Herpes - Verdacht

  • Themenstarter Bea
  • Beginndatum
  • Stichworte
    herpes impfstoff verdacht

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
Hallo,

heute habe ich die Ergebnisse der Blutuntersuchung von unserem Dicken bekommgen.

Erfreulich erstmal: FIP, FIV und Leukose = negativ :D


Dann aber die Geschichte mit Herpes, 1:40 - also im Grenzbereich (derzeit nicht akut).

Der Verdacht liegt nun sehr nahe, das Oskars wiederholten ZFE´s mit Herpes ihren Ursprung haben.:(

Wie mir gesagt wurde, könnte der Titer auch durch einen Impfstoff herrühren.
Es hat zwischenzeitlich einen Impfstoff Katzenschnupfen gegeben bei dem der Herpesvirus "mit drin" war.
Auf die Kürze konnte mir nicht gesagt werden bei welchem. Jemand eine Ahnung?

Wie ansteckend ist Herpes bei Katzen? Muß ich damit rechnen, das unser Simba (seit ca. einem Jahr hier) sich bereits bei Oskar angesteckt hat?:confused:

Wer kann mir Infoseiten im I-Net nennen, wie wir die Herpesgeschichte möglichst gut in den Griff bekommen können?
 
Werbung:
Arborea

Arborea

Forenprofi
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
2.069
Alter
41
Ort
Essen
Ich kann dir leider nicht helfen, kenne mich mit Herpes nicht aus. Habe nur gelesen, dass die Zufütterung von Lysin hilft, den Virus in Schach zu halten.
Ansonsten kann ich nur schubsen.
Alles Gute für deine Pelzies.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
Wer hat Erfahrung mit "Baypamune" ?

Im Arnzeimittelkompendium von uni.ch steht, das dieses Immunmittel in der Schweiz nicht mehr zugelassen ist.
Konnte aber nichts dazu finden warum, allerdings stimmt mich das etwas nachdenklich.:confused:
 
D

Danny67

Gast
Hi Bea,

Baypamun wird als unterstützend für das Immunsystem gegeben.

Meine haben damals Zylexis bekommen. Baypamun kenn ich nur dem Namen nach - denke aber, dass Zylexis die gleiche Wirkung hat - ist eben auch Immunstimulierend.

Zylexis gibt man als Kur, d.h. 4-6 Spritzen in einem regelmäßigen Abstand, mehr dazu kann Dir sicherlich Dein TA sagen.
Glenny hat das damals bei der Kastration erhalten, ob es was genutzt hat oder nicht kann ich Dir nicht sagen. Schlimmer wurde der Herpes jedenfalls nicht. ;)

Um den Herpes in Schach zu halten, kann ich Dir, wie auch schon vorher geschrieben wurde, das Pulver L-Lysin empfehlen, gibt es in der Apotheke für ein paar Euro und wird über das Futter gestreut.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben