Helft mir mal schnell....- Luna knurrt Minni an

  • Themenstarter SILKCHEN
  • Beginndatum
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
Eben hat mein Mann angerufen und gesagt, daß bei Luna und Minni irgendwas nicht okay ist.

Im Wintergarten steht ein Schuhregal: so ein Holzregal von IKEA mit 3 "Böden".
Das haben die beiden, oder eine der Mädels, wohl umgekippt und es ist auf die Fliesen gefallen.

Nun sagt mein Mann, daß Minni sich dauernd verkriecht und Angst vor Luna hat.
Sie beobachtet Luna dauernd, und Luna faucht und knurrt Minni ständig an.
Mein Mann hat Minni eben mit Leckerlies gelockt, die sie auch gefressen hat.Dann kam Luna in die Küche:Minni hat aufgehört zu fressen und hat Luna ganz ängstlich engeguckt.
Luna hat sofort wieder geknurrt, wenn Minni in die Nähe kommt.
Das habe ich sogar durch´s Telefon gehört.

Sonst ist immer MINNI diejenige, die Luna ärgert oder so.
Aber Minni hat noch nie Angst gehabt vor Luna.

Ich bin hier am Verzweifeln....

Muß ich mir jetzt Sorgen machen ?????
Oder kann es sein, daß es durch das Umfallen des Schuh-Regales ist?
Vielleicht, weil die beiden sich erschrocken haben oder so:confused::confused:

Es hat sich übrigens keine der Kätzchen verletzt.

Bitte helft mir mal eben; ich soll gleich meinen Mann nochmal anrufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
M

Momenta

Gast
Hi Silke

als erstes hilft...durchatmen :)...und als zweites ..Schuhregal an die Wand dübeln ;)


Die Katzen haben einen gehörigen Schrecken bekommen und sind nun verunsichert, weil es ja ordentlich gescheppert haben muß.

Wichtig ist, das Ihr Euch möglichst normal verhaltet und das Knurren ignoriert. Habt Ihr Notfalltropfen da? Wenn ja, bitte die einige Tropfen auf die Stirn geben (von den Katzen, aber von mir aus auch auf Eure *gg*) und verreiben.

Tröstet die Katzen nicht übermäßig, sonst fördert Ihr das Negativverhalten.

In einigen Stunden oder morgen/übermorgen wird sich alles wieder beruhigt haben.
 
Huibuh70

Huibuh70

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. April 2008
Beiträge
620
Ort
Rhld.Pfalz
Hallo,

im Prinzip hat dir Claudia schon alles geschrieben, ich würde die Notfalltropfen auch für deinen Mann empfehlen :D.

Ähnliches hatte ich hier auch schon, einfach ignorieren, am nächten Tag war alles wieder vergessen.

Liebe Grüsse
Carmen
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
...ja, meint Ihr, das legt sich wieder ?

Mein Mann hat mir grade gesagt, daß es immernoch so ist: Luna ist STÄNDIG am Knurren.

:(:(:(:(:(
 
M

Momenta

Gast
Hi Silke,

ja, es legt sich wieder :)

Es ist wichtig den Katzen Sicherheit zu geben, aber sie nicht zu betüddeln und ihnen damit ihre Angst negativ zu bestätigen.

Dein Mann soll ihnen schon sagen und zeigen, daß alles ok ist. Er soll sich ruhig und normal verhalten. Er kann ja Dinge hin- und herräumen, mal in den Wintergarten gehen, dort etwas räumen und wieder zurück.

Je normaler er sich verhält, desto eher kann Luna auch wieder normal reagieren.
 
M

Momenta

Gast
Hi Silke,

kleiner Erfahrungsbericht.

Ich weiß nicht mehr was es genau war, aber Moritz hatte vor vielen Jahren irgendwas im Schlafzimmer runtergerissen und es gab einen riesen Radau. Daraufhin haben sich alle Katzen untereinander angeknurrt und haben das Schlafzimmer einen Tag gemieden, weil dort das große schwarze Monster sein Unwesen treibt und mit Töpfen um sich wirft ;)

Irgendwann legte sich der Schrecken und nach und nach ging jede Katze wieder normal in den Raum.
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
Mein Mann hat das Regal wieder hingestellt und sich um die beiden ganz normal gekümmert.
Aber jetzt mußte er ja wiederzur Arbeit, und ich komme erst um 16Uhr nach Hause.

Ich mache mir sooooo Sorgen.
Vielleicht reagiere ich ja auch wieder über...., aber ich kenne sowas nicht.
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
Claudia,

hatte Deinen Erfahrungsbericht grad gar nicht gesehen:confused:

Okay, wenn Du sowas auch kennst, dann will ich mal hoffen, daß meine beiden Mädels das bald genauso machen.

Hoffentlich kann ich blad nach Hause......
 
P

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
1.697
*trööööst* Das wird schon, die sind sicher nur verunsichert, weil was gekracht hat... wahrscheinlich war Minni eher in der Nähe und Luna nutzt nun quasi die Schreckhaftigkeit aus.
Attila hat sich heute früh die Pfote geklemmt (kleiner Döspaddel!) und Ashanti, die sonst auch immer die Gejagte ist, hat das gnadenlos genutzt und ihm so richtig verdroschen :eek: -dafür hat sie noch das Ohr geleckt bekommen, versteh einer den Kater...!

Wahrscheinlich ist morgen alles wieder normal. Ich würde es auch erstmal ignorieren und sie wie immer behandeln.

Viel Glück und viel Ruhe (denk an die Notfalltropfen:D)
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
  • #10
Rescuetropfen im Haus??

Ich könnte mir auf jeden Fall vorstellen, dass das wegen dem Umfallen des Schuhregals ist... Vielleicht hatte ja die eine Miez damit zu tun und hat damit Deinen 2. Schatz erschreckt. Jetzt verknüpft Minni vielleicht "Krach, umgefallenes Schuhregal, Schreck" mit Luna.
 
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2007
Beiträge
9.229
  • #11
Das ist ein bißchen wie Sylvester. Da reagieren die Miezen ja auch sehr verstört und brauchen eine ganze Weile, bis sie sich wieder beruhigen. Ich denke auch, dass Deine beiden einen ziemlichen Schrecken bekommen haben.

Tu so, als wäre alles wie immer, dann beruhigen sie sich am ehesten wieder. Wenn Du auch noch aufgeregt bist, überträgt sich Deine Unruhe auf die Katzen.
 
Werbung:
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
  • #12
...ich danke Euch erstmal.

Gleich habe ich es geschafft, und kann nach Hause fahren.
Dann werde ich mir selbst erstmal ein Bild von der Sache machen.

Ich hoffe, daß es besser wird, wenn die beiden nachher nicht mehr alleine sind.
Okay, dann werde ich ganz normal mit ihnen umgehen.
 
4

4Cats

Gast
  • #13
ich hatte hier auch mal so eine Situation, unten wurde auf einmal ein Presslufthammer angeschmissen,
Kimba und Tiga hatten sich wohl fürchterlich erschreckt.
danach gabs ca. Tage misstrauen untereinander und genurre. Danach war wieder Ruhe,
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
  • #14
...so, bin zuhause.
Diesesmal muß ich sagen, hat mein Mann LEIDER nicht übertrieben: die beiden können GAR NICHT miteinander.
Minni ist total ängstlich, aber im Allgemeinen, nicht nur gegenüber Luna.Sie wollte sogar zu Luna und ihr Fell lecken.
Aber sobald Minni nur in die Nähe kommt, oder von Weitem vorbeigeht, knurrt Luna schon.

Minni ist eben zur Tür gegengen, die zum Wintergarten führt.Und direkt dort steht das kleine Regal.
Minni ist in Zeitlupe rausgegangen und hat ganz vorsichtig geschnuppert.

Luna jetzt genauso: auch nur gaaaaanz langsam in den Wintergarten.

Die beiden gucken auch dauernd raus zum Wintergarten, und Minni erschreckt sich bei jedem kleinen Geräusch und jeder kleinen Bewegung.

Also: so, wie es aussieht, liegt es wirklich an dem Regal.So, wie die beiden sich verhalten und dauernd hingucken und so....


Ach so: nein, Notfalltropfen habe ich nicht mehr.
Weil wir bei Luna nicht das Geringste geben wegen ihrer Haut, weil die so empfindlich ist.
Und Minni brauchte bisher ja keine Notfall-Tropfen, dieser itschige Wirbelwind.

Ich beobachte das Ganze jetzt still und leise, aber es tut mir in der Seele weh....
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
  • #15
Schade, dass Du keine Notfalltropfen hast...

Aber hast Du die Möglichkeit, dieses "böse" Schuhregal erstmal aus dem Wintergarten zu nehmen und für Katzenäugelchen nicht wahrnehmbar zu verstauen?
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
  • #16
...ja klar, das könnte ich einfach wegstellen.

Aber das haben sie immer so geliebt, weil sie oben draug ihr Handtuch haben, woe sie so gern draufliegen.
Uund um auf das andere Schrank-Regal zu kommen, was daneben steht, müssen sie auch erst auf das Schuhregal, sonst würden sie da nicht draufkommen.....

Soll ich es wirklich wegstellen????
 
M

Momenta

Gast
  • #17
Kann man das Regel nicht mittels Winkel an die Wand dübeln?
 
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2007
Beiträge
9.229
  • #18
Ich würde es nicht wegnehmen. So sehen sie, dass nichts passiert, wenn sie hingehen. Festmachen solltet Ihr es aber auf jeden Fall.
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
  • #19
Wegstellen erstmal oder gleich festmachen, ja. Aber ich denke nicht, dass es eine gute Idee ist, es wie gehabt stehen zu lassen. Das birgt die Gefahr des nochmal Umkippens.

Festdübeln und etwas Baldrian dran? Damit sie´s wieder gut finden! :D
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
  • #20
..doch, das könnte mein Mann machen, gar kein Problem.

Aber verlieren sie denn überhaupt nochmal ihre Angst dem Regal gegenüber:confused:


Hier ist der Übeltäter, rechts in der Ecke das kleine Dingelchen, wo auch noch diese doofe Katze dranhängt:
dsc02182eb8.jpg


dsc02180rw4.jpg
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben