Herr Fett allein mit Dosi?

  • Themenstarter Fancytier
  • Beginndatum
Fancytier

Fancytier

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2021
Beiträge
11
Hallo liebe Liebenden
Am 16.7 ist mein geliebter Nando im Alter von 16 Jahren über die Regenbrücke gegangen.
Zurück bleiben Boba 13 ,ein sensibler zarter Coonie und Moogy ein ein Jahre alter kleiner schwarzer Winzling dessen Mama vermutlich ein Waldkatzen Mix ist.
Moogy wurde letztes Jahr kurz vor meinem Umzug hierher bei den Nachbarn im Garten geboren und hat entschieden ( vielleicht hat Nando im auch zugeredet ....) das ich sein forever human bin.
Ich habe mich versucht zu wehren da ich keinen so jungen Rabauken zu meinen alten Jungs setzen wollte ,die Finanzen nicht gut aussehen und weil Boba ihn von Anfang an mächtig blöd fand.
Aber dieser Schlingel ist immer wieder in mein catio eingebrochen und ist mir sofort hinterher wenn ich draußen war.
Er sollte dann von jemandem adoptiert werden dem ich kein Tier überlassen wollen würde und ich sagte zu für ihn das Futter zu bezahlen wenn er bleiben dürfe.
Moogy reichte das aber nicht und er brach weiter regelmäßig ein. Eines heißen Nachmittags als ich mit Kühlkissen im Bett lag kam er angeschnurrt legte sich auf meine Brust und knabberte schnurrend an meinem Ohr und streichelte meine Wange und ich schmolz dahin....
Moogy ist sehr schlau und hat sich gut eingefügt. Er hat mit Nando geschmust und gespielt und schnell gelernt dass nachts geschlafen oder raus gegangen wird.
Boba allerdings findet ihn weiterhin richtig blöd und faucht sobald er näher als ein Meter kommt.
Manchmal läuft er auch weg.
Boba war nie freigänger nur Balkon bzw jetzt ein catio.
Moogy geht raus und jetzt im Sommer wo er fast nur zum fressen und schlafen reinkommt ist Boba nicht mehr weggelaufen, hat nur gefaucht und hat sogar einmal vor 2 Monaten akzeptiert dass Moogy nur 40 cm von ihm entfernt schläft.

Nun nach Nandos Tod ist Boba sehr gestresst und zeigt auch Trauer( nicht zum Spielen zu animieren, heute ist er zum ersten Mal wieder ins Schlafzimmer in dem Nando ging, hat die erste Woche weniger gefressen).
Die beiden waren nie dicke Kumpels aber es gab auch keinen Zank ,man hat sich arrangiert. Und als Nando krank wurde hat Boba manchmal in seiner Nähe geschlafen.
Nando kam ende 2009 zu mir und Boba 3 Monate später. Ende 2010 kam noch ein Siammädchen dazu die mit beiden schmuste und spielte.
Sie ging vor 4 Jahren . Beide haben sehr um sie getrauert und haben sich danach ein wenig angenähert ( man konnte zusammen auf der Couch liegen,wenn auch mit Abstand )

Nun stellt sich mir die Frage ob ich Boba mit mir und dem Wirbelwind allein lassen sollte oder nach einer Trauerzeit einen oder vielleicht eine neue Partner:in suchen sollte.
Und wenn ja wie jung er oder sie sein dürfte.
Ich kann mir zwar jetzt noch gar nicht vorstellen ein neues Wesen aufzunehmen aber ich weiss das die Trauer sich auch wandelt und ich möchte Boba geben was er braucht. Doch woher weiss ich ob er nicht lieber nur ab und an den Rabauken erträgt? Manchmal hatte ich schon das Gefühl er wäre lieber alleine mit mir ,auch als mein Mädchen noch da war.

Ich hoffe ich habe nicht zu weit und nicht zu nah aufgeholt,wenn noch Fragen sind beantworte ich sie natürlich gerne und danke schon mal im voraus für euren Input.

Fancy⚘
 
Werbung:
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.325
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
hi.

vorab mein beileid zu dem verlust.

ich würde etwas warten. es ist noch alles sehr frisch, auch für deine katzinger.

der große muss trauern und wird vermutlich sein verhalten auch wieder etwas verändern. dem kurzen wird es vielleicht gelingen, besser auf ihn einzugehen.
 
  • Like
Reaktionen: Fancytier
Fancytier

Fancytier

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2021
Beiträge
11
Danke⚘
Ja ich werde definitiv noch warten. Ich vermisse Nando auch so sehr ich kann mich bestimmt nicht so schnell auf einen oder eine neue einlassen wie sie oder er es verdient aber ich wollte jetzt schon mal nachfragen wie ich erkennen kann was das beste für ihn ist.
Moogy hat draußen ja seine Mama zum schmusen und den anderen Nachbarnskater mit dem er rauft und spielt.

Das Bild ist von Boba auf seinem Lieblingsplatz im Catio
 

Anhänge

  • Screenshot_20210727-230731_Gallery.jpg
    Screenshot_20210727-230731_Gallery.jpg
    769,8 KB · Aufrufe: 21

Ähnliche Themen

Pussy Deluxe
Antworten
24
Aufrufe
1K
Perron
S
Antworten
7
Aufrufe
509
S
N
Antworten
13
Aufrufe
470
ottilie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben