Hält eine Aquariumabdeckung zwei Maine Coons aus?

C

Calla96

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Januar 2016
Beiträge
5
Ort
Österreich
Hallo Liebe Community!

Da ich hier sehr neu bin kenne ich mich hier noch nicht so richtig aus, entschuldige ich mich schon mal vorab, falls ich hier im falschen Themengebiet bin.:grin:

Ich bin im Internet nicht so recht fündig geworden und mich würde schon sehr interessieren, ob ein 180 Liter Aquarium mit Abdeckung 2 Maine Coons mit einem Gesamtgewicht von aufgerundet 20 kg aushält.:confused:

Da ich in einem Monat endlich meine eigene Wohnung beziehe und ich mir gerne ein größeres Aquarium zulegen möchte (100x40x45cm), jedoch auch 2 Coonies einziehen.

Ich lebe schon seit Kindheit an mit Katzen zusammen und weiß das ein 54 Liter Aquarium eine EKH-Katze locker aushält, da aber jedoch Coonies um einiges größer und schwerer sind habe ich da doch so meine Zweifel.

Jetzt würde ich gerne wissen, wer hier aller so seine Erfahrungen hat mit großen Aquarien und schweren Katzen die gerne auf der Abdeckung liegen.

LG
 
Werbung:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
2 ruhig sitzende Katzen könnten gehen, aber wenn sie auf das Becken springen sehe ich schwarz für die Leuchtröhren.
Die sitzen meistens in einer eher wenig stabilen Halterung und sind generell nicht dazu gedacht, schweren Katzen als Landefläche zu dienen.
Und je länger das Becken ist, umso instabiler ist der Deckel in der Mitte.

Mein 5kg Kater ist uns schon einmal auf den Aquariumdeckel gesprungen und das knackte schon ein wenig besorgniserregend :D
 
C

Calla96

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Januar 2016
Beiträge
5
Ort
Österreich
Schade, ich dachte das hält das Aquarium aus, aber man geht ja lieber keine Risiken ein und hat dann eine Überschwemmung in der Wohnung.

Will mich nämlich nicht so ganz von meinen Fischen trennen, da ich doch einen davon sehr mag :verschmitzt:

Nun ja muss ich mir doch was überlegen, um es den Fischen artgerechter (blöder Anfängerfehler) und gleichzeitig Katzeneinbruchsicher zu machen.
 
C

Calla96

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Januar 2016
Beiträge
5
Ort
Österreich
Hätte vielleicht irgend jemand eine Idee wie man die Abdeckung am besten vor Katzen schützen kann?

Also was man da am besten selber zusammen bauen kann.
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Du könntest das Becken bzw den Unterschrank auf ein Brett mit Rollen (und Feststellbremsen) stellen. Dicht über dem Deckel wird dann ein Brett an der Wand angebracht, auf das die Katzen springen können.
Zum füttern und zur Reinigung kannst du das Becken dann vorziehen :)

Ich finds immer schade, wenn die Katzen wegen Aquarien oä keine Zugang in ein Zimmer haben dürfen.
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.651
wenn nicht, gehen sie baden :D
 
C

Calla96

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Januar 2016
Beiträge
5
Ort
Österreich
Das mit den Rollen am Unterschrank ist eine gute Idee, jedoch will ich nicht unbedingt das Aquarium hin und her schieben.

Aber das hat mich auf die Idee gebracht statt dem fixierten brett oberhalb ein abnehmbares hinzubauen.

Wäre mal eine Möglichkeit.

Bin gerne offen für andere Ratschläge. :D


PS: Das mit dem Baden gehen hat mein Vater auch schon gesagt *lach*
 
K

Kanoute

Forenprofi
Mitglied seit
20. November 2014
Beiträge
16.157
Holz als Abdeckung. ..musste machen lassen vom schreiner...

Die Leuchtstoffröhren sind weniger das Problem als die druckverteilung auf das Glas. ...vorallem die eckverbindungen das ist nur dichtung...das gibt als Erstes nach...


Wir haben das gemacht und seitdem sind die Aquarien teil des Lebens für die Katzen. .
 
Ayleen

Ayleen

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2011
Beiträge
2.127
Holz als Abdeckung. ..musste machen lassen vom schreiner...

Die Leuchtstoffröhren sind weniger das Problem als die druckverteilung auf das Glas. ...vorallem die eckverbindungen das ist nur dichtung...das gibt als Erstes nach...

Wir haben das gemacht und seitdem sind die Aquarien teil des Lebens für die Katzen. .

Wollt ich auch gleich vorschlagen ;) Falls du ein Juwel-AQ hast, wäre es eh kein Problem, da diese auch Querstangen oberhalb der Leuchtstoffröhren haben, will heissen eh stabiler sind.

Meine Katzen lieben es auch, auf der warmen Abdeckung zu liegen :)

Auf einem andern Becken, wo sie nicht drauf dürfen, habe ich einfach Deko raufgestellt ;)
 
Grobi

Grobi

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2011
Beiträge
1.832
Ort
Hamburg
  • #10
Glückwunsch zur ersten eigenen Wohnung:)

Hhhm dann ist das bauen lassen eventuell erst mal zu teuer? ;)
Als "günstige Variante" würde mir da nur ein Brett mit Scharnier zum Hochklappen an die Wand schrauben einfallen. Das bräuchte dann vorne noch eine Stütze.
Also statt das Aqua unter ein Regal schieben, das Aqua stehen lassen und das Regal klappen.
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
13.181
Alter
56
Ort
31... Lehrte
  • #11
Wir haben einfach ein Brett auf die Abdeckung gelegt. Manchmal liegen da 3 EKHs, das sind auch knapp 15 Kilo.... :cool:
 
Werbung:
C

Calla96

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Januar 2016
Beiträge
5
Ort
Österreich
  • #12
Danke für die Vorschläge!

Ja meine erste eigene Wohnung :yeah:

Ja das selber bauen lassen ist dann doch etwas zu teuer für den Anfang.

Ich hätte eher gedacht ein Regalboden drüber zu bauen (was jederzeit abnehmbar ist), und darauf Pflanzen zu stellen, oder ich lasse die Katzen da oben schlafen (kommt dann am Schluss darauf an wer siegt:D).
Gibt ja immerhin genug Regalträger die locker knappe 20 kg aushalten.

Also so in etwa:
 

Anhänge

  • 20160122_094253.jpg
    20160122_094253.jpg
    87,4 KB · Aufrufe: 8

Ähnliche Themen

H
1819 1820 1821
Antworten
36K
Aufrufe
7M
Molana
FindusLuna
Antworten
14
Aufrufe
1K
Rickie
Rickie
G
Antworten
10
Aufrufe
18K
E
S
Antworten
11
Aufrufe
9K
Sharaia
S
C
Antworten
47
Aufrufe
2K
Louisella
Louisella

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben