Herbstdepression?! Fressattacken?!

  • Themenstarter FredPerry
  • Beginndatum
F

FredPerry

Benutzer
Mitglied seit
18. Januar 2011
Beiträge
37
Ahoi,
mein 5jähriger Kater lebt nun schon ein 3/4 Jahr bei mir oder besser gesagt in meinem Garten.

Aber seit Ende diesem Sommers -- höhöhö, welcher?! -- verhält sich der Große etwas auffällig.
Er nervt eigentlich den ganzen Tag. Er will rein, will wieder raus. Mauzt herum. Sind das Herbstdepressionen?!

Und ich bin etwas verunsichert von einem anderen Eintrag.
Es geht um die Futtermenge. Er bekommt 3 mal am Tag einen 100g Beutel Schmusy Vollwert,bei knapp 5kg Gewicht. Und nun meine ich zu interpretieren, dass er mehr essen möchte. Insbesondere dieses Rumnörgeln ab 21Uhr... kommt das, weil es früher dunkel wird?!

Aber Hauptsache, er ist gesund :smile:
 
Werbung:
S

shirkaninchen

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2009
Beiträge
1.324
also mein ehemaliger Freigängerkater futterte sich zu Sommerende immer eine gut isolierende :rolleyes: Fettschicht an. Wer weiß schon ob nicht ein langer kalter Winter kommt :confused:

Vermehrter Hunger in der Jahreszeit ist bei einem Gartenkater absolut ok :)
 
C

Catma

Gast
Hier bei uns wird auch nach Jahreszeit gefuttert, im Sommer futtern sie teilweise erschreckend wenig, im Winter wird viel gefuttert...
Bei Leo ist es ganz extrem, ich kann nach seinem Fressverhalten die Temperatur bestimmen :D Sowieesetwas kühler wird, futtert er ordentlich, etwas wärmer und schon mümmelt er nur herum...
Ich habe reine Wohnungskatzen (mit Balkon), aber ich vermute mal, dass es bei Freigängern noch mehr temperaturabhängig ist.
Also wenn er mehr futtern möchte, dann gib ihm mehr, er wird es brauchen :)
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben