 
QT77

QT77

Forenprofi
Mitglied seit
6 Februar 2009
Beiträge
4.812
Ort
Regensburg
  • #14
Hihi, das Ameisenbärgeräusch kenn ich, das ist echt süß!

Du kannst die Hühnerherzen auch zerkleinern in der Moulinette o.ä. und dann ab unters Futter, mit der Zeit sollten die Stücke aber größer werden, damit er wirklich was zu beißen hat, später könnens auch gern ganze Hühnerflügel, Hühnerhälse, Hühnerunterkeulen sein. Nur roh muß es sein, auch, damit er gefahrlos die Knochen mitfressen kann.
Katzen sind äußerst resistent gegen Salmonellen etc. aber wenn es richtig heiß ist, kannst du ihm auch nur abends was unters Futter mischen oder zwischendurch mal ein wenig pur geben.
Ich habe jetzt auf Empfehlung mal hier rohe Sachen bestellt und bin sehr zufrieden mit den Sachen. Besonders Wild und Pferd sind gut, wenn er ein wenig empfindlich ist. Wichtig wäre auch, daß er unbedingt Rind mit Knorpel oder Knorpel so bekommt, das ist sehr wichtig für den Knochenaufbau. Du kannst auch Luposan Gelenkkraft o.ä. kaufen, aber wenn er wählerisch ist, wäre Knorpel sicher besser.
Hier mische ich die bestellten Sachen mit Dosenfutter und mische eine Supplementfertigmischung drunter. Wird seeeehr gern genommen, auch von den Rohfleischmuffeln. ;)

Mal schauen, ob ich ein Photo von meinen Pflegeraubtieren finde :D
 
Scarlet90

Scarlet90

Forenprofi
Mitglied seit
31 August 2010
Beiträge
3.636
Alter
30
Ort
Bayern
  • #15
Hey Pippi, Hallo Herr Nielsson :)

Na, wie gehts euch beiden? Kimbo wartet schon ganz gespannt auf Besuch!! ;)

Grüßle von der chaosbande
 
TinTin

TinTin

Forenprofi
Mitglied seit
20 September 2010
Beiträge
3.254
Ort
Berlin
  • #16
Hallo Pippi-Lotta.

Bitte probiere nicht jeden Tagn ne neue Futtersorte aus, denn da würde er immer wieder mit DF zu kämpfen haben. Häufiger Futterwechsel bringt nämlich selbst gestandene Katzen aus dem Takt.

Was die Paste betrifft:

Es gibt eine Paste Nutri-Plus Gel. Diese findest du im Internet, jedoch auch gute TÄ haben diese Paste da. Sie ist sehr gut mit Nährstoffen, Vitaminen, Spurenelementen und Mineralien angereichert. Diese Paste fördert das Wohlbefinden und wirkt appetitanregend.

Das einzige was ich nicht weiß, ob sie auch für so junge Kitten geeignet ist.

Und herzlichen Glückwunsch zur Wahl des neuen Katers.

Gute Wahl - mit der Kombi Kater/ Kater hat man im allg. weniger Probleme :verschmitzt:
 
Pippi-Lotta

Pippi-Lotta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Juni 2011
Beiträge
116
Ort
Bayern
  • #17
Ich werd da auf jeden Fall mal ordentlich experimentieren. Der kleine Mann futtert ja eigentlich sowieso alles wenn Fleisch mit dabei ist. Ich denke auch mit den rohen Sachen wirds daher kaum Probleme geben. Wie viel von dieser Supplementfertigmischung mischt du denn dazu? Ist das nicht immer etwas kompliziert wegen dem Nahrstoffbedarf- und Gehalt. Möcht ihm ja nicht Nierenprobleme usw bereiten. Werd jetzt aber wie gesagt mal ordentlich einkaufen und austesten :smile:

@ Scarlet90: Hallo ihr lieben, hab heute schon an euch gedacht. Wann würde es denn für euch in den nächsten 2 Wochen passen. Werd mich auf jeden Fall heute Abend bei dir melden dann, hoff ich, kann ich auch endlich sagen wann mal alle Zeit haben. Hab gelesen die Impfung ist gut überstanden. Freut mich. Bei uns steht das nächste Woche auch an. Hoff mal der Zwerg steckt das auch alles so gut weg. Freu mich auch schon den süßen Kleinen endlich kennen zu lernen:pink-heart:
 
Scarlet90

Scarlet90

Forenprofi
Mitglied seit
31 August 2010
Beiträge
3.636
Alter
30
Ort
Bayern
  • #18
@ Scarlet90: Hallo ihr lieben, hab heute schon an euch gedacht. Wann würde es denn für euch in den nächsten 2 Wochen passen. Werd mich auf jeden Fall heute Abend bei dir melden dann, hoff ich, kann ich auch endlich sagen wann mal alle Zeit haben. Hab gelesen die Impfung ist gut überstanden. Freut mich. Bei uns steht das nächste Woche auch an. Hoff mal der Zwerg steckt das auch alles so gut weg. Freu mich auch schon den süßen Kleinen endlich kennen zu lernen:pink-heart:

Ja klar, meld dich einfach bei mir, bin über Handy ja immer erreichbar :)
Für mich passt es eigentlich immer! Bin ja dankbar, wenn meine Schätze Besuch bekommen. Einfach bescheid geben :)
Ich drück dem Kleinen Schatz die Daumen, dass auch er die Impfung so gut wegsteckt!
 
Pippi-Lotta

Pippi-Lotta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Juni 2011
Beiträge
116
Ort
Bayern
  • #19
Hallo TinTin,
ja da hast du recht. Das hab ich am Anfang auch direkt zu spüren bekommen. Es war allerdings nie richtiger Durchfall nur eben sehr weich. Das hat sich dann aber zu meiner Erleichterung relativ schnell gegeben und seit Anfang der Woche ist alles im normalen Bereich. Er frisst viel, hat imensen Appetit muss aber nicht mehr ständig aufs Klo und alles ist fest und riecht nicht mehr fürchterlich.
Die Paste die ich habe heisst Feliform mit Taurin und es sind superviele Vitamine usw drin. Allerdings ist tatsächlich auch Mais- und Malzsirup enthalten. Ich hab die Paste vom TA bekommen der meinte für die ersten Wochen wäre das bei einem ( anfänglich) 400g- Knirps ideal zum päppeln. Allerdings sollte ich ihm jeden Tag einen TL geben. Das erschien mir dann aber doch etwas viel deshalb hab ich ihm dann pro Tag immer einen kleinen Klecks ins Futter. Pur nimmt er sie nicht.
Ich werden deinen Ratschlag auf jeden Fall beherzigen. Gilt das dann auch für rohes Fleisch zum dazu mischen? Oder kann ich zu immer der gleichen Futtersorte einfach die nächste Zeit mal verschiedenes Fleisch dazu mischen?
 
TinTin

TinTin

Forenprofi
Mitglied seit
20 September 2010
Beiträge
3.254
Ort
Berlin
  • #20
Gilt das dann auch für rohes Fleisch zum dazu mischen? Oder kann ich zu immer der gleichen Futtersorte einfach die nächste Zeit mal verschiedenes Fleisch dazu mischen?

Mit der Paste Nutri-Plus gel probier es ruhig, kann sein das der diese aus der Tube schleckt.

Beim rohen Fleisch würde ich dir letzteres empfehlen. Immer schön druntermischen und falls du auf barfen umsteigen willst, die Rohfleischration dann täglich ein wenig erhöhen.

Die Katzenverdauung reagiert empfindlich auf abrupten Futterwechsel (mal von den zuweilen mäkligen Viechern ganz abgesehen ;)) da sämtliche Verdauungsenzyme auf die bisherige Nahrung trainiert sind.

Du kannst auch rohe Hühnerherzen mal zwischendurch füttern, jedoch würde ich dir da auch raten - nicht mehr als zwei am Tag, also eines pro Mahlzeit und dann noch schön klein schnippeln. Die restlichen Herzen kannst du ruhig einfrieren.
 

Ähnliche Themen

Antworten
28
Aufrufe
16K
Antworten
10
Aufrufe
1K
jiminy_fan
Antworten
57
Aufrufe
20K
corvida
Antworten
19
Aufrufe
3K
Mopsnel
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben