Hauskatze wurde der buschige Schwanz ganz kurzgeschnitten

G

gestiefelteKater

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Juni 2015
Beiträge
3
Unser Kater ist eine Hauskatze aber mit längerem Haar. Er "war" stolzer Besitzer eines wunderschönen, buschigen Schwanzes. Dieser Schwanz ist wie ein Staubwedel- an seinen Hinterbeinen, am Hintern und eben am Schwanz hing immer so manches daran. Gestern kam er mit einem Kot-beschmutzen Hintern (mit angetrocknetem Kot) nach Hause. Er ist seit ca. 1 1/2 Monaten Freigänger (9 Monate alt) und drinnen gibt's keine Probleme mit Unsaubersein (geht schön aufs Katzenklo). Ich habe beobachtet, dass, wenn er draussen "gross" muss, ab und an mit angetrocknetem, verdrecktem Hintern wieder nach Hause kommt (nachts nehme ich ihn nach drinnen). Er hat, als ich ihn dort saubermachen wollte, nicht hingehalten und ich musste es etliche Male versuchen, bis ich zweimal kurz Erfolg hatte, mit einem klatschnassen Lappen das Zeug einzuweichen und dann auch wieder etliche Male mit der Bürste und dem Kamm es wegzubürsten. Ich habe dann gehofft, dass "er" dann den Rest der Reinigung erledigen würde, heute morgen hingen die Stückchen immer noch dran. Da er bei uns mit Vorliebe auf den Betten liegt, mussten wir immer darauf achten, dass die Zimmertüren zu den Schlafzimmern zu sind, seit er mit diesem Stinkehintern rumläuft. Auf's Sofa habe ich ein altes Betttuch geworfen. Nun habe ich heute wieder nach etlichen Versuchen trotzdem Erfolg gehabt die verdreckten Haare abzuschneiden. Meine Tochter hat sich das neugierig angeguckt. Heute abend aber, verpasste sie ihm, als er friedlich und vor allem entspannt auf ihrem Bett in seiner ganzen Länge ausgestreckt lag, einen "Schnitt"!:reallysad: Sie hat dann danach erklärt, dass sie "einfach nicht mehr aufhören konnte mit Schneiden", sie habe es ja gut gemeint, und wollte seine Haare kürzen, dass diese nicht mehr so leicht zu verdrecken sind (am Schwanz, Hinternbereich und hinterer Bereich der hinteren Beine). Aber dann wollte sie dass es gut aussieht und nicht so verschnibbelt, also hat sie's "verschlimm-bessert", heisst, sie wollte es schön akurat gleichmässig schneiden und es wurde dann aber immer kürzer und kürzer! Nun hat der arme Kerl einen ganz dünnen Schwanz. Nachdem er dann aufgewacht ist, hatte er voll die Krise und fing an, um sich selbst zu drehen, um seinen Schwanz zu fangen! Mein Mann, der von der Arbeit nach Hause kam, schiebt nun auch ne Krise und bemitleidet seinen Fellknäuel-Liebling schon die ganze Zeit und ist sich sicher, dass die Katze nun ein Rad ab haben wird wegen dem! Es wird ja auf jedenfall wieder nachwachsen, aber das dauert halt- wird unser Kater nun deswegen wirklich einen "Knacks davon tragen", wird er sich überhaupt daran gewöhnen können- ist sein Leiden nun wirklich ganz schlimm? Er tut uns wirklich mega leid- aber ist nun leider passiert. Meiner Tochter hat sich in den Schlaf geweint- und kommt sich vor, als hätte sie unser Haustier auf dem Gewissen. Ich musste sie sehr lange trösten. Achje...
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Ist an sich nicht so schlimm. Hat sie ihn vielleicht irgendwo geschnitten, wenn er so extrem an den Schwanz geht? Ansonsten bitte beobachten, ob er den Schwanz nun dauerhaft fängt, dann muss man dagegen auf jeden Fall etwas unternehmen.
Ansonsten: es wächst nach.;)
 
G

gestiefelteKater

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Juni 2015
Beiträge
3
Nein, sie hat ihn nirgends verletzt. Er hat, nachdem meine Tochter ihm diesen neuen Look verpasst hatte, noch lange friedlich weiter gepennt- und sie hat mir erzählt, dass sie beim Schnibbeln sehr fest aufgepasst hat, er hat kein einziges Mal gezuckt. Das Problem war einfach dieser "vermaledeite Schwanz"! Der sah ihrer Meinung nach anfangs ganz ungleichmässig geschnitten aus und da fing das Unglück ja dann an, als sie voller Passion sich als Mieze-Frisörin versucht hat
 
Lux

Lux

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. November 2013
Beiträge
375
Naja, Birmas und andere Rassen werden im Sommer auch mal komplett frisiert und schrumpfen dadurch auf die Hälfte ihrer Grösse, das halten sie aus.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.845
Ort
35305 Grünberg
Nun mach dich mal nicht verrückt, er gewöhnt dran. :)
 
Ronjakatze

Ronjakatze

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2011
Beiträge
1.023
Ort
Hohenbrunn
Ich kenne einige Dosis von Langhaarkatzen, die ihren Miezen genau aus dem Grund "hinten" mal einen flotten Kurzhaarschnitt spendieren.

Gut, vielleicht nicht so "radikal" wie anscheinend bei Euch, aber durchaus sichtbar.

Und der Schwanz von dem Perserkater von Freunden ist zur Zeit auch fast "nackt". Der ist Freigänger und sie haben keine Ahnung wo er sich rumgetrieben hat.
Auf alle Fälle war er - also der Schwanz, gottseidank nicht der ganze Ritchie - völlig wie mit frischen Teer verklebt und anschließend noch fröhlich durch die Büsche und mit Blättern, Ästchen und Kletten garniert.....:eek:

Das half auch nur noch die Schere und "Tabula rasa"....

Ich hab's am WE gesehen und mir das Lachen echt verbeißen müssen...
Er ist doch sooooo sensibel, Männer halt......;)
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Also ich weiß ja nicht wie alt deine Tochter ist, aber ich würde sie mit Scheren von dem Kater fern halten...
 
G

gestiefelteKater

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Juni 2015
Beiträge
3
Meine Tochter ist 12 Jahre alt- und schon beim Zugucken, als ich selber ihm die verschmutzten Haare am Hintern abgeschnitten habe, habe ich ihr erklärt, dass man beim Schneiden ganz fest aufpassen muss (habe ne abgerundete Kinderschere benutzt, welche auch meine Tochter später benutzt hat) und die Haare vor dem Schneiden "so hochhalten" müsse (wie der Frisör), damit man ihn jaaa nicht aus Versehen schneidet. Das hat sie bei ihrer Schnibblerei auch so gemacht- die Haare vor dem Schnitt so hochgehalten. Nee, wegen dem Verletzen hatte ich keine Bedenken, die Mietze ist ihr Ein und Alles, sie hat's halt einfach mit der Länge/resp. Kürze übertrieben.

Übrigens: heute morgen ist der Olle wieder ganz der Alte gewesen! Es sieht aus, als hätte er eine dünne, schwarze Antenne überm Hintern:grin:

Am Morgen verliessen alle happy das Haus. Der Kater wie als wäre nichts geschehen, mein Mann und meine Tochter glücklich und erleichtert darüber!

Soviel zu unserem gestrigen, abendlichen Schrecken:oops: ufff...
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Ich würde die Spiegel verhängen.

Und im Netz nach Katzenperücken bzw. fellimitaten suchen.
Das kostet jetzt weniger als du in ein paar Jahren dem Katzenpsychologen hinblätterst.

Und für alle Fälle würde ich alle Rasierer im Haus konfiszieren.
Vielleicht auch den Epilierer.
 

Ähnliche Themen

G
2
Antworten
32
Aufrufe
728
Wally87
W
FindusLuna
Antworten
14
Aufrufe
938
Rickie
Rickie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben