Habt Ihr Eure Wohnung/Haus nachts abgedunkelt ?

Pepemaus

Pepemaus

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juni 2014
Beiträge
2.204
Ort
Niedersachsen
Hallo :)

nächstes Wochenende wird die Uhr wieder umgestellt und dann heißt es bald darauf, das es morgens ab 5 Uhr hell ist. Wir haben bei uns in den Schlafzimmer (Eltern und Kinder) Rollos vor den Fenstern. Im Wohnzimmer sind Rollos die mache ich aber nicht runter zur Zeit. Im Flur ist noch ein Dachfenster das ich mit Vorhängen abdunkle. Nun ist es bald so, das Pepe dann morgens früher wach ist, dadurch das es früher hell wird und er dann durchs Haus rennt und tobt. Manche Tage dann schon um 5 Uhr. Mein Wecker klingelt um 5:30 Uhr aber die 30 Minuten hätte ich gerne noch geschlafen :oops:.

Wie macht Ihr es bei Euch, sind alle Fenster zu gehängt alle Rollos runter damit es dunkel ist ?

Katzenklappe habe ich nicht, so das er eigenständig raus könnte. So stehe ich dann in den Sommermonaten auf und lasse ihn raus, wenn er raus will.
 
Werbung:
Thomas1973

Thomas1973

Forenprofi
Mitglied seit
11. Februar 2015
Beiträge
1.538
Ort
Bergneustadt
Ich hab zwar Rollläden, aber die nutze ich nur selten, hab ja schließlich die Augen zu beim Schlafen :D
 
LucyMarie

LucyMarie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. November 2014
Beiträge
481
Ort
Wiesbaden
Ich habe im Kinderzimmer den Rollladen unten, damit meine Tochter möglichst lange schläft, im Schlafzimmer nur eine Gardine zu (eher wegen Sicht- statt Lichtschutz - ich fühle mich irgendwie "eingesperrt" mit Rollladen), aber sonst gar nichts abgedunkelt.

Lucy und Marie drehen zurzeit morgens gegen 4:30 Uhr ihre erste Runde - also wenn es definitiv noch dunkel ist (sie wecken mich dadurch, gehen dann aber auch wieder schlafen, bis wir aufstehen). Daher werde ich hier nix am Abdunkeln ändern...
 
Nessarose

Nessarose

Forenprofi
Mitglied seit
30. Mai 2014
Beiträge
3.578
Ort
Hamburg
Ich dunkel hier auch nichts ab. Es gibt Tage, da machen sie um 4:00 Uhr bei Dunkelheit Radau und andere (so wie heute) da wird bei strahlendem Sonnenschein und Wärme bis nach 10 Uhr gepennt (echt, ich war um 10 die erste, die aufstand. Der Rest war noch gaaanz weit weg).
Hier hängt die Aktivität definitiv nicht mit dem Licht zusammen - also lohnt das Abdunkeln eh nicht :oops:
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Ein Rolladen ist dafür da, dass man ihn benutzt. Ergo ist der hier zu bis ich ihn aufmache.
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
Die Rolläden sind für mich eigentlich weniger da zum abdunkeln, sondern dass niemand reinschauen kann. Ergo sind sie da unten, wo man von draußen reinsieht. Das ist jetzt aber im EG nur das Küchenfenster und im Winter wegen fehlenden Laub an den Sträuchern ein Fenster im Wohnzimmer.
Ansonsten ist unten alles Richtung freies Feld. Da sind keine Jalousien unten. Außer es ist klirrend kalt, dann wegen Wärmedämmung.
Oben sind im Schlafzimmer am Fenster die Jalousien unten, weil man da theoretisch auch reingucken könnte. Und im Bad - weil man da von gegenüber reinsieht.
Rest ist wieder offen.

Ich schlafe direkt unterm Dachfenster und das wird nicht abgedunkelt. Ich liebe es die Augen zu öffnen und den Himmel über mir zu sehen. Egal ob hell oder Sternehimmel, ob Schnee auf dem Fenster liegt oder der Regen drauffällt oder ob klarer blauer Himmel oder Himmel mit weißen Wölkchen.
Im Sommer bin ich dadurch früher wach - stört mich aber nicht. Entweder ich schlaf weiter oder ich guck träumerisch in den Himmel oder ich steh auf. Das ist mir egal.

Wegen den Katzen wird nichts abgedunkelt.
 
Zuletzt bearbeitet:
missimohr

missimohr

Forenprofi
Mitglied seit
7. November 2010
Beiträge
22.035
Ort
Nähe Augsburg
Ich habe gar keine Außenrolläden mehr und meine zwei Damen lassen mich immer schlafen, so lange ich will :D.
 
An-Ka

An-Ka

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2012
Beiträge
1.493
Ort
Heidelberg
Rollläden sind bei mir nur an einem Schlafzimmerfenster als Sichtschutz und an der Balkontür unten, da mein Balkon von der Straße aus relativ leicht zugänglich ist und ich Angst habe, dass man sonst leichter rein kommen könnte - Paranoia lässt grüßen.:oops:

Ich persönlich mag es, wenn bereits die Sonne beim Aufstehen scheint. Finde ich viel angenehmer als das "mitten in der Nacht" Aufstehen im Winter, wo ich ewig brauche, bis ich richtig wach bin.
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4. Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
nächstes Wochenende wird die Uhr wieder umgestellt und dann heißt es bald darauf, das es morgens ab 5 Uhr hell ist.

Das eine hat aber mit dem anderen nichts zu tun, im Gegenteil: eine Zeitlang ist es wieder erst später hell ;)
 
CheerLady

CheerLady

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. April 2011
Beiträge
812
Alter
29
Ort
Saarland
  • #10
Meine Rolladen gehen automatisch hoch und runter. Juckt meine Fellnasen aber rein garnicht :D die machen mich dann wach, wenn sie wach sind. Egal ob es hell, dunkel, früh oder spät ist :D
Schade eigentlich :D ich habe schon lange nicht mehr so lange geschlafen wie ich Lust habe :p
 
S

Samtbällchen

Forenprofi
Mitglied seit
10. Januar 2014
Beiträge
1.501
  • #11
Die Rolläden sind für mich eigentlich weniger da zum abdunkeln, sondern dass niemand reinschauen kann. Ergo sind sie da unten, wo man von draußen reinsieht.
Ja, hier unter Anderem auch. Aber da man bei uns an 3 Seiten der Wohnung reinschauen kann, sind auch so gut wie überall die Rollläden unten. Zudem bin ich ein Mensch, der durch Licht sehr schnell wach wird. Damit die Katzen mit im Bett schlafen können, haben wir die Schlafzimmertüre immer offen. Hätten wir nirgendwo die Zimmer abgedunkelt, wäre es morgens schon sehr früh hell in der Wohnung (zumindest im Sommer) und auch im Schlafzimmer und ich wäre schon zu früh wach. Um dies zu vermeiden, dunkeln wir die Wohnung ab.
 
Werbung:
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #12
Also wir lassen nur im EG die Läden runter und auch nur im Winter. Weil wir im WoZi nen Kamin haben und nachts dann alles auskühlt - mit Läden runter geht es nicht ganz so flott.

Ansonsten haben wir Vorhänge als Sichtschutz im unter Stock. Mehr brauchen wir nicht.

Das einzigste ist allerdings noch das mir hier im oberen SZ eine Straßenlaterne doof reinscheint - da wird auch runter gelassen. Das ist so ein nervig gelbes Licht - DAS kann man nicht ertragen :mad:
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2013
Beiträge
15.203
Ort
Klein-Sibirien
  • #13
Wir haben gar keine Gardinen oder Stores :eek:; wird meiner Meinung nach heftigst überbewertet.

Die Rollläden vor den Fenstern werden abends soweit runter gelassen, dass Katz trotzdem noch rausgucken kann, also ca. bis 30 cm vor dem Fensterbrett.

Mehr machen wir nicht in Sachen Nachtabdunkelung. Ich merke es nachts ja eh, wenn Katz unterwegs ist und mein Bett wieder als Hauptumschlagplatz dienen darf. Schlafen auf der Verkehrsinsel....:D:D

LG
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #14
In meiner alten Wohnung hatte ich nur Rolläden aber keine Gardinen. Fast 6 Jahre lang. Hat kein Mensch gejuckt. Aber reinschauen konnte eh keiner. War 2 . Stock ohne einem anderen Haus gegenüber....
 
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2011
Beiträge
5.200
  • #15
Wir haben gar keine Gardinen oder Stores :eek:; wird meiner Meinung nach heftigst überbewertet.

Die Rollläden vor den Fenstern werden abends soweit runter gelassen, dass Katz trotzdem noch rausgucken kann, also ca. bis 30 cm vor dem Fensterbrett.

Mehr machen wir nicht in Sachen Nachtabdunkelung. Ich merke es nachts ja eh, wenn Katz unterwegs ist und mein Bett wieder als Hauptumschlagplatz dienen darf. Schlafen auf der Verkehrsinsel....:D:D

LG

Das kann ich locker toppen, wir haben weder Rolläden noch Vorhänge oder Stores.
Ich sag mir immer, wer unbedingt glotzen will, soll ruhig.
Lediglich in Schlaf-und Gästezimmer gibt es Innenjalousien.
Die Katzen geniessen es aber überall raus sehen zu dürfen und sitzen oft frühmorgens schon stundenlang am Fenster,
draussen im Garten ist es ihnen dann wohl noch zu kalt.:D
 
W

Wackelnase

Gast
  • #16
Wir ziehen abends immer überall runter.

Meine Mädels sind Wohnungskatzen. Lady guckt so guckt wie gar nicht raus. Mocca höchstens mal 5 min.
 
L

Lilli22

Benutzer
Mitglied seit
12. September 2014
Beiträge
34
  • #17
Nein ich dunkle nicht künstlich runter
 
Kazuto

Kazuto

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. August 2014
Beiträge
520
Ort
Saar/Lor/Lux
  • #18
da wir im EG wohnen mache ich dort die Rollläden runter wo ich Abends nicht gesehen werden möchte, achte aber darauf dass die Katzentiere noch etwas zum rausschauen haben; Lasse also das ein oder andere Zimmer bewusst nicht abgedunkelt...:) Die Katzentiere mögen es.
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
17.264
  • #19
Im EG sind nachts aus Sicherheitsgründen alle Rolläden unten, wenn es in die Heia geht. Bis auf die großen Fenster im Wohnzimmer. Potentielle Einbrecher werden sich wohl hoffentlich nicht an die großen Dreifachverglasungsfenster wagen, die müssten völlig gaga sein. Hier in der Gegend wird leider sehr viel eingebrochen (Grenzgebiet), daher sind alle erreichbaren Rolläden zu. In der oberen Etage bleiben alle Rolläden offen, ich muss irgendwelche Holländer in meiner Ahnenreihe haben ;)
 

Ähnliche Themen

Burdackel
Antworten
3
Aufrufe
1K
Selaiha84
Selaiha84
Pepemaus
Antworten
31
Aufrufe
6K
Emmi2014
E
Pepemaus
Antworten
35
Aufrufe
4K
Andrea64
A
Pepemaus
Antworten
7
Aufrufe
6K
Pepemaus
Pepemaus
SecondSunrise
Antworten
21
Aufrufe
14K
Galoppi
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben