Haben wir an alles gedacht?

Zagrato

Zagrato

Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2013
Beiträge
61
Hallo Katzenfreunde,

meine Freundin und ich werden bald ein Kitten zu uns nehmen.

Ja ich weiß das man immer ein Geschwisterpaar nehmen sollte, dies ist hier aber nicht möglich, da sie das einzige verbliebene Kitten ist.

Unser Plan ist es jedenfalls das wir noch eine Katze aus dem Tierheim holen wollen, wenn das Kitten etwas älter ist.

Jedenfalls möchte ich euch mitteilen was wir uns vorgestellt haben und noch ein paar Fragen stellen.

Futter:
Anfänglich war der Plan ihr TroFu und Nafu zugeben, tagsüber Trofu und abends NaFu. Nachdem wir uns aber hier durch einige Themen gelesen haben, wird es TroFu nur als Leckerli zwischendurch geben.

Was NaFu angeht sind meine persönlichen Favoriten bisher Mac´s und Alimonda, es wird aber wohl darauf hinauslaufen das wir von mehreren Marken ein paar Dosen holen werden und dann schauen was gut weggeht. Zwischen durch soll sie dann auch ein bißchen rohes Fleisch oder Thunfisch (ohne Öl) bekommen.

Gibt es Fleisch was Katzen nicht essen dürfen? Kann man ihr zum Beispiel Schinkenwürfel geben, oder sind die zu salzig?

Wir sind beide Berufstätig und planen den Napf morgens voll zu machen, das gleiche dann wenn wir nach Hause kommen und evtl. noch mal wenn wir ins Bett gehen. Solang sie noch klein ist soll sie ja so viel Fressen wie sie möchte.
Feste Zeiten wollen wir eigentlich vermeiden, meine Freundin geht um 06:45 aus dem Haus und würde dann den Napf füllen, nur dann würde unsere Katze ja auch am Wochenende zu der Zeit ihr Fressen verlangen. Daher denke ich über einen Futterautomaten nach, oder hat jemand eine andere Idee?
Katzengraß ist auch vorgesehen.

Katzenklo:
Das Klo soll ins Bad hinter die Tür, für ein evtl. benötigtes zweites Klo suchen wir noch einen Platz.
Als Streu werden wir zu Beginn ein feines nicht klumpendes nehmen, eine besondere Sorte haben wir noch nicht. Später dann ein klumpendes, hier wurde ja das vom Lidl schon sehr gelobt, daher werden wir das wohl mal testen.

Muss es denn zwingend ein "offizielles Katzenklo" sein, oder kann man auch einfache Boxen aus Plastik nehmen? Ich dachte da an die "Samla" von IKEA (39*28-14cm).

Wieviel Streu sollte in das Klo, ein ganzer Sack?
Ist dieser Randdeckel zwingend notwendig?
Können beide Klos im selben Raum stehen, oder sollten sie in verschiedenen Räumen stehen?

Um sie Stubenrein zu bekommen wollen wir mit ihr schimpfen wenn sie in die Wohnung macht und sie dann ins Klo setzen und mit den Pfoten scharren, dazu sagen "da gehört das rein".

Sonstiges:
Was das Spielen angeht will ich ihr ein Fummelbrett bauen in welches ich dann TroFu legen will. Zusätzlich habe ich eine ferngesteuerte Maus gefunden, mit der die Katze und ich dann hoffentlich viel Spaß haben werden.
Sonst wollen wir noch so eine Angel und andere Plüschmäuse holen und evtl. so einen Tunnel.

Was haltet ihr von "Fang den Laserpointer"?

Wir haben an unserer Balkontür so einen Lammelenvorhang zum Schutz vor Insekten, da wir an einer Hauptstraße wohnen ist es erstmal nicht geplant die Katze nach draußen zu lassen. Meint ihr der Vorhang wird sie daran hindern auf den Balkon zukommen?

Ich habe überlegt mit ihr auf dem Weg nach Hause gleich beim TA vorbeizufahren für einen Check und ggf. gleich Impfen und Entwurmen lassen. Was haltet ihr davon?

Gibt es denn einen besonderen Ort an den man die Katze beim Einzug aus der Box lassen soll? Zum Beispiel am Klo, Kratzbaum oder an den Näpfen, oder ist das egal?

Zu guter letzt hier noch unsere Einkaufsliste:
- Kratzbaum
- 1-2 Klos
- Streu
- Futter
- Näpfe
- Spielzeug

Wir haben bestimmt noch nicht an alles gedacht an was man denken kann/soll, also wenn wir was vergessen haben, dann immer raus mit der Sprache.

Gruß
Martin
 
Werbung:
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
Bitte sofort ein zweites Kitten dazu. Nicht noch warten.
Bei Kitten immer mehrere Klos aufstellen.
Wie alt ist das Kitten beim Einzug?
Bitte nicht schimpfen sondern nur ins Klo setzen.
Kitten brauchen mindestens 5 Portionen Futter am Tag. Kitten sind Fressmaschinen.
Den Balkon mit einem Netz sichern. Der Vorhang wird sie nicht abhalten.
Und wie schon geschrieben! Bitte Sofort ein zweites Kitten dazu. Alles andere geht gar nicht.
 
kiska

kiska

Forenprofi
Mitglied seit
22. November 2009
Beiträge
2.652
Ort
NRW
Bitte sofort ein zweites Kitten dazu. Nicht noch warten.
Bei Kitten immer mehrere Klos aufstellen.
Wie alt ist das Kitten beim Einzug?
Bitte nicht schimpfen sondern nur ins Klo setzen.
Kitten brauchen mindestens 5 Portionen Futter am Tag. Kitten sind Fressmaschinen.
Den Balkon mit einem Netz sichern. Der Vorhang wird sie nicht abhalten.
Und wie schon geschrieben! Bitte Sofort ein zweites Kitten dazu. Alles andere geht gar nicht.


Dem stimme ich voll und ganz zu!
Und Klo-Maße von 39 x 28 cm gehen wirklich nur für Kitten, ansonsten viel zu klein.
 
sinnfrei

sinnfrei

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2012
Beiträge
1.983
Ort
Rödermark
Hallo,

1. schaut euch JETZT nach einem zweiten Kitten um. Kitten niemals alleine halten. Schaut das ihr ein gleichaltriges (mindestens 12 Wochen altes) gleichgeschlechtliches Kitten nehmt, so dass vllt auch beide gemeinsam einziehen können.

2. Schinkenwürfel oder Wurst generell würde ich nur selten als Leckerli oder zum Medikamente unterjubeln füttern.

3. Schweinefleisch und Wildschweinfleisch bitte niemals roh geben.

4.Kitten dürfen so viel fressen wie sie wollen, ihr müsst gewährleisten das der Napf wenn ihr arbeiten seid immer voll ist bzw immer was zu fressen drin.
Ansonsten 4-5 mal füttern. Direkt nach dem aufstehen, vor dem arbeiten gehen (ggfls einen Fitterautomat damit mittags eine Portion gegeben wird) sofort nach dem heimkommen und vor dem ins bett gehen.

5. Sucht euch lieber etwas mehr Marken 3-4 oder noch mehr wenn die Katzen den wechsel vertragen. Versteift euch nicht auf eine Marke.

6. Die Ikeaboxen sind hier bei mir sehr beliebt und ich empfehle sie gerne weiter.
Man sagt als Richtlinie Katzenanzahl + 1 für die Kloanzahl, also braucht ihr bei 2 Kitten besser erst mal 3 Klos.

7. Um sie Stubenrein zu bekommen wollen wir mit ihr schimpfen wenn sie in die Wohnung macht und sie dann ins Klo setzen und mit den Pfoten scharren, dazu sagen "da gehört das rein".

BITTE LASST DAS. Wenn die Kitten lange genug bei ihrer Mutter waren haben sie dort die Reinheitserziheung gelernt. So wie ihr das vorhabt werden sie es nicht lernen. Wenn was daneben geht, dann müsst ihr eben Behelfsklos aufstellen, die nachdem die Zwerge sauber sind, abgebaut werden können.

8. Nein der Vorhang wird sie wohl nicht daran hindern hinaus zu gehen. Die Türe müsst ihr sichern. Dazu gibt es auch genügen Threads genauso wie zur Fenstersicherung.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.906
Ort
35305 Grünberg
Das ist ja eine komische Ausrede zu sagen....wir können nur eins nehmen, weil es übrig ist.
Bitte sofort ein zweites Kleinteil dazu!!! Es müssen keine Geschwister sein, holt ein altersentsprechend passendes gleichgeschlechtliches Kätzchen aus dem TH oder von einer PS.
Alleinhaltung von Kätzchen ist absolutes no go und Tierquälerei!
Die Probleme von Verhaltensstörungen sind vorprogrammiert.
 
J

Jenny0990

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. März 2013
Beiträge
177
Ort
Norderstedt
Ich finde es echt super, wenn man sich vor der Katzenhaltung so viele Gedanken über die richtige Haltung macht. Hier stehen jetzt ja einige wichtige Tipps :zufrieden:

Viel Spaß auf jeden Fall, wenn es soweit ist! Und die 2! Kleinen bei euch einziehen :aetschbaetsch1:
 
bkh-Shiva

bkh-Shiva

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. März 2013
Beiträge
123
und zu den eigentlichen fragen

es ist ganz ratsam die katze bzw die katzen in ein kaklo zusetzen bzw aus der transportbox zu lassen.
das ist ein wichtiger ort für die kitten und sehr wichtig zu wissen.
wenn sie vom kaklo aus die wohnung erkunden finden sie leichter das kaklo wieder.
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
Niemals niemals niemals niemals ein Kitten alleine halten. SOFORT ein zweites Kitten dazu oder ganz von der Kittenhaltung absehen. Katzen sind keine Einzelgänger.

ann man ihr zum Beispiel Schinkenwürfel geben, oder sind die zu salzig?

Rohes Schwein ist tabu, es kann einen für Katzen tödlichen Virus enthalten. Und Schinkenwürfel sind roh :)

Meint ihr der Vorhang wird sie daran hindern auf den Balkon zukommen?

Nein, auf keinen Fall. Wenn ihr die Balkontür auflaßt, muß der Balkon zwingend mit einem Netz gesichert sein.
 
D

Delphin87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Januar 2013
Beiträge
212
Ort
Freiburg im Breisgau
Erst mal Herzlich Willkommen!
Ich finde auch, du hast dir schon sehr viele Gedanken gemacht, und hast viel Gutes geplant.
Dem Rat, was ein zweites Kitten angeht schließe ich mich auch an..
die Bösen Meckereien einfach ignorieren....Jeder fängt mal an mit Katzenhaltung... Ich finde deine Überlegungen gut :) Dein Kitten bzw dann hoffentlich deine Kitten werden ein gutes Zuhause bekommen.

Noch ein Tipp von mir: Lass das Kitten erst mal in einem Zimmer raus, wo möglichst alles vorhanden ist (Wasser, Klo, Versteckmöglichkeit) was sie als erstes braucht. Dann hat es schon mal einen "bezugsort" wo es sich langsam eingewöhnen kann. Es entscheidet dann selbst, wann es den rest der Wohnung "ansehen" will.

Der Laserpointer ist bei uns hier hoch im Kurs, beide (Katze und Kater) fahren total drauf ab. Aber hinterher wird noch mit Wollknäuel (ein Rest Baumwoll-Wolle, einfach ordentlich verdrusselt an einem Ende..unsere Katze ist verrückt nach dem Ding...auch wenns eigentlich "Müll" ist) gespielt, damit die zwei eben auch ein "Erfolgserlebnis" mit dem Fangen haben..sonst wirds halt auf dauer frustrierend für sie.

Den Balkon würde ich auch auf jeden Fall sichern, bei uns ist ein Netz von Trixie (Fre...pf) im Einsatz, drahtverstärkt..hält bisher ganz gut (und ich habe auch viel gutes von anderen Dosis hier gehört).

Zum Katzenklo..mit den Boxen von Ikea hab ich keine Erfahrung, wir haben hier "offizielle" Klos..aber die Streu ist trotzdem ständig in der Wohnung verteilt..also bei uns hat der Rand keinen wirklichen Nutzen..ich würde es einfach mit den Boxen probieren..wobei die "offiziellen" Klos auch nicht wirklich teurer sind..du brauchst ja auch nicht das luxusklo..eins für 5-10 euro reicht auch.
Bei uns sind auch für zwei Katzen "nur" zwei Klos vorhanden, eins im Badezimmer, das andere im Arbeitszimmer...werden beide gut angenommen und genutzt. für ein drittes hätten wir ohnehin keinen richtigen Platz..und ich habe nicht das Gefühl, dass die beiden ein drittes Klo vermissen..

Wann wollt ihr denn das Kitten/die Kitten holen?
Das "ideale" Abgabe-Alter für Kitten kennst du? Denn für die optimale Sozialisation sollte das Kitten nicht jünger als 12 Wochen sein, bevor es seine Mutter und Geschwister verlässt (die meisten guten Züchter behalten die Kitten sogar noch länger..das optimale Alter können aber die Profis hier sagen...)

Ich wünsche euch jedenfalls viel erfolg!
Es hört sich alles immer ganz viel und verwirrend am Anfang an..aber das meiste wird dir dein Kitten schon zeigen..wenn ihm was nicht passt...jedes Kitten ist eben doch etwas anders...und du bist ja schon dabei dich gut vorzubereiten!
Ich denke ich spreche auch für die anderen Foris, wenn ich sage: Wir wollen über alle Neuigkeiten schriftlich und bildlich informiert werden!
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
  • #10
Nein, auf keinen Fall. Wenn ihr die Balkontür auflaßt, muß der Balkon zwingend mit einem Netz gesichert sein.

Und wenn ihr an einer Hauptstrasse wohnt, solltet ihr bei dem Plan,
die Katzen nicht raus zu lassen, auch bleiben.

Alles andere wurde hier gesagt....das Wichtigste, wenn du willst
das deine Katze sich bei euch wohl fühlt... ist und bleibt ein Kumpel.
Den kann auch das tollste Spielzeug nicht ersetzen.
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
23
Aufrufe
4K
Taca
T
2
Antworten
34
Aufrufe
2K
Angellike
Angellike
stups+tommy
Antworten
14
Aufrufe
678
stups+tommy
stups+tommy
C
2
Antworten
27
Aufrufe
2K
pünktchen
pünktchen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben