Hat sie besseres verdient?

A

Amy Brunhilde

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2012
Beiträge
7
Ich hab einfach gerade absolute Zweifel an mir selbst! Mal zur Ausgangssituation: Ich hab meine Amelie Brunhilde (Nein, die Katze leidet nicht psychisch wegen des Namens...:D) seit ungefähr zweieinhalb Jahren. Wir sind absolute Freunde - Sie ist mein kleines Känguru, da sie jede Nacht "im Beutel" schlafen muss.:pink-heart:
Als ich sie bekommen hab war ich, bzw. bin ich immernoch, Studentin. Hab mich hier belesen - kleines Miez in der kleinen Wohnung allein wird tendenziell nicht empfohlen (um das mal nett auszudrücken...). Ich bin auf eine WG umgestiegen - 3 Leute, große Wohnung und vor allem: Kumpeline Winnie!
Also zwei Katzen, immer Gesellschaft, relativ viel Auslauf.
Amy fühlt sich hier sehr wohl, denke ich doch! Aber für die langen Ferien nehme ich sie mit in die Heimat (ungefähr 6 Wochen). Auch einigermaßen große Wohnung und Kumpel Willi vorhanden :pink-heart:
Aaaaaber...auch wenn sie sich in beiden Wohnungen mega wohl fühlt... sie muss zwei mal jährlich diese Fahrten mitmachen - dauert 2-3 Stunden. Und ganz ehrlich: begeistert ist sie von den Fahrten nicht. Sobald sie aber angekommen ist, scheint das völlig in Ordnung für sie. Ich versuche hier immer Zugfahrten zu vermeiden, sondern versuche ein Auto zu organisieren...
Zweites Probelm: ich will vielleicht noch ein paar Monate ins Ausland. Dafür hab ich selbstverständlich auch einen Plan - sie würde in meiner Heimat bleiben. Aber sie ist fixiert auf mich...:(
Ich will einfach nicht eine der Leute sein, die eine Katze auf die leichte Schulter nehmen....ich liebe sie ohne Ende. Aber manchmal frage ich mich, ob sie es irgendwo anders einfach besser hätte.:(
 
Werbung:
A

Amy Brunhilde

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2012
Beiträge
7
Wundere dich nicht, wenn dein Liebling doch nicht sooo wahnsinnig auf dich fixiert ist und für die Zeit, die du im Ausland bist ganz gut klar kommt (während du sie natürlich sehr vermissen wirst).

Achjaa, gut, dass du das ansprichst: Das sehe ich in meinem Fall auch positiv an ihr an: sie liebt zum Beispiel Besuch (da bin ich immer abgemeldet.:eek: )
Sie ist einfach zuhause sehr anhänglich - es liegt gerade auf der Tastatur :oops:

Ich weiß, dass es absolut nicht perfekt bei mir ist...aber ich will doch nicht, dass sie irgendwann unglücklich ist.:(
 
F

Fieps

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. November 2014
Beiträge
325
Also, zwei bis dreimal im Jahr...ne, das ist doch kein Problem. Ich habe meine jedes WE 1 1/2 Stunden in der Bahn mitgenommen, an der Leine, ihr macht das auch nichts. Die Tiere gewöhnen sich an sowas :)
 
Kiu

Kiu

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juli 2012
Beiträge
6.991
Alter
53
Ort
NRW
Ich finde das, was du machst, okay. Wenn du dann längere Zeit im Ausland bist, sorge bitte dafür, dass die Kleine immer gut versorgt und immer mit Kumpel ist. (Dass du sie später nicht noch einmal alleine halten wirst, davon gehe ich nach deinen Worten mal aus ;))

Du könntest deiner Katze aber mal ein Leckerlie geben, einfach so... weil du nämlich echt Glück mit deiner Süßen hast. Viele Katzen würden die Urlaubsfahrten- und -aufenthalte (mit wechselndem Kumpel) nicht mitmachen. :)
 
A

Amy Brunhilde

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2012
Beiträge
7
Ich finde das, was du machst, okay. Wenn du dann längere Zeit im Ausland bist, sorge bitte dafür, dass die Kleine immer gut versorgt und immer mit Kumpel ist. (Dass du sie später nicht noch einmal alleine halten wirst, davon gehe ich nach deinen Worten mal aus ;))

Du könntest deiner Katze aber mal ein Leckerlie geben, einfach so... weil du nämlich echt Glück mit deiner Süßen hast. Viele Katzen würden die Urlaubsfahrten- und -aufenthalte (mit wechselndem Kumpel) nicht mitmachen. :)

Ach, ihr seid alle so lieb! :pink-heart:
Leckerlies kriegt sie regelmäßig und auch immer nur Futter, dass ihr schmeckt. Sehr anspruchsvoll in der Hinsicht, die Amelie Brunhilde :D Ganz besonderer Fetisch von ihr ist das Ablecken meiner Festival-Bänder, wenn diese nass sind :oops: Mal so nebenbei: Katzeminze bewirkt bei ihr, wenn sie denn mal tatsächlich Zug mit mir fahren muss, wahre Wunder. Bei der Fahrt vor ein paar Tagen (Weihnachten zur Familie in die Heimat) war sie absolut entspannt!

Alleine würde ich sie nie halten, auf jeden Fall nicht in der Wohnung.
Für die eventuelle Auslandszeit könnte sie bei meiner Familie - mit Kumpel natürlich - bleiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
CutePoison

CutePoison

Forenprofi
Mitglied seit
22. August 2013
Beiträge
7.023
Ort
NRW
Ach, ihr seid alle so lieb! :pink-heart:
Leckerlies kriegt sie regelmäßig und auch immer nur Futter, dass ihr schmeckt. Sehr anspruchsvoll in der Hinsicht, die Amelie Brunhilde :D Ganz besonderer Fetisch von ihr ist das Ablecken meiner Festival-Bänder, wenn diese nass sind :oops: Mal so nebenbei: Katzeminze bewirkt bei ihr, wenn sie denn mal tatsächlich Zug mit mir fahren muss, wahre Wunder. Bei der Fahrt vor ein paar Tagen (Weihnachten zur Familie in die Weihnachten) war sie absolut entspannt!

Alleine würde ich sie nie halten, auf jeden Fall nicht in der Wohnung.
Für die eventuelle Auslandszeit könnte sie bei meiner Familie - mit Kumpel natürlich - bleiben.


Na siehst du...sie kann bei deinen Eltern bleiben, das ist doch super.
Dieses Glück hat nicht jeder.
Ich könnte meine Katzen nie zu meiner Mutter geben, wenn was wäre.Sie mag keine Haustiere..da wäre aber auch kein Freigang möglich.
Wenn du sie 2-3 Mal im Jahr mit zu deinen Eltern nimmst, finde ich das ok, sofern sie das mitmacht.
Ich würde das aber nur im Auto machen ihr zuliebe.
Du kannst beim nächsten Mal ja 1 Woche vor Abreise mit Zylkene anfangen.
Dann wirkt es auch richtig.
Mein Kater Blacky würde solche Wechsel nicht mit machen, da hast du Glück.
Er ist nämlich sehr ortsbezogen und hat nach dem Umzug mehrere Monate gebraucht bis er sich eingelebt hat.
Eine Katze jedoch jede Woche hin- und herreisen zu lassen, finde ich nicht ok.
Da hätte man sich die Katzenhaltung überlegen sollen.
Und dazu in der Bahn...ein mega Stress für die Katze.
Ich würde an deiner Stelle ins Ausland gehen.
Du hast so eine nette Familie.
Deine Katze ist ja versorgt.
Aber was ist dann mit dem WG Kater?
Der ist ja dann alleine ;).
 

Ähnliche Themen

F
Antworten
3
Aufrufe
300
Franzey
F
Livchen92
Antworten
4
Aufrufe
565
Livchen92
Livchen92
M
Antworten
2
Aufrufe
661
Tilawin
Tilawin
D
Antworten
2
Aufrufe
2K
Samienta
Samienta
Schnake76
Antworten
1
Aufrufe
74
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben