Hat sie Flöhe?

  • Themenstarter Jnnfrf
  • Beginndatum
  • Stichworte
    floh floheier kitten wohnungskatze
Jnnfrf

Jnnfrf

Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2018
Beiträge
39
Hallo ihr Lieben,

ich bin ganz neu hier und auch meine kleine BKH Katze Luna (12 Wochen und 4 Tage alt) ist noch ganz frisch, seit gestern, bei uns. Sie hat sich aber schon recht gut eingelebt.

Jetzt habe ich bemerkt, dass sie kleine weiße Pünktchen im Fell hat und manchmal wo sie liegt auch welche sind. Jedoch finde ich weder einen Floh bei ihr, noch sehe ich auf ihrer Haut (Bauch, Nacken, Rücken) Flohkot.

Ich habe euch mal ein Bild angehangen. Habe die Vermutung das es auch Schuppen sein könnten, ihre oder gar meine eigenen (habe viele Schuppen auf dem Kopf haha).



Ich kenne die ganzen Tricks mit dem Flohkot etc, hab aber wie gesagt keinen bei ihr finden können. Jedoch muss ich auch sagen, dass ich noch keinen Flohkamm habe.

Nala ist eine Wohnungskatze, entwurmt und hat ihre erste Impfung, am Freitag kriegt sie ihre zweite, da spreche ich das natürlich auch beim TA an.
 

Anhänge

  • 84899ECB-A89A-4D68-A6C0-06957D20CFF6.jpg
    84899ECB-A89A-4D68-A6C0-06957D20CFF6.jpg
    172,6 KB · Aufrufe: 32
  • 27AF4F44-6744-471C-AD33-C929186AC733.jpg
    27AF4F44-6744-471C-AD33-C929186AC733.jpg
    184,1 KB · Aufrufe: 28
Werbung:
P

Pauli98

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2018
Beiträge
25
Hallo,

ich hatte mal eine Katze die wirklich immerSchuopen hatte mal mehr mal weniger.

Wenn meine Flöhe hatten hab ich die eigentlich immer gefunden. Entweder an der Katze oder da wo sie lag. Spätestens dann, wenn diese Dinger einen selber beißen-.- .

Zur Sicherheit kannst du es ja beim TA Besuch ansprechen.

Hoffe konnte dir ein bisschen helfen.

Liebe Grüße
Paulina
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
9.450
Alter
55
Ort
Nähe Frankfurt
Könnten durchaus Schuppen sein, würde ich aber zur Sicherheit durch den Tierarzt abklären lassen.

Ist die Kleine allein bei dir ?
Sie bräuchte dringend in dem Alter noch eine gleichalte Freundin. ;)
 
Jnnfrf

Jnnfrf

Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2018
Beiträge
39
Ja, sie ist leider alleine bei mir und meinem Freund. Leider erlaubt er mir (NOCH) nicht, eine zweite hinzuzuholen. Ich denke mal, wenn die kleine Nala so ca ein Jahr alt ist muss ich nochmal versuchen ihn zu überreden. Eigentlich wollte er gar keine, aber das hat dann ja auch geklappt.
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
9.450
Alter
55
Ort
Nähe Frankfurt
Alleinhaltung bei Kitten ist ein NOGO, das grenzt schon fast an Tierquälerei.

Was sind das immer für Freunde, die der Freundin verbieten Tiere in artgerechter Haltung zu halten ?

Lass die Kleine bitte nicht alleine aufwachsen. :reallysad:


Gib das mal deinem Freund zu lesen :
Warum zwei Katzen besser sind als eine!
 
Jnnfrf

Jnnfrf

Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2018
Beiträge
39
Ich geb mein bestes, aber ich hatte damals auch eine Katze alleine und ihr ging es bis zum 16. Lebensjahr blendend, sie hat gespielt, war verschmust, hat gut gegessen, war einfach alles top.

Ich weiß natürlich trotzdem, dass es nicht bei jeder Katze so ist und sie jemanden braucht, ich werde es auf jeden Fall hartnäckig versuchen.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
(...)

Jetzt habe ich bemerkt, dass sie kleine weiße Pünktchen im Fell hat und manchmal wo sie liegt auch welche sind. Jedoch finde ich weder einen Floh bei ihr, noch sehe ich auf ihrer Haut (Bauch, Nacken, Rücken) Flohkot.

Ich habe euch mal ein Bild angehangen. Habe die Vermutung das es auch Schuppen sein könnten, ihre oder gar meine eigenen (habe viele Schuppen auf dem Kopf haha).



Ich kenne die ganzen Tricks mit dem Flohkot etc, hab aber wie gesagt keinen bei ihr finden können. Jedoch muss ich auch sagen, dass ich noch keinen Flohkamm habe.

Nala ist eine Wohnungskatze, entwurmt und hat ihre erste Impfung, am Freitag kriegt sie ihre zweite, da spreche ich das natürlich auch beim TA an.

Da würde ich eher an Würmer als an Flöhe denken. Wobei ich es auf den Bildern nicht genau sehen kann, sobald ich das Bild vergrößere, wird es total verschwommen bei mir.
Sammel das am besten in einem Gefrierbeutel oä. ein.
Und such die Katze mal ganz genau nach schorfigen Stellen ab, das können auch Schuppen von einer Verletzung sein oder eine Reaktion auf ein Spot-On.

Ja, sie ist leider alleine bei mir und meinem Freund. Leider erlaubt er mir (NOCH) nicht, eine zweite hinzuzuholen. Ich denke mal, wenn die kleine Nala so ca ein Jahr alt ist muss ich nochmal versuchen ihn zu überreden. Eigentlich wollte er gar keine, aber das hat dann ja auch geklappt.

Leben wir wirklich noch in einer Zeit, in der man sich die Erlaubnis des Partners einholen muss?
Wenn man Katzen in diesem jungen Alter nicht zu Zweit halten kann, dann bitte gar nicht halten.
Dann sollte man sich ein passendes Tier zu seinen Lebensumständen suchen.
Natürlich müssen BEIDE mit einem Tier einverstanden. Ist es nicht so, dann bitte Abstand davon nehmen.
 
Fairy96

Fairy96

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Februar 2016
Beiträge
221
Ort
Wien
Leben wir wirklich noch in einer Zeit, in der man sich die Erlaubnis des Partners einholen muss?
Vermutlich kommt es drauf an, wem die Wohnung gehört.

Aber ich stimme zu, entweder zwei Katzen oder eben keine, wenn es nicht erlaubt wird.
 
kisu

kisu

Forenprofi
Mitglied seit
21. Januar 2010
Beiträge
1.693
Ort
Bayern
Schau dir mal die Haut direkt am Fellansatz an, möglicherweise kannst du da auch erkennen, ob es vielleicht Schuppen sein könnten (sieht für mich so aus).

Und bitte liebe TE, zeig deinem Freund hier die ganzen Themen, warum eine Zweitkatze unbedingt nötig ist. Gerade für so kleine Babys, die viel toben und spielen wollen. Zeig ihm Bilder und Videos von kleinen Kätzchen - da kann man doch nicht nein sagen!
Auch für euch ist es besser, gleich zwei zu nehmen. Jetzt raufen sie sich ganz schnell zusammen. Wenn ihr ein Jahr wartet, hat die Kleine derweil möglicherweise sämtliche kätzische Interaktion und Kommunikation vergessen und dann wird eine Zusammenführung unnötig schwer.

Es gibt wirklich kein vernünftiges Argument gegen eine 2. Katze, wenn man sich schon für die erste entschieden hat, gerade bei so kleinen Babys.

Aber ganz ehrlich - wenn du ihn schon zur ersten so überreden musstest, vielleicht wäre es besser, das ganze nochmal zu überdenken, ob nicht ein anderes Tier oder gar keines besser geeignet wäre. Das meine ich überhaupt nicht böse. Aber ich habe es leider schon selbst im Bekanntenkreis erlebt, wenn nicht beide Partner völlig hinter der Entscheidung stehen, gibt es oft unnötige Streitereien und Unstimmigkeiten, die leider oft auf dem Rücken der Tiere ausgetragen werden. Das muss nicht sein.

Und übrigens, auch wenn es so klingt ;) hier hat niemand was davon, wenn wir dir alle zu einer 2. Katze raten. Aber es wäre das Beste für die Kleine. Und du willst doch sicher auch nur das Beste für die süße Maus.

Kein Mensch, auch wenn er noch so viel Zeit und Liebe und Aufwand investiert, kann eine zweite Katze ersetzen.

Bitte sprich nochmal ernsthaft mit deinem Freund, euch allen zuliebe!
 
BilBal

BilBal

Forenprofi
Mitglied seit
30. Oktober 2014
Beiträge
5.568
Alter
45
  • #10
Ja, sie ist leider alleine bei mir und meinem Freund. Leider erlaubt er mir (NOCH) nicht, eine zweite hinzuzuholen. Ich denke mal, wenn die kleine Nala so ca ein Jahr alt ist muss ich nochmal versuchen ihn zu überreden. Eigentlich wollte er gar keine, aber das hat dann ja auch geklappt.

Immer wieder das gleiche Geleier... Aber Hauptsache ein ach so tolles "Rasse"-Lookalike-Kitten vom vermeintlich tollen Vermehrer-"Züchter".:mad:


Schau mal... Da bedarf es keiner weiteren Worte, oder ? Und sowas kann ein Mensch einfach nicht ersetzen.

33223114wf.jpg


33223115ce.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

P
Antworten
2
Aufrufe
828
Plueschtier
P
M
  • maddy_mauzgetier
  • Parasiten
2
Antworten
23
Aufrufe
28K
M
meriel
Antworten
16
Aufrufe
9K
meriel
L
Antworten
6
Aufrufe
4K
philjosyhenry
philjosyhenry
S
2
Antworten
22
Aufrufe
491
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben