Hat die Zusammenführung noch eine Chance?

  • Themenstarter nowiundcoco
  • Beginndatum
N

nowiundcoco

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. März 2014
Beiträge
4
Ort
Stuttgart
Hallo, liebe Foris,
ich habe mich angemeldet, weil ich wirklich verzweifelt bin. Ich würde mich sehr freuen von euch Rat/Tipps/Erfahrungen zu bekommen.
Mein Kater, Nowi, knapp 3 Jahre alt, kastriert, Norwegischer Waldkatzen-Straßenkatzen-Mix ist, im September 2011, mit 6 Monaten aus dem Tierheim zu uns gekommen. Wie er sein kurzes Leben vorher verbracht hat ist unklar, da er eine Fundkatze war.
Nowi ist sehr freiheitsliebend. Er kommt eigentlich nur zum Fressen und Schlafen, wenn er gut drauf ist, darf man auch mal mit ihm ein paar Minuten „fangen“ spielen, oder die Fellpflege machen, die er absolut hasst.
Im Januar 2014 haben wir uns noch eine Katze angeschafft. Nach intensivem Gespräch mit der Dame von der Katzenhilfe haben wir dann Coco, 6 Monate alt, kastriert und sehr lieb und sozial bekommen.
Coco kam erst mal für 2 Tage in einen separaten Raum im Obergeschoss bei uns damit sie sich einleben konnte. Nowi hat sie bei der Ankunft gesehen, da die Dame von der Katzenhilfe den Transportkorb abgestellt hatte um zu sehen wie er reagiert. Er hat ordentlich gefaucht und gebrummt aber das ist ja normal. Da Coco ja separiert war, wusste Nowi dass sie da ist und hätte rauf können an um nach Coco zu schauen, da der Raum nur durch eine Gittertür getrennt war. Hat er aber nicht, nur an der Treppe hat er mal nach oben geschnüffelt und ist dann seiner Wege gegangen. Als dann aber Coco aus dem Raum durfte hat sie erst mal die oberen 2 anderen Zimmer erkundet, das hat auch noch mal 1 Tag gedauert, erst dann kam sie auch mal Treppe für Treppe runter, das war nach etwa 3 Tagen. Dann hat sie auch, als Nowi nicht da war, das Erdgeschoss erkundet. Und dann kam der Moment als die beiden sich gegenüber standen. Coco hat ihn freundlich angegurrt und respektvoll Abstand gehalten, Nowi hat gefaucht und gebrummt und ist dann sofort nach Draußen abgehauen. Ab diesem Zeitpunkt kam er nur noch zum Fressen nach Hause, manchmal nur noch 1 x zum Fressen, manchmal 2-3 x. Fressen und raus – mehr war nicht, wir wurden angebrummt und angefaucht und Coco ebenfalls. Auch wenn wir Coco weggesperrt haben, damit er in Ruhe fressen kann hat sich nichts geändert.
Nach 3 Wochen war dann sein Fell so verfilzt, dass wir mit ihm zum TA mussten und die Filzbollen entfernt wurden. Deshalb musste er dann für 2 Tage drin bleiben, man hatte danach das Gefühl dass es besser geworden ist mit den Beiden. Er hat wesentlich leiser gefaucht und gebrummt und wir durften ihn auch wieder (kurz) anfassen. Dann ging es auch, dass Coco im Abstand von ca. 50 cm neben ihm fressen konnte ohne Theater. Aber er ging trotzdem immer nach dem Fressen raus, nichts, kein Leckerli, kein Spielversuch nichts konnte ihn bewegen da zu bleiben oder auch mal hier zu schlafen. Nach 5 Wochen durfte dann Coco auch raus, beim ersten Mal, als die beiden sich draußen begegnet sind, ist Nowi weggerannt als wäre der Teufel hinter ihm her…
Dann nach ein paar Tagen konnten sie schon mal mit 2 m Abstand im Garten sitzen ohne Theater. Dann hat man auch mal gesehen, dass sie fast Nase an Nase sind. Trotzdem kommt Nowi nur noch zum Fressen nach Hause, er lebt nun seit fast 3 Monaten fast nur noch Draußen, ich halte das fast nicht aus, ich wollte ihn doch nicht vertreiben. Wir haben Coco aber auch sehr lieb gewonnen und können uns nicht vorstellen sie wieder hergeben zu müssen, was aber wohl so sein muss, denn Nowi wird sich über kurz oder lang ein neues Zuhause suchen.
Mein Nachbar (3 Häuser weiter) hat auch 2 Katzen, die zoffen sich immer mit Nowi (oder er sich mit denen) trotzdem schläft er wohl bei denen im Haus, die haben eine Katzenklappe ohne Chip und einen extra Raum wo das Katzenklo steht, die Katzen des Nachbarn gehen dann weiter in die Wohnung, Nowi hat sich dann immer in dem Raum nach der Katzenklappe aufgehalten. Gefüttert wird er nicht und wenn er gesehen wird wird er auch verjagt. Aber ich verstehe die Welt nicht mehr, bei uns kann er rein, hat seine eigenen Plätze (Coco hat andere Lieblingsplätze wie Nowi) und wird nicht angefeindet und trotzdem kommt er nicht zu uns sondern geht dort hin???????
Was meint ihr dazu, besteht denn noch eine Chance, dass Nowi wieder Normal wird? Gerade eben haben sie sich wieder im Garten getroffen, Nowi weicht immer aus, er geht Coco immer aus dem Weg obwohl die nicht böse zu ihm ist????

Ich wäre sehr froh über eure Meinung/Tipps etc. Vielen Dank.
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.371
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Tja, leider bist du nicht so ganz toll beraten worden.
Ein Kater und nicht eine Katze wäre besser gewesen und ca. im gleichen Alter wie er selber.
Wahrscheinlich kann er mit dem lieben Mädchen nicht so viel anfangen, er ist genervt und braucht sie nicht wirklich.

Ich würde beide noch mal neu vergesellschaften und sie dazu auch für eine Weile, einige Tage, gemeinsam im Haus lassen und nur im Haus.
Wenn dein freiheitsliebender Kater es erträgt wäre dies mein Vorschlag.

Und ich würde in der Zeit versuchen die beiden gemeinsam zum spielen zu animieren, Leckerchen werfen, mit der Angel oder mit Bällchen spielen, alles was geht. Füttern immer schön zusammen und viel loben wenn alles gut klappt.

Ich drück die die Daumen, manche Kater sind eben so wie deiner. Da kommt es auch vor daß sie sich einfach ein anderes Zuhause suchen. Was ihnen gefällt und was nicht bestimmen sie selber nach Kriterien die uns nicht unbedingt sinnvoll erscheinen.
 
N

nowiundcoco

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. März 2014
Beiträge
4
Ort
Stuttgart
Hallo Petra,

danke für deine Antwort. Ich geb das Hoffen einfach nicht auf, es würde mir so sehr schwer fallen Coco wieder abgeben zu müssen, aber ich kann es eben auch nicht verantworten, dass Nowi sozusagen kein Zuhause mehr hat. Er wird zum Glück noch nirgends gefüttert, so dass er immer wieder nach Hause kommt, aber das ist eben alles eine Frage der Zeit...

Ich habe jetzt einen ganz neuen Weg beschritten und hoffe das ich da die Lösung bekomme - so oder so... für oder gegen Coco. Werde dann weiter berichten...

Drück mir bitte die Daumen, dass Nowi ein Einsehen hat mit uns.... (Coco und mir..)
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.371
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Meine Daumen hast du!
Und ich würde mich auch freuen wenn du berichtest wie es weiter geht.
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
8
Aufrufe
2K
Weser-Ems-Findus
Weser-Ems-Findus
M
Antworten
0
Aufrufe
839
Matthias1984
M
K
Antworten
4
Aufrufe
974
luisewinter
luisewinter
CocoLu
Antworten
15
Aufrufe
2K
CocoLu
Ecke77
Antworten
2
Aufrufe
556
Kesti
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben