Hausstauballergie/Asthma-welches Streu?

highlander

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 Mai 2009
Beiträge
751
Ort
Bergisch Gladbach
So mal wieder haben wir ein Katzen-Problem.
Mein Mann hat im Laufe der Zeit eine Katzenhaarallergie sowie eine Hausstauballergie entwickelt. Dies geht inzwischen mit Asthma einher.
Ganz klar ist, wir geben unsere 3 nicht her, aber wir müssen eine Verbesserung finden.
Wir benutzen aktuell das Katzenstreu vom Lidl. Was Geruchsbindung und Verbrauch angeht sind wir super zufrieden, aber wir haben bemerkt, dass es trotz "extrem staubarm" ordentlich staubt.
Hatte daher jetzt mal CBÖP bestellt, da wollen aber 2 von 3 Katzen nicht drauf und ehrlich gesagt, wenn ich das Klo sauber mache, bekomme ich Hustenanfälle.

Welches Streu könnt ihr aus Erfahrung (evtl. gibt es ebenfalls Asthmageplagte) empfehlen? Am liebsten ohne Duft! Gerade Babypuder kann ich nicht riechen. Würde es aber notfalls akzeptieren, Hauptsache die Beschwerden meines Mannes werden besser.
 

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
27.458
Ich habe zwar kein Asthma, aber das Staubproblem ist schon doof.
Z.Z. haben wir mal das Premiere Carbon Control, das ist recht neu auf dem Markt, kostet aber auch 12 Liter fuer 15 Euro; wir haben es mal im Angebot im Austausch fuer das FN-Streu fuer 9 Euro bekommen.
Das staeubt eigentlich gar nicht, ist stark geruchsbindend und hat keinen Eigengeruch, aber halt recht teuer.

Mit Silicatstreu (diese glasig weissen oder blauen Partikel) habe ich keine Erfahrung, aber die sollen ja komplett staublos sein. Keine Ahnung, ob das stimmt, dass die nicht gut feuchtigkeitsbindend sind?:confused:
 

CookieCo

Forenprofi
Mitglied seit
7 November 2011
Beiträge
4.563
Alter
33
Ort
Coburg - Franken
Ich habe zwar kein Asthma, aber das Staubproblem ist schon doof.
Z.Z. haben wir mal das Premiere Carbon Control, das ist recht neu auf dem Markt, kostet aber auch 12 Liter fuer 15 Euro; wir haben es mal im Angebot im Austausch fuer das FN-Streu fuer 9 Euro bekommen.
Das staeubt eigentlich gar nicht, ist stark geruchsbindend und hat keinen Eigengeruch, aber halt recht teuer.

Mit Silicatstreu (diese glasig weissen oder blauen Partikel) habe ich keine Erfahrung, aber die sollen ja komplett staublos sein. Keine Ahnung, ob das stimmt, dass die nicht gut feuchtigkeitsbindend sind?:confused:
Ja, Silikatstreu ist nicht so de Hit, wir hatten das ausprobiert als Julius und Mimi noch Kitten waren, und NAJA

Wir benutzen das Premiere Excellent Sensitive von Fressnapf und ich finde, dass es äußerst staubarm ist.
 

highlander

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 Mai 2009
Beiträge
751
Ort
Bergisch Gladbach
Danke schon mal für die Tipps! Mit Silikat habe ich nur katastrophale Erfahrungen und ist leider auch keine Option!
Asiane das Streu vom zooplus hatten wir auch schon mal, wenn ich nur wüsste warum wir gewechselt haben?!
Das vom fressnapf könnten wir mal testen!
Ist halt recht teuer, aber wenn es dem Asthma hilft ist es uns dass auch wert!
 

zoeytrang

Forenprofi
Mitglied seit
13 Februar 2016
Beiträge
4.040
Ort
Berlin/Leipzig
Meine Mama und ich haben auch Asthma, bisher haben immer Biokats Men und Golden Grey Masters benutzt ohne Beschwerden zu haben :)
 

CookieCo

Forenprofi
Mitglied seit
7 November 2011
Beiträge
4.563
Alter
33
Ort
Coburg - Franken
Danke schon mal für die Tipps! Mit Silikat habe ich nur katastrophale Erfahrungen und ist leider auch keine Option!
Asiane das Streu vom zooplus hatten wir auch schon mal, wenn ich nur wüsste warum wir gewechselt haben?!
Das vom fressnapf könnten wir mal testen!
Ist halt recht teuer, aber wenn es dem Asthma hilft ist es uns dass auch wert!
Ja, das Streu von Fressnapf ist teuer aber es ist wirklich ergiebig.
Wir brauchen etwa einen Sack im Monat bei zwei Katzen und mussten es noch nie komplett wechseln. Regelmäßig auffüllen reicht, da muffelt trotzdem nix :)
 

Sternenbär

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Januar 2013
Beiträge
473
Ort
Zuhause
Ich habe auch mehrere allergische Reaktionen (Katzenhaare, Hausstaub, Pollen, Gräser usw.) aber Gott sei Dank noch kein Asthma.
Ich habe die Erfahrung gemacht das alle Betoniteinstreu, stauben egal wie oft und groß die Staubarm oder Staubfrei drauf schreiben. Bei groben ist es aber einwenig besser, ist nur die Frage ob es die Katzen annehmen.
In kleinen räumen ohne Fenster (bei mir das Bad) sieht man das besonders gut.

Mein Tipp wäre es, das Katzenklo wenn es geht in größeren Räumen und nahe dem Fenster zu positionieren. Ich habe auch eines auf dem überdachten Balkon stehen und so wie es das Wetter zuläßt und ich zuhause bin ist die Balkontür auf.
Sicher es ist nur eines von vielen Klo's, wird aber meist genutzt wenn die möglichkeit besteht. Und da wo viel gescharrt wird, staubt es halt am meisten.

Ich mische Biokat's classic Mirco (ohne Duft) und das Coshida vom Lidl. Wegschmeißen tue ich hier auch nur die Böller, das Streu packe ich nach dem Ausputzen der Schale (ca. 1 mal pro Woche) wieder rein.
 
C

CasaLea

Gast
Wir verwenden seit kurzem teilweise das Extreme Classic Parfümfrei Katzenstreu von Zoo+.
Das ist ähnlich wie das Premiere Excellent Sensitive von FN, mit dem ich heute das erste Mal aufgefüllt habe.

Preislich ist das von zoo+ ein klein wenig günstiger als das von FN, weil 15kg statt 12kg Inhalt.
Ich finde, beide stauben nicht besonders arg, obwohl beides Bentonitstreu ist.
Das grobe Bentonitstreu, das hier auch noch verwendet wird (Catsan Hygienestreu) staubt dagegen wie Hulle.
Cats Best ÖkoPlus staubt auch heftig und wird fast im halben Haus verbröselt.

Hier ist es allerdings so, dass das Extreme Classic nicht wirklich ergiebig ist ... unsere 5 Katzen lieben es und pieseln vorwiegend in den 1 Lokus, der derzeit damit befüllt wird und besuchen die andren 5 Kaklos wesentlich weniger.
Ich brauche locker 1 Sack pro Woche (eher mehr), von den andren Streusorten natürlich weniger als früher ... der alte Mix aus Catsan- und CBÖP-Tois war definitiv um einiges günstiger.
Dazu kommt, dass EC (wie auch PE) extrem schwer ist ... die Pipi-Böller wiegen gefühlt schwer wie Backsteine ... aber was tut man nicht alles für die lieben Miezingers :D.

highlander: setz beim Lokis machen am besten so ne Atemschutz-/Feinstaub-Maske auf! Die Günstigen aus'm Baumarkt sollten genügen.
 

Yim

Benutzer
Mitglied seit
22 Februar 2015
Beiträge
94
MultiFit Ultra Comfort von Fressnapf.

Hatte ich letztens geholt und ist überraschend staubarm, eigentlich staubt es fast gar nicht. In 2 von 4 Klos benutzen wir PREMIERE Sensitive, klumpt zwar besser, ist auch relativ staubarm, aber nicht so wie das MultiFit. Preislich liegt es so mittel.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben