haftpflichtversicherung - wenn katze fernseher zerstört?

  • Themenstarter Krüümel
  • Beginndatum
  • Stichworte
    haftpflicht haftpflichtversicherung
Krüümel

Krüümel

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2010
Beiträge
5.820
Alter
32
Ort
Schnatterinchen
huhu,

ich habe mir einen lcd fernsehergekauft. leider hat leyla schon paar mal am bildschirm gekratzt und sunny ist oben raufgesprungen und somit habe ich schon 4 kratzer drin:grummel:
ich habe eine haftpflicht und hausratversicherung und würde die auch einspringen und zuständig sein, wenn einer meiner katzen den fernseher völlig kaputt machen würde? oder gehört das dann zu der tierhaftpflichtversicherung? sowas besitze ich nämlich nicht, sondern nur die normale hausrat und haftpflichtversicherung
 
Werbung:
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Hallo, schau' bitte einmal in die Bedingungen Deiner Haftpflichversicherung bzw. Deiner Hausratversicherung.
Was steht da zum Thema Haustiere??

LG
 
Jubo

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2008
Beiträge
3.933
Das kommt ganz auf deine Haftpflicht- oder Hausratversicherung an. Sieh' dir deine Verträge genau an.

Meine Versicherung z.B. übernimmt keine Schäden, die durch die Katzen am Hausrat verursacht werden. Jule und Bolle sind jedoch selbst Teil meines Hausrats: Sollten sie durch ein z.B. geborstenes Fenster aufgrund Sturm beschädigt oder zerstört werden, werden sie mir ersetzt...:confused:!

Gruß
Jubo
 
Catloverin

Catloverin

Forenprofi
Mitglied seit
5. November 2006
Beiträge
1.121
Alter
53
Ort
Bad Fallingbostel
Hallo,

Deine Haftpflichtversicherung ist dazu da, Schäden zu ersetzen, die Du (oder Deine Katze) bei Dritten zu verantworten hast.

Für Schäden, die DEINE Mietz an DEINEM Eigentum verursacht hat, kommt DEINE Haftpflicht nicht auf.

LG, Iris.
 
T

Tyffany

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2010
Beiträge
871
Und die Hausrat zahlt Schäden aufgrund Feuer, Leitungswasser, Sturm, Einbruchdiebstahl und sofern verhandelt Elematar... Katzen sind keine versicherte Gefahr
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.633
Katzen bzw. durch diese verursachte Schäden an fremden Sachen (z. B. bei Autounfall usw.) sind durch die Privathaftpflicht abgedeckt.

Jedoch: wenn EIGENE Tiere EIGENE Gegenstände zerstören: Pech gehabt! Sowas wird nicht versichert. Von keinem Unternehmen. Das wäre ja sonst für die Unternehmen ein absolutes Dauer-Verlustgeschäft :p und für die betroffenen Tierbesitzer die Möglichkeit bzw. der Freifahrtschein, sich die Bude und Einrichtungsgegenstände zu sanieren :D:D:D
 
Krüümel

Krüümel

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2010
Beiträge
5.820
Alter
32
Ort
Schnatterinchen
der versicherungsvertreter meinte, wenn ich zum beispiel die waschmaschine selber kaputt machen würde (ausversehen natürlich), dann würde die versicherung auch handeln und bei fremdverschulden in meiner wohnung. ich weiß aber nicht, ob tiere auch dazu zählen?!
 
G

gruen

Forenprofi
Mitglied seit
26. Dezember 2009
Beiträge
1.536
Sollten sie durch ein z.B. geborstenes Fenster aufgrund Sturm beschädigt oder zerstört werden, werden sie mir ersetzt...:confused:!

Jetzt musste ich doch herzlich lachen :D
Wollen wir mal hoffen, dass dieser Schadensfall nicht eintritt ;)
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Die Vertreter erzählen einem gerne einiges....schau einfach mal nach.

Denke aber auch, die Haftpflicht gilt nur für Zerstörungen und Beschädgungen an fremder Leute Eigentum.

Da wird es schon schwer, z.B. einen Schaden unter Verwandten regulieren zu lassen.

Gibt es für die Fernseher nicht so einen Schutz für die Frontseite?OIch meine so etwas einmal gehört zu haben.
Der wird vor die Front geklemmt.... Google doch mal oder erkundige Dich mal
bei Saturn oder ähnlichen Firmen.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
  • #10
Wenn ein Blitz durch das offene Fenster hindurch fliegt und genau den Fernseher trifft, dann bekommste das bezahlt :D.
Ich bin mir nur nicht sicher, ob dir das einer glauben würde :verschmitzt:.
 
Krüümel

Krüümel

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2010
Beiträge
5.820
Alter
32
Ort
Schnatterinchen
  • #11
Wenn ein Blitz durch das offene Fenster hindurch fliegt und genau den Fernseher trifft, dann bekommste das bezahlt :D.
Ich bin mir nur nicht sicher, ob dir das einer glauben würde :verschmitzt:.

das glaube ich auch eher weniger... vorallem wenn der gutachter zu mir in die wohnung kommen würde und die katzenkratzer drauf sehen würde und daneben zwei unschuldige mietzis, dann versteht ers eh ;)
 
Werbung:
A

Apall

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Januar 2011
Beiträge
132
  • #12
Ich wuerde gerne auch die zerbissene Couch und die angenagten Stühle durch unseren Hund ersetzt bekommen :aetschbaetsch2:
 
Krüümel

Krüümel

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2010
Beiträge
5.820
Alter
32
Ort
Schnatterinchen
  • #13
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
  • #14
Ich bin mir nur nicht sicher, ob dir das einer glauben würde .
:yeah: Kugelblitz?

In einem anderen Forum hat sich jemand wegen seiner Kinder (Legosteine und ähnliches beschädigten den LED Fernseher) vom Schreiner einen Rahmen mit einer Glasscheibe bauen lassen.
Der steht jetzt vor dem LED....

Es gibt wohl hier keine Firma die so etwas macht, nur in Taiwan.:confused:kann man diese Schutzschilde fertig konfektioniert kaufen.:smile:

LG
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.633
  • #15
der versicherungsvertreter meinte, wenn ich zum beispiel die waschmaschine selber kaputt machen würde (ausversehen natürlich), dann würde die versicherung auch handeln ...

was heisst "handeln"??
sollte er damit "zahlen" gemeint haben: such dir schnellstmöglich nen anderen vertreter - denn dieser bindet dir lügen auf ;)

da kann ja jeder erzählen, er hat seinen kram "aus versehen" zerstört - und schwupps, stehen da neue TV's, WaMa's, Trockner, Playstations *LOOOOL*
 
T

Tyffany

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2010
Beiträge
871
  • #17
was heisst "handeln"??
sollte er damit "zahlen" gemeint haben: such dir schnellstmöglich nen anderen vertreter - denn dieser bindet dir lügen auf ;)

da kann ja jeder erzählen, er hat seinen kram "aus versehen" zerstört - und schwupps, stehen da neue TV's, WaMa's, Trockner, Playstations *LOOOOL*

Genau den Tip hätte ich jetzt auch gegeben, neuen Vertreter suchen
 
Krüümel

Krüümel

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2010
Beiträge
5.820
Alter
32
Ort
Schnatterinchen
  • #18
ich meinte die waschmaschine vom vermieter. wir haben hier nämlich nur eine waschküche
 
koch192

koch192

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. September 2010
Beiträge
155
  • #19
Haft-pflicht ist die Pflicht, für Schaden zu haften, den man selbst (oder sein mitversichertes Haustier) jemand anderem zugefügt hat.

Sprich: wenn du mit deinem Auto gegen ein anderes fährst, weil du nicht aufgepasst hast, dann bist du verpflichtet, für diesen Schaden aufzukommen.
Da Unfälle riesige Schäden verursachen können, versichert man genau diese Pflicht durch die Auto-Haftpflichtversicherung.
Da dein Auto als toter Gegenstand ja nun keine Schäden selbst begleichen kann, du aber für das Tun deine Autos veranwortlich bist und der deshalb im Zweifel zahlt, bist auch du selbst versichert, nicht dein Auto.
Fährst du nun mit deinem Auto deinen eigenen Briefkasten um, dann bist du sozusagen Schadensersatzplichtiger und Geschädigter in einer Person. Gegen dich selbst kannst du keine Ansprüche geltend machen, also zahlt auch nicht die Versicherung.

Bei der Tierhaftpflicht ist das im Prinzip genauso.

Macht deine eigene Katze deinen eigenen Fernseher kaputt, oder du sogar selbst deine Waschmaschine zahlt dafür keine Haftpflichtversicherung.
Machst du die Waschmaschine deines Vermieters kaputt, würde deine Haftplichtversicherung tatsächlich zahlen. Allerdings im Normalfall nicht, wenn diese an dich mitvermietet oder geliehen wurde. Solche Mietsachschäden schließen so gut wie alle Versicherungen aus.

Man kann aber neue Gegenstände oft selbst versichern. Ist aber ziemlich teuer :verstummt:
 
Zuletzt bearbeitet:
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.633
  • #20
Machst du die Waschmaschine deines Vermieters kaputt, würde deine Haftplichtversicherung tatsächlich zahlen. Allerdings im Normalfall nicht, wenn diese an dich mitvermietet oder geliehen wurde. Solche Mietsachschäden schließen so gut wie alle Versicherungen aus.

Man kann aber neue Gegenstände oft selbst versichern. Ist aber ziemlich teuer :verstummt:

Alle Versicherungen schliessen Schäden bzw. deren Übernahme an gemieteten und geliehenen Gegenständen aus ;)

Mittlerweile gibt es EINE Versicherung, die wenigstens die durch das eigene Pferd verursachte Schäden an Miethängern oder geliehenen Hängern ersetzt.


Grundsätzlich hat jedes Versicherungsunternehmen die Möglichkeit, im Schadensfall den Vertrag zu kündigen - dies sollte man unbedingt berücksichtigen, denn wenn Schäden "getürkt" wirken, auch wenn der Nachweis nicht erbracht werden kann (oder will), so darf der betroffenen Versicherungsnehmer davon ausgehen, dass ihm eine Kündigung ins Haus steht :aetschbaetsch2:


Also lieber Vorsicht walten lassen - in jeglicher Hinsicht ;) (Ihr wisst, was ich meine.... *grins*)
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben