Hallo erst mal

  • Themenstarter E&J
  • Beginndatum
E

E&J

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Juli 2014
Beiträge
10
Hallo liebe Katzenfreunde.

Habe das Forum vor ein paar Wochen entdeckt und finde es sehr gemütlich hier.
Nun zu mir. Männlich, 34 mit Frau und 2 Kinder (9 und 10) aus Oberbayern.

Weder ich noch meine Frau hatten je ne Katze (Hunde hatten wir beide im Elternhaus). Haben uns jedoch vor ein paar Monaten entschieden eine Katze ins Haus zu holen.
Ich habe mich im Netz umgeschaut und verliebete mich in die Rasse Main Coon. Als ich dann beim Züchter war und eine Blaue Coonie live sah, war ich hin und weg. Kurzentschlossen habe ich das Kitten angezahlt. Nachdem ich mich im Forum vertieft habe (tagelang :) ) musste ich meine Frau überzeugen dass eine Katze alleine sich sehr einsam fühlen würde. Nach langem hin und her haben wir uns entschlossen gleich 2 Kater (sind momentan 6 Wochen alt) beim Züchter zu holen.
Jetzt bin ich fleissig dabei die Infos über Ernährung, Verhalten, Erziehung usw. in mich aufzusaugen (teils total übertrieben und euphorisch)
Die kleinen kommen Ende August ins Haus. Und ich habe ehrlich gesagt grosse Panik etwas verkehrt zu machen.
Wir haben schon einen grossen Kratzbaum, Katzenklo (erst mal ohne "Dach"), Kratzbrett, Regale für Catwalk (diese werde ich kurz bevor sie da sind anbringen). Ausserdem bin ich gerad am basteln von 4 Schlaf bzw. Liegegelegenheiten für jedes Zimmer und einen selbstgebauten Kratzbaum aus echtem Holz.
Ich werde in Zukunft sicher viele Fragen stellen.
Aaaaaaber. Gibt es etwas grundsätzliches womit ich mich befassen sollte??? Wie gesagt ich möchte dass die Katzen sich bei uns wohl fühlen und möchte irgendwelche Anfängerfehler (in jederlei Hinsicht) vermeiden.
 
Werbung:
Manuela48

Manuela48

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2009
Beiträge
2.307
Ort
Berlin
Hallo und herzlich Willkommen,

ich finds toll, dass Ihr Euch im Vorherein schon so umfassend informiert und vor allem dass Ihr zwei Kitten adoptiert.

Mir ist aufgefallen, dass Du schreibst eine Katzentoilette ohne Haube (ist auf jeden Fall schon mal prima), nur würde ich bei zwei Kitten zwei, besser drei Toiletten aufstellen.

Ansonsten wünsche ich euch viel Spaß mit Eurem Familienzuwachs und hier im Forum!


LG Manuela
 
E

E&J

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Juli 2014
Beiträge
10
Die eine Toilette kommt ins Bad. Da ist genug Platz. Wo würdest du das andere bzw. die anderen hinstellen?? In der Nähe zum Essen kommt nicht in Frage. Im Schlafzimmer auch nicht da meine Frau sich weigert :)

Bitte um Vorschläge und Beratung in der Hinsicht

DANKE
 
M

moff

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Mai 2014
Beiträge
120
klingt doch gut :)

das einzige was mir noch einfällt: grad wenn deine kids keine erfahrung mit katzen haben, schau dass du sie in die vorbereitungen einbeziehst. damit sie schon vorab wissen was geht und was nicht (katzis selber kommen lassen, nicht bedrängen, etc.)
mein neffe weiß eigentlich wie lieb sein zu tieren geht. im spiel konnte er aber dann mal nicht deuten wann mein kater genug hatte. sprich: klein katerchen läuft weg weils reicht, klein neffe läuft nach, kater flüchtet auf kratzbaum... und er hätte aus unwissenheit weitergespielt, er dachte das ist noch teil des spiels. für mich waren die zeichen eindeutig, also musste ich meinen neffen von seinem spielwunsch abhalten und mit anderem thema ablenken damit der kater /wirklich/ ruhe hatte. kinder lernen sehr schnell, aber in der ersten zeit würde ich kids & katzen beim gemeinsamen tun im auge behalten bis du weißt, dass deine kinder den dreh raushaben wie das mit der kätzischen körpersprache geht. mein neffe ist nur gelegentlich hier, und ist der beste neffe überhaupt. aber allein lassen mit meinen katzen würde ich ihn (noch) nicht.

aja, fürn anfang vl nicht das beste futter sondern das gleiche wie der züchter geben. kannst nach etwas eingewöhnungszeit ja umstellen :)
 
Manuela48

Manuela48

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2009
Beiträge
2.307
Ort
Berlin
Hmm, also ich habe 3 Katzen, eine Jumbo und zwei normale Toiletten.

Ich habe die Toiletten auf jeder Ebene, aber nicht in der Nähe der Futterplätze. Vielleicht habt Ihr noch Platz im Flur etc., also wo die Kitten auch Ruhe haben. Es sollte aber auch nicht zu weit entfernt von ihren Kratzbäumen und Spielplätzen sein. Es sind ja doch noch Kitten, die dann auch schnell mal auf das Katzenklo müssen.



Manuela
 
Zuletzt bearbeitet:
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
Infos über Ernährung, Verhalten, Erziehung usw. in mich aufzusaugen (teils total übertrieben und euphorisch)
Die kleinen kommen Ende August ins Haus. Und ich habe ehrlich gesagt grosse Panik etwas verkehrt zu machen.

:D Gaaaanz ruhig bleiben und herzlich willkommen! Panik musst du keine haben. Die Theorie sitzt schon ganz gut, und kleine Fehler werden dir deine Zwei schon sachte aufzeigen. ;)

Du bist jemand, mit dem man gerne mitfiebert und die Vorfreude teilt.

Ich werde in Zukunft sicher viele Fragen stellen.

Mach das. Aber im Gegenzug wollen wir mit Fotos verwöhnt werden.
 
Tammy2000

Tammy2000

Forenprofi
Mitglied seit
1. Februar 2013
Beiträge
1.271
Ort
Berlin
Kitten vergessen beim Spielen schon mal, dass sie dringendst müssen. Deswegen sollte man für die erste Zeit ein paar Kittenklos aufstellen, die man nach und nach wieder abbauen kann. Später sind es mindestens zwei Toiletten, die gebraucht werden, die an unterschiedlichen Stellen stehen sollten, weil z.B. dicht zusammenstehende Klos bei Katzen als eines wahrgenommen werden. Die Klos sollten auch ruhig stehen, also nicht dort, wo ständig jemand dran vorbeikommt.

Am Anfang würde ich die Katzenstreu und das Futter geben, die sie vom Züchter gewöhnt sind. Eine Futterumstellung sollte dann eher langsam vonstatten gehen, damit die Verdauungsorgane nicht streiken.

Ankommen lassen würde ich die Kitten zunächst in einem Raum, damit sie sich akklimatisieren können und ein wenig an euch gewöhnen. Ihr habt auch nichts davon, wenn sich die Kitten irgendwo verstecken und ihr sie nicht findet. Dann kann man die Wohnung zugänglich machen.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
10.495
Ort
Oberbayern
Aaaaaaber. Gibt es etwas grundsätzliches womit ich mich befassen sollte??? Wie gesagt ich möchte dass die Katzen sich bei uns wohl fühlen und möchte irgendwelche Anfängerfehler (in jederlei Hinsicht) vermeiden.

Habt ihr euch denn im Vorfeld darüber informiert, woran man einen seriösen Züchter erkennt und welche Punkte bei der Auswahl ganz entscheidend sind?

Ist die Züchterin in einem anerkannten Verein? Haben alle Zuchtkatzen und die Kitten Stammbäume? Werden regelmäßig Tests auf Erbkrankheiten (z.B. HCM) durchgeführt und auch durch Unterlagen, die für euch einsehbar sind, belegt? Sind die Katzen beim Auszug entwurmt und zweifach geimpft? Werden Kitten nur im Doppelpack und niemals in Einzelhaltung abgegeben?
Falls es einen Deckkater im Haushalt gibt: Wie wird dieser gehalten?
Ist die Züchterin interessiert daran, was mit ihren Katzen passiert? Bringt die Kleinen selbst in ihr neues Zuhause oder macht zumindest eine Vorkontrolle?
Wie werden die Katzen gefüttert? Wie viele Katzen leben gemeinsam im Haushalt? Wie viele Würfe gibt es im Jahr?

http://www.katzen-forum.net/vorbereitungen/2998-augen-auf-beim-katzenkauf.html

Davon abgesehen würde ich dir raten, dich auf jeden Fall gut mit den Grundlagen artgerechter Ernährung auseinander zu setzen, bevor die beiden einziehen.
Ein paar Links dazu:
http://www.miau.de/tips/ernaehr/futter.html
http://haustiger.info/fertigfutter/
http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/start.htm
http://www.katzen-forum.net/ernaehr...n-getreide-oder-so-einfach-ist-das-nicht.html
http://haustierwir.blogspot.de/2011/09/artgerechte-katzenernahrung_6423.html
http://www.wer-weiss-was.de/faq192/entry2262.html
http://www.tatzenladen.de/infoseiten/Wahrheit_ueber_Trockenfutter.html

Falls ihr auch für BARF (also die Fütterung mit Rohfleisch) interessiert, findest du hier gute Informationen zum Einstieg:
http://blaue-samtpfote.de/barf/barf.html
 
mimimama.

mimimama.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2014
Beiträge
996
Ort
Maushausen
Hallo und willkommen im Forum.
Besorg dir für die nächste Zeit vielleicht etwas Baldriantee und trink den.
Das hilft beim ruhig bleiben.;)
Die Zeit vergeht sicher ganz schnell.
Und es ist gut, dass du dich vorher informierst.
Die Catwalks würde ich evtl.erst später anbringen,
denn kleine Kitten können da noch sehr leicht abstürzen.
Deine Kinder werden sehr schnell lernen, mit den Katzen umzugehn.
Vielleicht könntet ihr mit euren Kindern, während der Wartezeit bis August,
in ein Tierheim gehn.
Dort könnten sie dann schon mal Katzen beobachten und evtl auch streicheln oder auch mit ihnen spielen.
 
jaeline

jaeline

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2014
Beiträge
169
Ort
Kanton Bern
  • #10
Hallo,

Ich versteh deibe Frau wg Katzenklo im Schlafzimmer.. aber wenn sie da rein dürfen, überzeug sie :) Meine Kitten haben zwei im Bad und zwei im Wohnzimmer, ins Schlafzimmer gehen sie noch nicht, ist ihnen scheinbar zu langweilig und Territorium der Grossen beiden.

Die grösseren Zwei sind Freigänger und nutzen das Klo nur, wenn sie mal nicht raus dürfen.. aber hier ging noch nie was daneben ausser auf Besuchs Hose, was aber glaub mit meiner Haltung zum Besuch zu tun hatte.. und war ein einziges Mal..

Aber man hört immer mal von Kitten dies nicht schaffen bis zum Klo und daher -sicher ist sicher und nimmt man halbwegs gscheites Streu störts wenig :D
 
E

E&J

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Juli 2014
Beiträge
10
  • #11
Danke für eure Antworten

Besorg dir für die nächste Zeit vielleicht etwas Baldriantee und trink den.
Das hilft beim ruhig bleiben.;)
:D Mach ich.
Also ich sollte mich mit dem Thema "Katzenklo" wohl vertieft auseinander setzen. Werd ich die nächsten Tage machen.

Habt ihr euch denn im Vorfeld darüber informiert, woran man einen seriösen Züchter erkennt und welche Punkte bei der Auswahl ganz entscheidend sind?

Ist die Züchterin in einem anerkannten Verein? Haben alle Zuchtkatzen und die Kitten Stammbäume? Werden regelmäßig Tests auf Erbkrankheiten (z.B. HCM) durchgeführt und auch durch Unterlagen, die für euch einsehbar sind, belegt? Sind die Katzen beim Auszug entwurmt und zweifach geimpft?

Ich habe mich über seriöse Züchtung informiert.
Die sind beim Auszug entwurmt und zweifach geimpft, HCM Untersuchung erfolgte durch einen Kardiologen, haben Stammbäume. Unterlagen bekomme ich bei der Übergabe.

Hätte noch Fragen. Ab welchem Alter wären Catwalks für die beiden interssant?? Und wie kann ich unse "Websoff Sofa" schützen? Hülle etc.? Wie habt ihr das gelöst? Oder reichen mehrere Kratzgelegenheiten - Brett, Baum, Ecke??

P.S. Wenn die beiden da sind gibts 100% Fotos
 
Werbung:
Venya

Venya

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juli 2012
Beiträge
21.012
  • #12
Ab welchem Alter Catwalks, weiss ich nicht. Ich hatte noch keine Kitten, meine Hexe war allerdings knapp 15 Monate und sprang über den neuen Catwalk, als wäre sie nie was anderes gewohnt gewesen.
Ich denke, ihr könnt so früh wie ihr wollt mit dem Bauen anfangen, sie nutzen ihn dann einfach irgendwann, wenn sie gross genug sind.

Ob du das Sofa schützen musst oder nicht, liegt an den kleinen Rackern. Evtl kratzen sie da gar nicht dran, weil es ihnen gar nicht in den Sinn kommt, allerdings sind es ja Kitten, die scheinen viel Unsinn im Kopf zu haben *g*
Ich habe schon öfter gesehen und gelesen, das einfach eine Decke drübergeworfen wurde oder eben mehrere, je nach Grösse der Couch. Trotzdem würde ich sie von anfang an, wenn sie an der Couch versuchen zu kratzen, nehmen und an den Kratzbaum/Kratzwand/ect setzen. Damit sie verstehen: Da darfst du!

Zu den Klos noch was: In der Arbeit hat jmd 2 Kitten aus dem Tierheim geholt. Die waren genau 12 Wochen. Räuber vor dem Herren und nur zum Spielen und Schlafen auf der Welt *g* Er hat in jedem Raum (er hat ein grosses Haus) und im Flur jeweils einen Blumenuntersezter hingestellt mit dem normalen Streu. Die wurden mal hier und mal da benutzt. Mittlerweile ist die Hälfte der Untersetzer schon weg und sie gehen schön nur noch auf die normalen Klos (2 Stück). Bals wird er die restlichen Untersetzer wohl auch wegstellen.
 
E

E&J

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Juli 2014
Beiträge
10
  • #13
Danke für die Tipps.
Ich dachte ähnlich. Sofa wird für die erste Zeit mit Decken abgedeckt - fertig.
Und das mit den Untersetzer hört sich auch sehr interessant an. Also für die Kitten können es am Anfang kleine sein dafür mehrere und die überall in der Wohnung verteilt. Nach und nach verschwinden dann einzelne. Habe ich es richtig verstanden?
 
Venya

Venya

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juli 2012
Beiträge
21.012
  • #14
Ja, genau so.
Kitten sind ja wie Kleinkinder. Wenn die spielen ist das natürlich das Wichtigste. Und vor allem machts am meisten Spass.
Wenn dann mal aufs Klo gemusst wird, dann wird das so lang rausgezögert, bis es wirklich dringend ist(oh wie kenn ich das von meinem Sohn, du bestimmt auch^^). Und wenn dann die Klos zu weit weg stehen (und das ist bei so kleinen Geschöpfen ja dann meist der Fall), dann kann mans nicht mehr halten.
Deshalb dann mehrere Klos, die man dann nach und nach (wenn der kindliche Spieltrieb ein bisschen abgeschwächt ist) wieder wegstellen kann. Eigentlich nur eine Vorsichtsmassnahme, das nichts daneben geht.
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
  • #15
Die eine Toilette kommt ins Bad. Da ist genug Platz. Wo würdest du das andere bzw. die anderen hinstellen?? In der Nähe zum Essen kommt nicht in Frage. Im Schlafzimmer auch nicht da meine Frau sich weigert :)

Bitte um Vorschläge und Beratung in der Hinsicht

DANKE

Also bevor die Kitten im Spieleifer irgendwohin machen, ist ein Katzenklo in der Nähe von Esszimmer oder Schlafzimmer eindeutig das kleinere Übel. ;) Wenn mal das Sofa oder der Teppich oder das Bett dran glauben muss, dann ist der Ärger doch schon vorprogrammiert. In dem Fall ist vorbeugen einfach besser ;) Versuch deine Frau zu überzeugen.

Ich würde am Anfang dort Klos aufstellen, wo sich die Kitten länger aufhalten. Ungeachtet der Ästhetik. Und wenn sie etwas größer sind, die Klos so nach und nach wieder wegräumen (langsam!).
Also wenn als endgültige Lösung die Klos z.B. im Bad und im Flur stehen sollen, dann die anderen langsam immer näher in diese Richtung schieben, bis sie fast dort stehen und dann wegräumen.

Denn wie andere schon geschrieben haben: Kitten sind da wie kleine Kinder... plötzlich pressierts ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Fridolin und Ophelia

Fridolin und Ophelia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Juli 2013
Beiträge
864
  • #16
Catwalk

Wir haben bei uns einen Catwalk gebaut, da war der kleine ca. 5/6Monate. Der große 9 Monate. Sie haben ihn super angenommen.
Vorher hatte ich etwas Angst muss ich zugeben.
Zwecks runterfallen.


Wir haben auch ein Klo im Schlafzimmer. Hier wird ja immer für offene plädiert, aber unsere Züchterin hatte dieses:


http://www.dooyoo.de/tierpflege/petmate-katzentoilette-booda-cleanstep/

Ihre Katzen haben es gut angenommen und ein Teil der Sreu geht schon auf der Treppe verloren und kommt nicht nach draußen.

Diese haben wir im Schlafzimmer, sieht auch optisch nett aus:oops:.

Grüße
Beate
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
7.077
Ort
35305 Grünberg
  • #17
Du bist ja sehr gut vorbereitet.:)
Allerdings wird heute gern vergessen , dass Katzen Freigang benötigen.
Der Trend Katzen ausschließlich in der Wohnung zu halten, geschuldet der Katzenflut, ist möglich, aber die Katzen entgeht sehr viel. Es fehlen viele Reize.
Ich hoffe, ihr habt zumindest eine Terrasse, besser wäre natürlich ein Garten.
 
E

E&J

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Juli 2014
Beiträge
10
  • #18
Wir haben eine Terasse und Garten.
Bin schon auch fleißig dabei Ideen für ein Aussengehege zu sammeln.
Das werde ich aber erst im Frühling anpacken, da sind die beiden dann ca. 8 Monate alt. Ich werde es den Katzen sicher nicht antun ihr ganzes Leben in der Wohnung zu verbringen!
 
oilily

oilily

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. November 2012
Beiträge
425
Ort
Lower Saxony
  • #19
Hallo,

ich hibbel auch schon mal mit. :D

Was mir noch einfällt:

1. Zum Thema Streu möchte ich dir empfehlen, am Anfang Hygienestreu zu verwenden. Viele Kitten fressen ab und an noch Streu und das kann bei Klumpstreu u.U. sehr gefährlich werden, da diese dann im Magen-Darm-Trakt verklumpt.

2. Pflanzen, da kannst du dich hier http://www.katzen-forum.net/die-sicherheit/249-giftpflanzenliste.html einlesen.

Da ihr Kinder habt, werdet ihr vermutlich keine Giftpflanzen rumstehen haben, ABER: Nicht jede Pflanze, die für Mensch unbedenklich ist, ist es auch für Katzingers!

Ansonsten sind Ernährung und Sicherheit, denke ich, vorerst deine Top-Themen. :D

http://www.katzen-forum.net/nassfutter/
http://www.katzen-forum.net/barfen/
http://www.katzen-forum.net/die-sicherheit/

Viel Freude mit den Beiden!
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
43
Aufrufe
3K
BilBal
BilBal
Plover
Antworten
94
Aufrufe
6K
Misuzu
Misuzu
N
Antworten
34
Aufrufe
11K
Duna

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben