Hauskatzen /Freigänger

Döschen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juli 2020
Beiträge
16
Hallo, ich bin neu hier....
Hatte mich mit 2 Hauskatzen, 10 Jahre alt und stubenrein für Wohnung beworben. Bin nun in die Wohnung vor 3 Monaten eingezogen. Der Garten ist so schön groß und den Katzen gefällt es auch. Der Vermiter stresst total und jetzt stehen auch noch zwei Ultraschallgeräte im Blumenbeet. Was kann ich machen?
 

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2014
Beiträge
7.510
Ort
Mittelfranken
Hallo, grüß Dich, willkommen hier im Forum!
Was steht denn in deinem Mietvertrag zur Katzenhaltung?
 

Döschen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juli 2020
Beiträge
16
Das Halten von 2 Katzen ist gestattet.
 

Döschen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juli 2020
Beiträge
16
Mehr steht da nicht drin
 

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2014
Beiträge
7.510
Ort
Mittelfranken
Steht dir die Nutzung des Gartens zu?
Ich bin kein Jurist, das Thema ist für mich gerade nicht so einfach.
Wenn dein Vermieter die Katzen in dem Garten nicht wünscht, dann wird es schwierig
 

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
2.388
Alter
58
Ort
Kreis Recklinghausen
Wenn ich das richtig verstehe, dann bist du mit zwei Hauskatzen in eine Wohnung (Mehrfamilienhaus?) gezogen. Dort gibt es einen schönen Garten (Gemeinschaftegarten?) und deshalb sind die Katzen jetzt Freigänger? Und der Vermieter möchte das nicht und hat Ultraschallgeräte aufgestellt?
Gab es denn die Erlaubnis für Freigang?
 

Döschen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juli 2020
Beiträge
16
"Mitbenutzung des Gartens gemeinsam mit den anderen Mietparteien", ....
 

Döschen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juli 2020
Beiträge
16
Wenn ich das richtig verstehe, dann bist du mit zwei Hauskatzen in eine Wohnung (Mehrfamilienhaus?) gezogen. Dort gibt es einen schönen Garten (Gemeinschaftegarten?) und deshalb sind die Katzen jetzt Freigänger? Und der Vermieter möchte das nicht und hat Ultraschallgeräte aufgestellt?
Gab es denn die Erlaubnis für Freigang?
Nein. Aber ich darf doch den Garten mitbenutzen...wieso brauch ich dann eine Genehmigung vom Vermieter?
 

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
2.388
Alter
58
Ort
Kreis Recklinghausen
Für dich, aber auch für die Katzen?
Unsere erste Wohnung vor vielen Jahren, war auch in einem Mehrfamilienhaus mit Gemeinschaftsgarten.
Abgesehen davon das dort zu der Zeit eh ein Tierhalteverbot gab, wäre der Freigang im Gemeinschaftsgarten problematisch gewesen. Denn es gab Nachbarn die mit Tieren nichts am Hut hatten, sogar Angst vor Tieren hatten.

Möglicherweise hast du ja auch Nachbarn auf die das zutrifft.
 

NanSam

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Dezember 2019
Beiträge
622
Ort
BaWü
Die Mitbenutzung bezieht sich auf Dich und nicht auf Deine Katzen.
Da Du Dich mit zwei Hauskatzen beworben hast, die sich nun im Garten tummeln, ist der Ärger leider vorprogrammiert.


Ich gehe davon aus, dass das so mit Deinem Vermieter nicht abgesprochen war?

LG
 

Döschen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juli 2020
Beiträge
16
Für dich, aber auch für die Katzen?
Unsere erste Wohnung vor vielen Jahren, war auch in einem Mehrfamilienhaus mit Gemeinschaftsgarten.
Abgesehen davon das dort zu der Zeit eh ein Tierhalteverbot gab, wäre der Freigang im Gemeinschaftsgarten problematisch gewesen. Denn es gab Nachbarn die mit Tieren nichts am Hut hatten, sogar Angst vor Tieren hatten.

Möglicherweise hast du ja auch Nachbarn auf die das zutrifft.
Das kann sein.... Der hat auch schon gemeckert, weil die Katzen im Blumen/kräuterbeet vom Vermieter sitzen. Ich kann meine Lieblinge doch da nicht rausholen... Ist gerade echt stress für mich...Bin total in der Zwickmühle.
 

Döschen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juli 2020
Beiträge
16
Die Mitbenutzung bezieht sich auf Dich und nicht auf Deine Katzen.
Da Du Dich mit zwei Hauskatzen beworben hast, die sich nun im Garten tummeln, ist der Ärger leider vorprogrammiert.


Ich gehe davon aus, dass das so mit Deinem Vermieter nicht abgesprochen war?

LG
Mist, damit habe ich nun nicht gerechnet...
Aber der Vermieter hat doch Katzen erlaubt! Warum gibt es dann Ärger? Versteh ich nicht....
 

NanSam

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Dezember 2019
Beiträge
622
Ort
BaWü
Die Rechte einer Gartenmitbenutzung werden normalerweise entweder im Mietvertrag oder der Hausordnung festgehalten oder aber es gibt eine individuelle Regelung zwischen Vermieter und Mieter.
Liegt Dir so etwas in Schriftform vor?
 

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2014
Beiträge
7.510
Ort
Mittelfranken
Weil er vielleicht von reinen Wohnungskatzen ausgegangen ist.
Du solltest das Gespräch mit dem Vermieter suchen und fragen, welcher Art die Probleme sind Und wie du sie lösen kannst
Katzen können im Garten ganz schön störend sein, glaub mir, ich weiß das, ich habe Freigänger und einen Garten. Die graben die Erde um und machen alles dreckig, rupfen dabei neu gesetzte Pflanzen aus
Toben mit Karacho durch die Blumenbeete und brechen alle Blumen ab
Pinkeln alles an, was sie mögen um zu markieren, gerade wenn sie neu im Revier sind
Koten ins frisch umgegrabene Beet, Das ist echt eklig, möchte ich bei kleinen Kindern nicht haben
Das ist kein Spaß für Menschen , die keine Katzen gewohnt sind
Meiner Meinung nach kannst du die Katzen erst mal nicht rauslassen, bis alles geklärt ist. Wenn der Vermieter keinen Freigang wünscht, dann hast du mehrere Möglichkeiten
Einen Balkon vernetzen sofern vorhanden,
Auf ein Fenster einen Katzen Balkon bauen
Freigang an der Leine
Den größten Teil musst du trotzdem mit dem Vermieter abklären, du kommst in ein Gespräch nicht drum rum
Oder noch mal umziehen
Ich versteh dich schon, du bist enttäuscht, dass die Katzen keine Freigang haben sollen, aber es ist dein Vermieter, du musst es schon klären
 

Döschen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juli 2020
Beiträge
16
Nein, habe gerade geschaut... . IM Vertrag steht" der Garten kann gemeinsam mit den anderen Mietparteien genutzt werden."....
 

Döschen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juli 2020
Beiträge
16
Das Dumme an der ganzen Sache ist, dass der Vermieter nicht mehr über das Thema reden will.... Deshalb stehen sicher auch die Ultraschallgeräte jetzt in seinem Blumenbeet. Katzennetz und Zaun will ich aber nicht. Dann fühle ich mich eingeschränkt. Das darf ja auch nicht sein.sagt bei dir keiner was, wenn deine Katze im garten ist?
 

Döschen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juli 2020
Beiträge
16
Die Rechte einer Gartenmitbenutzung werden normalerweise entweder im Mietvertrag oder der Hausordnung festgehalten oder aber es gibt eine individuelle Regelung zwischen Vermieter und Mieter.
Liegt Dir so etwas in Schriftform vor?
Nein. Keine separate Regeln. Nur: gemeinsame Mitbenutzung mit anderen Mietparteien steht im vertrag.
 

NanSam

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Dezember 2019
Beiträge
622
Ort
BaWü
Wenn nun gar keine genauen Regelungen aus dem Mietvertrag oder der Hausordnung bzgl. der Gartenmitbenutzung und Katzenhaltung hervorgehen, würde nach meinem Empfinden "normalerweise" nichts dagegen sprechen, die Katzen mit in den Garten zu nehmen. Da würde ich mich aber vorher nochmal rechtlich absichern.

Da du dich aber mit "Hauskatzen" beworben hast und du die Mitnahme der Katzen in den Garten nicht schon vorher mit dem Vermieter abgeklärt hast, kann ich seinen Unmut verstehen. Vlt. hätte er die Mitnahme in den Garten dann schon im Mietvertrag untersagt.

Ich würde es aber zukünftig vermeiden, die Katzen trotzdem in den Garten zu lassen, weil ich a) nicht weiß, ob er das nachträglich nicht noch in der Hausordnung ändern kann, weil sich vlt. mehrere Personen belästigt fühlen und b) der Ärger weitergeht und das vlt. auch zu Lasten deiner Katzen.

Wie Ottilie schon geschrieben hat, würde ich auch Balkon oder Terasse katzensicher gestalten, natürlich auch in Absprache mit dem Vermieter. Miteinander reden, nur so kann es funktionieren.

Ich hoffe, Du findest eine Lösung.

LG
 

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
2.388
Alter
58
Ort
Kreis Recklinghausen
Steht da auch drin das die Katzen mit in den Gemeinschaftsgarten dürfen.
 

Döschen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juli 2020
Beiträge
16
Steht da auch drin das die Katzen mit in den Gemeinschaftsgarten dürfen.
Nein. Dazu steht nichts drin. Der Vermieter hatte beim Vorstellungsgespräch zwar gesagt, dass die Katzen nicht in den Garten dürfen, aber ich habe es "nicht" gehört. Dachte nicht, dass es doch so viel Ärger macht. Ist erst meine zweite Wohnung.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben