Hartnäckiges und merkwürdiges Flohproblem

  • Themenstarter IX1
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
I

IX1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. September 2014
Beiträge
2
Ort
HH
Ahoy,

Erstmal vorn weg eine kleine Story wie es zu dem ganzen kam:
Wir haben im Haushalt drei Tiere. Einen Hund und zwei Katzen.
Vor einigen Wochen tauchten in meinem Zimmer, besonders in der Nähe vom Bett, viele Flöhe auf. Anfangs dachte ich ich hätte Pech mit den Mücken bis ich ca 5 von denen an meinen Beinen kleben sah.
Über den Lauf von 2 Wochen bekämpften wir die Viecher mit Foggern und diversen Umgebungsprays. Wir stellen das Zimmer auf den Kopf etc.
Nachdem letzten mal gründlich aufräumen + Einsprühen hatte ich dann auch ca 2 Wochen lang Ruhe.
Das merkwürdige an dem ganzen war allerdings das wir an den Tieren oder ihren Plätzen nie irgendwelche Flöhe fanden.
Nach dem Einsatz eines neuen Umgebungssprays kehrte eben diese Ruhe ein aber gleichzeitig fing unser ältester Kater plötzlich an überall große Mengen von Flohkot zu verteilen. Flöhe selber wurden bei ihm nie gefunden, dennoch behandelten wir ihn mit Spot On und Flohhalsbändern. Natürlich wurde auch der Rest der Wohnung behandelt.
Während der Invasion der Flöhe war ich auch merkwürdigerweise der Einzige der stark mit ihnen zu kämpfen hatte. Die Flöhe waren quasi wie wild darauf an meine Beine zu gelangen. Woanders ließen sie sich nur äußerst selten blicken.
Ich versuchte es auch mit diesem Trick mit dem Teller Wasser und der Kerze. Als Ergebnis erwischte ich allerdings nur einen Floh und einen Falter.

Nun sind die Biester aber wieder zurück. Ich erwischte am Morgen einen an meinem Bein welcher mich auch gebissen hatte. Später am Abend nachdem ich nochmal alles durchsaugte und einsprühte fand ich erneut einen unter meiner Hose auf dem Bein sitzen.
Ich bin mit den Nerven langsam am Ende da sie mich einige Tage an Schlaf kosten. Einen Kammerjäger können wir uns nicht wirklich leisten und außerdem hätten meine Eltern keinen Ort an dem sie übernachten könnten.

Hatte jemand schonmal etwas ähnliches erlebt oder hat noch jemand einen Rat? Ich weiß sonst echt nicht mehr weiter :/

Gruß
 
Werbung:
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
13.284
Ort
im Süden
Sind es wirklich Flöhe, oder andere "nette" Blutsauger, wie Bettwanzen oder Haarlinge zum Beispiel?

Haben alle eure Tiere ein entsprechendes Anti-Flohmittel bekommen? Und wenn ja, welches?
Es gibt mittlerweile Wirkstoffe, wo die Flöhe sich nur noch kaputtlachen, die aber nicht mehr wirken. Je nach Gegend ist das wohl unterschiedlich. Ich habe bisher von Frontline und von Stronghold solche Berichte mitbekommen.

Habt ihr in der Nähe eures Hauses, Gartens, Terasse eventuell Igel, die sich schon ein hübsches Revier ausgesucht haben? Wenn die Katzen Freigänger sind, können sie sich die Flöhe auch von denen geholt haben.

Ansonsten rate ich dir, dich einfach mal durch die ganzen Floh-Threads hier zu lesen. Es gibt ja genug davon und darin findest du garantiert hilfreiche Tips und Ratschläge, wie ihr weiter vorgehen könnt.

Grüsse
neko
 
I

IX1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. September 2014
Beiträge
2
Ort
HH
Moin und danke für die Antwort.

Sind definitiv Flöhe, hab sie mir bereits mehrfach angeschaut und auch verglichen.
Welche genauen Mittel wir die Tiere gegeben haben weiß ich grade nicht mehr, kann ich aber später so gegen Mittag reinschreiben bzw editieren.
Wir wohnen selber in einer Wohnung relativ hoch, haben allerdings einen recht feuchten Hinterhof, daher ist grade mein Zimmer gerne mal voller Falter, Mücken, Spinnen etc. Freigänger sind die Katzen allerdings nicht. Habe in der Nähe auch schon nach Nestern o.ä. gesucht, konnte allerdings nichts finden.

Ich hatte mich hier bereits etwas durchgelesen, dadurch bin ich ja auch erst auf das Forum gekommen. Aber das meiste das ich auch via Google finden konnte beschreibt meist nur das was wir bereits getan haben als Lösung oder eben Kammerjäger :/
 
JK600

JK600

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
3.005
Wie heißt denn nun das Spot-On, das ist ganz wichtig.

Die meisten Foris sitzen die Plage mit Konsequenz aus.
Kammerjäger muss echt nicht sein und dieses Jahr scheinen auch die Fogger nicht mehr überall zu helfen.

Wenn eure Katzen keine Freigänger sind und ihr aber einen Hund habt, dann können die Flöhe nur von ihm kommen.

Es ist auch typisch, dass ihr jetzt zwei Wochen Ruhe hattet, denn Flöhe haben Zyklen und jetzt habt ihr die zweite Generation.
 

Ähnliche Themen

F
Antworten
9
Aufrufe
5K
Benny*the*cat
Benny*the*cat
S
Antworten
6
Aufrufe
2K
P
B
2 3
Antworten
50
Aufrufe
13K
babymonster7
B
F
Antworten
26
Aufrufe
3K
Filou2020
F
D
Antworten
15
Aufrufe
8K
DarkVampire666
D

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben