Heilige Birmas 24h allein

  • Themenstarter Yeti
  • Beginndatum
Yeti

Yeti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. März 2015
Beiträge
4
Ort
Hamburg
Hallo zusammen,
Ich besitze 2 heilige Birma Brüder. Sie sind jetzt 7 1/2 Monate alt.
Bisher war die längte Zeit, die ich ihnen zugemutet habe, 14h.
Nun fragen meine Eltern ständig, ob ich nicht endlich wieder mal zu Besuch kommen könnte.
Meine zwei sind Wohnungskatzen mit Balkon und auch sonst habe ich eine sehr katzengerechte Einrichtung.
Wir haben activity Denkspiele, die auch benutzt werden und 2 Katzenklos. Wir haben ein eigenes Kletter- und Spielregal im Wohnzimmer, Zelte zum campen, Rascheltunnel und Pappkartons.

Da es der Birma aber nicht grundsätzlich um das Spielzeug geht, sondern darum dass niemand da ist, der sich mit ihr beschäftigt, nun meine Frage.
Kann ich die beiden mit einem halbwegs guten Gewissen, für 24 Stunden allein lassen?

Auf Grund von eigenen Katzen, kann ich meine birmchen leider nicht mit zu meinen Eltern nehmen.

Viele Grüsse aus Hamburg!
 
Werbung:
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Sprichst du von ganz allein ohne, dass jemand zum Klo sauber machen und füttern vorbei kommt?
 
N

Nicht registriert

Gast
Solange sie zu zweit sind, ausreichend Futter, Wasser und Katzenklos haben und du das jetzt nicht jeden zweiten Tag machst, sind 24 Stunden schon mal machbar. Ich würde halt ein zusätzliches Katzenklo und einen Futterautomaten aufstellen. Und ordentlich Fummelbretter.

Für längere Zeiträume (also alles über 24 Stunden) würde ich einen Catsitter kommen lassen.

Und: Sie 24 Stunden alleine zu lassen, ist auf jeden Fall deutlich angenehmer für die beiden, als sie mit zu deinen Eltern zu nehmen ;)
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
Sprichst du von ganz allein ohne, dass jemand zum Klo sauber machen und füttern vorbei kommt?

Also WENN - dann würde ich NEIN sagen.

Was ist wenn die beiden Hunger haben oder sonst was passiert?

Also ich hätte da keine ruhige Minute, - wäre es keine Option das deine Eltern zu dir kommen? ODer kannst Du Freunde zum Katzen-sitten finden?
 
PanjaKoshka

PanjaKoshka

Forenprofi
Mitglied seit
28. Oktober 2014
Beiträge
1.318
Alter
37
Ort
Nähe Olten CH
Also ich seh da kein Problem...

Ich stell bei längerer Abwesenheit noch 1-2 Notklos auf und ausnahmsweise eine Schüssel TroFu, fülle die normalen Futternäpfe bevor ich das Haus verlasse und verstecke noch ein paar Leckerlies (Fummelbrett, Fummelkiste, in verstecken Ecken der Wohnung, ...).
Und wenn ich nach Hause komme gibt es erst mal eine ausgedehte Schmusestunde... Bisher haben es all meine Katzen überlebt und auch keinen psychischen Schaden davon genommen mal 24-36h alleine zu sein :aetschbaetsch1:
 
Yeti

Yeti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. März 2015
Beiträge
4
Ort
Hamburg
Mir stösst es ganz übel auf, die beiden allein zu lassen.
Ich werde eine Freundin bitten, einmal bei den Jungs vorbei zu gucken und noch einmal Nassfutter für die beiden parat zu stellen und sie ein bisschen zu bespielen.
Einen Tag werde ich wegbleiben, keine Stunde länger.
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
Das ist doch ne gute Lösung!

Das mit den Notklos wie bei den Vorschreibern würde ich allerdings auch in Erwägung ziehen - oder der Sitterin bescheid geben wegen Klo sieben.

Hier wird nämlich bei zu viel Schmutz im Klo gleich mal daneben gemacht....
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Hier habe ich ja jetzt schon öfter gelesen, dass manche das machen, ist sicher für ab und an mal auch nicht so tragisch für die Miezen, aber ich persönlich wollte das nicht. Ich hab hier drei Klos und die sind nach 10 Stunden schon arg dreckig... außerdem hätte ich keine ruhige Minute.

So wie du das jetzt geplant hast, klingt das nach einer guten Lösung :)
 
soul589

soul589

Forenprofi
Mitglied seit
24. April 2013
Beiträge
1.583
Ort
Bruchsal
Ich habe meine beiden auch schon 24h alleine gelassen. Sie haben drei Klos, den Napf vorher nochmal ordentlich voll bekommen und haben es ohne Schäden überlebt.
Ich habe mir dann voll den Kopf gemacht und wollte nach 24h nur noch heim und als ich die Haustür rein komme sehe ich beide schlafend auf der Couch komplett entspannt :)
Wenn das nicht zu oft vor kommt und die Katzen ausreichend Futter, Wasser und saubere Klos haben dann sind 24h auch mal ohne Catsitter machbar.
 
Yeti

Yeti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. März 2015
Beiträge
4
Ort
Hamburg
  • #10
Ich danke euch allem für eure Antworten, ich werde meine Freundin (hat auch katzen) bitten, das klo mit zu machen. Habe ich bei ihr auch immer gemacht- war selbstverständlich für mich.
Ich hoffe sehr, dass meine gut damit zurecht kommen. Schwer fällt es mir schon :(
 
soul589

soul589

Forenprofi
Mitglied seit
24. April 2013
Beiträge
1.583
Ort
Bruchsal
  • #11
Es fällt jedem schwer seine Fellpopos alleine zu lassen. :)
Ich fahre im Mai zum ersten mal seit ich meine beiden stinker habe für eine Woche in Urlaub und mir graut es schon richtig die beiden so lange alleine zu lassen :eek:

Natürlich kommt eine Freundin vorbei und füttert, bespaßt und macht die Klos sauber aber sorgen macht man sich trotzdem :D
 
Werbung:
Yeti

Yeti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. März 2015
Beiträge
4
Ort
Hamburg
  • #12
Ohhh toll :) Urlaub!
Eine Bekannte von mir, die hat die Geschwister (2,5 wochen jünger) von meinen ist auch jetzt für eine Woche im Urlaub und im Juni noch einmal.
Das ist für mich grad undenkbar.
Wie lange hast du deine denn schon?
 
soul589

soul589

Forenprofi
Mitglied seit
24. April 2013
Beiträge
1.583
Ort
Bruchsal
  • #13
Im April werden es zwei Jahre.
Aber da mein einer Kater zur Verstopfung neigt und struvit hatte bin ich da noch empfindlicher weil ich ja mittlerweile mitbekomme wenn irgendetwas ist und jemand der ein oder zweimal am Tag vorbei kommt eher nicht.
Aber ich werde einfach einen Futterplan erstellen und dann wird das schon klappen.
Ich werde aber bestimmt niemals eine person sein die zweimal im Jahr in Urlaub geht das würden meine Nerven nicht mitmachen :grin:.
Dann lieber mit zwei Fellis auf Balkonien urlauben :D

Und du wirst sehen, wenn du am nächsten Tag heim kommst schauen dich zwei verschlafene Fellnasen an und haben gar nicht wirklich mitbekommen das du weg warst :aetschbaetsch1:
 
Ronjakatze

Ronjakatze

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2011
Beiträge
1.025
Ort
Hohenbrunn
  • #14
24 Stunden allein, sprich ohne jegliche Kontrolle, für mich ein NoGo.
Mindestens einmal am Tag sollte jemand schauen, denn grade bei jungen Katzen können Unfälle passieren.

Urlaub.... ja, natürlich.
Jeder braucht mal 'ne Auszeit und Tapetenwechsel.

Dieses Jahr ein Wochenende in der Schweiz (Basel Tattoo), vier Tage im Schwarzwald (SchwiePa's 70'iger) und meine geheiligten 14 Tage Türkei-Urlaub.

Die beiden ersten Male übernehmen Freunde das Katzensitting und kommen 2x am Tag vorbei.
Beim "großen Urlaub" kommt, wie jedes Jahr, SchwiePa hierher und macht in der Zeit "Bayern-Urlaub".
 
Zuletzt bearbeitet:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #15
Also ich sehe das anders. Es sind nur 24 h. Jetzt schaut deine Freundin sogar vorbei. Also hab kein schlechtes Gewissen, das ist völliger Blödsinn. Die Katzen werden es sowieso einfach verpennen. ;)
 
Nougats Cornflake

Nougats Cornflake

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2010
Beiträge
1.280
Ort
Berlin
  • #16
Hast du keine Freunde und Nachbarn, die sich einmal erbarmen, abends 15 Minuten zu füttern und mal ein paar Bälle zu werfen? Mein Nachbar macht bei Abwesenheit auch immer den Balkon auf, und lässt die Katzen ein paar Minuten raus... ist ja kein Akt und ich gieße dafür seine Blumen, wenn er im Urlaub ist ;)
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben