Hecheln beim/nach dem Toben

  • Themenstarter SweetGwendoline
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10. März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
Hallo ohr Lieben,
wir haben in den letzten Tagen bei Rocky (jetzt 5 Monate) immer mal folgendes beobachtet:
Wenn er und Fluffy so richtig tobn und durch die Bude fetzen, liegt er ab und an dann zwischendurch mal da und hechelt richig. er lässt sich dadurch allerdings nicht vom weiter Toben abhalten. Scheint ihn also nciht zu stören. Er ist auch der totale Tobe-Kater.
Kann das mit der Wärm zusammenhängen? Oder mus ich mir Sorgen machen??
 
Werbung:
HaMau

HaMau

Forenprofi
Mitglied seit
7. Juni 2011
Beiträge
4.787
Alter
38
Ort
Hessen -home is where the cat is-
Ich denke eigentlich nicht das Du Dir Sorgen machen mußt, momentan ist es ja wirklich warm.

Wenn Du das Gefühl hast das seine Kondition allgemein schlecht ist und hinter den anderen zurückhängt, dann laß vorsichtshalber mal einen Tierarzt ein Auge auf die Sache werfen.

Es ist nicht allzu typisch für Katzen zu hecheln, kann aber bei großer Hitze und Anstrengung durchaus mal vorkommen.
 
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
Joah, wenn ers mit dem spielen übertreibt kann das schon mal passieren. Wenns arg auffällig ist, dann würde ich mal das Herzchen checken lassen!
 
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10. März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
Naja er hat das erst, seit es wirklich so warm ist. Vorher nicht. Und dann auch immer nur, wenn sie wirklich richtig doll rumtoben und durch die Wohnung rasen.
Und sonst ist er eigentlich auch fit. Tobt, spielt (und findet dabei kein Ende) und futtert auch wie immer.
Mitte der Woche solls ja wieder etwas schlechteres Wetter werden. Ich denk, ich warte mal, wie es dann ist...
Danke euch für die Antworten.
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Hallo, unser Doc sagte mal; wenn ihr mit den Tieren spielt ist Schluß und Pause wenn sie beginnen zu hecheln!

LG
 
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10. März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
Ja, klar, aber sag das mal Rocky. Der macht dann einfach allein weiter. Den kann man auch net aufn Arm nehmen, dass er mal wieder runter kommt. Da mag er net bleiben und tobt dann gleich weiter mit den andren beiden durch die Wohnung :oops:
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
OK, wenn sie untereinander spielen?!! wer soll da Halt sagen;)
Dann bleibt nur, abwarten bis sie sich selbst ausruhen....:smile:


LG
 
friendlycat

friendlycat

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2009
Beiträge
2.698
Ort
Weststeiermark
Mein Chili hechelt wenn er mit nem Folienkügelchen spielt. Wenns so weit ist nehm ichs ihm aber auch weg, dann ist Zwangspause angesagt.

aber er legt sich dann eh meist hin...:)
 
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
hecheln bei katzen sollte man lieber abklären lassen..sind ja keine hunde

bei lilly wurde so ein herzproblem festgestellt, weil ich mir sorgen gemacht habe wegen dem hecheln
also lieber beim ta mal abhören lassen und vorallem blutdruck messen lassen. das abhören war bei lilly nämlich unauffällig
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.286
  • #10
ach Quark nix muss man abklaeren... den Katzen ist warm vom Toben und ausserdem sind sie ausser Atem. Abklaeren nur, wenn es nicht normal aussieht, also ohne Anstrenung und Grund ausgeloest wird.

Mein TA sagt - als ich ihn mal genau dasselbe gefragt hatte, dass das ganz normal bei Katzen ist. Sie regulieren zwar nicht so wie Hunde ihre Koepertemperatur ueber das Hecheln, aber etwas schon. Sie strecken ja die Zunge auch nicht so heraus.

Nachdem was hier geschrieben wird, sind das bloss die zwei Tobekatzen, die es gerne bunt und wild treiben.

Bei mir liegt manchmal die ganze Katzenfamilie (Mama + 3 Kitten) und der Kater flach auf dem Fliesenboden und hecheln ... .nur um gleich darauf weiterzumachen!

Man kann ja auch bei Voegeln beobachten, dass sie bei grosser Hitze mit geoeffnetem Schnabel rumsitzen ...... Auch Pferde schnaufen nach grosser Anstrengung und wir Menschen tun das auch - obwohl diese beiden letztgenannten Spezies sogar schwitzen koennen.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gatto1984

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Februar 2011
Beiträge
289
  • #11
Einer unserer Kater ist auch so ein Hechelbub, wenn er richtig tobt ist das Mäulchen offen und die Zunge hängt raus wie bei einem Hund. Meißt nehme ich ihm dann sein spielzeug weg und er legt sich hin und ruht sich aus.
 
Werbung:
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
  • #12
ja..das herzproblem bei lilly hab ich mir nur eingebildet :massaker:

und bei ihr ist mir das hecheln auch erst im sommer bei 30 grad im garten aufgefallen. trotzdem fand ich es nicht normal das sie hechelt, und die anderen nicht.

abhören und blutdruckmessen kosten nicht die welt

man muss nicht gleich panisch zum ta rennen, aber abklären würde ich das schon

"Ein anderes von vielen Katzen gezeigtes Symptom ist Hecheln. Dieses kann zwar auch bei völlig gesunden Tieren auftreten, was aber eher eine Ausnahme darstellt. Hechelnde Katzen sollten deshalb kardiologisch untersucht werden."
 
Zuletzt bearbeitet:
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10. März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
  • #13
Danke für die vielen Antworten :)
Ich werds erst mal noch beobachten - soll ja wie gesagt etwas kühler werden.
Wenns dann immernoch so ist, ghts ab zum TA.

Aber ist wirklich eben nur beim richtig wilden Toben und er ruht sich kurz aus und dann gehts weiter^^
Scheint ihm halt aber dabei nicht schlecht zu gehen, sonst würde er sich ja sicher mehr ausruhen und ne Weile länger liegen bleiben...
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.286
  • #14
Unwohlsein ... hm das ist ja allgemein schwierig bei Katzen zu erkennen, da sie das ja gerne verstecken. Aber warte mal ab, wie das bei geringerer Waerme ist und schau genau, wie unterscheidlich das Verhalten der beiden ist (sowohl beim Toben als auch beim Hecheln).

Denn so wie Du es beschreibst, scheint es der warme Sommer mit Toben in Kombination zu sein.

Ich war auch in voller Sorge beim TA und hatte ihn gefragt ob es normal waere und er hat es mir vorgemacht (Modellgehechelt fuer mich) ... Und er meinte auch, dass sich die Katzen dann von selber hinlegen und ausruhen. Wobei man diese Ruhephase nicht unterbrechen sollte indem man mit der Angel oder sonstigem Spielzeug reizt.....

Wenn das Tier jedoch bei einer geringen Anstrenung oder einfach nur so bei Hitze hechelte, waere es schon was anderes. Du sagst ja selbst, dass es sich um eine Extremtobemiez handelt ..... und dann noch ein Jungspund.... mach Dich nicht verrueckt.

Und @jani ... nein ich will nicht gegen Deine traurige Erfahrung mit Lilly sprechen. Du sagst ja selbst, dass Du den Vergleich hattest und ein abnormales Verhalten verstellen konntest - in einer gleichen Situation verhalten sich die zwei Katzen so komplett unterschiedlich. das ist definitiv ein deutlicher Hinweis.
 
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10. März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
  • #15
Naja, unterschiedlich sind sie schon. Aber Fluffy kriegt zwar auch mal seine 5 Minuten, ist dann aber auch relativ schnell weider unten.
Wenn Rocky allerdings loslegt, kriegt der sich so schnell nciht mehr ein - ist halt ein richtiges Spielekind^^
Von daher erklärt sichs mir schon, dass er "fertiger" ist als Fluffy - da der ja doch etwas fauler ist...
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.286
  • #16
Unsportlichkeit raecht sich beim Toben :D
 
Zuletzt bearbeitet:
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10. März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
  • #17
Das war jetzt aber gemein...
So wie der rumrennt, kann der gar nicht unsportlich sein - ist aber ein kleiner Fresssack - vielleicht stört auch das dicke Bäuchlein beim rennen^^
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.286
  • #18
oups ... sorry ..... :oops:
 
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10. März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
  • #19
Ach quatsch, net schlimm^^
Jetzt hab ich ihn noch nicht hecheln sehen, aber ich bin auch erst seit ner halben Stunde zu Haus und sie haben noch nciht getobt^^
 
T

Typ-17

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2007
Beiträge
1.647
Ort
Aurich
  • #20
Hallo....

Wenn du das nächste Mal zum Ta fährst, wegen Routine, dann
lass das Herz abklären...

Die Hitze ist ein Belastung für jeden Organismus mit zusätzlicher Bewegung
kann sich dadurch kurzfristig ein Symthom melden, dass sonst
nicht auftaucht, aber das Herz hat vielleicht doch etwas...

Vor Jahren gabs hier mal so einen Fall....
Die Mietze war total unauffällig und dann war es im Sommer warm und die Katze hat gehechelt....
Ein halbes Jahr später kam bei einer Routineuntersuchung raus,
dass die Maus Herzgeräusche hatte....
Das Hecheln war ein Symthome.....

Keine Panik...einfach beim nächsten Routinebesuch abklären lassen...

lg
Mel
 
Werbung:

Ähnliche Themen

B
Antworten
20
Aufrufe
11K
Sirija
Sirija
EmmieCharlie
Antworten
12
Aufrufe
392
EmmieCharlie
EmmieCharlie
B
Antworten
16
Aufrufe
949
Brunfelsia
B
N
Antworten
21
Aufrufe
2K
ori93
L
2
Antworten
25
Aufrufe
2K
Lady Jenks
L

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben