Harngries

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
G

grinch

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. November 2014
Beiträge
1
Moin aus dem schönen Ammerland,
ich habe mir vor 3 Wochen einen kastrierten Kater aus dem Tierheim geholt, er hat Harngries und ist an dem so genannten Katzen AIDS erkrankt, das macht mir keine Sorge, habe selber Krebs, also lachen wir beide darüber :) Nun hat mir der Tierarzt empfohlen prescription zu füttern, bei einer 3 Kilo Katze ein teures Unterfangen dass ich mir nicht erlauben kann,

er bleibt bei mir, er ist für mich einmalig, hatte lange Jahre einen Siam, er starb und ich wollte keine Katze mehr haben, eine Katze in meinem Bett? NIEMALS!!! Nun ratet wo er schläft :omg:

nun sitzt er da und schaut zu wie ich Euch schreibe, ich merke ich schweife ab.

konkret:

gibt es Alternativen zu diesem Futter?

Danke für Eure Hilfe.
LG





Habe ich etwas falsch gemacht oder warum bekomme ich keine Antworten? LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
Hallo grinch,

ich kenne mich zwar zum Glück nicht mir Harngries aus, aber hoffe, dass dir jemand zu deiner Frage noch antwortet, der sich auskennt.

Du könntest auch die Suchfunktion benutzen. ;)
Oder unter Innere Krankheiten gibt es sicher auch einiges zu Harngries und was man tun kann/sollte, sicher auch Empfehlungen zur Fütterung.

Euch Beiden alles Gute.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.327
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Oh mist, das habe ich nicht gesehen.
Ich hoffe du schaust hier noch mal rein!!

Zu Harngries kann ich dir ganz viel sagen.

Wichtig wäre aber erst mal zu wissen welche Art Harngries.
Struvit oder Oxalat?
Hast du den ph vom Urin, misst du den ph wert selber?
Seit wann ist Harngries bekannt?
Was fütterst du sonst, naß oder Trockenfutter, welche Sorten?
Wurde ein Ultraschall der Blase gemacht oder geröntgt?

Als erstes bei Harngies ist wichtig, Wasser marsch.
Heißt Naßfutter füttern und mit Wasser anmischen, die Katze/den Kater animieren so viel wie möglich zu trinken.
Denn Harngries kann noch ausgspült werden, Steine nicht mehr. Und aus Gries werden Steine wenn man nichts macht.

Weiterhin kann man Struvit wieder auflösen, Oxalat nicht.
Deshalb ist es wichtig zu wissen welche Art Harngries.
Spezialfutter vom TA ist keine gute Wahl, schon gar nicht wenn es Trockenfutter ist.
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
3
Aufrufe
314
madlenb
madlenb
K
Antworten
12
Aufrufe
860
minna e
minna e
Nightcat
Antworten
363
Aufrufe
9K
minna e
minna e

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben