Henry kommt nicht mehr nach Haus

  • Themenstarter hopschil
  • Beginndatum
H

hopschil

Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
31
Also ich hab drei Katzen. Nur der Grosse (Henry) kann rausgehen.
Meistens kommt er nach zwei drei Tagen schnell nach Hause, um etwas zu essen, schlafen und ein paar Streicheleinheiten zu ergattern.

Jetzt ist er schon seit 1 Woche und 3 Tage nicht mehr nach Hause gekommen. Mach mir langsam Sorgen.

Dazu sollte ich noch sagen, dass der Kater bis Jan. bei jemandem anders gelebt hat und er da jederzeit rein und rauskonnte, wann er wollte, da der Kolleg ganztags zuhause war. bei uns geht das halt nicht, weil wir bis 17.00 Uhr arbeiten. Vorher beim Kolleg lebte er mit zwei anderen männlichen Katzen zusammen und war dort der Chef...

bei uns leben halt zwei Weibchen und da merkt er halt, dass er der Untergeordnete ist.
mein Freund meint, vielleicht passt ihm das alles einfach nicht mehr und er könnte "wild" geworden sein.

Kann ich mir aber irgendwie auch nicht vorstellen, da er ziemlich "launisch" ist, betreffen Essen. Er isst fast nur Nassfutter und da kann ich mir nicht vorstellen, dass er plötzlich draussen irgendwelchen Scheiss zusammen frisst.

Ich glaube auch nicht, dass er unter Auto gekommen ist... kann ich mir nicht vorstellen. und das er jetzt irgendwo anders zu essen bekommt, glaub ich auch nicht. weil 1. hat er ein Halsband um und 2. kennen wir uns in unserem Dorf gegenseitig und da hätte ich sicher schon von jemandem etwas gehört. zudem hat der Kater nicht viel Vertrauen zu fremden Leuten, da er schon dreimal angeschossen wurde.

hoffe einfach er kommt bis morgen zurück! da ja morgen und übermogen Feuerwerke geben wird.....
 
Werbung:
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Ich kann deine Sorge gut verstehen.

Ich drück dir die Daumen das Henry gleich vor der Türe steht


LG Silvi mit Ninjo und Daylight
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Ich hoffe Henry ist bald wieder Zuhause, Daumen sind gedrückt.
 
Burdackel

Burdackel

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2008
Beiträge
2.564
Ort
Hemer
Ohje, nach einer Woche würd ich verrückt werden.

Kann es vllt. sein, dass Henry ausversehen irgendwo eingespert wurde... zum Beispiel in Gartenlaube, Garage, Keller oder so?

Ich würde echt Flyer basteln und die aushängen- an Bäumen, im Supermarkt, Tierheim, Tierarzt...etc.

Ich würd vor Sorge umkommen!

Oder er wurd irgendwo durchgefüttert und dabehalten :confused:
Es gibt immer wieder solche Menschen, die das einfach machen.

Ich drücke dir jedenfalls die Daumen, dass Henry doch noch nach hause kommt!
Wobei ich ne Woche schon ziemlich lange finde :(
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
Also ich hab drei Katzen. Nur der Grosse (Henry) kann rausgehen.
Meistens kommt er nach zwei drei Tagen schnell nach Hause, um etwas zu essen, schlafen und ein paar Streicheleinheiten zu ergattern.

Jetzt ist er schon seit 1 Woche und 3 Tage nicht mehr nach Hause gekommen. Mach mir langsam Sorgen.

Dazu sollte ich noch sagen, dass der Kater bis Jan. bei jemandem anders gelebt hat und er da jederzeit rein und rauskonnte, wann er wollte, da der Kolleg ganztags zuhause war. bei uns geht das halt nicht, weil wir bis 17.00 Uhr arbeiten. Vorher beim Kolleg lebte er mit zwei anderen männlichen Katzen zusammen und war dort der Chef...

bei uns leben halt zwei Weibchen und da merkt er halt, dass er der Untergeordnete ist.
mein Freund meint, vielleicht passt ihm das alles einfach nicht mehr und er könnte "wild" geworden sein.

Kann ich mir aber irgendwie auch nicht vorstellen, da er ziemlich "launisch" ist, betreffen Essen. Er isst fast nur Nassfutter und da kann ich mir nicht vorstellen, dass er plötzlich draussen irgendwelchen Scheiss zusammen frisst.

Ich glaube auch nicht, dass er unter Auto gekommen ist... kann ich mir nicht vorstellen. und das er jetzt irgendwo anders zu essen bekommt, glaub ich auch nicht. weil 1. hat er ein Halsband um und 2. kennen wir uns in unserem Dorf gegenseitig und da hätte ich sicher schon von jemandem etwas gehört. zudem hat der Kater nicht viel Vertrauen zu fremden Leuten, da er schon dreimal angeschossen wurde.

hoffe einfach er kommt bis morgen zurück! da ja morgen und übermogen Feuerwerke geben wird.....

Nicht hoffen - suchen ihn !

Ist Henry gechipt/tätowiert und registriert?

Wie weit entfernt ist das frühere Revier?
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
Ist er denn kastriert? Unkastrierte Kater laufen weiter als kastrierte...

Ich könnte mir auch vorstellen, dass er eingesperrt wurde.

Ansonsten kann ich auch nur sagen, was vor mir schon gepostet wurde: suchen - mit allen Möglichkeiten. Viel Glück und alles Gute!
 
Möllepölle

Möllepölle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Mai 2008
Beiträge
603
Ort
Rheinland-Pfalz
Ich tippe auch einfach mal darauf, dass er vielleicht irgendwo eingesperrt wurde. Daher hängt bitte großräumig Flyer aus, auch mit der Aufforderung an die Leute, dass sie in ihren Gartenlauben, Kellern, Scheunen und dergleichen nachschauen sollen. Und bitte auch selbst nach dem kleinen Kerl suchen. Vielleicht ist er wirklich in Not, und keiner bekommt es mit. Gerade in einem kleineren Ort sollte man den Leuten bescheid geben, dass jeder mal ein wenig die Augen auf hält.

Ich drücke die Daumen.
 
H

hopschil

Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
31
Henry

Hallo zusammen

vielen dank für eure Tipps! leider hab ich kein Foto von ihm, da wir ihn erst seit dem Feb. haben. der alte Wohnort ist ca. 50 Meter entfernt von unserem Haus.

in unserem Örtchen wohnen ca. 600 Pers.
Die in der Umgebung hab ich alle gefragt, leider hat ihn niemand gesehen.

ich glaube nicht, dass er woanders isst...
ich kenn die Katze sehr gut und die ist überhaupt nicht zutraulich zu anderen Personen (hängt mit der Vergangenheit zusammen) Nur zu solchen, die er kennt.. und bei denjenigen ist er nicht aufgetaucht.

er spaziert aber machmal auch ins Nachbardorf (ist ca. 2,5km) entfernt. aber auch von dort kam er immer wieder zurück...

ja hab ihn auch schon im ganzen Dorf gesucht, da es bei uns ziemlich viele Scheunen und ställe hat... leider ohne Erfolg

geh in heute nochmals suchen

vielleicht könnte das sein, dass ihn jemanden "geklaut" hat. ist nähmlich eine Rassen-Katze!
 
pacara

pacara

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.421
Ort
anner Saar
Hallo,

gut möglich, daß er jetzt woanders "wohnt". Es gibt Leute, die füttern eine katze an und machen sie dann zur Wohnungskatze bei sich selbst. Weißt Du denn mit Sicherheit, daß er so scheu ist? Vielleicht ist er im anderen Dorf einfach eingesackt worden und darf nicht mehr raus. Wenn dem so ist.....
Ist er gechipt oder tätowiert, sodaß er bei einem TA - Besuch identifiziert werden könnte?

Meine Mietze war zwei Tage in der Garage des Nachbarn. Wäre ich nicht persönlich rein, die hätte sich nicht gemuckst und wäre da sitzen geblieben bis zum bitteren Ende. Such persönlich die umliegenden Garagen etc. ab, vielleicht geht es Henry so wie meiner Katze, und er rührt sich nicht, wenn jemand fremdes hineinguckt.
 
H

hopschil

Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
31
  • #10
Henry

Also Henry ist nicht gechippt. hatten es noch vor, aber wie gesagt, haben ihn noch nicht so lange...

ja war schon überall schauen gegangen... ach keine Ahnung was ich noch machen soll.


geh heute Abend nochmals durch das Dorf und schaue dann, ob ich ihn finde.... hoffe mal
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #11
Hast du beim alten Revier auch alles abgesucht?

Einen Umkreis von 3 km würde ich in Betracht ziehen.

Nach dieser Zeit wäre es sehr sinnvoll Suchzettel zu verteilen/aufzuhängen.
Schade das du kein Bild hast - vielleicht hat der Vorbesitzer eines ? Frag mal nach. Besser wäre natürlich wenn du Suchzettel mit Bild aushängen könntest - ohne Bild solltest du eine genaue Beschreibung machen.
 
Werbung:
H

hopschil

Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
31
  • #12
Hallo

Der Vorgänger lebt leider nicht mehr... ist im Januar verstorben...
danach war Henry für 2 Monate draussen am leben. wir mussten ihn immer wieder holen, um zu essen und ihm unsere Wohnung zu zeigen...
dann so im März/April kam er von sich aus zu uns
 
H

hopschil

Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
31
  • #13
Haben alls versucht, leider ist unser Grosser nicht mehr nach Hause gekommen.... weiss nicht mehr, was ich machen soll.

Nenia miaut auch die ganze Zeit zuhause, weil sie ihn vermisst
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #14
Och menno - so ein Mist.

Nicht aufgeben!

Schau doch mal in den nachfolgenden Link, hier gibt es gute Tipps was man bei einer vermissten Fellnase tun kann:

Freigänger

Hast du Henry schon bei www.katzensuchdient.de und bei Katze entlaufen, Katzen zugelaufen, überregionale Katzensuche als vermisst gemeldet? Mit Foto wäre natürlich ideal - aber mit einer möglichst genauen Beschreibung ist es besser als garnichts.

Alle Tierschutzvereine, Tierärzte im Umkreis informiert?

Frag auch bei der Gemeinde ( Bauhof), Feuerwehr, Strassenmeisterei etc. nach ob evtl. eine tote Katze gefunden wurde.

Hast du mal Suchzettel bei den umliegenden Arztpraxen, Zahnarztpraxen, Massagepraxen etc. aufgehängt?

Versuche mal im I-Net ( vielleicht bei den o.g. Fund-und Suchseiten) eine Katze zu finden die deinem Henry sehr ähnelt - evtl. kannst du das Bild dann "Ersatz" auf die Suchzettel drucken.

Häng auch Plakate ins Auto. Gerade die Plakate im Auto so in Din A 4 Grösse werden sehr oft angeschaut wenn du irgendwo parkst.

Ich drücke dir weiterhin die Daumen. Eines ist aber wichtig: nicht aufgeben.
 
D

Dorinya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. August 2008
Beiträge
188
  • #15
Genau, nicht aufgeben. Meine eltern gaben damals auch schon auf, als Deli nicht mehr nach HAuse kam... Aber irgendwann war sie doch wieder da
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #16
................
 
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11. Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
54
Ort
Hannover
  • #17
Ach mensch,immer noch nicht da???:( hier werden alle Daumen und Pfötchen gedrückt.
 
H

hopschil

Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
31
  • #18
Henry

Leider ist mein Kater immer noch nicht nach Hause gekommen...
nehm mal an, dass jemand entweder ihn erschossen hat oder weiterverkauft hat. ist eben eine Rassekatze....

geb die hoffnung zwar noch nicht auf, dass er nicht wieder kommt
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #19
Leider ist mein Kater immer noch nicht nach Hause gekommen...
nehm mal an, dass jemand entweder ihn erschossen hat oder weiterverkauft hat. ist eben eine Rassekatze....

geb die hoffnung zwar noch nicht auf, dass er nicht wieder kommt

Gib nicht die Hoffnung auf - dafür ist es viel zu früh.;)

Kontrollier immer mal wieder die Fundseiten vom Katzensuchdienst, Tierschutzverzeichnis und frag bei den TSV´s vor Ort nach.
 
Fancy

Fancy

Forenprofi
Mitglied seit
11. August 2008
Beiträge
1.680
  • #20
Ich hab bisher noch keine Beschreibung von Henry gefunden - möglich, dass ich sie beim Überfliegen übersehen habe. Würd nämlich auch gern auf den Fundseiten schauen.

Gruß Fancy, die die Daumen drückt, dass Henry wieder auftaucht!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

H
Antworten
1
Aufrufe
1K
Lillys Mama
L
StaubigerFussel
  • StaubigerFussel
  • Vermisst
2
Antworten
23
Aufrufe
8K
Mon_ty
N
Antworten
4
Aufrufe
1K
Emma&Lines
E
M
Antworten
46
Aufrufe
3K
Mrs.Parker
M
I
Antworten
6
Aufrufe
17K
Katie O'Hara
Katie O'Hara

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben