Halskragen /Leckschutz

Pepemaus

Pepemaus

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juni 2014
Beiträge
2.204
Ort
Niedersachsen
Habt ihr eins von beiden zu hause für den Fall, das es spontan gebraucht wird? Hätte Pepe jetzt nach seiner Verletzung am Hodensack einen Leckschutz gebraucht, hätte ich einen kaufen müssen.
Nun überlege ich , ob ich einen kaufe, damit ich einen da heim habe.
Was habt ihr ? Plastiktrichter oder Body oder andere Alternativen die ihr empfehlen könnt.
 
Werbung:
Pepemaus

Pepemaus

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juni 2014
Beiträge
2.204
Ort
Niedersachsen
Hat keiner einen Schutzkragen zu Hause ?
 
F

Firlchen

Gast
Doch ich habe einen Schutzkragen damals vom TA mitbekommen, als Malin am Hals operiert werden musste und nicht lecken durfte.
Den habe ich dann einfach behalten und habe ihn für den Notfall da.
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
Ich hab auch immer noch so einen Trichter daheim - man weiß ja nie was passiert.

Der hat zb bei der Pfoten OP wenigstens etwas verhindert das Zeus sich den "Gips" ständig weggezuppelt hat - ohne wäre das sicher jeden tag so gegangen statt 1 mal in der ganzen zeit.

Und nach den FORL Ops hat er auch gut geholfen - er wollte immer mit Krallen ins Maul zuppeln...

Er ist damit zwar immer total gestresst und verwirrt, legt sich kriechend flach am Boden statt normal zu laufen - aber wenn es nicht anders geht muss er da notfalls durch.

Mit dem aufblasbaren Kragen haben wir hingegen noch viel schlechtere Erfahrung gemacht. Da wollte er sich raus befreien und hatte sich mit der Vorderpfote verhedert und wäre fast daran erstickt oder dergleichen. Ihn daraus befreien war fast unmöglich - seitdem liegt das Ding irgendwo und wird nie mehr wieder zum Einsatz kommen!
 
Pepemaus

Pepemaus

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juni 2014
Beiträge
2.204
Ort
Niedersachsen
Habt Ihr diese typischen Plastiktrichter ?
 
F

Firlchen

Gast
Ja genau. Diese Trichter. Ich sage auch "Satelitenschüssel" dazu :)

Übrigens sieht dein Kater sehr niedlich aus auf dem Bild :pink-heart:
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
Ja genau. Die mit Schlaufen am kleinen Ende wo man einen Gurt oder zb Mullbinde durch macht und am Hals festbindet quasi...
 
B

Bine-1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. März 2017
Beiträge
956
Ort
Österreich
Ich hab auch so einen Trichter. Vor 21 Jahren für die Kastration von Shadie. Danach zum Glück nie mehr gebraucht. Sympathisch ist er mir nicht. Aufbehalten hab ich ihn für Notfälle trotzdem. Bei Minnies Kastration hab ich den Body genommen. Find ich um Welten besser. Auch wenn sie ein bisschen komisch damit läuft. Also wenn es um eine Narbe am Körper geht, wo die Katze nicht dran soll, würd ich jederzeit wieder den Body (naja inzwischen halt einen größeren) nehmen. Aber mir ist klar, dass es Geschichten gibt wo sowas wie ein Trichter besser ist.

Ich hätte ja gehofft, dass so ein Kragen zumindest besser ist wie der Trichter.
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
2
Aufrufe
110
Wildflower
Wildflower
Cats maid
Antworten
4
Aufrufe
4K
Cats maid
Cats maid
T
Antworten
14
Aufrufe
398
Tiffy02
T
S
Antworten
8
Aufrufe
10K
K
M
Antworten
2
Aufrufe
126
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben