Heinrich und Lady Emely

Baset

Baset

Forenprofi
Mitglied seit
4 Dezember 2011
Beiträge
9.273
  • #2.181
hi,
also der Tschooni ist ein Schisser der besonderen Art.
Da lässt er sich gedankenverloren streicheln.
Und dann fällt ihm ein: ich bin ein Schisser, nix wie weg!

Ich meine, es geht um Vertrauen. Und damit hat er ein Problem.
Auf die Gefahr hin zu langweilen: der Heiner hatte ja nun auch kein gutes Leben. Aber er war ein durchaus selbstbewusster Kater.
Ich denke, nichts und niemand konnte ihn beugen.

Der Tschooni ist viel schlimmer dran als der Heiner.
heute hockte er mit eingeklappten Ohren wieder auf dem Bücherregal.
Jenny kam um ihren Job zu machen. Alles gut. Als ich dann kam...

jetzt sitzen beide Katzen wieder entspannt auf dem Balkon.

Tschooni ist eine echte Herausforderung.

Birgit
 
Hesto

Hesto

Forenprofi
Mitglied seit
29 März 2013
Beiträge
5.348
Ort
Rosenheim
  • #2.182
Ich bin sicher Du wirst ihn noch von Deiner Harmlosigkeit überzeugen.
 
consti

consti

Forenprofi
Mitglied seit
10 Oktober 2012
Beiträge
6.392
Ort
Leipzig
  • #2.183
Birgit, wenn einer gedulderprobt in Sachen Katzen ist, dann du ;)
 
Amalie

Amalie

Forenprofi
Mitglied seit
9 März 2008
Beiträge
2.967
Ort
München
  • #2.184
also der Tschooni ist ein Schisser der besonderen Art.
Da lässt er sich gedankenverloren streicheln.
Und dann fällt ihm ein: ich bin ein Schisser, nix wie weg!

Ich meine, es geht um Vertrauen. Und damit hat er ein Problem.

Tschooni ist eine echte Herausforderung.
Na ja, du hast ihn ja noch nicht soooo lange. :)

Julchen habe ich schon über 16 Jahre. Sie läuft tagsüber von mir weg und läßt mich nicht näher als 2 Meter an sich ran. Abends will sie gestreichelt werden und ist dabei schon richtig penetrant. Sie zwickt mich in die Wadl, wenn ich sie nicht gleich beachte. Dann kann ich sie sogar auf den Schoß heben.
 
P

Pemico

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 März 2015
Beiträge
998
  • #2.185
Der Tschoooni ist eben ein ganzer Kerl und tut sich ein bisschen schwer, das weibliche Geschlecht zu verstehen. Also jedenfalls das zweibeinige weibliche Geschlecht... ich bin sicher, das wird mit der Zeit kommen, schau nur mal, welche Fortschritte er schon gemacht hat!
 
Baset

Baset

Forenprofi
Mitglied seit
4 Dezember 2011
Beiträge
9.273
  • #2.187
hallo zusammen.

es ist nicht einfach, plötzlich alt zu sein (mein sehr persönliches Problem, hat nix mit den Katzen zu tun).

Ich gehe weiter arbeiten, zwei Tage die Woche. Was fast schon langweilig ist...aber oki, es bringt Geld.

Tschooni macht auf "rühr mich nicht an". Emmi auf" hab mich lieb"
Sie sind beide sehr ruhige Katzen. Sozusagen fast nicht da, im Vergleich zum Heiner.
In Nachhinein kann ich zum Heiner nur sagen, dass nichts und niemand ihn gebrochen hat. Er hatte ein ausgeprägtes Selbstwertgefühl. Er stand total auf Frauen. Denen er auch durchaus mal mit den Krallen ins Gesicht fahren konnte.

Ich fahr am We zu Simona/rickie. Ich muss mal was anderes sehen und hören.

Beiden Stinkern gehts soweit gut.

LG

Birgit
 
Baset

Baset

Forenprofi
Mitglied seit
4 Dezember 2011
Beiträge
9.273
  • #2.188
Tschoonie gehts gut. Emmi gehts gut.
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4 September 2011
Beiträge
9.581
Ort
Hemer, NRW, D
  • #2.189
Wie schön.
Und Dir geht's hoffentlich auch gut.
 
Baset

Baset

Forenprofi
Mitglied seit
4 Dezember 2011
Beiträge
9.273
  • #2.190
Ihr Lieben,

ich bin den Ansprüchen des Teilzeit-Renter-Lebens noch nicht voll gewachsen. Aber immerhin ist er mit gelungen, meinen Laptop zu schrotten und das Ladekabel meines Handys zu verlieren.

Tschooni war neulich beim TA, er hat gekämpft wie ein Löwe (also nix mehr Angststarre) und dabei hat sich dann rausgestellt, dass er noch jede Menge Zähne hat, aber nicht alle in einem guten Zustand. Oki, die schlechten Zustände wurden behoben.

Jetzt traut er mich natürlich gar nicht mehr über den Weg, leider.

Aber hier ein paar Fotos:



 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
28.354
  • #2.191
Da geht einem das Herz auf.
Dem Tschooonie alles Gute, TA ist eben doof, ich wünsche Euch aber, daß das bald gegessen ist.
 
Werbung:
Baset

Baset

Forenprofi
Mitglied seit
4 Dezember 2011
Beiträge
9.273
  • #2.192
war hart....der hat um sein Leben gekämpft. Beim TA ist er auch noch stiften gegangen.
Ich muss sagen, ich verstehe genau diesen Kater nicht wirklich.
Der Heiner war ein arrogantes Arschloch, wenn man menschliche Vergleiche zieht, ziehen möchte.
Der hat gekratzt und gebissen, mit nichts gespart. Aber stolz und aufrecht, sein Katerleben lang.

Tschoonie hat Angst vor seinem eigenen Schatten, er ist aber in der Lage, mir jeden Morgen zu signalisieren, dass er gerne auf den Balkon möchte, er hat da wohl ein paar Freunde gefunden, auf dem Baum vis a vis.

Radalierende Eichhörnchen und ein paar Krähen, die stehen wohl alle aufeinander. Also alle auf alle.

?
 
consti

consti

Forenprofi
Mitglied seit
10 Oktober 2012
Beiträge
6.392
Ort
Leipzig
  • #2.193
jede Menge Zähne hat, aber nicht alle in einem guten Zustand. Oki, die schlechten Zustände wurden behoben.

Das Foto ist wunderbar 😻
Und er wird merken, dass es sich ohne Zahnschmerzen so viel besser und schöner lebt und richtig anhänglich werden.
Das habe ich jetzt schon zweimal bei Katzen, die zuvor skeptisch waren, erlebt.
 
Baset

Baset

Forenprofi
Mitglied seit
4 Dezember 2011
Beiträge
9.273
  • #2.194
Das Foto ist wunderbar 😻
Und er wird merken, dass es sich ohne Zahnschmerzen so viel besser und schöner lebt und richtig anhänglich werden.
Das habe ich jetzt schon zweimal bei Katzen, die zuvor skeptisch waren, erlebt.
 
Baset

Baset

Forenprofi
Mitglied seit
4 Dezember 2011
Beiträge
9.273
  • #2.195
hi,

es ist ein wenig "schräg" hier.

Tschooni ist zuckig wie immer, aber er er kann sich durchaus artikulieren (vor allem wenn er nachts um drei auf den Balkon will)

Er hat sich mit zwei Tauben angefreundet, Ringeltauben, wenn ich es recht sehe. Ich kauf auch immer Futter für die.

Er, der ja der grösste Schisser aller Zeiten ist, rennt mit Begeisterung raus auf den Balkon, wenn die Müllmänner kommen und ordentlich Krach machen. Und früh, wenn die Krähen hier echt was los machen. Heute früh hatte er Pech. Ne Krähe hatte es wohl auf ihn abgesehen und das Katzennetz nicht gesehen.....PENG.....der arme Tschooni ist vor Schreck hinten übergefallen, also von seinem Tisch runter geplumpst, auf dem Rücken gelandet...und dann wie ne Rakete in Richtung Wozi gezischt.

Emmi hat sich das Drama von weitem angesehen, mit einem Hauch von Überlegenheit im Gesicht....ja klar, Emmi ist "cool".

B.
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4 September 2011
Beiträge
9.581
Ort
Hemer, NRW, D
  • #2.196
Klingt, als ob Tschooni sich richtig wohlfühlt zu Haus.:)
Schrullen gibt man nicht zu, solange man noch wen beeindrucken will. Die lebt man zu Haus im stillen Kämmerchen aus.;)
 
Jenny.F

Jenny.F

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21 Februar 2019
Beiträge
11
Ort
Berlin
  • #2.197
Kann ich mir bei dem richtig vorstellen, was der für ein Schrecken bekommen hat, der Ärmste:eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
Baset

Baset

Forenprofi
Mitglied seit
4 Dezember 2011
Beiträge
9.273
  • #2.198
Hi Jenny,

ich freu mich sehr, dass Du hier schreibst.

:)
Jenny ist die beste cat-sitterin aller Zeiten. Sie hat schon den Heinrich sehr liebevoll betreut und aktuell Emmi und Tschooni.
Fängt meine Katzen ein, wenn sie zum Tierarzt müssen und ist überhaupt einer der zuverlässigsten Menschen, die mir je begegnet sind.

So, zurück zu den beiden Katzschaften: man merkt halt schon, dass sie was älter sind. Es wird viel geschlafen, gelegentlich mal eine wilde Jagd angezettelt, am Futter rumgenörgelt, aber alles äusserst friedvoll. Zahmer ist der Tschooni nicht geworden. Legt aber Wert darauf, angesprochen und beachtet zu werden. Und er hat (leider) zugelegt. Taskali sagt ja, als sie ihn brachte, er könne noch ein bisschen was vertragen auf den Rippen..hüstel.....aber die Rippen sieht man beim besten Willen nicht mehr. Er frisst zwar nicht mehr alles, aber doch recht viel, wenn es ihm schmeckt. Ich muss mal schauen.....

Ansonsten wünsche ich allen hier, trotz oder gerade weil wir im Lockdown sind, eine gute Zeit. Wir schaffen das! Wir haben ja gute Katzen!

Birgit
 
consti

consti

Forenprofi
Mitglied seit
10 Oktober 2012
Beiträge
6.392
Ort
Leipzig
  • #2.199
Jenny ist die beste cat-sitterin aller Zeiten. Sie hat schon den Heinrich sehr liebevoll betreut und aktuell Emmi und Tschooni.
Fängt meine Katzen ein, wenn sie zum Tierarzt müssen und ist überhaupt einer der zuverlässigsten Menschen, die mir je begegnet sind.
Das ist toll, so einen Katzensitter wünsche ich jedem. Leider sehr rar gesät.

So, zurück zu den beiden Katzschaften: man merkt halt schon, dass sie was älter sind. Es wird viel geschlafen, gelegentlich mal eine wilde Jagd angezettelt, am Futter rumgenörgelt, aber alles äusserst friedvoll. Zahmer ist der Tschooni nicht geworden.
Dafür ist er ein toller Gefährte für Emmi, das ist doch super. Und gerade bei älteren Katzen ja gar nicht so einfach, den passenden Lebenspartner zu finden. Den Tschooni hat ihr super ausgewählt, du und Miriam. Chapeau! Und ich freu mich echt für euch.

Ansonsten wünsche ich allen hier, trotz oder gerade weil wir im Lockdown sind, eine gute Zeit. Wir schaffen das! Wir haben ja gute Katzen!
Das hoffe ich, dass wir das schaffen. Ich muss gestehen, mir fehlt langsam die Puste. Nicht nur wirtschaftlich, sonder auch emotional und psychisch. Das merken leider auch die Katzen :(.

Euch auf jeden Fall eine schöne Vorweihnachtszeit und alles Gute und vor allem: Bleibt alle drei gesund.
Liebe Grüße aus Leipzig.
 
Baset

Baset

Forenprofi
Mitglied seit
4 Dezember 2011
Beiträge
9.273
  • #2.200
Das ist toll, so einen Katzensitter wünsche ich jedem. Leider sehr rar gesät.


Dafür ist er ein toller Gefährte für Emmi, das ist doch super. Und gerade bei älteren Katzen ja gar nicht so einfach, den passenden Lebenspartner zu finden. Den Tschooni hat ihr super ausgewählt, du und Miriam. Chapeau! Und ich freu mich echt für euch.


Das hoffe ich, dass wir das schaffen. Ich muss gestehen, mir fehlt langsam die Puste. Nicht nur wirtschaftlich, sonder auch emotional und psychisch. Das merken leider auch die Katzen :(.

Euch auf jeden Fall eine schöne Vorweihnachtszeit und alles Gute und vor allem: Bleibt alle drei gesund.
Liebe Grüße aus Leipzig.
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben